Bilder Upload

Bau einer antiken Rokalanlage

#1 von Uwe011 , 10.02.2019 13:23

Nachdem wir vom AKTT-Stammtisch Offenbach unsere erfolgreiche historische Anlage 2016 in Leipzig und 2018 in Leuna ausgestellt haben, wollen wir nun eine "Antike Rokalanlage" mit Bakelitgleis im Stil der Jahre 1948 bis 1954 bauen. Die Anlage wollen wir im September bei der voraussichtlich letzten AKTT-Messe im September 2019 in Gotha ausstellen.

Hierzu bitte ich um Eure Mithilfe. Hat zufällig jemand das Gleisplanheft 1952-1954 und früher, dass man uns als Scan zur Verfügung stellen könnte? Wir suchen auch ein Bild der Rokalanlage die anlässlich der Spielwarenmesse 1954 in Nürnberg ausgestellt wurde. Gleismaterial und Gebäude sind immer willkommen.
Danke und ein schönes Wochenende
Uwe


Uwe011  
Uwe011
Beiträge: 128
Registriert am: 14.03.2008

zuletzt bearbeitet 10.02.2019 | Top

RE: Bau einer antiken Rokalanlage

#2 von niko0801 , 10.02.2019 13:50

Hallo Uwe,
da habt ihr euch aber was vorgenommen. Leider habe ich die von euch benötiten Artikel leider nicht, suche selber noch nach Bakelitgleis. Aber ich wünsche euch viel Spaß beim bauen eurer Anlage.
Gruß Norbert


niko0801  
niko0801
Beiträge: 301
Registriert am: 20.06.2016


RE: Bau einer antiken Rokalanlage

#3 von aus_Kurhessen , 10.02.2019 22:37

Hallo Uwe,

so alte Gleisplanhefte habe ich auch nicht. Nur zwei Katalogkopien von 1952 und 1953. Da sind ein paar einfache verkleinerte Gleispläne drin. Da sich die Gleisgeometrie beim Übergang auf die späteren Gleisausführungen nicht verändert haben, könntet Ihr doch auch aus neueren Gleisplanheften einen entsprechend übertragen.
Ein schönes Projekt. Ich würde mich freuen, wenn Du weiter über die Fortschritte berichten würdest.


Schöne Grüße
Jürgen

www.make-moba.de


 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.865
Registriert am: 10.01.2014


RE: Bau einer antiken Rokalanlage

#4 von Uwe011 , 11.02.2019 09:35

Herzlichen Dank für das Angebot. Die beiden Hefte habe ich auch. Gerne berichte ich weiter über das Projekt. Im Moment schauen wir noch nach Materialien. Es läßt sich aber gut an. Uns fehlt noch ein Bahnhof von Vaupe und die Bergkirche. Das Gleismaterial haben wir fast zusammen. Die Anlage soll ja auch nicht zu groß werden. Wir wollen, dass sie bequem in einem PKW transportiert werden kann.
Am Mittwoch ist wieder Bastelstunde angesagt.
Gruß
Uwe


Folgende Mitglieder finden das Top: aus_Kurhessen, Udo und Lucky Lutz
Uwe011  
Uwe011
Beiträge: 128
Registriert am: 14.03.2008

zuletzt bearbeitet 11.02.2019 | Top

RE: Bau einer antiken Rokalanlage

#5 von Flanders , 11.02.2019 23:05

Hallo Uwe,

hier ein Foto aus der MIBA 4/54.



VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


 
Flanders
Beiträge: 1.454
Registriert am: 02.02.2010


   

Ungeplanter Ausflug in die Spur TT
ROKAL: Film auf WDR Digit

Xobor Ein eigenes Forum erstellen