Bilder Upload

Echtdampf-Lok: Frage an Experten...

#1 von Flanders , 31.07.2015 23:41

Hallo Forum,
was habe ich denn da erwischt??? Ich habe Null-Ahnung... Länge ca. 90cm, Spurweite etwa 12cm. Gewicht wohl um die 50kg. Nicht ganz komplett. Hat jemand Infos über Alter, Hersteller usw.??? Detailfotos kann ich bei Interesse ergänzen. Danke schon mal...
VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


 
Flanders
Beiträge: 1.377
Registriert am: 02.02.2010


RE: Echtdampf-Lok: Frage an Experten...

#2 von joha30 , 01.08.2015 00:04

Och denke mal in jedem Fall ein schweres Stück Arbeit.


Viele Grüße, JoHa


joha30  
joha30
Beiträge: 2.301
Registriert am: 11.02.2013


RE: Echtdampf-Lok: Frage an Experten...

#3 von Blech , 01.08.2015 08:46

...aber der Aufbau ist sinnvoll!
120 mm Spur -das ist schon was.
Gewaltig ists auch!
Also ran an den Speck!
Schöne Wochenendgrüße
Blech


Blech  
Blech
Beiträge: 12.151
Registriert am: 28.04.2010


RE: Echtdampf-Lok: Frage an Experten...

#4 von Michael Sättler , 01.08.2015 08:51

Guten Morgen Flanders,

die Spurweite beträgt sicher 12,7 cm oder 5 Zoll. Also die Spurweite, auf der man schon mitfahren kann. Vorbild ist zumindest keine deutsche Lok...
Ist nirgends eine Herstellerbezeichnung o.ä. drauf? Mehr Fotos wären sicher nicht schlecht.

Machts gut
Michael


Michael Sättler  
Michael Sättler
Beiträge: 19
Registriert am: 26.07.2015


RE: Echtdampf-Lok: Frage an Experten...

#5 von Scrat , 01.08.2015 09:01

Moin Flanders,

schönes Gerät. Ich fahre auch 5".
Zur näheren Bestimmung mach bitte mal ein paar Bilder von unten, damit man die Steuerung sehen kann.
Die Spurweite solltest Du auch nochmal genau messen. Es gibt nämlich auch 4 3/4".
Aufnahmen vom Führerstand und vom Bodenring wären auch interessant.

Viele Grüße

Holger


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Scrat
Beiträge: 1.214
Registriert am: 15.12.2009


RE: Echtdampf-Lok: Frage an Experten...

#6 von Flanders , 01.08.2015 12:17

Hallo Forum,
die Spurweite ist 12,7cm. (Mist! Sie passt nicht auf meine Spur-0 Anlage!) Anbei noch ein paar Fotos. Angeblich soll die Lok aus den 50'er Jahren stammen. Die Messingteile sind teilweise nummeriert. Kann es sich evtl. um ein Bausatzmodell handeln? Eine Kiste mit Kleinteilen habe ich auch noch.
VG, Frank





ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


 
Flanders
Beiträge: 1.377
Registriert am: 02.02.2010


RE: Echtdampf-Lok: Frage an Experten...

#7 von Scrat , 01.08.2015 12:43

Wahrscheinlich soll sie so aussehen:

http://www.vectis.co.uk/Page/ViewLot.aspx?LotId=13880&Section=143

Schau mal Deine PM.


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Scrat
Beiträge: 1.214
Registriert am: 15.12.2009

zuletzt bearbeitet 01.08.2015 | Top

RE: Echtdampf-Lok: Frage an Experten...

#8 von Flanders , 01.08.2015 12:54

Hallo,
danke für den Link und dein Angebot auch mal in England zu forschen! Seufz! Wäre schön wenn meine Lok auch so aussehen würde, wie die bei Vectis. Aber es ist nicht die gleiche Bauart. Es gibt schon diverse Unterschiede. Aber das Vorbild ist identisch.
VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


 
Flanders
Beiträge: 1.377
Registriert am: 02.02.2010


RE: Echtdampf-Lok: Frage an Experten...

#9 von Flanders , 01.08.2015 20:26

Hallo Forum,
wegen der Fragen nach dem Zylinderdurchmesser: An der größten Stelle hat er einen Außendurchmesser von etwa 45mm. Ich habe mal zwei Fotos mit der Verblechung gemacht. Die Vor- und Nachläuferräder haben einen Durchmesser von etwa 85mm. Der Treibraddurchmesser beträgt etwa 160mm. Achsabstand Vorläufer ist etwa 175mm. Der Achsabstand der Treibräder beträgt etwa 225mm.
VG, Frank



ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


 
Flanders
Beiträge: 1.377
Registriert am: 02.02.2010


RE: Echtdampf-Lok: Frage an Experten...

#10 von Scrat , 02.08.2015 16:32

Hallo Ihr,

hier kommt das Original. Es ist die Thundersley, die letzte erhaltene einer Serie von 4 Loks.
Ich habe sie 2012 in Bressingham gesehen. In der düsteren Halle war sie sehr schlecht zu fotografieren.
Daher "nur" einige Bilder aus dem Netz:

https://c1.staticflickr.com/3/2869/97239...dfa249d98_b.jpg

http://train-photos.com.s3.amazonaws.com/12553.jpg

Viele Grüße

Holger


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Scrat
Beiträge: 1.214
Registriert am: 15.12.2009

zuletzt bearbeitet 03.08.2015 | Top

RE: Echtdampf-Lok: Frage an Experten...

#11 von Flanders , 02.08.2015 17:57

Hallo Holger,
danke für deine tolle Recherche! Auf Basis deiner Vorarbeit bin ich über diese Lok gestolpert: LMS 2105 "charing cross". Könnte es nicht eher diese Lok sein, die als Vorbild diente? So wegen unten rum und Dach und so... Schau mal hier:
LMS 2105
VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


 
Flanders
Beiträge: 1.377
Registriert am: 02.02.2010

zuletzt bearbeitet 02.08.2015 | Top

RE: Echtdampf-Lok: Frage an Experten...

#12 von Scrat , 02.08.2015 17:59

Moin Frank,

klar könnte es auch die sein. Es gab nur sehr wenige 4-4-2 (also 2´B1) Loks mit außen liegenden Zylindern auf der Insel.
Die sahen alle sehr ähnlich und unterschieden sich oft auch innerhalb einer Serie stark.


Viele Grüße

Holger


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Scrat
Beiträge: 1.214
Registriert am: 15.12.2009


RE: Echtdampf-Lok: Frage an Experten...

#13 von Flanders , 02.08.2015 18:42

Hallo Forum,
hier noch zwei Fotos:
VG, Frank



ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


 
Flanders
Beiträge: 1.377
Registriert am: 02.02.2010


RE: Echtdampf-Lok: Frage an Experten...

#14 von Flanders , 02.08.2015 22:40

Hallo Forum,
hier noch ein Bild von den Einzelteilen die ich besitze. Ich dachte ja in meinem jugendlichen Leichtsinn, ich könnte die Puffer und ein paar Kleinteile ergänzen und einige Leitungen löten um eine funktionierende Lok zu erhalten... Aber dank einiger Infos und PN's wurde ich da ja eines Besseren belehrt. Mehrere Monate oder auch Jahre Bau- bzw. Restaurrierungszeit stehen an. Oh je... bis zur Rente ist es noch weit...
VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


 
Flanders
Beiträge: 1.377
Registriert am: 02.02.2010


   

Hilfe bei Identifizierung (zum Ersatzteilkauf) meiner Dampfmaschine
Märklin 4124/14

Xobor Ein eigenes Forum erstellen