Bilder Upload

Pola 114 Kaufhaus Gerngross und 2045 Postamt

#1 von fredy , 21.03.2016 13:16

Hallo liebe Forumskollegen!

Ich habe gestern nach sehr langer Zeit wieder mal meinen Keller aufgeräumt und dabei kamen einige Schätze zum Vorschein. Da ich mich ausschließlich mit dem Sammeln alter Märklin 00/HO Bahnen beschäftige sind Gebäude so gar nicht mein Revier. Doch die beiden in der Überschrift erwähnten Meistermodellbausätze von POLA ( 114 Kaufhaus Gerngross und 2045 Großstadtpostamt - das Postamt war wohl eine Sonderauflage für Dollischo in Österreich so steht es zumindest auf der Verpackung ) haben mich fasziniert. Ich habe sie wohl vor gut 20 Jahren oder länger gekauft und der damalige Preis welcher noch auf der Verpackung klebt ( ATS 1.000,-- ) was heute ungefähr € 70,-- entspricht war ziemlich happig. Ich wäre fast schwach geworden und wollte die Verpackung öffnen aber eine innere Stimme hat mir gesagt das ich das besser sein lasse. Jetzt meine eigentliche Frage an die Experten: Kann ich die Bausätze getrost öffnen und vielleicht bauen oder lasse ich sie besser verpackt als Sammelobjekt? Ich bin nämlich immer wieder erstaunt wie beliebt alte vollständige Bausätze sind und hätte niemals gedacht das sie bei gewissen Sammlern Begehrlichkeiten erwecken. Bitte meinen Beitrag nicht falsch zu verstehen - ich suche hier keine Wert; oder Preisauskunft sondern lediglich einen Rat bevor ich eventuell einen Fehler begehe.

Vielen Dank und liebe Grüße aus Österreich


LG aus der Alpenrepuplik
Manfred
Märklin Umbau-Unikate (25)
Ein Teil meiner Sammlung AIRFIX, BRITAINS
Märklin Umbau-Unikate (30)
Diverses aus meiner Lackierwerkstatt Viele Bilder


fredy  
fredy
Beiträge: 67
Registriert am: 29.10.2013

zuletzt bearbeitet 21.03.2016 | Top

RE: Pola 114 Kaufhaus Gerngross und 2045 Postamt

#2 von claus , 21.03.2016 13:21

Hallo Fredy,

lass die Bausätze so wie sie sind! Falls du so ein Kaufhaus auf der Anlage einsetzen kannst, kauf es im gebrauchten zusammengebauten Zustand.
Gerade das Kaufhaus 114 war und ist immer wieder sehr beliebt bei Sammlern ( wie du schon festgestellt hast ) und solltest du dich irgendwann davon trennen wollen, wird man es dir danken, dass der Bausatz noch verschweißt ist mit dem entsprechendenen gegenwert, wie auch ich von ein paar Jahren erfreut festgestellt habe, auch bei anderen POLA Sonderauflagen.


Viele Grüsse,

Claus



...was sonst? 😀


 
claus
Beiträge: 14.836
Registriert am: 30.05.2007


RE: Pola 114 Kaufhaus Gerngross und 2045 Postamt

#3 von pete , 21.03.2016 13:32

Hallo Fredy,

aber bildlich vorstellen darfst du die Bausätze hier gerne!

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 10.490
Registriert am: 09.11.2007


RE: Pola 114 Kaufhaus Gerngross und 2045 Postamt

#4 von Charles , 21.03.2016 14:07

Hallo,

das Postamt 2045 basiert auf Teilen vom Bahnhof Bad Dürkheim, nicht übertrieben originell :

http://www.ingomoegling.de/PolaAlbum1/2045_original.jpg

Und das Kaufhaus 114 ist ziemlich lieblos zusammengestoppelt aus zwei Eckhäusern und weiteren, doppelt verwendeten Erdgeschoßteilen eines Stadthauses. Da habe ich bezüglich der Passgenauigkeit erhebliche Bedenken weil Pola da in höchster Not und kurz vor Toresschluß wild improvisiert hat. Aber es werden jedenfalls horrende Preise verlangt :

http://www.ingomoegling.de/PolaAlbum1/114.jpg


Grüße aus dem Odenwald

Charles


 
Charles
Beiträge: 3.706
Registriert am: 31.03.2009

zuletzt bearbeitet 21.03.2016 | Top

RE: Pola 114 Kaufhaus Gerngross und 2045 Postamt

#5 von fredy , 21.03.2016 14:15

Vielen Dank für eure Antworten. Es handelt sich exakt um die beiden von Charles verlinkten Bausätze. Danke Charles jetzt erspare ich mir das fotografieren

LG
FREDY


LG aus der Alpenrepuplik
Manfred
Märklin Umbau-Unikate (25)
Ein Teil meiner Sammlung AIRFIX, BRITAINS
Märklin Umbau-Unikate (30)
Diverses aus meiner Lackierwerkstatt Viele Bilder


fredy  
fredy
Beiträge: 67
Registriert am: 29.10.2013


RE: Pola 114 Kaufhaus Gerngross und 2045 Postamt

#6 von Billettle , 21.03.2016 19:37

Hallo Fredy,

Danke für's Vorstellen der beiden Bausätze!

Das Postamt finde ich interessant. Vor allem, weil eigentlich alles vorhanden ist, was auch ein deutsches Postamt damals im Vorbild hatte. Als ehemaliger Bundespostler habe ich da fast schon ein Originalgebäude vor Augen...

Das Kaufhaus hat für mich auch seinen Reiz - insbesondere aufgrund seiner Dimensionen.

Grüßle,
Thomas


Grüßle aus em Schwobaländle!
>>> 's isch, wie's isch - ond wenn's net so wär, wär's ganz gwiis anderscht. <<< :-)

Warnhinweis: Die wahrheitsgemäße Darstellung von Realität kann deutlich sarkastische Züge aufweisen und Spuren von Polemik enthalten.

"Scripted Reality"-Formate sind der Analogkäse des Fernsehens.


 
Billettle
Beiträge: 1.011
Registriert am: 17.03.2011


   

Quick B 510 Tankstelle
Pola 551 Bahnhof Niedlingen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen