Tag der Modellbahn im Museum der Binnenschifffahrt in Duisburg-Ruhrort

#1 von Heinz-Dieter Papenberg , 01.12.2018 20:45

Hallo Leute.

Ich komme gerade von der Ausstellung zum Tag der Modellbahn im Museum der Binnenschifffahrt in Duisburg-Ruhrort zurück und ich möchte Euch einen ersten Eindruck der Ausstellung bieten. Morgen geht es da weiter und dann werden noch mehr Bilder kommen. Gestern war ich mit meiner Frau vor Ort um die Anlagen hinzufahren, doch dabei haben wir einen schweren Fehler begangen, denn wir haben die Märklin Anlage auf einen Rollwagen, was an sich auch kein Problem ist denn der Eingang war ebenerdig. Leider wußte ich nicht das dort aber Kopfsteinpflaster verlegt wurde mit recht tiefen Spalten zwischen den Steinen und so rumpelte der Wagen unheimlich. Natürlich habe ich nachgesehen ob sich durch das Rütteln eventuell Stecker aus den Verteilerplatten gelöst hatten, aber da es schon recht dunkel und im Ausstellungsraum auch nur wenig Licht war, konnte ich nichts finden.

Meine Frau fuhr dann wieder nach Hause und ich machte mich an den Aufbau der Märklin Anlage. Als ich dann den Strom eingeschaltet hatte, sah ich die Bescherung, denn im Mittelteil der Anlage brannte keine einzige Lampe, bzw. Birne. Was tun sprach Zeus, denn ich mußte die Platte eine nach der anderen auf die Seite stellen um den Fehler zu suchen, aber ich hatte meine Spann Zwingen nicht dabei und die anderen Aussteller wollte ich auch nicht mit meinem Missgeschick behelligen, weil auch die einiges zum Aufbauen hatten. Also bin ich nach Hause gefahren und habe meiner Frau davon berichtet und sie sagte sofort das sie heute morgen mitfahren würde um mir bei der Suche zu helfen.

Heute waren wir dann sofort zum Ausstellereinlass um 8 Uhr da und haben die erste Hälfte der Platte auf die Seite gestellt und mit den Zwingen am Tisch befestigt und nach einigem Suchen mit einer Taschenlampe hatte ich die Übeltäter gefunden, die andere Hälfte der Platte konnte also liegenbleiben. Meine Frau fuhr dann mit ihrem Auto wieder nach Hause und ich machte mich an den Aufbau, bzw. das Aufstellen der Fahrzeuge. Dann ging es mit der AMS Bahn weiter, denn da mußten ja noch die Autos warm gefahren werden weil die mal wieder nicht laufen wollten, aber rechtzeitig zur Öffnung war alles fahrbereit.

Neben Modellbahnen gibt es dort auch Schiffsmodelle, Karton Modellbau und Dampfmaschinen zu sehen. Die Ausstellung war für einen Samstag nicht schlecht besucht, aber ab ca. 15 Uhr wurde es doch sehr ruhig und ich konnte mich einmal umsehen.

Mein Dank geht an Klaus Hinrich, der extra aus Dortmund mit dem ÖPNV angereist war, um mich zu unterstützen.

Die ersten Bilder stammen von der German - N -Truck Anlage, dann folgt der Kartonmodellbau, die Dampfmaschinen und zum Schluss einige Bilder von meinen beiden Anlagen.































































Alle Bilder könnt Ihr wie immer H I E R auf meiner HP sehen.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


Blech hat sich bedankt!
 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 23.074
Registriert am: 28.05.2007

zuletzt bearbeitet 01.12.2018 | Top

RE: Tag der Moellbahn im Museum der Binnenschifffahrt in Duisburg-Ruhrort

#2 von Ffm-Gleis , 01.12.2018 21:25

Guten Abend Heinz Dieter
und
Guten Abend Klaus Hinrich

war nett Euch heute in Duisburg zu treffen und jetzt habe ich
Hainhausen mal live gesehen.

Bin nach rund 700 Km (über Hinsbeck-Rokalfreunde) mit Einbruch der
Dunkelheit wieder in Frankfurt eingetroffen.

duis 005.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
duis 005.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


Noch einen schönen Advent an alle FAMler
Konrad


Märklin HO seit 1954 - bevorzugt Epoche I - III
Fahre analog (M-Gleis) und digital (C-Gleis) auf einer Anlage

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 duis 006.JPG 

Blech hat sich bedankt!
 
Ffm-Gleis
Beiträge: 876
Registriert am: 13.12.2017


RE: Tag der Moellbahn im Museum der Binnenschifffahrt in Duisburg-Ruhrort

#3 von Ffm-Gleis , 01.12.2018 21:31

Nochmals guten Abend
irgendwas ist bei meinem Beitag schief gelaufen
bitte um Entschuldigung


duis 006.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
duis 007.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

duis 021.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
duis 024.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


Noch einen schönen Advent an alle FAMler
Konrad


Märklin HO seit 1954 - bevorzugt Epoche I - III
Fahre analog (M-Gleis) und digital (C-Gleis) auf einer Anlage


Blech hat sich bedankt!
 
Ffm-Gleis
Beiträge: 876
Registriert am: 13.12.2017

zuletzt bearbeitet 01.12.2018 | Top

RE: Tag der Moellbahn im Museum der Binnenschifffahrt in Duisburg-Ruhrort

#4 von KaHaBe , 02.12.2018 14:30

Moinsen,

war schön im Schifffahrtsmuseum gestern. Der Ausflug nach Obermarxloh mit der 1 fiel ja aus. Ich stehe doch nicht mitten in der Nacht
auf für Straßenbahnfahren in der näheren Umgebung. Aber Ruhrort ist Straßenbahnatmosphäre pur. Und Russen gucken (oder wohnen da
keine?) kann ich immer noch...

Bei den Schiffen stach für mich eines heraus.

Als einst neunter an Bord.

Aber auch so ein Räderschiff auf dem Rhein habe ich noch 1 zu 1 erlebt.


Und den Raddampfer "Stadt Luzern" auf dem Vierwaldstätter See sowieso.


TRIX EXPRESS war auch vertreten, mit "Der Adler". Hier nicht zu sehen...

Kommt davon, wenn man zu sehr mit dem Erbauer schwatzt...

Ich bin überzeugt, dass bei dem doch recht beschränkten Modellbahnbereich das hier das meiste Interesse erzeugte.


TRIX EXPRESS war auch vertreten. Man achte auf die 3 Wagen, an denen das Krokodil defiliert.

Ob es sich gewundert hat, dass die voll für MÄRKLIN kompatibel sind?
Auf die Drehscheibe durfte es ja anders als die HR 800 oder die niegelnagel Neue mit dem brennenden Weihnachtsbaum
(und, igitt, Nachbildung der Bremsen) nicht, weil da ein Schweinchen abgestellt war...

Ach ja, die AMS-Anlage von Heinz-Dieter. Ich konnte Kinder durchaus animieren, da mal mitzumachen. Ein Junge
war vom Papa nur sehr schwer zu überzeugen, das Fahrpult für den Jaguar E loszulassen oder ihn anzustupsen,
wenn er mal wieder hing. Der Papa hatte sehr wohl Verständnis. Er hatte ja auch mit Faller AMS gespielt dereinst.

Eine nicht repräsentative Umfrage bei den allerdings auch relativ wenigen Kindern ergab aber eindeutig eine Präferenz
für Autos. Auch wenn die Züge auf Heinhausen II unermüdlich ihre Runden drehten und mit großen Augen und vielen
Fragen bestaunt wurden. Wobei auch die Drehscheibe (ohne Krokodil eben) ins Spiel kam. Nur einmal wurde bemängelt,
dass so gar keine Autos auf der Anlage waren, außer auf dem Autotransportzug natürlich. Na ja, Kinder und rauchen, wir
wissen ja...

Eine schöne Adventszeit (nicht nur im Dortmunder Zoo)

wünscht allen

Euer

Klaus Hinrich


Blech und *3029* haben sich bedankt!
 
KaHaBe
Beiträge: 3.495
Registriert am: 20.11.2012

zuletzt bearbeitet 02.12.2018 | Top

Modellbahnausstellung im Schiffahrtsmuseum in Duisburg-Ruhrort

#5 von Märklin3047 , 02.12.2018 19:48

War heute mit meiner liebsten und unseren jüngsten im Schiffahrtsmuseum. In dem ehemaligen Hallenbad hatte ich mal schwimmen gelernt. 1973 kostete ein Badebesuch 50 Pfennig!


Märklin3047  
Märklin3047
Beiträge: 646
Registriert am: 21.10.2012

zuletzt bearbeitet 02.12.2018 | Top

RE: Modellbahnausstellung im Schiffahrtsmuseum in Duisburg-Ruhrort

#6 von Heinz-Dieter Papenberg , 03.12.2018 10:36

Hallo Leute.

Gestern war ich gegen 18 Uhr wieder zu Hause und meine Frau und ich haben alles, bis auf die Anlage Heinhausen mitgenommen. Die Anlage werden wir heute gegen 8:30 Uhr noch abholen, denn gestern Abend war die Einfahrt so mit Autos voll gestellt, das es uns unmöglich war die Anlage noch ins Auto zu bringen und eine weitere Strecke kann ich die ja bekanntlich auch nicht tragen, denn den Rollwagen wollte ich auch nicht noch einmal benutzen, weil dann zu viele Stecker durch das rütteln über Kopfsteinpflaster aus den Verteilern fallen würden.

Ich habe gestern auch nur noch die Bilder gesichtet, etwas gegessen und dann weiß ich nichts mehr, denn ich bin vor dem Rechner eingeschlafen und erst gegen 23 Uhr wieder aufgewacht und bin dann ins Bett geschlichen, denn die beiden Tage haben mich doch geschlaucht. Gestern Morgen war ich gegen 8:40 Uhr in Ruhrort und habe zuerst versucht die Faller AMS Autos ans Laufen zu bekommen, was mir dann nach über 30 Minuten auch bei einem einzigen gelungen ist und bei den anderen hatte ich danach keinen Bock mehr die auch ans laufen zu bekommen, so mußte halt ein Auto die ganzen 7 Stunden durchhalten und das ging auch ganz prima.

Dann wollte ich noch die anderen vorhandenen Anlagen besuchen, aber einige habe ich in dem weitläufigen Gebäude vor der Öffnung nicht mehr geschafft und nach der Öffnung konnte ich ja meinen Stand nicht mehr verlassen, weil ich gestern alleine war. Wenn ich das recht sehe fehlen mir 2 Anlagen, eine nach US Vorbild und eine Spur 1 Anlage. Sonst wäre noch zu sagen das die Besucherzahlen gefühlt gestern wesentlich höher gewesen sein müssen als am Samstag und meine Anlagen kamen auch sehr gut an. Wenn ich für jedes Foto was davon gestern gemacht wurde einen € erhalten hätte, wäre das ein sehr gutes Taschengeld gewesen. Selbst ein Reporter der WAZ hat viele Bilder von Heinhausen und Fallerstadt gemacht, die er als Fotostrecke ins Internet setzen wollte, nur habe ich diese Fotostrecke auf der WAZ Seite bisher nicht gefunden, Solltet ihr da fündig werden, wäre es schön wenn Ihr mir das mitteilen würdet.

So nun die Bilder von gestern und ich möchte mit einigen Bildern es eigentlichen Museum beginnen.



























die TRIX EXPRESS Anlage des CMT = Christliches Modellbahn Team e.V., für mich eine der schönsten Anlagen



















Fortsetzung folgt


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


Blech hat sich bedankt!
 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 23.074
Registriert am: 28.05.2007


RE: Modellbahnausstellung im Schiffahrtsmuseum in Duisburg-Ruhrort

#7 von Heinz-Dieter Papenberg , 03.12.2018 11:58

Hallo Leute,

H I E R kann man in der WAZ den Bericht über die Ausstellung lesen, aber die Fotostrecke habe ich immer noch nicht gefunden.

So jetzt einige Bilder wo ich allerdings nicht weiß wer der oder die Erbauer sid, denn als ich die fotografiert habe war noch kein verantwortlicher vor Ort.























von dieser Anlage habe ich eben erfahren, das sie zum MEC Duisburg gehört











und jetzt folgen noch eiige Bilder von Fallerstadt und Heinhausen





































Übrigens welche Lok ist an den beiden Tagen wohl am besten angekommen ?? Nicht das Krokodil, die HR oder SK 800, auch nicht die T 790, nein die Lok die es allen, groß und klein angetan hatte war die Lok die rein gar nichts mit alt zu tun hatte, es war die Weihnachtslok 2018 und ich bin froh das ich die mitgenommen habe. Es gibt wohl doch noch mehr Weihnachts Spinner so wie ich einer bin.

und jetzt noch 2 kleine Videos.




Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


ginne2 hat sich bedankt!
 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 23.074
Registriert am: 28.05.2007

zuletzt bearbeitet 03.12.2018 | Top

RE: Modellbahnausstellung im Schiffahrtsmuseum in Duisburg-Ruhrort

#8 von Gelöschtes Mitglied , 03.12.2018 12:54

Hallo H-D,
die 5 Bilder vor deiner Faller AMS Anlage darfst du dem MEC Duisburg zuordnen.


Heinz-Dieter Papenberg hat sich bedankt!

RE: Modellbahnausstellung im Schiffahrtsmuseum in Duisburg-Ruhrort

#9 von Heinz-Dieter Papenberg , 03.12.2018 13:26

Hallo Jörg,

Danke für den Hinweis, den habe ich sofort eingefügt.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 23.074
Registriert am: 28.05.2007


RE: Modellbahnausstellung im Schiffahrtsmuseum in Duisburg-Ruhrort

#10 von Ffm-Gleis , 03.12.2018 13:42

Guten Tag,

hier noch ein paar "amerikanische Impressionen":

duis 010.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
duis 011.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
duis 012.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
duis 015.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
duis 017.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Grüße aus Frankfurt
Konrad


Märklin HO seit 1954 - bevorzugt Epoche I - III
Fahre analog (M-Gleis) und digital (C-Gleis) auf einer Anlage


 
Ffm-Gleis
Beiträge: 876
Registriert am: 13.12.2017


RE: Modellbahnausstellung im Schiffahrtsmuseum in Duisburg-Ruhrort

#11 von Gelöschtes Mitglied , 03.12.2018 16:00

Vielen Dank für eure Bilder.

Hier noch der Link zur Bilderstrecke der WAZ:
https://www.waz.de/staedte/duisburg/auss...d215928475.html



RE: Modellbahnausstellung im Schiffahrtsmuseum in Duisburg-Ruhrort

#12 von KaHaBe , 03.12.2018 16:08

Hallo Jörg,

danke für den Link zu den Bildern Deines Namensvetters.

Liebe Grüße

Klaus Hinrich


 
KaHaBe
Beiträge: 3.495
Registriert am: 20.11.2012


   

Märklin Tinplate - Anlage in Siebenlehn
Modellbahnausstellung in Pulsnitz ein paar Bilder

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz