Rokal: Meine Anlage

#1 von Flanders , 06.02.2016 16:44

Hallo Forum,
anbei ein paar Fotos. Ich habe schnell mal ein paar Bakelitschienen verlegt und einige Vau-Pe Häuser und Bäume aufgestellt. Es ist nur eine lose verlegte Spielanlage. Ich möchte Nichts fest installieren und gestalten. So habe ich die Möglichkeit immer wieder zu variieren. Das Layout ist noch nicht komplett. Es ist momentan eher improvisiert und wird in den nächsten Wochen noch ergänzt. Ich habe noch nicht genug Bakelitschienen und Häuser um weiter zu bauen. Es macht mir aber jetzt schon Freude, die alten Loks und Wagen in Betrieb zu nehmen. Ich finde es schon beeindruckend, wenn sich die alte Technik nach Jahrzehnten zum ersten Mal wieder ruckend in Bewegung setzt.
VG, Frank (Fortsetzung folgt...)






































ROKAL rockt !!!


 
Flanders
Beiträge: 2.522
Registriert am: 02.02.2010


RE: Rokal: Meine Anlage

#2 von Klein_Elektro_Bahn , 06.02.2016 17:05

Hallo Frank,

ein schöner Anfang für eine interessante Bakelit-Anlage, die mich irgendwie an das hier (auf grünem Tuch!) erinnert. Ich denke, Du wirst als "Neu-ROKAL-Sammler" nicht umhin kommen, am 19./20. März 2016 die Folge-Veranstaltung im Hinsbecker Parkstübchen zu besuchen!

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn



Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de


 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 1.008
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 06.02.2016 | Top

RE: Rokal: Meine Anlage

#3 von pete , 06.02.2016 17:31

Hallo Frank,

da sieht doch schon gar nicht schlecht aus! Stellwerke hast du jedenfalls genug, der Rest kommt sicher aich noch

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 12.155
Registriert am: 09.11.2007


RE: Rokal: Meine Anlage

#4 von Flanders , 06.02.2016 17:31

Hallöle,
ja, Bakelit-Anlagen die konsequent im Stil der Zeit gebaut werden, haben natürlich immer eine formale Ähnlichkeit. Bei mir ist es aber eher der typisch amerikanische "layout" Ansatz dem ich folge. Die Amis legen Alles was verfügbar ist auf der Platte aus und machen Spielbetrieb. Eine durchgestaltete Modellbahn mit Landschaft geht anders. Letztendlich kann man natürlich Alles auf den ursprünglichen Ansatz der "Tischbahn" zurück verfolgen. Ich hänge mal ein Foto meines "Lionel-Layout" an. Im Prinzip habe ich mein Lionel-Konzept mit Platte und Vitrine auf meine Rokalsammlung übertragen. Ich habe jetzt schon Kopfkino und stelle mir ein neues Rokal-Layout mit Hohlprofilschienen und Plastikhäusern und modernerem Rollmaterial von Rokal vor. Aber immer langsam und der Reihe nach...
VG, Frank


ROKAL rockt !!!


 
Flanders
Beiträge: 2.522
Registriert am: 02.02.2010

zuletzt bearbeitet 06.02.2016 | Top

RE: Rokal: Meine Anlage

#5 von Flanders , 06.02.2016 17:41

Hallo Pete,
Du hast ja schon geliefert. Stellwerke kann man nie genug haben! Das gilt auch für andere Vau-Pe Gebäude. Die Platte bietet noch viel Platz. Auch die Vitrinen können noch Gebäude vertragen. Es gibt tatsächlich noch ein Vau-Pe Stellwerk für TT, das ich noch nicht habe. Andere Menschen sind virtuell "Siedler" und bauen sich ihr "Empire" in virtuellen online Spielen. Ich baue mein reales "Rokal-Land".
VG, Frank


ROKAL rockt !!!


 
Flanders
Beiträge: 2.522
Registriert am: 02.02.2010


RE: Rokal: Meine Anlage

#6 von Klein_Elektro_Bahn , 06.02.2016 17:44

Schöner Hobbykeller!

Ich sehe, Du bist ein Freund der Produkte eines schwedischen Möbelhauses ...

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn



Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de


 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 1.008
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 06.02.2016 | Top

RE: Rokal: Meine Anlage

#7 von Flanders , 08.02.2016 22:20

Hallöle,
es geht weiter! Heute bekam ich einen sehr schönen Vau-Pe Lokschuppen vom Hermes-Boten gebracht. An dieser Stelle Danke an FAM-Mitglied "Seltenheit". Schnell ein paar Gleise auf der Platte ergänzt und: "Tadaa!" Hier die Fotos:
VG, Frank







ROKAL rockt !!!


 
Flanders
Beiträge: 2.522
Registriert am: 02.02.2010


RE: Rokal: Meine Anlage

#8 von seltenheit , 10.02.2016 20:08

Hallo,

also ich muss sagen der Lokschuppen macht sich mit den 2 schönen Dampflokomotiven echt gut.
Besser als in meiner Kiste.

Mit freundlichen Grüßen
Christian


seltenheit  
seltenheit
Beiträge: 54
Registriert am: 15.08.2012


RE: Rokal: Meine Anlage

#9 von Flanders , 10.02.2016 21:50

Hallo,
schön, wenn es gefällt... Heute kamen wieder zwei neue Häuser mit der Post (Dank an Pete!). Sofortige Stellprobe und Fotoshooting. Auch die einfachen Koho-Autos passen sehr gut ins Bild. Koho und Vau-Pe wurden damals im Rokal-Sortiment als Zubehör geführt. Der schlichte Stil passt meiner Meinung nach perfekt zu Rokal.
VG, Frank







ROKAL rockt !!!


 
Flanders
Beiträge: 2.522
Registriert am: 02.02.2010


RE: Rokal: Meine Anlage

#10 von pete , 11.02.2016 08:30

Hallo Frank,

die schönen Häuschen sind auf deiner Anlage auf jeden Fall besser aufgehoben, als bei mir im Karton!
Die Kohos passen auch erstaunlich gut dazu!

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 12.155
Registriert am: 09.11.2007


RE: Rokal: Meine Anlage

#11 von Flanders , 11.02.2016 22:04

Hallo,
ja - die Kombination Vau-Pe und Koho passt sehr gut. Mir gefällt es. Jetzt brauche ich noch vom Stil passende Figuren. Meine Überlegungen gehen so in etwa in Richtung Kibri. So ein etwas plumper "Margarinefigurenlook" und eher schlicht und aus Hartplastik. Ich werde demnächst auf den Börsen mal nach "willigen Opfern" in tristen Restekisten suchen und dann ein paar Stellproben machen. Falls jemand noch alternative Vorschläge an statt Kibri hat, bin ich neugierig. Mit Figuren kenne ich mich nicht gut aus... bin aber lernfähig.
VG, Frank


ROKAL rockt !!!


 
Flanders
Beiträge: 2.522
Registriert am: 02.02.2010


RE: Rokal: Meine Anlage

#12 von telefonbahner , 11.02.2016 22:40

Hallo Frank,
Figuren in 1:120 gabs auch in der DDR von Dahmer bzw. später dann vom VEB Harzer Schmuck Quedlinburg.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 18.460
Registriert am: 20.02.2010


RE: Rokal: Meine Anlage

#13 von Flanders , 26.07.2016 00:07

Hallo Rokal-Freunde,
hier mal ein kleines Update meiner Anlage. Dankenswerter Weise von meiner Frau gestaltet... Bei den Häusern haben einige "Immobilien-Haie" aus dem Forum geholfen.
VG, Frank



ROKAL rockt !!!


 
Flanders
Beiträge: 2.522
Registriert am: 02.02.2010


   

reingefallen
Unterbau eurer Rokal-Anlagen ?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz