Lionel Weichen ansteuern

#1 von gunter , 26.06.2017 21:47

Hallo,

ich habe folgendes Problem.
Die normalen K Line Weichen werden ja über die am Mittelleiter anliegende Spannung geschalten. Strom an ,Licht geht, Weiche läßt sich per Hand schalten, bzw. wenn ein Zug aus Fahrtrichtung Abzweig/Gerade kommt, wird die Weiche automatisch gestellt.
An jeder Weiche gibt es die Möglichkeit, durch einen Stecker (verbunden mit einem separaten Trafo) also einer externen Versorgungsquelle
die Weichen unabhängig von der Mittelleiterspannung zu schalten. (Spannung/Masse)
Ich habe das jetzt getestet, aber dann geht die Weichenlampe nicht mehr. Was mache da falsch.
Deweiteren dürfte dann ja auch die automatische Weichenstellung nicht mehr gehen. Ich habs noch nicht probiert, aber den Fahrstrom
stelle ich durch ein LGB Netzteil mit Regler ( Gleichstrom) zu Verfügung und die externe Einspeisung wie oben geschildert wollte ich durch
eine Wechselstromtrafo realisieren. Gehtdas überhaupt?
Wer kann mir da auf die Sprünge helfen. Muß ich in den Weichen Kontakte isolieren?

Schöne Grüße aus Cottbus
Gunter


gunter  
gunter
Beiträge: 537
Registriert am: 25.06.2009


RE: Lionel Weichen ansteuern

#2 von gunter , 27.06.2017 16:19

Hallo,

ich habe die Lösung gefunden.

Grüße Gunter


gunter  
gunter
Beiträge: 537
Registriert am: 25.06.2009


   

Beleuchtung Lionel Weichen
Marx USA, die 3/16th Scale Serie

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz