Bernd Schmids Erbe: tolle Anlagen mit schöner Landschaft auf alten Gleisen

#1 von Bahnteddy , 15.12.2019 22:40

Hallo zusammen,

nach über 30 Jahren spiele ich mit dem Gedanken, wieder mit der Modellbahn anzufangen. Nach etlichen Überlegungen zu anderen Spurweiten aus Platzgründen oder auch einem moderneren vorbildgerechten Gleissystem, werde ich wohl bei der guten alten analogen Märklin H0 bleiben. Ich habe das noch vorhandene umfangreiche Material bei meinen Eltern gesichtet und da ist enorm viel in sehr gutem Zustand vorhanden, insbesondere große Mengen an M-Gleis. So schwebt mir derzeit eine größere Anlage mit Landschaft, aufgebaut zu einem guten Teil aus M-Gleis, ggf. mit K-Gleis ergänzt, vor. Und da bin ich auf dieses Forum gestoßen und glaube, dass ich hier ganz richtig bin.

Derzeit suche ich nach Inspiration für die Planung einer neuen Anlage unter den oben beschriebenen Prämissen und komme deshalb auf meine alte „Jugendliebe“, die Artikel und Bücher von Bernd Schmid zurück. Ich habe zu diesem Autor schon einiges in einem anderen Unterforum geschrieben:

Märklinbahn mit Pfiff empfehlenswert ?


Ich bin nicht so sehr interessiert an einer reinen Spielanlage oder an Anlagen im Stile der Anlagen aus den alten Gleisplanbüchern von Märklin oder Fleischmann. Ich möchte vielmehr eine Anlage in einer ansprechenden Mittelgebirgslandschaft platziert sehen, die trotz der Restriktionen durch das etwas antiquierte Gleissystem durchaus als Modellbahn zu bezeichnen ist, aber dennoch genügend Spielbahncharakter aufweist.
Und da scheint Bernd Schmid der richtige Ausgangspunkt zu sein. Deshalb möchte ich hier die Community um Hinweise bitte, wenn Ihr öffentlich zugängliche Informationen habt, die Anlagen beschreiben, die im Stile und in der „Tradition“ von Bernd Schmid aufgebaut sind.
Da ich davon ausgehe, dass das auch andere Liebhaber ältere Modellbahnsysteme (Märklin, Trix-Express, altes Fleischmanngleis, ältere Roco/Röwa-Gleise, Lima, DDR-Fabrikate und andere…...) interessieren könnte, will ich meine bisherigen Rechercheergebnisse mit Euch teilen:

Karl Gebele:

Von den neueren Ratgebern zum Anlagenbau gibt es meines Erachtens nur einen Autor, der ganz klar in der Tradition von Bernd Schmid steht: Karl Gebele. Seine Artikel werden im Eisenbahn-Journal bzw. in den dazugehörigen Sonderheften (1x1 des Anlagenbaus) publiziert. Als Beispiel sollen hier die Anlagen in den Sonderheften „Die perfekte Heimanlage“, „5 Heimanlagen“, „Eisenbahn im im Neckartal“ und „Digital mit Karl“ dienen. Insbesondere die Gleispläne der größeren Anlagen lassen schon eine gewisse Verwandtschaft mit den Anlagen aus Märklinbahn + Landschaft und Märklinbahn mit Pfiff erkennen. Auch wenn B. Schmid wahrscheinlich noch ein BW eingefügt hätte – andere würden sagen, die Anlage mehr überladen hätte. Die Anleihen von Gebele bei B. Schmid lassen sich in früheren Anlagen von K. Gebele noch deutlicher erkennen: z. B. Seine erste publizierte Anlage findet man in den MiBa-Heften10/1978 (S. 778) und MiBa 12/1983 (S. 1242). Die gleiche Anlage wird auch im Buch “Die schönsten Fleischmann Anlagen“ (Alba Verlag 1981, Hrsg. Gernot Balcke) präsentiert. Der Gleisplan nimmt verschiedene Motive aus Märklinbahn + Landschaft auf, allerdings ist die Anlage deutlich größer. Eine Nachfolgeanlage (die Vorgängeranlage von „Digital mit Karl“), die die Reichsbahnzeit zum Thema hat, steht auch in dieser Tradition. Sie wurde ebenfalls in einem Sonderheft publiziert – ich kann es aber im Moment nicht finden.

Eins-zu-eins-Nachbauten von Bernd-Schmid-Anlagenplänen:

Es finden sich in Zeitschriften und im Internet verschiedene quasi eins-zu-eins-Umsetzungen der Anlage aus Märklinbahn + Landschaft (0327) bis in die neueste Zeit.

So z.B. die Anlage von Dirk Otte im Märklin Magazin MM 03/2015. Bilder dieser gekonnten Umsetzung sind unter folgendem Link zu finden:

https://www.maerklin.de/fileadmin/media/...lin-Freunde.pdf

Im Märklin Magazin 5/98 S. 11 wird ebenfalls eine „Kopie“ von Märklinbahn + Landschaft von Dieter Carl vorgestellt.

Eine weitgehende Umsetzung des Schmid-Plans mit M-Gleisen von Rolf Wiehl findet sich unter folgendem Link:

http://www.modelleisenbahnfan.de/anlagen...age-rolf-wiehl/

Im Stummiforum gibt es auch einige alte Bilder zu einer m. E. gelungenen etwas verkleinerten Umsetzung mit Trix-Express-Gleisen.

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?t=47940


Abgewandelter Bernd-Schmid-Entwurf:

Im Märklin Magazin 5/85 wird die Anlage „Vom Schwabenland zum Alpenrand“ von Hans-Dieter Fischer vorgestellt. Diese L-Anlage orientiert sich eng am Vorbild von B. Schmid, ist aber kleiner, mit M-Gleis aufgebaut und enthält auch eigene Elemente, wie eine mehrgleisige Brückenunterführung in der Kurve. Teile dieser Anlage scheinen in grauer Vorzeit auch Ideengeber für die tolle Anlage „Korruptiländ“ zu sein (steht irgendwo in den Tiefen der Entstehungsgeschichte auf dem Stummiforum):

https://stummiforum.de/viewtopic.php?t=85449


Andere Anlagen in der Tradition Bernd Schmids:

Neben diesen offensichtlichen „Kopien“ oder Teilkopien von B. Schmids „Märklinbahn + Landschaft“, findet man im Internet, in Büchern und in Zeitschriften noch etliche private Anlagen, die ziemlich eindeutig Ideen, Anregungen und Motive aus den Schmid-Anlagen und Gleisplänen aufnehmen. Einige will ich hier aufführen.

Eine fantastische Umsetzung wie aus der Feder des Meisters persönlich stammt vom Schweizer Modellbahner Roland Bauer. Das Reichsbahnmotiv erfuhr über viele Jahre eine Weiterentwicklung von einer M-Gleis-Anlage zu einer K-Gleis-Anlage mit zusätzlicher Gleichstromstrecke (!).

http://www.reichs-bahn.ch/index.html

Eine aktuell im Aufbau befindliche, ungewöhnlich gekonnt umgesetzte Trix-Express-Anlage („Weserbergland“), die im Stummiforum vorgestellt wird, lässt ebenfalls Anleihen von B. Schmid erkennen. An diesem Beispiel kann man erkennen, was auch mit so antiquierten Systemen wie Trix-express möglich ist. Genau das Richtige für das „Alte-Modellbahnen“-Forum.

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=80485

Ebenfalls eine Trix-Express-Anlage mit Bernd-Schmid-Anleihen scheint die Moosbach-Rheinheimer Eisenbahn zu sein. Eine ebenfalls sehr gekonnt aufgebaute Anlage mit altem Gleissystem:

http://www.3fengel.de/de_pictures-Dateien/Page1166.htm


Und auch hier im Forum fand ich eine im Aufbau befindliche Anlage aus Märklin M-Gleisen („Auf M-Gleisen durch die romantische Fränkische Alb“), die zwar einen sehr einfachen Gleisplan aufweist, aber ansonsten viel Bernd-Schmid-Atmosphäre versprüht. Eine sehr gelungene Bauausführung.

Auf M-Gleise durch die romantische Fränkische Alb


Über die Jahre wurden verschiedene Anlagen im Märklin-Magazin (MM) vorgestellt, die Ihre Verwandtschaft zu Bernd Schmids Anlagen nicht verleugnen konnten:

MM 1/87, 2/87, 2/89: „Das große U“ von Wolfgang Drexl. Diese Anlage wurde auch in Publikationen von B. Schmid zur Fotografie auf der Modellbahn gezeigt. Eine tolle Anlage ganz im Geiste des Meisters.

MM 2/91, S. 52: „DB-Szenen aus den Sechzigern“ von Richard Schwarz: schöne und kompakte Anlage auf M-Gleis-Basis.

MM 2/97, S. 38: Finnische K-Gleis-Anlage „Mattburg in Finnland“ von Herrn Koivumäki. Insbesondere die Gestaltung der schönen nordischen Landschaft erinnert an B. Schmid.

MM 2/79 S.20 und Umschlagfoto des Hefts: einer meiner beiden persönlichen Favoriten! Gleisplan und Ausführung der Anlage des Schweizer Modellbahners Karl Landolt zeigen deutliche Anleihen bei B. Schmid, ist aber immer noch relativ kompakt. Leider habe ich keine weiteren Artikel und Bilder zu dieser Anlage gefunden – nichts….. Ich wäre sehr daran interessiert, wenn hier im Forum jemand weitergehende Informationen, Bilder etc. zu dieser Anlage beisteuern könnte.
Das Titelbild des Magazins sieht so aus:

https://www.abebooks.de/servlet/BookDeta..._-srp1-_-title1


Im Buch „Die schönsten Fleischmann Anlagen“ (Alba-Verlag 1981, Hrsg. Gernot Balcke) wird eine Anlage vorgestellt, die meines Erachtens ebenfalls auf Bernd Schmids Ideen zurückgehen könnte: „Senioren-Spaß im Nebenzimmer“ von Josef Juncker.

Eine etwas neuere Buchveröffentlichung in diesem Zusammenhang findet sich im Buch „Die schönsten Modellbahn-Anlagen in Farbe, Bd. 4“ (Alba-Verlag 2010, Hrsg. Gernot Balcke): „Die Vierte auf vier Ebenen“ von Robert Schmidt-Gierse.

Im Märklin-Pendant zu diesen Buchreihen „Die schönsten Märklin Anlagen“ (Alba-Verlag 1979, Hrsg. Gernot Balcke) finden sich mehrere schöne Anlagen auf den traditionellen Märklin-Gleisen. Zwei davon möchte ich hier hervorheben_

Die Anlage von Rolf Helmrich aus Hamm „Mit einem Oval fing alles an“ (K-Gleis). Leider habe ich auch zu dieser Anlagen keinerlei weitergehenden Informationen irgendwo gefunden.

Und mein ganz persönlicher Favorit neben der weiter oben genannten Anlage von Karl Landolt: „Landschafts-Perfektion in H0“ von Fritz Heinz aus Waiblingen. Eine fantastische Anlage mit einem Bernd-Schmid-artigen Gleisplan auf M-Gleis-Basis und herausragender Landschaftsgestaltung. Hier kann mann sehen, was auch mit alten Gleisgeometrien möglich ist. Wenn irgendjemand weitergehende sachdienliche Hinweise zu dieser oder zu Karl Landolts Anlage hat möge er sie bitte hier posten. Beide Anlagen stammen aus den 70er-Jahren und es ist leider möglich, dass ihre Erbauer nicht mehr leben.

So - ich hoffe, das ich einigen Mitgliedern, die ähnliche Anlagen-Interessen haben wie ich, in diesem Forum eine kleine Freude mit meiner Aufstellung machen konnte. Ich hoffe, Ihr könnt noch weitere Beispiele zum „Erbe“ von Bernd Schmid hier anfügen. Worüber ich mich ganz besonders freuen würde, wäre, wenn jemand weitere Informationen zu den beiden oben herausgehobenen Anlagen beisteuern könnte.

Thomas


Folgende Mitglieder finden das Top: pete und 1borna
459MG und 1borna haben sich bedankt!
Bahnteddy  
Bahnteddy
Beiträge: 31
Registriert am: 10.12.2019


RE: Bernd Schmids Erbe: tolle Anlagen mit schöner Landschaft auf alten Gleisen

#2 von Droge Dampf ( gelöscht ) , 15.12.2019 23:32

Guten Abend Thomas,

zu Bernd Schmidt kann ich Dir den Spielfilm: Liebe,Tod und Eisenbahn empfehlen, die dort gezeigte Anlage ist auch ein Werk von Bernd Schmidt.

Viele Grüße und viel Spaß beim Film

Horst


traction-m und Bahnteddy haben sich bedankt!
Droge Dampf

RE: Bernd Schmids Erbe: tolle Anlagen mit schöner Landschaft auf alten Gleisen

#3 von Gleis3601 , 16.12.2019 09:16

Zitat von Droge Dampf im Beitrag #2
Guten Abend Thomas,

zu Bernd Schmidt kann ich Dir den Spielfilm: Liebe,Tod und Eisenbahn empfehlen, die dort gezeigte Anlage ist auch ein Werk von Bernd Schmidt.

Viele Grüße und viel Spaß beim Film

Horst


Hallo ,

die 2 Anlagen zu diesem Film ,stammen von Bernhard Stein ... es ist schon Schade , das es Modellbahner gibt ,die nicht den Unterschied zwischen den beiden Anlagen Baustilen erkennen .


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


 
Gleis3601
Beiträge: 2.510
Registriert am: 07.12.2015

zuletzt bearbeitet 16.12.2019 | Top

RE: Bernd Schmids Erbe: tolle Anlagen mit schöner Landschaft auf alten Gleisen

#4 von Bruno58 ( gelöscht ) , 16.12.2019 16:59

Hallo, weiss eigentlich jemand was aus B. Schmids Anlage nun geworden ist ? Im Stummi-Forum hatte sich ja ein Enkel gemeldet...da ging es um den Hausverkauf und ggf. Abriss oder Rettung der Anlage. Letzteres schien doch wohl eher aussichtslos...

Im Stummi endete die Berichterstattung im November ungeklärt. Weiss jemand mehr ?

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?t=92778

VG Bruno


Bruno58

RE: Bernd Schmids Erbe: tolle Anlagen mit schöner Landschaft auf alten Gleisen

#5 von D-Kuppler ( gelöscht ) , 20.12.2019 18:15

Zitat von Gleis3601 im Beitrag #3
Zitat von Droge Dampf im Beitrag #2
Guten Abend Thomas,

zu Bernd Schmidt kann ich Dir den Spielfilm: Liebe,Tod und Eisenbahn empfehlen, die dort gezeigte Anlage ist auch ein Werk von Bernd Schmidt.

Viele Grüße und viel Spaß beim Film

Horst


Hallo ,

die 2 Anlagen zu diesem Film ,stammen von Bernhard Stein ... es ist schon Schade , das es Modellbahner gibt ,die nicht den Unterschied zwischen den beiden Anlagen Baustilen erkennen .


Das ist jetzt nicht ernst gemeint, oder?

Ich bin so einer!

Weil:
Ich finde das auch schlimm, das ich diesen Baustil nicht erkenne...ganz schlimm, ganz ganz schlimm... und ich ich habe auch noch Bücher von denen...ich Idiot, das iss noch schlimmer...
Früher wurden solche Bagaluden wie ich einer bin aber angezeigt, die solche Unterschiede nicht erkannt haben.... damit wieder Ordnung herrscht, im Moba-Profi-LAND.
Mein Vater ,der alte Sack, hat die Unterschiede auch nicht gleich herausstellen können, ich habe ihm geraten, sich selbst anzuzeigen.


Folgende Mitglieder finden das Top: Sammelwahn und hundewutz
D-Kuppler

RE: Bernd Schmids Erbe: tolle Anlagen mit schöner Landschaft auf alten Gleisen

#6 von claus , 20.12.2019 19:18

Zitat von D-Kuppler im Beitrag #5


Ich finde das auch schlimm, das ich diesen Baustil nicht erkenne...ganz schlimm, ganz ganz schlimm... und ich ich habe auch noch Bücher von denen...ich Idiot, das iss noch schlimmer...
Mein Vater ,der alte Sack, hat die Unterschiede auch nicht gleich herausstellen können, ich habe ihm geraten, sich selbst anzuzeigen.



Moin Thomas,

ich denke mal, so ein alter Sack wie dein Vater zu sein..?
Im Grunde ist die Unterscheidung zwischen beiden Baustilen ganz einfach... suche bei Stein-Anlage einfach nach " Leben auf der Anlage ".... und du bekommst in der Zeit graue Haare..!!!
Und dann vergleiche nur eine einzige Schmid Anlage... dauert höchstens 1 Minute, dann weißt du was ich meine...
Bernd Schmid war mehr als professioneller Fotograf von Beruf... heißt im Klartext, dass Auge auch für Kleinigkeiten und vor allem Leben zu haben und genau das hat er fantastisch umgesetzt.


Viele Grüsse,

Claus


1borna und Bahnteddy haben sich bedankt!
 
claus
Beiträge: 19.969
Registriert am: 30.05.2007


RE: Bernd Schmids Erbe: tolle Anlagen mit schöner Landschaft auf alten Gleisen

#7 von D-Kuppler ( gelöscht ) , 20.12.2019 19:27

Zitat von claus im Beitrag #6
Zitat von D-Kuppler im Beitrag #5


Ich finde das auch schlimm, das ich diesen Baustil nicht erkenne...ganz schlimm, ganz ganz schlimm... und ich ich habe auch noch Bücher von denen...ich Idiot, das iss noch schlimmer...
Mein Vater ,der alte Sack, hat die Unterschiede auch nicht gleich herausstellen können, ich habe ihm geraten, sich selbst anzuzeigen.



Moin Thomas,

ich denke mal, so ein alter Sack wie dein Vater zu sein..?
Im Grunde ist die Unterscheidung zwischen beiden Baustilen ganz einfach... suche bei Stein-Anlage einfach nach " Leben auf der Anlage ".... und du bekommst in der Zeit graue Haare..!!!
Und dann vergleiche nur eine einzige Schmid Anlage... dauert höchstens 1 Minute, dann weißt du was ich meine...
Bernd Schmid war mehr als professioneller Fotograf von Beruf... heißt im Klartext, dass Auge auch für Kleinigkeiten und vor allem Leben zu haben und genau das hat er fantastisch umgesetzt.




Claus
alles gut. Das habe ich ja verstanden.
Mein Vater ist 77 Jahre... da geht noch was.
ich nahm das nur auf die Schippe, weil ich das persönlich etwas überheblich fand, wenn man das so ausformuliert, den Schuh hab ich mir einfach mal angezogen.
Aber bevor ich andere durch den Kakao ziehe, mach ich das lieber mit mir selber und Artverwandte... aber mein Vater hat hier bei sowas auch seinen Spaß, glaub mir.

ich habe auch nichts gegen Bernd Schmidts Anlagen und Bernhard Stein.. wollte ich nur mal gesagt haben

LG,

Thomas


D-Kuppler

RE: Bernd Schmids Erbe: tolle Anlagen mit schöner Landschaft auf alten Gleisen

#8 von claus , 20.12.2019 19:33

Thomas,

hab das schon verstanden, dass du dich selbst auf die Schippe wegen des Beitrages genommen hast.
Mir hingegen geht /ging es nur darum aus meiner ( alten,live erlebten ) Sicht die Unterschiede zwischen den Anlagenbauern darzulegen.

Kennst du das Video,wo der Stein mit einer MA-in eine Anlage baut? Das Schweigen im Walde ist dagegen noch laut...
Aber Achtung...schlaf währenddessen nicht ein!


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 19.969
Registriert am: 30.05.2007


RE: Bernd Schmids Erbe: tolle Anlagen mit schöner Landschaft auf alten Gleisen

#9 von D-Kuppler ( gelöscht ) , 20.12.2019 19:43

Das du mich verstehst, weiß ich ja... - Du gehst ja auch nicht zum Lachen in den Keller.


Ich habe übrigens nochwas zum Thema beizutragen:

Diese beiden Bücher der genannten Autoren habe ich noch und kann die mal zeigen:

20191220_193831.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Sind beide lesenswert, wie ich finde.


LG,

Thomas


claus findet das Top
D-Kuppler

RE: Bernd Schmids Erbe: tolle Anlagen mit schöner Landschaft auf alten Gleisen

#10 von Bruno58 ( gelöscht ) , 20.12.2019 21:13

..ich finde, der Herr Stein hat immer mit Preiserleins gespart und wollte selbst den Sickergraben neben der Strasse zu akribisch nachbauen. War lange Fan von seinen Anlagen, aber irgendwas hatte mich immer gestört...bis ich dann drauf kam : bei Schmid das volle Leben, oft auch sehr humorvolle kleine Szenerien -bei Stein Kilometersteine....

VG Bruno


claus findet das Top
Bahnteddy hat sich bedankt!
Bruno58

RE: Bernd Schmids Erbe: tolle Anlagen mit schöner Landschaft auf alten Gleisen

#11 von Märklin 3095 , 20.12.2019 22:51

Moin,
wenn der Hobbylandschaftsbauer und Mobaliebhaber bei beiden
Autoren die Ideen für seine Zwecke mischt wird da bestimmt etwas
für die eigene Anlage herauskommen. Wie Bruno schrieb Leben oder
Kilometersteine. Wenn es auf den Gleisen vernünftig fährt kommt die
Landschaft, die Häuser, die Autos und die Preiserlein. Da ist dann die
persönliche Note gefragt.


Viele Grüße Rudi


Viele Grüße Rudi


claus findet das Top
Märklin 3095  
Märklin 3095
Beiträge: 320
Registriert am: 27.05.2017


RE: Bernd Schmids Erbe: tolle Anlagen mit schöner Landschaft auf alten Gleisen

#12 von Gleis3601 , 21.12.2019 08:31

Hallo ,

Schmidt und Stein kann man eigentlich überhaupt nicht miteinander vergleichen .

Schmidt hat in seinen Büchern immer recht große Raum füllende Heim Anlagen vorgestellt - also fürs Private . Stein hingegen hat fast ausschließlich für industrielle Auftraggeber gearbeitet , d.h. hier ging es um Ausstellungs Anlagen für Messen . Auch die zahlreichen Dioramen fallen darunter .


Auch wenn Schmidt mehr "Leben" auf die Platte zauberte - ist Steins Landschaftsbau unbestritten der Bessere-seine Zusammenarbeit mit der Firma HEKI etwa ,ist ein Beispiel ,wie Stein , etwa Zubehör und Landschafts Bau bis in unsere Zeit beeinflusst hat .

Auch die Firma Märklin war davon überzeugt - wurde er doch eingeladen , die Anlagenbauabteilung intensiv zu Schulen , um den Anlagenbau in den 80er 90er Jahren zu reformieren ...

Stein hat mit Sicherheit den Anlagenbau stärker geprägt wie Schmidt mit seinen Büchern - schon alleine wegen seinen Kontakten zur Modellbahn Industrie .


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


longjohn hat sich bedankt!
 
Gleis3601
Beiträge: 2.510
Registriert am: 07.12.2015


RE: Bernd Schmids Erbe: tolle Anlagen mit schöner Landschaft auf alten Gleisen

#13 von Bruno58 ( gelöscht ) , 21.12.2019 18:05

Zitat von D-Kuppler im Beitrag #9

Das du mich verstehst, weiß ich ja... - Du gehst ja auch nicht zum Lachen in den Keller.


Ich habe übrigens nochwas zum Thema beizutragen:

Diese beiden Bücher der genannten Autoren habe ich noch und kann die mal zeigen:



Sind beide lesenswert, wie ich finde.


LG,

Thomas


Hallo Thomas,

die Antwort auf alle Fragen liefern dir schon die Titel deiner beiden Bücher !





Stein - MODELLBAHN = Ernst, Sendungsbewusstsein
Schmid-SPIEL = unverkrampfter Spaß



VG Bruno


Bahnteddy hat sich bedankt!
Bruno58

RE: Bernd Schmids Erbe: tolle Anlagen mit schöner Landschaft auf alten Gleisen

#14 von D-Kuppler ( gelöscht ) , 21.12.2019 18:34

"Baust du noch oder spielst du schon??"

(Für mich, nur für mich gilt dieses: das Spielen mit der Modelleisenbahn, wie ich es als Kind gemacht habe, aber mit dem Wissen von heute was die Bauweisen/Konstruktionen betrifft.)

Ich mach da nicht so ne "Wissenschaft" raus. Das möchte ich einfach nicht. keep things simple...heisst es doch immer.

LG,

Thomas


Bahnteddy hat sich bedankt!
D-Kuppler

   

Modelle der SNCF CC 7100 Reihe
NS-Schnellzugwagen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz