SBB Gepäckwagen, Wartung Innenbeleuchtung wie?

#1 von pepinster , 29.04.2009 15:06

Hallo zusammen,

mir ist dieser schöne Gepäckwagen zugelaufen. Könnte der (Fleischmann) 1419 sein.



Wo sind die Rastverbindungen, damit ich dem Wagenkasten zerstörungsfrei abnehmen kann?

Dank und Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.888
Registriert am: 30.05.2007


RE: SBB Gepäckwagen, Wartung Innenbeleuchtung wie?

#2 von Empedokles , 29.04.2009 15:25

Ja: Es ist der Wagen Nr. 5130, der im Sinne der Modellpflege eine formidentische Veredlung des Vorgängerwagens Nr. 1519 darstellt; seine Faltenbälge entsprechen denjenigen der damaligen SBB-Einheitswagen I. Der heutige Wagen Nr. 5130 ist weiter verfeinert und hat beispielsweise schwarze Faltenbälge, die mit den heutigen sog. schweren Personenzugwagen korrespondieren.

Demontage, muss es wirklich sein? Die grüne Karrosserie lässt sich über den Drehgestellen nahe der Pufferbohle sowie unter dem Fenster der Wagenmitte vom Bodenteil abklipsen. Das geht leichter, wenn Du zuerst die Drehgestelle abnimmst. Die Schiebetüren purzeln gerne heraus und sind recht mühsam wieder einzusetzen (bitte zuerst merken oder markieren, wie herum sie drin waren!). Wenn man keine Arbeit hat, macht man sich welche - daher nochmal überlegen, ob es wirklich wichtig ist.

Empedokles


 
Empedokles
Beiträge: 425
Registriert am: 02.01.2009


RE: SBB Gepäckwagen, Wartung Innenbeleuchtung wie?

#3 von pepinster , 29.04.2009 15:35

Hallo Empedokles,

wichtig würde es, wenn ich mal die Innenbeleuchtung warten muss (Birnchenwechsel) oder die Innenbeleuchtung auf Puko Betrieb umstelle.

Leider lassen sich (wegen der Stromführung zur Beleuchtung?) die Drehgestelle nicht so einfach ausclipsen.

Danke für die Ratschläge
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.888
Registriert am: 30.05.2007


RE: SBB Gepäckwagen, Wartung Innenbeleuchtung wie?

#4 von Empedokles , 29.04.2009 15:46

Da ich Fleischmann's AC-Sonderserie 82 5130 CH, 82 5138 CH, 82 5139 CH besitze (ab Werk in AC-Ausführung), kann ich sagen, dass es da genau so schwierig ist, und vor allem, dass dort eine Mittelschleiferausstattung offenbar nicht vorgesehen oder vorbereitet ist.

Empedokles


 
Empedokles
Beiträge: 425
Registriert am: 02.01.2009


RE: SBB Gepäckwagen, Wartung Innenbeleuchtung wie?

#5 von zeppelin , 19.07.2009 12:12

Hallo,

bitte beschreibe oder fotografiere mal die Unterseite des Wagens. So wie es auf deinem Bild aussieht, hast du keine Kurzkupplungskulisse.

Ich vermute, dass neben den Drehgestellen am Wagenboden Schrauben sind.

Generell hat Fleischmann hat im Laufe der Zeit den Unterboden der Personenwagen verändert. Es gab eingnietete Drehgestelle incl Stromabnahmefedern und eingesteckte Drehgestelle mit Mittelloch zum Nachrüsten von Stromabnehmern. Weiters noch angeschraubte Drehgestelle.

viele Grüße
Michael

EDIT: Wagenboden


zeppelin  
zeppelin
Beiträge: 114
Registriert am: 10.07.2009


RE: SBB Gepäckwagen, Wartung Innenbeleuchtung wie?

#6 von pepinster , 19.07.2009 12:31

Hallo Michael,

wenn ich gemeint bin, bitte sehr:



Ich finde leider keine Schrauben.

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.888
Registriert am: 30.05.2007


RE: SBB Gepäckwagen, Wartung Innenbeleuchtung wie?

#7 von zeppelin , 19.07.2009 12:39

Hallo,

danke für die prompte Anwort.
Leider erkenne ich auch keine Schrauben, die Drehgestelle kann man auch nicht abbauen, da eingenietet. Aber vielleicht hilft dir die Anleitung der passenden Innenbeleuchtung weiter:

http://www.fleischmann.de/nc/produkte/pr...wID=6450&page=1

Laut dieser Anleitung müsstest du am Wagenende das Gehäuse abziehen, wurde weiter oben im Thread auch schon genannt.

Viele Grüße
Michael


zeppelin  
zeppelin
Beiträge: 114
Registriert am: 10.07.2009


RE: SBB Gepäckwagen, Wartung Innenbeleuchtung wie?

#8 von Empedokles , 20.07.2009 12:46

Klare Sache: Eine Mittelschleiferausstattung ist bei diesem Wagen nicht vorgesehen oder vorbereitet. Um ihn zu öffnen, ist die Karrosserie vom Wagenboden abzuziehen; die Drehgestelle braucht man hier nicht entfernen. Vorher bitte die Schiebetüren genau ansehen oder markieren, damit man sie nach dem Herausfallen wieder korrekt einsetzen kann.

Empedokles


 
Empedokles
Beiträge: 425
Registriert am: 02.01.2009


RE: SBB Gepäckwagen, Wartung Innenbeleuchtung wie?

#9 von zeppelin , 08.08.2009 13:51

Hallo,

heute hab ich das Buch "Fleischmann Tips" erhalten.

Dort ist, wie empedokles es beschreibt, für Artikel 5130 folgendes vermerkt:



Generell fällt mir auf, dass in "tips" die Anleitungen für Lichtnachrüstungen umfangreicher und präziser beschrieben sind als die beiligenden Anleitungen zu den Beleuchtungen.

Viele Grüße
Michael


zeppelin  
zeppelin
Beiträge: 114
Registriert am: 10.07.2009


   

Pwi und Bi
SBB-Wagen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz