Erste Einkäufe für eine event. DC-Nostalgieanlage: DDR Gleise

#1 von Wagensammler6172 , 09.02.2015 18:17

Hallo,

Ich habe bereits seit längerem verschiedenste uralte Holz- und Pappgebäude, Bäume mit Holzstandfüßen und einige alte Gleichstromloks, die ich keinesfalls auf Wechselstrom umbauen möchte. Das meiste von diesen Sachen stammt aus der DDR aber einzelne Sachen auch von HAMO, Faller oder Kibri. Daher habe ich schon länger die Idee, eine kleine DC-Nostalgiebahn mit diesen Sachen aufzubauen.

Hierzu fehlten nun noch Gleise. Die Piko Pappgleise gefallen mir nicht so sehr. Sie sehen irgendwie aus wie Trix-Express Gleise ohne Mittelleiter...und mit denen habe ich schon eine solche Platte. Ich glaube im MDR-Film über Piko habe ich dann die Hruska-Gleise mit Holzschwellen gesehen und da wa sofort das "Will-ich-haben". Leider ist es recht schwer, diese Gleise günstig zu finden. In NRW zu wohnen macht das Unterfangen auch nicht umbedingt leichter...

Jetzt hatte ich aber Glück und konnte ein Paket preiswert (finde ich) erwerben. Ich habe dann die Gleise mal zur Probe auf dem Boden ausgelegt:






Ein paar Tage später fand ich dann zufällig eine lieblose und völlig falsch plazierte Auktion mit ähnlichem Material, für die ich dann auch noch den Zuschlag bekam. Anscheinend muss ich nie auf den liebgewonnenen Mittelleiter (habe schon Märklin M und K-Gleis und Trix-Express) verzichten. Es waren folgende Typen vertreten:





Irgendwie wirken mir diese Gleise so als würden sie aus dem gleichen Haus stammen wie die oben. Ist das so?

Alles in allem hat sich jetzt genug Material für eine kleine Anlage angesammelt:



Auf jeden Fall werde ich in Zukunft viele Fragen haben. Schließlich muss ich irgendwie die 12 elektrischen Weichen (oder zumindest einen großen Teil davon) wieder zum Laufen bringen. Erst einmal suche ich Information zu den Gleisen, der Geometrie und dem Sortiment. Gab es da Literatur zu? Alle meine gebogenen Gleise haben einen Radius von ca. 50cm...gab es da noch kleinere oder größere Radien?

Zu guter Letzt waren da noch zwei seltsame Gleise drin:





Diese kommen in eine meiner Vitrinen. Vielleicht kann mir ja jemand etwas zur Herkunft erzählen.

Beste Grüße,
Heiner


Wagensammler6172  
Wagensammler6172
Beiträge: 674
Registriert am: 16.10.2010


RE: Erste Einkäufe für eine event. DC-Nostalgieanlage: DDR Gleise

#2 von telefonbahner , 09.02.2015 18:35

Hallo Heiner,
die Gleise stammen von der Firma "PERMOT" Hruska /Glashütte in Sa.
Die Dreischienenblechgleise müssten etwa 1950 entstanden sein, die Holzschwellengleise etwa 52.
Genaueres kann ich dir leider auch nicht dazu sagen da ich kein Experte für die DDR Modellbahnerzeugnisse bin.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 13.233
Registriert am: 20.02.2010


RE: Erste Einkäufe für eine event. DC-Nostalgieanlage: DDR Gleise

#3 von gerhart , 10.02.2015 19:43

Hallo,
das sind Eigenbau-Gleise.
Gruß Gerhart


gerhart  
gerhart
Beiträge: 133
Registriert am: 08.08.2008


RE: Erste Einkäufe für eine event. DC-Nostalgieanlage: DDR Gleise

#4 von joha30 , 10.02.2015 22:03

Experten für Deine Fragen findest Du auch hier: http://maetrix.xobor.de


Viele Grüße, JoHa


joha30  
joha30
Beiträge: 2.852
Registriert am: 11.02.2013


   

Empfangsgebäude
Tunnelportale aus Holz

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz