Eine Restaurirung Aluminium D-Zugwagen MEB.

#1 von vit , 29.10.2017 17:09

Helo!
Ich hatte ein aluminium MEB D-Zugwagen in schlechtem Zuschtand.
Es gab nur eine Drehgegestell ohne Puffer, hatten nicht Hackenkupplungen und war schlechte Farbe.
Das Gehäuse wurde neu lackiert. Dregestelle und Kupplungen wurden aus Messing gegossen.
Jetzt ist das Wagen seher gut.





Tschuss! Vit.


vit  
vit
Beiträge: 272
Registriert am: 07.04.2012


RE: Eine Restaurirung Aluminium D-Zugwagen MEB.

#2 von DOCMOY , 29.10.2017 19:02

Hallo vit,

das ist ja besser als original .... welche Gußformen verwendest Du? Nehme an das ist Schleuderguß ?? Zahntechniker oder Goldschmied?

Tolles Ergebnis, Gratulation

Fritz


DOCMOY  
DOCMOY
Beiträge: 787
Registriert am: 02.03.2015


RE: Eine Restaurierung Aluminium D-Zugwagen MEB.

#3 von Udo , 29.10.2017 19:37

Hallo, Vit,

sehr gut gemacht.

Schönen Gruß
Udo


 
Udo
Beiträge: 4.158
Registriert am: 10.02.2014

zuletzt bearbeitet 29.10.2017 | Top

RE: Eine Restaurierung Aluminium D-Zugwagen MEB.

#4 von vit , 29.10.2017 19:58

Vielen Dank!
Die Bauelemente hat Juwelier gemacht.
Ich weis nicht genau wie.


vit  
vit
Beiträge: 272
Registriert am: 07.04.2012


RE: Eine Restaurierung Aluminium D-Zugwagen MEB.

#5 von DRG-ler , 04.11.2017 08:03

Was kostet solch eine Anfertigung? Ich frage, weil ich grad 2x64 baugleiche Kleinteile anfertigen (lassen) muss.

MFG Andy


DRG-ler  
DRG-ler
Beiträge: 240
Registriert am: 30.06.2010


RE: Eine Restaurierung Aluminium D-Zugwagen MEB.

#6 von vit , 05.11.2017 22:05

Ich bezahlte etwa 70 Euro.

Vit.


vit  
vit
Beiträge: 272
Registriert am: 07.04.2012


RE: Eine Restaurirung Aluminium D-Zugwagen MEB.

#7 von rolfuwe , 06.11.2017 08:57

Zitat von vit im Beitrag #1
... aluminium MEB D-Zugwagen in schlechtem Zuschtand...

Aluminium? Oder sehen wir auf den Bildern die (sogenannte) Zinkpest?


Gruß aus Dresden, Uwe (Rolf-Uwe)


 
rolfuwe
Beiträge: 665
Registriert am: 24.02.2012


RE: Eine Restaurirung Aluminium D-Zugwagen MEB.

#8 von vit , 06.11.2017 12:43

Drehgestelle waren aus Zinkguß und Zinkpest geschädigt.


vit  
vit
Beiträge: 272
Registriert am: 07.04.2012


RE: Eine Restaurirung Aluminium D-Zugwagen MEB.

#9 von telefonbahner , 06.11.2017 14:31

Hallo Uwe,
die Wagenkästen waren am Anfang (1951?) aus Aluguß, später (ab 1954?) aus durchgefärbtem Kunststoff.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 13.214
Registriert am: 20.02.2010


   

Kühlwagen Interfrigo oder doch Postwagen
[HERR] Minol- Kesselwagen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz