Schalt- und Signaltechnik bei Lima

#1 von Musseler , 27.09.2009 18:39

...anbei ein link zu Limas Fahrstrassenstellpulten. Ich dachte, die hätte es nie gegeben wie so manche Katalogleiche...

http://cgi.ebay.de/5x-Lima-No-600910-H0-...id=p3286.c0.m14

Gruß
Eric


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
Musseler
Beiträge: 2.217
Registriert am: 18.09.2009

zuletzt bearbeitet 29.09.2013 | Top

RE: Schalt- und Signaltechnik bei Lima

#2 von martin67 , 27.09.2009 21:27

Hallo,

hat Du Interesse an dieser Auktion?

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Schalt- und Signaltechnik bei Lima

#3 von Musseler , 27.09.2009 22:21

Hallo Martin,

Nein, ich werde nicht darauf bieten. Habe keine Verwendung dafür. Ich bin auch nicht verwandt oder verschwägert mit dem Anbieter.

Gruß
Eric


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.217
Registriert am: 18.09.2009


RE: Schalt- und Signaltechnik bei Lima

#4 von martin67 , 27.09.2009 22:27

Alles klar..................

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Schalt- und Signaltechnik bei Lima

#5 von Django , 01.10.2009 07:32

Bis jetzt sind die Gebote - d.h. eigentlich ist nur eines - jedenfalls erschreckend niedrig. Da könnte man beinahe in Versuchung kommen....


 
Django
Beiträge: 1.271
Registriert am: 13.03.2008


RE: Schalt- und Signaltechnik bei Lima

#6 von Musseler , 02.10.2009 20:02

Hallo Forum,

bin wieder da aus dem Krankenhaus. Ging zum Glück schneller, als ich dachte. Uff!
Und? Wer hat´s ersteigert? Einer von hier?

Gruß
vom Krankenlager

Eric


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.217
Registriert am: 18.09.2009


Lima Signal 600030

#7 von Musseler , 29.04.2010 22:05

Lima Signal 600030

Hallo Limaisten,

das o.g. Elektrosignal verwirrt mich. Ich habe mehrfach versucht das Geheimnis zu lüften. Aber nix. In Ebay taucht es nicht auf, auf Börsen auch nicht. Die Kataloghistorie ist verwirrend. In äteren Katalogen taucht es klar erkennbar als Elektrosignal mit entsprechenden Kabelanschlüssen auf. Später heisst es zwar noch so, aber die Anschlüsse samt Motorghäuse oder Magnetspulengehäuse sind durch einen Handdrehhebel ersetzt. Leider kann ich momentan keine Scans einstellen.

Frage: Gab es das Signal wirklich als Modell mit Leuchten und Stellantrieb?

Gruß
Eric


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.217
Registriert am: 18.09.2009


RE: Schalt- und Signaltechnik bei Lima

#8 von Musseler , 30.04.2010 16:42

Hallo,

hier ein Bild (Heinz-Dieters Kat-Archiv sei Dank):



Es handelt sich um das rechte Signal.

Gruß
Eric


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.217
Registriert am: 18.09.2009


RE: Schalt- und Signaltechnik bei Lima

#9 von martin67 , 01.05.2010 11:49

Hallo,

ich schreibe mal einen "sinnfreinen" Beitrag , ich kann dazu leider gar nichts sagen. Lima Signale tauchen, wie Du selbst schon bemerkt hast, recht selten auf dem 2nd Hand Markt auf. Ich selbst bin nur im Besitz vom italienischen Lichtsignal und dem stilisierten deutschen Lichthauptsignal. Die anderen sind mir bisher noch nicht untergekommen, bzw. ich habe sie erfolgreich ignoriert. Aber noch ist ja meine Sammlung noch weit weg von einem halbwegs kompletten Zustand!

Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Schalt- und Signaltechnik bei Lima

#10 von Musseler , 01.05.2010 12:09

Hallo Martin,

danke für deinen Unwissenbekundung! Ich weiss jetzt, dass ich nicht alleine unwissend bind. In der Gruppe fühle ich mich jetzt schon viel besser Alle anderen Signale sind mir schon mal begegnet, außer dem besagten halt.

Gruß und einen schönen ersten Mai.

Eric


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.217
Registriert am: 18.09.2009


RE: Schalt- und Signaltechnik bei Lima

#11 von adlerdampf , 02.05.2010 15:14

Hallo Freunde,

hier mal ein möglicher Anwendungsfall für das handbetriebene Formhauptsignal (als Findling einer Krabbelkiste):



Zu dem ganz linken Signal (aus Italien?) (Nr. 600022) auch noch eine Anmerkung; ich müsste mich schon sehr täuschen, aber ich bilde mir ein dieses Signal in Deutschland an der Intercity-Strecke Nürnberg-Stuttgart gesehen zu haben (1985). Standort war links von linken Gleis (also sichtbar wenn ein Zug auf dem "falschen Gleis" fährt (Gleiswechselbetrieb)), stets auf Höhe eines Hauptsignals am rechten Gleis.
Oder sollte ich mich so sehr getäuscht haben?


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


 
adlerdampf
Beiträge: 2.962
Registriert am: 10.03.2010


RE: Schalt- und Signaltechnik bei Lima

#12 von Musseler , 02.05.2010 15:27

Zitat von adlerdampf

Zu dem ganz linken Signal (aus Italien?) (Nr. 600022) auch noch eine Anmerkung; ich müsste mich schon sehr täuschen, aber ich bilde mir ein dieses Signal in Deutschland an der Intercity-Strecke Nürnberg-Stuttgart gesehen zu haben (1985). Standort war links von linken Gleis (also sichtbar wenn ein Zug auf dem "falschen Gleis" fährt (Gleiswechselbetrieb)), stets auf Höhe eines Hauptsignals am rechten Gleis.
Oder sollte ich mich so sehr getäuscht haben?



Hallo adlerdampf,

interessante Beobachtung! Da ich mich beim Vorbild nur lückenhaft auskenne,
kann ich dazu überhaupt nichts sagen, aber es würde mich schon wundern. . Aber Dein Silberling gefällt mir! Roco oder Lima? Ich tippe auf Lima? Original-Beleuchtungssatz oder nachgerüstet? (Es darf auch ruhig hier im Thread mal 2 m neben dem Thema gepostet werden, ohne gleich Haue zu bekommen. Solange man irgendwann wieder zurück zum Thema findet )

Gruß
Eric


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.217
Registriert am: 18.09.2009


RE: Schalt- und Signaltechnik bei Lima

#13 von adlerdampf , 02.05.2010 15:45

Hallo Eric,

gut geraten, aber leider falsch. Es ist Fleischmann, Baujahr Ende 1970er Jahre. Der Lichtwechselsatz war damals schon ab Werk eingebaut. Dieser wurde von mir nur noch auf Dauerzugbeleuchtung nachgerüstet, damit auch im Stillstand das entsprechende Licht (rot oder weis) noch leuchtet.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


 
adlerdampf
Beiträge: 2.962
Registriert am: 10.03.2010


RE: Schalt- und Signaltechnik bei Lima

#14 von Musseler , 02.05.2010 16:44

....so kann man sich irren! Man könnte mal einen Thread über die gelungensten Hasenkastenköpfe aufmachen...

Gruß
Eric


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.217
Registriert am: 18.09.2009


RE: Schalt- und Signaltechnik bei Lima

#15 von herribert73 , 21.05.2010 16:58

Ich habe da auch so ein Lima Signal...hängt bloss noch was mit dran:



Man kann ja debatieren ob ich dass nicht lieber in den Action accessory Thread hätte einstellen sollen, aber es ist ja schliesslich auch Schalt und Signaltechnik dabei:



Wie genau, ob ueberhaupt und wozu das funktioniert habe ich noch nicht Zeit gehabt herauszufinden.

MFG
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.204
Registriert am: 26.11.2009


RE: Schalt- und Signaltechnik bei Lima

#16 von adlerdampf , 21.05.2010 19:32

Hallo Fred,

ganz einfach:

zu diesem Bahnhof gehört noch ein weiteres gerades Gleisstück von der selben Länge wie es bereits in der Bodenplatte ist. An diesem Gleisstück ist jedoch an einem Ende ein Isolierschienenverbinder dran. Wenn der Bahnhof angeschlossen ist leuchtet das Signal. Ist das Signal grün, können die Züge fahren. Wird mit dem kleinen Stellhebel das Signal auf rot gestellt, wird der Stromfluss zum Gleis unterbrochen und der Zug hält. Dafür sind diese großen Federn am Gleis und das Gleis ist an dieser Stelle unterbrochen. Das Signal selbst wird durch ein Kunststoffrohr im Innern des Mastes von rot auf grün gestellt. Dazu ist eine einfache Mechanik im Bahnsteig, welche das Kunststoffrohr auf und ab bewegt. Das Modell hatte ich in meiner Kindheit auf der Teppichbahn und dabei entsprechend untersucht.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


 
adlerdampf
Beiträge: 2.962
Registriert am: 10.03.2010


Signal 600023 von Lima

#17 von Musseler , 18.05.2011 15:31

Ich hab´ eins gefunden. Fast so selten wie die blaue Mauritius!











Das Vorsignal ist mir immer noch nicht über den Weg gelaufen...


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.217
Registriert am: 18.09.2009


Beleuchtung LIMA Signale

#18 von sugo , 14.10.2011 23:23

Hallo Freunde

Heute habe ich ein paar LIMA Signale repariert.
Dabei habe ich erstaunt festgestellt, dass die Signale mit verschiedenen Farben bestückt worden sind.
Da gab es folgende Kombinationen:
gelb / grün
orange / grün
rot / grün
weiss / grün

Meine Fragen:
Gab es noch weitere Kombinationen?
Mit welchen Farben wurden die Signale ab Werk ausgerüstet?
Gab es da wirklich Unterschiede?
Ist "weiss" wirklich Bestandteil einer Signalisierung?







Des weiteren habe ich verschiedene Signalfüsse entdeckt.
Welches ist denn die erste Version?



Zuletzt mein absoluter Favorit:

Das baugleiche Signal von Rivarossi, in der Schweiz sehr selten angeboten.



Leider werden auch die LIMA Signale sehr selten angeboten, und wenn, (in der Bucht) dann zu horrenden Preisen.
Ich finde diese Signale sehr schön und sie passen auch hervorragend zu den italienischen Modellen von Rivarossi und LIMA.

Besten Dank schon jetzt für eure Hilfe.

Grüsse
sugo


 
sugo
Beiträge: 562
Registriert am: 05.11.2008


RE: Beleuchtung LIMA Signale

#19 von Musseler , 15.10.2011 10:52

Zitat von sugo

Des weiteren habe ich verschiedene Signalfüsse entdeckt.
Welches ist denn die erste Version?






Der rechte Signalfuß ist der neuere. Ob werkseitig so viele verschiedenfarbige Birnchen eingebaut wurden, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich habe aber festgestellt, dass diese teilweise mit Tauchlack überzogen waren. Vielleicht hat man sich so bei Engpässen beholfen?

Dein Beitrag würde recht gut in den Thread "Schalt- und Signaltechnik bei Lima passen": Hier.


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.217
Registriert am: 18.09.2009

zuletzt bearbeitet 15.10.2011 | Top

RE: Beleuchtung LIMA Signale

#20 von martin67 , 15.10.2011 17:18

Hallo,

ich kann mir nicht vorstellen, dass Lima verschiedenfarbige Birnchen eingebaut hat. Normal bei diesen Signalen sollte rot/grün sein. Nachdem die Dinger aber schon ein fast biblisches Alter haben, könnte es sich vielleicht um eine Decolorierung der Birnen handeln, oder ein Vorbesitzer hat etwas nachgeholfen (vielleicht um ein Vorsignal darzustellen). Leider kenne ich mich mit italienischer Signaltechnik recht wenig aus. Zumindest gab es mal von Rivarossi ein Signal dieser Bauart mit zwei "Lichterkästen".

Zum Aufstellen ist folgendes zu beachten. Der Lichterkasten (heisst das so, das runde Ding mit dem Licht drin?) zeigt zum Gleis hin, d.h. diese Signale sind nur für Strecken mit Rechtsverkehr vorbildlich einzusetzen.

Grüsse vom Martin, der von diesem Signal viel zu wenige hat (nämlich nur vier),

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Beleuchtung LIMA Signale

#21 von Limafan , 15.10.2011 18:19

Hallo zusammen

Ich kann mich noch gut an die Enttäuschung erinnern mit meinem Limasignal ca. 1977.

Kaum gekauft schon angeschlossen, doch nach ein paar Stunden wechselte das rot zu orange, zu gelb und schliesslich zu weiss.

Das grüne Licht wurde heller und heller bis es auch weiss leuchtete.

Innert kürzester Zeit waren die Glühbirnen defekt (ich kaufte mir danach nur noch die teuren Fulgurex Signale)

Heute weiss ich was die Ursache war:

1.Die Birnen waren ursprünglich weiss (aus den Loks?) und wurden nur mit Lack versehen.

2. Mein damaliger "Titan Trafo für Lima Modellbahnen" lieferte am Wechselstromausgang knappe 16 Volt (was durchaus üblich war /ist).

Dies führte dazu das die Birnen zu heiss wurden, es waren normale 12Volt Glühbirnen.

Zuerst platzte der Lack ab, danach schmolz schon bald der Glühfaden aufgrund zu hoher Spannung.

Dies als vielleicht hilfreiche Erklärung.

Gruss Bruno

(Der sein Limasignal in all den Kisten nicht wiederfindet!)


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.151
Registriert am: 07.01.2010


RE: Beleuchtung LIMA Signale

#22 von Musseler , 15.10.2011 19:07

Zitat von martin67

Zum Aufstellen ist folgendes zu beachten. Der Lichterkasten (heisst das so, das runde Ding mit dem Licht drin?) zeigt zum Gleis hin, d.h. diese Signale sind nur für Strecken mit Rechtsverkehr vorbildlich einzusetzen.

Martin



HAllo Martin,

bist Du sicher? Ich meine mich zu erinneren, das der Fuß recht genau dem Zwischenraum des Lima-Standardparallelgleisabstandes entspricht. Leider kann ich es im Moment nicht ausprobieren. Ich habe die Gleise im Verein rumliegen.....


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.217
Registriert am: 18.09.2009


RE: Beleuchtung LIMA Signale

#23 von martin67 , 15.10.2011 21:29

Zitat von Musseler


bist Du sicher?



Ja!





Auf dem unteren Bild ganz rechts. Der Zug fährt gerade nach rechts in den Tunnel.
(Es ist auf beiden Bildern das selbe Signal!)

Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Beleuchtung LIMA Signale

#24 von Musseler , 15.10.2011 22:26

Sorry Martin,

ich stand auf der Leitung. Ich dachte Du meintest, dass das Modellsignal nicht zwischen die Modellgleise passen würde...


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.217
Registriert am: 18.09.2009


RE: Beleuchtung LIMA Signale

#25 von sugo , 21.10.2011 20:08

Hallo Freunde

Vielen Dank für eure Beiträge.
Ich schliesse mich der Einschätzung an, dass die Signale mit "Rot" und "Grün" ausgeliefert wurde. Man sieht den Birnchen vereinzelt an, dass der farbige Lack abgeblättert ist. Ich habe dem nun abgeholfen, indem ich neue rote und grüne Birnchen eingesetzt habe.
Nur die Frage, ob bei diesen Signalen nicht doch "Weiss" auch eingesetzt wurde, ist für mich nicht schlüssig beantwortet worden. Die Franzosen zumindest setzten "Weiss" als Signalfarbe ein.

Zitat von martin67
Hallo,

Zumindest gab es mal von Rivarossi ein Signal dieser Bauart mit zwei "Lichterkästen".


Martin



Hallo Martin

Ich habe in eBay..it sogar Signale von Rivarossi mit DREI Lichterkästen gefunden
http://www.ebay.it/itm/IL-TRENO-HO-SEGNA...=item20bde42f31

Aber wie gesagt, diese RiRo Signale sind beinahe unbezahlbar.

Grüsse
sugo

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
sugo
Beiträge: 562
Registriert am: 05.11.2008

zuletzt bearbeitet 21.10.2011 | Top

   

Gleissets
LIMA Schienen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz