Frage zu BR 03 Messing Spur 0

#1 von Bastelfritze , 21.12.2018 15:51

Hallo zusammen!

Ein guter Kollege hat von seinem Opa Spur 0 Blecheisenbahn bekommen. In einem einfachen Karton in Zeitungspapier eingewickelt war eine sehr detailtreue 03 aus Messing dabei (s Bild) für Strombetrieb. Nur ist die Frage, wer hat dieses Kleinod angefertigt und evtl wann? Ich denke, Eigenbau scheint ausgeschlossen. Standort ist tiefstes Erzgebirge (Sachsen). Ich denke, dass ihr mir (mal wieder) helfen könnt.



VG Mirko


DDR-Lokdoc aus Leidenschaft - Geht nicht, gibt's nicht!


DOCMOY und Blech haben sich bedankt!
 
Bastelfritze
Beiträge: 1.269
Registriert am: 12.03.2011

zuletzt bearbeitet 21.12.2018 | Top

RE: Frage zu BR 03 Messing Spur 0

#2 von gote , 21.12.2018 17:51

Hallo Mirko
Kannst Du bitte noch mehr Bilder einstellen.
Ich kann da nicht so viel erkennen.
Gruß
Frank


gote  
gote
Beiträge: 3.633
Registriert am: 23.06.2012


RE: Frage zu BR 03 Messing Spur 0

#3 von Gelöschtes Mitglied , 21.12.2018 18:20

Mirko, das ist mit Sicherheit ein Eigenbau nach 1950. Und Erzgebirge ist doch klar. Wenn irgendwo der Bastler zu Hause ist, dann sicher dort!
Freue dich über das Kleinod! Ich jedenfalls würde das sehr machen!



RE: Frage zu BR 03 Messing Spur 0

#4 von Eisenbahn-Manufaktur , 21.12.2018 18:38

Rehse?


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 7.291
Registriert am: 11.02.2012


RE: Frage zu BR 03 Messing Spur 0

#5 von Bastelfritze , 21.12.2018 19:46

Hallo Klaus!

Rehse schließe ich nicht aus, aber stelle das mal außerhalb der Wertung, denn da gibts einige Bilder im Inet (u.a. bei maetrix), da sind die Detailierungen teils ganz anders.

Weitere Bilder kommen noch, warte auf Nachschub vom Kollege.

VG Mirko


DDR-Lokdoc aus Leidenschaft - Geht nicht, gibt's nicht!


 
Bastelfritze
Beiträge: 1.269
Registriert am: 12.03.2011


RE: Frage zu BR 03 Messing Spur 0

#6 von Jonas , 24.12.2018 21:00

Moin zusammen,

als großer Freund der Baureihe 03 (besonders mit Wagner-Windleitblechen) habe ich soeben messerscharf festgestellt: Ich muss sowas haben.

In diesem Sinne:
Munter bleiben !


Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, ändert sich das Wetter oder es bleibt wie es ist.


Bastelfritze hat sich bedankt!
 
Jonas
Beiträge: 450
Registriert am: 03.02.2009


RE: Frage zu BR 03 Messing Spur 0

#7 von Knolle , 25.12.2018 09:29

Guten Morgen zusammen,

ich denke, das es ein Selbstbau ist. Gerade in den größeren Spurweiten gibt es begnadete Modellbauer die hervoragende Modelle auf die Schienen gestellt haben. Jetzt wäre die Frage woher die Lok stammt. Z. B. gab es in und um Berlin den einen und anderen Teilelieferanten, ebenso in der ehemaligen DDR.
Ein sehr schönes Modell wie ich finde. Es zeigt m. E. deutlich die Entwicklung von der Tinplatebahn zur Modellbahn.

Schöne Grüße

Jörg


Fleischmann H0, 0, N, Auto Rallye/ Rallye Monte Carlo, Dampfmaschinen
DOLL
http://alte-modellbahnen.xobor.de/t34993...rleitfaden.html


Bastelfritze findet das Top
 
Knolle
Beiträge: 927
Registriert am: 05.01.2015


   

Weihnachts-Bahn 2018 Spur 0
Junk passenger car

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz