FALLER 129 VERLADEKRAN

#1 von metallmania , 13.11.2015 17:09

Hallo zusammen,

ein neueres Modell noch im alten Nummernschema, der Verladekran # 129









Sollen auch neuere Modelle aus den 90er Jahren und später gezeigt werden?

Viel Spaß
WERNER


Gruß
Werner

Märklin Anlage # 10 aus Heft 0330, Gleisplan neu interpretiert


 
metallmania
Beiträge: 4.304
Registriert am: 03.12.2014


RE: FALLER 129 VERLADEKRAN

#2 von henrik , 13.11.2015 17:36

... wenn ja hätte ich auch noch ein paar Bausätze in brauner OVP in Petto.

Schönes WE, Henrik


 
henrik
Beiträge: 1.399
Registriert am: 07.09.2014


RE: FALLER 129 VERLADEKRAN

#3 von timmi68 , 13.11.2015 18:51

Hallo zusammen,

was alt und was nicht alt ist, ist ja immer Definitionssache...
Ich hatte für den Index den Zeitraum bis ca. 1980 angenommen plus einiger Modelle bis 1985, die noch dem alten
Faller-Design entsprechen. Es kann Euch natürlich keiner verbieten, neuere Sachen zu zeigen, aber der Index wird dadurch
nicht übersichtlicher. Die 6-stelligen Nummern werde ich dort jedenfalls vorerst nicht mit aufnehmen (es sei denn, eine
Mehrheit würde sich dafür aussprechen)

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 9.550
Registriert am: 13.11.2013


RE: FALLER 129 VERLADEKRAN

#4 von henrik , 13.11.2015 19:38

Hallo Jörg,

gute Idee. Die sechsstelligen Nummern sind ja nun wirklich nicht alt, deshalb würde ich sie auch für den Index eher unpassend finden. Mein Vorschlag wäre alle Faller-Artikel die noch eine dreistellige Nummer und (wenn vorhanden) noch eine braune OVP haben hier noch mit aufzuführen. Was haltet ihr davon?

Schönes WE, Henrik


 
henrik
Beiträge: 1.399
Registriert am: 07.09.2014


RE: FALLER 129 VERLADEKRAN

#5 von metallmania , 14.11.2015 00:02

Hallo Jörg und Henrik,
ja so gehts, denn die Fa. Faller hat sich ja durch die Übernahme von POLA und die Produktausweitung stetig weiterentwickelt. Da musste wohl irgendwann ein neues Ordnungsschema her.
Auch heute noch hat Faller alte Entwicklungen der 60er Jahre im Programm (Pilzkiosk, Dolomitenkapelle usf.), die maßstäblich gegen die modernen neuen Häuser abfallen und eher TT sind.
Manchmal gibt es auch Retro-Produktionen wie die KART-Bahn und so kann Faller auch als Gemischtwarenladen gelten.
Ich habe z.B. drei OVP - 2 gelbe, 1 braune - der Bahnhofshalle B-186, die ich noch zeigen will - Es ist ja derselbe Artikel.

Also der Schnitt bei dreistelligen Nummern in brauner OVP find ich OK. Ich werde mich daran halten, nur die B-234 Dolomitenkapelle ist wohl eine Ausnahme, weil fast unverändert seit 1961 im Lieferprogramm.

Gruß
WERNER


Gruß
Werner

Märklin Anlage # 10 aus Heft 0330, Gleisplan neu interpretiert


 
metallmania
Beiträge: 4.304
Registriert am: 03.12.2014


   

Faller 548 Bogenbrücke
Faller Bahnübergang B - 172

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz