10. Dampfloktreffen Dresden - Bericht

#1 von roggalli , 07.04.2018 20:22

Hallo allerseits,

ich war zwar nicht auf dem Dampfloktreffen, unter anderem, weil ich keinen Bock hatte, mir für 5 Euro eine verbrutzelte Bratwurst aufnötigen zu lassen.

Aber ich habe an einer Dampfsonderfahrt im Rahmen der Veranstaltung teilgenommen, und davon soll mein Bericht künden!

Los ging es mit einer meiner Lieblingsloks 118 552-9, wenn auch ohne Dampf, sie zog den Zug an den Bahnsteig und leistete dann Schubdienst.



Die Lichtverhältnisse am frühen Morgen waren schlecht, wird aber besser

Hier geht´s die Rampe rauf von Tharandt nach Klingenberg-Colmnitz, Regler offen bis zum Anschlag.



Hier sind wir schon in Freiberg



Ausfahrt Freiberg



unterwegs auf der Zellwaldbahn



Zwischenhalt hier



empfangen wurde der Zug in Nossen von einer schönen Lokparade





und jetzt die Lokomotiven:

52 8154-8



Verpflegung fürs Personal





118 552-9







geht gleich weiter!


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


 
roggalli
Beiträge: 3.253
Registriert am: 05.04.2016


RE: 10. Dampfloktreffen Dresden - Bericht

#2 von roggalli , 07.04.2018 22:16

Hallo,

der Geschichte zweiter Teil-

wieder im Wagen Franz Platz genommen



noch ein Blick auf die Signale



ein Pfiff, es ruckt an und ab geht es vorbei an dieser 217





was so noch rumsteht



Das Stellwerk 2





Talfahrt







es gab Zeiten, wo hier noch Personenzüge gehalten haben









hier sind wir dann im flachen angekommen




die Zufahrt zur Meißner Elbbrücke













fix noch ein Bild von der anderen Seite



und dann durchs Flachland über Radebeul nach Hause

hier die Durchfahrt in Radebeul Ost
































Da simmer wieder:




Einer sagte: "Vier Stunden, nur um den Zug zu wenden"

und weil´s so schön war noch die Ausfahrt.
Wann hört man schon mal ne 118 so schön böllern



und zu guter letzt noch den Nachmittagszug auf der Meißner Elbbrücke



War das ne Druckwelle!!

Für morgen habe ich auch noch zwei Fahrkarten


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


 
roggalli
Beiträge: 3.253
Registriert am: 05.04.2016


RE: 10. Dampfloktreffen Dresden - Bericht

#3 von roggalli , 08.04.2018 13:30

Hallo allerseits,

bin wieder unterwegs, Bilder folgen.
Nur mal was für Ede zum Appetit anregen.



Huch, jetzt ist sie umgefallen.



Mit der Wischsummse keine Chance.


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


 
roggalli
Beiträge: 3.253
Registriert am: 05.04.2016


RE: 10. Dampfloktreffen Dresden - Bericht

#4 von weichenschmierer , 08.04.2018 14:18

Ronny !

Das war aber eine schöne Rundfahrt !

Wuste gar nicht, das man noch von Freiberg nach Nossen fahren kann.

Das letzte mal wo ich da war, fuhr noch die 50 1002 mit großen Blechen

ein Übergabe von Nossen nach Großvoigsberg......

Lang ists her

Schöne Grüße

Wolfgang


 
weichenschmierer
Beiträge: 794
Registriert am: 11.01.2008

zuletzt bearbeitet 08.04.2018 | Top

RE: 10. Dampfloktreffen Dresden - Bericht

#5 von Bastelfritze , 08.04.2018 16:33

Hallo Wolfgang!

Die "Zellwaldbahn" Nossen - Freiberg wird von der RISS (Regio Infra Service Sachsen GmbH) vorgehalten. Es ruht lediglich der Verkehr.

VG Mirko


DDR-Lokdoc aus Leidenschaft - Geht nicht, gibt's nicht!


 
Bastelfritze
Beiträge: 1.102
Registriert am: 12.03.2011


RE: 10. Dampfloktreffen Dresden - Bericht

#6 von roggalli , 08.04.2018 21:34

Guten Abend zusammen,

auch heute war ich den ganzen Tag beim Dampfzugfahren dabei.
Zum Bilder sortieren fehlt jetzt die Zeit, drum zeige ich nur mal schnell die Protagonisten der heutigen Ausfahrten.

Mit diesen drei ging es zur Parallelfahrt auf die Tharandter Rampe







und mit diesen von Dresden über Meißen Nossen Döbeln Chemnitz Glauchau Freiberg nach Dresden,
die 362 ist nicht mitgefahren, die hat nur den Zug zum Bahnsteig gezogen.





hier die Bilder von der Ankunft







Ein rundum gelungener Tag, ich werde berichten.


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


 
roggalli
Beiträge: 3.253
Registriert am: 05.04.2016


RE: 10. Dampfloktreffen Dresden - Bericht

#7 von roggalli , 10.04.2018 07:17

Hallo miteinander,

wie angekündigt, gibt's jetzt das Video von der Parallelfahrt auf der Tharandter Rampe.
Los geht's mit der Ausfahrt aus dem Bahnhof Tharandt und ich hab drauf gehalten bis wir oben in Klingenberg-Colmnitz eingefahren sind.
Laufzeit ca eine halbe Stunde, aber ich hoffe, es gefällt.

Viel Spaß beim gucken !!


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


 
roggalli
Beiträge: 3.253
Registriert am: 05.04.2016


RE: 10. Dampfloktreffen Dresden - Bericht

#8 von Märklin 3095 , 10.04.2018 07:58

Moin in die Runde,
habe mir das Video gerade angeschaut. SUPER!!!!
Vielen Dank dafür. Bessere Bedingungen konnte das Wetter
dafür kaum bieten.

Viele Grüße Rudi


Märklin 3095  
Märklin 3095
Beiträge: 245
Registriert am: 27.05.2017


RE: 10. Dampfloktreffen Dresden - Bericht

#9 von roggalli , 10.04.2018 21:06

Hallo zusammen,

zur Parallelfahrt auf der Tharandter Rampe will ich noch ein paar Bilder zeigen.

Der Zug wird von der Schiebelok 52 8131-6 an den Bahnsteig gezogen



Da haben wir die Zuglok 44 1486-8





Ausfahrt Dresden Hbf



in Tharandt fuhr noch der Planzug zum Hbf durch



und gab dann den Blick auf den Güterzug für die rasante Wettfahrt frei



von der Parallelfahrt habe ich keine Bilder, weil ich beide Hände voll zu tun hatte die Videokamera zu bändigen.
Glück hatten wir mit dem Wetter, eine Woche früher wäre das Filmen eine Tortur gewesen.

noch mal die 50 3648-8 oben auf dem Berg





auch dieses Grinsekätzchen hat brav auf uns gewartet, die Mine der Passagiere wurde freundlicher, als sie sahen, was der Grund für den Aufenhalt war



jetzt sind wir schon wieder im Tal, Bilder vom Zug in Freiberg hat keiner, weil die Türen zu blieben.



das Festgelände Zwickauer Straße

den Triebwagen hätte ich mir gern angesehen



Die Elli habe ich schon am Freitag am Bahnhof Mitte erlebt



und die Knödelpresse sorgte für ein Raunen im Zug, weil die Sicht auf die Drehscheibe weg war.



Die 19 017 von oben



Das war der Vormittag, eine Fahrt war noch am Nachmittag.


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


 
roggalli
Beiträge: 3.253
Registriert am: 05.04.2016


RE: 10. Dampfloktreffen Dresden - Bericht

#10 von roggalli , 08.05.2018 07:13

Hallo allerseits,

mir ist aufgefallen, daß ich noch keine Bilder von der nachmittäglichen Ausfahrt gezeigt habe.
Das will ich nun nachholen.

Hier die Bereitstellung des Zuges



Der Speisewagen war dann in Glauchau stark frequentiert.



Die Lokomotiven, eine 35 und eine 52







Bei der Fahrt über die Marienbrücke wurden wir von der S-Bahn überholt.



Weg isse



Über Meißen ging die Fahrt weiter nach Nossen



Kurzer Aufenthalt, bei der Ausfahrt noch mal der Blick auf Lokschuppen und Drehscheibe





Weiter über Döbeln Chemnitz nach Glauchau, wo grad die Loks zum restaurieren abdampfen.
Davon kann ich keine Bilder zeigen, aber Tunnelposten Klaus hat das fotografiert, muss ich mal suchen und verlinken.



Die Loks kommen zurück zum Zug und es geht auf die Rückreise



Ausfahrt Chemnitz ein eher trauriger Anblick



Hier sind wir schon zurück in Dresden








Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


 
roggalli
Beiträge: 3.253
Registriert am: 05.04.2016


RE: 10. Dampfloktreffen Dresden - Bericht

#11 von Aloe , 08.05.2018 07:55

Hallo Uwe aus Dresden,

ein schönes Video. Super eine BR50 wieder in Aktion zu sehen. Gute abgestimmte Geschwindigkeiten mit dem Güterzug.

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.098
Registriert am: 20.07.2014


RE: 10. Dampfloktreffen Dresden - Bericht

#12 von roggalli , 16.05.2018 21:58

Hallo nochmal,

Ja Ebi, die Fahrt auf der Rampe war gut gemacht, wann hat man schon mal die Gelegenheit eine Dampflok so hautnah arbeiten zu sehen.



Jetzt bin ich mal dazugekommen, meine Videos von der Camera zu holen und ins Netz zu laden.

Hier geht´s weiter Richtung Freiberg



Das raucht ordentlich



Den Berg wieder runter nach Tharandt



Einfahrt Freital



Zum Schluß noch die Abfahrt des Zuges aus dem HBF




Am Nachmittag dann die Fahrt nach Glauchau.
Am HP Freiberger Straße startete gerade die S-Bahn, auch ne schöne Parallelfahrt



Hier die beiden Lokomotiven bei der Vorbeifahrt Richtung BW



Und noch mal ein Schuss von der Rückfahrt



Das war dann mein kleiner Bericht, nicht unbedingt professionelle Filme, aber trotzdem vielen Dank fürs anschauen!!


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


 
roggalli
Beiträge: 3.253
Registriert am: 05.04.2016


   

Rückblick 26. Schwarzenberger Eisenbahntage
Etwas Pollo gefällig?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz