FALLER B-190 Bahnsteig

#1 von henrik , 23.11.2015 16:17

Hallo zusammen,

hier der Faller B-190 Bahnsteig der vielverwendbar im Bahnsteigprogramm von Faller war.








Gruß, Henrik


 
henrik
Beiträge: 1.399
Registriert am: 07.09.2014


FALLER #190 Bahnsteig

#2 von metallmania , 07.11.2017 22:54

Hallo zusammen,

der sechste Bausatz ist der Bahnsteig # 190, ein einfaches Modell ohne Accessoires.




Gruß
Werner

Märklin Anlage # 10 aus Heft 0330, Gleisplan neu interpretiert


 
metallmania
Beiträge: 3.557
Registriert am: 03.12.2014


RE: FALLER B-190 Bahnsteig

#3 von timmi68 , 08.11.2017 07:22

Hallo zusammen,

ich habe die Beiträge mal zusammengefasst.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.105
Registriert am: 13.11.2013


RE: FALLER B-190 Bahnsteig

#4 von timmi68 , 11.10.2018 10:03

Hallo zusammen,

der Bahnsteig fehlte noch in "gebaut":



Zusammengebaut aus 4 Teilen. Ich denke, dass dürfte mit der leichteste Bausatz von Faller sein

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


PLASTICOL und *3029* haben sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 7.105
Registriert am: 13.11.2013


RE: FALLER B-190 Bahnsteig

#5 von Wollenschrank , 08.05.2021 20:15

Zitat von henrik im Beitrag #1






Mich würde sehr interessieren, was die Punkte "für Märklin M" bedeuten. Was das jemand?

LG

Frank


Wer auf Märklin-M-Gleisen fährt, der spart sich das Geld für teure Sound-Decoder.


 
Wollenschrank
Beiträge: 21
Registriert am: 12.03.2019


RE: FALLER B-190 Bahnsteig

#6 von Einmotorer , 08.05.2021 20:29

Hallo, Frank!
Ich kann mir das nur so erklären, dass auf der Unterseite der Bodenplatte Nippel waren, die den Bahnsteig für M-Gleise erhöhten. Wenn man K-Gleis oder Zweileitergleis verwendet, muss man diese Nippel wahrscheinlich abbrechen. Das ist aber nur eine Vermutung. Genau weiß ich es nicht, weil ich diesen Bahnsteig nie hatte.
Viele Grüße aus dem Siebengebirge
Johannes


Wollenschrank hat sich bedankt!
 
Einmotorer
Beiträge: 2.044
Registriert am: 10.01.2015


RE: FALLER B-190 Bahnsteig

#7 von Einmotorer , 08.05.2021 20:41

Hallo, Frank!
Es könnte auch umgekehrt sein: Man muss für M-Gleis entsprechende Nippel drunterkleben. Das halte ich sogar für wahrscheinlicher.
Viele Grüße aus dem Siebengebirge
Johannes


Wollenschrank hat sich bedankt!
 
Einmotorer
Beiträge: 2.044
Registriert am: 10.01.2015


RE: FALLER B-190 Bahnsteig

#8 von PLASTICOL , 21.05.2021 11:00

Servus !
Johannes hat recht...Habe so ein Unikum frisch in einem Konvolut erhalten. Da der Bastler nicht mit Kleber gespart hat, sieht man´s prima. Die tonnenförmigen Rundstücke werden zwecks Bahnsteigerhöhung drunter gesetzt...Foto folgt, sobald die verflixte Kamera wieder funktioniert...
LG, Hardy


Preußisch sachlich ( meistens... )


Einmotorer hat sich bedankt!
 
PLASTICOL
Beiträge: 1.340
Registriert am: 17.08.2012


RE: FALLER B-190 Bahnsteig

#9 von PLASTICOL , 23.05.2021 12:59

Servus beieinand´,
also, die Dino-Kamera funktioniert wieder:

Die tonnenartigen Erhöhungen für Märklin M-Gleise werden in die Nippel geklebt (dazu haben die "Tonnen" einseitig Bohrungen, habe solche Dinger irgendwo im Fundus gesehen und mich immer schon gefragt, zu was die wohl gut sein könnten )

Es konnten anscheinend bis zu 12 Erhöhungen eingesetzt werden, damit das ganze stabiler wird. Ob diese auch alle beilagen, weiß ich nicht. Die Dinger befanden sich wohl an einem (oder zwei) Gussgrat(en).

Hier ist gut zu sehen, dass sich die Bahnsteighöhe deutlich vergrößert...

...und hier die Wirkung i.V.m. dem guten alten Metallgleis. Noch keine Vorbildhöhe, aber immerhin...
Schöne, gesunde, stressfreie Pfingsttage! LG, Hardy


Preußisch sachlich ( meistens... )


Wollenschrank findet das Top
FrankM und Wollenschrank haben sich bedankt!
 
PLASTICOL
Beiträge: 1.340
Registriert am: 17.08.2012


RE: FALLER B-190 Bahnsteig

#10 von timmi68 , 23.05.2021 13:08

Zitat von PLASTICOL im Beitrag #9

Es konnten anscheinend bis zu 12 Erhöhungen eingesetzt werden, damit das ganze stabiler wird. Ob diese auch alle beilagen, weiß ich nicht. Die Dinger befanden sich wohl an einem (oder zwei) Gussgrat(en).



Hallo Hardy,

dazu kann ich Auskunft geben:



Offensichtlich war der Gussgrat direkt mit an Bahnsteig.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


Wollenschrank findet das Top
PLASTICOL und Wollenschrank haben sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 7.105
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 23.05.2021 | Top

   

Roten plastic Faller Buchstaben
Es waren einmal 2 Faller Bahnhöfe Bergheim # 108 Version 3

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz