american flyer spur 0 3302 + 3301

#1 von geopiri ( gelöscht ) , 03.09.2016 15:24

hallo allerseits,
heute war spielzeug- auktion, mein grosser tag zuzuschlagen, schon im katalog hatte ich mich verliebt in diese lok, sie ist stolze 43 cm lang und wiegt komplett über 2000 gr......
arne und sandor haben mich ein bisschen aufgeklärt, um welche lok es sich handelt, danke euch......
diese lok wird aber schon bald mein nextes projekt sein, denn ich weiss nix über das teil, ac oder dc, innenleben, motor, wie das ding überhaupt funktioniert, welcher trafo, strom, usw....
vielleicht muss ich einige dinge austauschen, ich weiss es nicht, zuerst steht sie hier vor meinem monitor, muss immer wieder draufschauen, einfach toll, bin gespannt....
bin sehr interessiert über infos, wie ich am besten vorgehe...
anbei ein paar fotos, übrigens war sie gar nicht mal so teuer, ich war schon fast überrascht.....













hatte ich immer von der märklin hr geträumt, niemals hätte ich sie bekommen, weil sie viel geld kostet,
ich fand heute am ende der auktion, dass das eine verdammt gute alternative ist,
mit grüssen aus köln, georg


geopiri

RE: american flyer spur 0 3302 + 3301

#2 von pvmann , 03.09.2016 19:16

Hallo Georg und
sei herzlich Wilkommen in der wunderbaren Welt der American Flyer Eisenbahnen!

Die von dir erworbene Lokomotive ist ein sehr schönes Exemplar, die schon sowohl von der klassischen American Flyer in Chicago, als auch noch von Gilbert weitergebaut wurde. Eine kurze Zusammenfassung der Firmengeschichte findet man hier:
American Flyer Wiki

Teile von dieser Ära von AF gehören auch zu meinen Sammelgebieten und paar andere Beispiele zeigen die 2.te und 3.te Fotos dieses Beitrages:
AF Lok- und Wagenfotos

Die klassische Sp0 AF Lokos haben AC Motoren mit mechanischen Umschaltern. Ich ersetzte alle meine mit Diodenbrücken.
Die Fahrpannung ist bei allen US Herstellern ist niedrieger als in Europa, ich würde nicht mehr als max. 15-16 Volts zuführen.

Viel Freude zu deiner schönen neuen AF Lok!
Grüße aus Donauwörth / Budapest
Sandor


 
pvmann
Beiträge: 590
Registriert am: 12.11.2013

zuletzt bearbeitet 03.09.2016 | Top

RE: american flyer spur 0 3302 + 3301

#3 von Flanders , 03.09.2016 20:09

Hallo Georg,
Glückwunsch! Schöne Lok! Ich habe auch lange Jahre Fleischmann Spur-0 gesammelt. Dann sah ich Lionel-Loks auf einer Börse. Gerade die Dampfloks aus der Nachkriegszeit mit ihren schweren Gussgehäusen haben eine gewisse stilistische Ähnlichkeit mit Fleischmann. Auch die eher schlichten Blechwagen aus der Post-War-Era stehen in der Nähe zu Fleischmann. Der American-Flyer-Style ist sehr ähnlich. Wie ich sehe gefällt dir auch Seki... In die Richtung schaue ich auch ab und zu mal. Aber weder von Seki noch von Flyer besitze ich Loks. Fazit: Georg - Alles richtig gemacht! Respekt! Weiter so! Freue mich auf weitere Berichte von dir!
VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


 
Flanders
Beiträge: 1.865
Registriert am: 02.02.2010


RE: american flyer spur 0 3302 + 3301

#4 von geopiri ( gelöscht ) , 03.09.2016 20:44

hallo frank,
die lok ist toll, ich muss ehrlich gestehen, dass dein betrag vom yankee mich sehr inspiriert hat, so dass ich mich im internet umgeschaut habe, da fand ich eine ähnliche lok, und heute bei der auktion habe ich sie geholt, ja, da sind viele ähnlichkeiten zu lionel, vielleicht ist auch die technik ähnlich, wir werden sehen, wenn ich das teil zerlege.....
gruss georg


geopiri

RE: american flyer spur 0 3302 + 3301

#5 von geopiri ( gelöscht ) , 03.09.2016 20:46

hallo sandor,
hoffentlich könnt ihr mir später ein paar fragen beantworten,
georg


geopiri

RE: american flyer spur 0 3302 + 3301

#6 von Flanders , 03.09.2016 21:15

Hallo Georg,
von American Flyer gab es den "Burlington Zephyr". Der entspricht dem "Flying Yankee" von Lionel. Das Vorbild in den 30'ern war der selbe Zug. Die unterschiedlichen Namen resultieren aus den unterschiedlichen Strecken wo er in den USA eingesetzt war. Den Zephyr von AF gibt es in zwei Ausführungen. Die Bessere ist komplett aus Alu, die preiswerte Variante aus lithografierten Blech. Frag mal Herrn Google... Viel Freude mit AF!
VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


 
Flanders
Beiträge: 1.865
Registriert am: 02.02.2010


   

Lionel Flying Yankee
Lionel Standard

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz