Es hört niemals auf , wieder ein neuer Hersteller

#1 von picomane , 18.04.2009 19:38

Hallo Leute
Vor kurzem habe ich in der Bucht ein Konvolut "Ehlcke Wagen" geschossen. Kurz darauf kam der Postbote mit dem Paket . Als ich es ersteigerte war mir zwar klar das es keine Ehlcke Wagen sind , aber ich dachte schöne Eigenbauten sind auch was.
Als ich die Wagen ausgepackt hatte und sie mir genauer ansah , stellte ich fest das sie am Boden gestempelt sind . Der Stempel war Modellbahnen H. Niemeyer Ingeneur aus Aue in Sachsen . Als erste dachte ich ok , da hat ein Händler seine Wagen abgestempelt die er vertreibt. Hatte dann einige Sammler telefonisch kontaktiert ob sie etwas darüber wüssten , leider konnte mir keiner helfen.
Wie der Zufall so spielt ruft mich ein paar Tage später ein alter Sammler an und wie ich ihn während unseres Gespräches über meine Neuerwerbung erzähle , antwortet er sofort , ja kenne ich , das war Konsumgüterproduktion und der Niemeyer hat mit Swart rumgemacht .
Wenn noch jemand Informationen zu Niemeyer hat bitte melden.
Gruss Bernd



















" In Jene lebt sichs bene. "


picomane  
picomane
Beiträge: 1.425
Registriert am: 28.06.2008


RE: Es hört niemals auf , wieder ein neuer Hersteller

#2 von schabbi ( gelöscht ) , 19.04.2009 09:07

Hallo Bernd ohne Stempel würde man sagen ein Eigenbau ,die Bauweise erinnert an Böttcherwagen.Das sieht alles nach einer Bauzeit kurz nach dem Krieg aus erstaunlich sind die Radblenden aus Guß.Von diesen Niemeyer habe ich schon mal was gelesen da ging es um eine BR03 die jemand hatte und ein andere meinte das die Lok vom besagten Niemeyer stammen sollte,aber frag mich mal wo das im Netz stande das ist schon eine weile her.
Bilder hatt es da keine gegeben.

Gruss Tino


schabbi

RE: Es hört niemals auf , wieder ein neuer Hersteller

#3 von picomane , 19.04.2009 16:40

Hallo Tino
In die Richtung Böttcher wäre ich eventuell auch gegangen , wenn der Stempel nicht wäre und die Aussage die ich von einem alten Sammler bekommen habe.
Wie man wieder einmal sieht es hört nicht auf mit dem was so auftaucht . Ob einmal alles was in der DDR gab registriert wird scheint mir immer mehr als fraglich , das ist ein Loch ohne Boden.
Gruss Bernd


" In Jene lebt sichs bene. "


picomane  
picomane
Beiträge: 1.425
Registriert am: 28.06.2008


RE: Es hört niemals auf , wieder ein neuer Hersteller

#4 von schabbi ( gelöscht ) , 19.04.2009 16:56

Hallo Bernd was sagt den der Burgherr zu den Waggons,das mit den DDR Sachen wird nie aufhören meiner Meinung nach müßte der Mikado Katalog doppelt so dick sein.Aber das ist ja gerade das reizvolle an der Sache wenn schon alles bekannt ist wie bei Märklin,Fleischmann,Trix und Co macht das doch keine Laune dort kann niemand sagen ich habe was neues da geht es nur darum ob man es hat oder nicht.

Gruss Tino


schabbi

RE: Es hört niemals auf , wieder ein neuer Hersteller

#5 von martin67 , 19.04.2009 17:01

Hallo Tino und Bernd,

unglaublich, was Ihr hier ausgrabt. Auch, wenn ich mit diesen Dingen relativ wenig anfangen kann, ich bin ein begeisterter Mitleser! Da kommt man sich richtig "gering" vor, wenn man mal so profane Dinge wie eine BR55 aus den 70ern oder Modernisierungswagen zeigt...

Schön, dass sich dieses Forum auch langsam zum Nachschlagewerk für Modellbahngeschichte-Ost entwickelt, vielen Dank dafür (auch wenn es nie vollständig sein wird!)!

Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Es hört niemals auf , wieder ein neuer Hersteller

#6 von picomane , 19.04.2009 17:32

Hallo Tino und Martin
Martin erst mal danke für dein Lob , ich mach das Sammeln nicht an den Raritäten fest , auch eine Br 55 oder ein neuer Wagen kann schön sein , wichtig ist nur das er dem Besitzer gefällt.
Tino , wenn ich darüber nach denke was ich alles schon wieder abgegeben hab an andere Sammler oder in der Bucht verkauft habe , dann würden sicher 2 Mikado gerade so langen . Du hast recht , bei dem Sammelgebiet DDR gibt es immer wieder neues zu entdecken . Die anderen Hersteller ist fast 99% alles bekannt.
Gruss Bernd


" In Jene lebt sichs bene. "


picomane  
picomane
Beiträge: 1.425
Registriert am: 28.06.2008


   

? Hersteller Talbotwagen aus Messing
RE: Ein neuer Kesselwaggon

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz