Gleissets

#1 von adlerdampf , 12.09.2018 13:12

Hallo zusammen,

hier konnte ich mal drei Gleissets älteren Datums an Land ziehen:





Die Kartons sind zwar etwas rampuniert, aber vollständig.
Eigendlich ist es erstaunlich was das Netz so nach und nach ans Licht befördert.

Gruß Karsten


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


Preussenhusar findet das Top
 
adlerdampf
Beiträge: 2.858
Registriert am: 10.03.2010


RE: Gleissets

#2 von tartaruga , 17.10.2018 20:33

Hallo Karsten

Anfangs der 70 Jahre als die Gleissets auf den Markt gebracht wurden von Lima, hatte sie eine sehr schöne
schwarze Verpackungen mit der Abbildung einer Weichenstrasse. Leider habe ich kein Beispiel da die sehr
schwer zu finden sind.

Christoph



 
tartaruga
Beiträge: 343
Registriert am: 23.04.2012


RE: Gleissets

#3 von *3029* , 17.10.2018 21:54

Hallo Karsten,

ja, schon erstaunlich was im Laufe der Zeit alles an ungebrauchter Ware auftaucht ...

Die Funktion betr. Leitfähigkeit der Lima-Gleise lässt leider sehr oft zu wünschen übrig,
weshalb ich um die Teile einen grossen Bogen mache, als Bestandteil der Sammlung
aber sicher durchaus dekorativ.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.111
Registriert am: 24.04.2012


RE: Gleissets

#4 von Django , 23.10.2018 07:48

Also ich finde, das LIMA-Gleis ist durchaus brauchbar (nicht nur zu Deko-Zwecken ). Ich verwende für das Wenige, was ich an Gleis verbaut habe (nicht viel mehr als eine Teststrecke - ich hab's noch nicht mal geschafft, die Weichen zu verkabeln ) und habe die Erfahrung gemacht, dass selbst LIMA-Schienen aus den 1970ern auch heute noch verwendet werden kann. DAs Problem ist halt, dass das (alte) LIMA-Gleis oft stark verschutzt ist, was tatsächlich zu erheblichen Kontaktproblemen führt (und hier ist es wohl tatsächlich so, dass das Gleismaterial anderer Hersteller weniger "anfällig" ist. Und in den 1980ern hat auch das Gleismaterial von LIMA diesbezüglich stark aufgeholt). Aber: Einmal mit einem Schienenradierer gereinigt und die Schienen sind wieder wie neu (naja... fast )


 
Django
Beiträge: 1.241
Registriert am: 13.03.2008


RE: Gleissets

#5 von adlerdampf , 12.10.2019 20:06

Hallo zusammen,

drei Gleissets sind bei mir neu:















Gruß Karsten


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech und noppes
 
adlerdampf
Beiträge: 2.858
Registriert am: 10.03.2010


   

Lima Drehscheibe mit Lokschuppen
Schalt- und Signaltechnik bei Lima

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz