Ungarische H0-Gleise?

#1 von Rekoboy , 18.08.2009 23:13

Vor kurzem schenkte mir ein tschechischer Bekannter einen Plastikbeutel voller Gleise und eine Weiche mit Hohlprofil. Naja, alles aus der PIKO-Produktion der 80er Jahre, dachte ich, aber stellte dann fest, daß das Schwellenband den Namen FUGGERTH trägt. Erste Frage: ist oder war FUGGERTH eine ungarische Firma? Zweite Frage: wurden die FUGGERTH-Gleise auch in der DDR vertrieben? Dritte Frage: hat FUGGERTH für PIKO Gleismaterial hergestellt?


Rekoboy  
Rekoboy
Beiträge: 4
Registriert am: 01.02.2009


Re: Ungarische H0-Gleise?

#2 von Jerry ( gelöscht ) , 18.08.2009 23:19

Zitat von Rekoboy
Erste Frage: ist oder war FUGGERTH eine ungarische Firma?


Zumindest haben sie eine ungarische Internetseite: http://www.fuggerth.hu/


Jerry

RE: Ungarische H0-Gleise?

#3 von martin67 , 18.08.2009 23:29

Hallo,

Fuggerth ist ein Nach-Wende Hersteller, die Sachen konnten daher nicht in die DDR exportiert werden. Fuggerth Gleismaterial war mir bislang nicht bekannt. Aber, man lernt ja nie aus...

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


   

Massefiguren Marke unbekannt
DDR goes Märklin

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz