beleuchtetes Andreaskreuz von SPIWA

#1 von mitropa , 19.02.2018 11:25

Hallo Moba Freunde,

habe schon seit längerem folgendes beleuchtetes Andreaskreuz mit Porzellanfuß? in meiner Sammlung. Bekommen habe ich es mit einem Konvolut DDR Moba Artikeln, so daß ich glaube, es gehört auch hierher. Unter dem Fuß sind einige Zahlen mit einem Stempel eingedrückt worden.
Ich hoffe, Ihr könnt mir bei der Bestimmung helfen.





Liebe Grüße

Axel


mitropa  
mitropa
Beiträge: 1.072
Registriert am: 17.12.2010

zuletzt bearbeitet 30.03.2024 | Top

RE: unbekanntes beleuchtetes Andreaskreuz, vielleicht DDR

#2 von Piko-H0-Freund , 28.03.2024 20:32

Ich bin kein Experte .. hab das aber bei meinen Ostsachen so noch nie gesehen.
Allein die Glühlampe ...
Ich denke nicht, dass das aus dem Osten kommt.

Viele Grüße.
Micha


 
Piko-H0-Freund
Beiträge: 65
Registriert am: 08.01.2022


RE: unbekanntes beleuchtetes Andreaskreuz, vielleicht DDR

#3 von hannes , 29.03.2024 13:08

Hallo,

erst einmal eine Frage, was sind Ostsachen?

Und zu dem Modell, das ist von SPIWA.

Güldemann 1953.

Gruß Matthias


mitropa findet das Top
mitropa hat sich bedankt!
 
hannes
Beiträge: 750
Registriert am: 27.02.2012


RE: unbekanntes beleuchtetes Andreaskreuz, vielleicht DDR

#4 von Piko-H0-Freund , 29.03.2024 23:23

Hallo Matthias,

Danke für deine kompetente Antwort.
Ich habe zu SPIWA / Güldemann nichts (auf die Schnelle) im Netz finden können.

Wo waren die ansässig, weißt du das?

Viele Grüße.
Micha

PS. Ostsachen hätte ich vielleicht besser so schreiben sollen: Ost-Sachen.



Ich bin kein Experte .. hab das aber bei meinen Ostsachen so noch nie gesehen.
Allein die Glühlampe ...
Ich denke nicht, dass das aus dem Osten kommt.

Viele Grüße.
Micha


 
Piko-H0-Freund
Beiträge: 65
Registriert am: 08.01.2022


RE: Beleuchtetes Andreaskreuz, von SPIWA

#5 von mitropa , 29.03.2024 23:59

Danke Matthias,
nach 6 Jahren eine Aufklärung. Kann ich ein Fragezeichen in meiner Liste abarbeiten. Allerdings kann auch ich nichts im Netz finden. Bestimmt hast Du auch welche? Griens!

Schöne Ostergrüße ins Nachbarland.

Axel

P.S.: Mit Bitte an die Admins die Überschrift bitte anzupassen. Vielen Dank


mitropa  
mitropa
Beiträge: 1.072
Registriert am: 17.12.2010

zuletzt bearbeitet 30.03.2024 | Top

RE: Beleuchtetes Andreaskreuz, von SPIWA

#6 von timmi68 , 30.03.2024 08:50

Zitat von mitropa im Beitrag #5


P.S.: Mit Bitte an die Admins die Überschrift bitte anzupassen. Vielen Dank


Moin Axel,

ist erledigt.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


mitropa hat sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 9.368
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 30.03.2024 | Top

RE: unbekanntes beleuchtetes Andreaskreuz, vielleicht DDR

#7 von bubblecar234 , 30.03.2024 11:05

Zitat von hannes im Beitrag #3
Hallo,

erst einmal eine Frage, was sind Ostsachen?

Und zu dem Modell, das ist von SPIWA.

Güldemann 1953.

Gruß Matthias


Hallo,
im Westen war alle Produkte die aus der:

Ostzone,
Sozialistischen Besatzungszone,
Sogenannte DDR,
DDR,

kamen, Ostsachen.

Auch war dieser Begriff nicht negativ besetzt. Er kam aus einer anderen Welt. Mehr nicht.

Schöne Ostern

Henner


Piko-H0-Freund findet das Top
papa blech und Piko-H0-Freund haben sich bedankt!
 
bubblecar234
Beiträge: 505
Registriert am: 01.01.2012

zuletzt bearbeitet 30.03.2024 | Top

RE: unbekanntes beleuchtetes Andreaskreuz, vielleicht DDR

#8 von hannes , 30.03.2024 12:13

Hallo,

ich habe auch zwei. Was SPIWA bedeutet oder woher diese Firma kommt, kann ich nicht sagen. Nur im 54er Güldemann sind sie nicht mehr abgebildet.





Gruß Matthias


Folgende Mitglieder finden das Top: mitropa und Piko-H0-Freund
mitropa und Piko-H0-Freund haben sich bedankt!
 
hannes
Beiträge: 750
Registriert am: 27.02.2012


   

H0 mit Pappschwellen-Gleisen (Piko) und DDR Material
Temos Klein Waldau

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz