Mal andersrum: Trix für Rivarossi

#1 von pete , 13.02.2019 19:04

Hallo Zusammen,

die Zusammenarbeit von Trix und Rivarossi war ja nicht sehr lange, 1961-64. Zumindest Rivarossi für Trix, da Trix dann ja sein eigenes 2-Leiterprogramm als Trix Express International eingeführt hat. Rivarossi hat aber auch danach noch einiges von Trix im eigenen Programm gehabt. Hier wurden aber nicht nur die Radsätze und Kupplungen getauscht, im Regelfall wurden die Modelle auch im Rivarossi-typischem Finish lackiert. Oder aber ...


fällt schon was auf?


filigraneres Geländer,


zusätzliches Geländer,


und hier sieht man's (hoffentlich ... ), das Fahrgestell ist komplett neu und nicht mehr aus Guss, sondern wesentlich filigraner in Kunsstofff gespritzt. Wobei das Trix-Fahrgestell, für sich betrachtet und anbetrachts des Materials, auch schon recht filigran war.

Vielleicht hats ja den ein oder anderen interessiert und hat vielleicht sogar noch mehr Vergleiche?

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


Folgende Mitglieder finden das Top: *3029*, bubblecar234, telefonbahner und roggalli
noppes, Blech, longjohn, Doc1981, Glienicker und telefonbahner haben sich bedankt!
 
pete
Beiträge: 12.072
Registriert am: 09.11.2007

zuletzt bearbeitet 13.02.2019 | Top

RE: Mal andersrum: Trix für Rivarossi

#2 von roggalli , 13.02.2019 20:46

Jofreilii intressiert des !!

Hallo Peter,

was mir noch aufgefallen ist, daß der Aufbau unterschiedlich hoch ausgefallen ist.
Ich als TE Novize bin natürlich noch auf einem viel niedrigerem Level, aber dann brauch ich später nicht mehr viele Fragen stellen, wenn ich die beiden Wagen auch mal bei mir habe.

Ich ärger mich übrigens schon , daß ich Schundnickel,bleeder, auf der letzen Börse den Triebzug, der auf dem ersten Bild im Hintergrund zu sehen ist, nicht verhaftet habe, wird aber noch


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


Doc1981 hat sich bedankt!
 
roggalli
Beiträge: 4.172
Registriert am: 05.04.2016

zuletzt bearbeitet 13.02.2019 | Top

RE: Mal andersrum: Trix für Rivarossi

#3 von pete , 13.02.2019 20:59

Hallo Uwe,

soviel Höhenunterschied ist da garnicht, muss morgen mal messen. Bei den Bildern ohne Gleis machen das aber hauptsächlich die Spurkränze.

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


Doc1981 hat sich bedankt!
 
pete
Beiträge: 12.072
Registriert am: 09.11.2007


RE: Mal andersrum: Trix für Rivarossi

#4 von pete , 15.02.2019 20:20

Hallo Uwe,

hattest recht! Der Rahmen ist bei Rivarossi 2-3mm flacher. Wie gesagt, das Fahrgestell ist schon deutlich filigraner als das von Trix, dafür kann man es verbiegen und das schaffst bei dem anderen eher nicht ...

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


Doc1981 und roggalli haben sich bedankt!
 
pete
Beiträge: 12.072
Registriert am: 09.11.2007


RE: Mal andersrum: Trix für Rivarossi

#5 von pete , 06.09.2020 11:04

Hallo,

heute geht's mit meinem kleinen Liebling, dem O02 Schwerin, weiter .

Im Vergleich die zum damaligen Zeitpunkt ausgelieferte Kunststoffversion von Trix Express der als Basis für die Rivarossi-Version verwendet wurde.



hier hat Rivarossi auch am Fahrwerk nichts geändert, war ja eh schon aus Kunststoff, sogar die Kupplungslöcher von Trix wurden beibehalten!



was allerdings ins Auge fällt ist natürlich das hochwertige Finish, es wurde nicht nur die erhabene Beschriftung sauber bedruckt, sondern der komplette Wagenkasten außen wie innen lackiert. Sogar das Fahrgestell erhielt einen mattschwarzen Lack.



Bei Trix war das ein eher preisgünstiger Wagen der auch in Anfangspackungen verwendet wurde, bei Rivarossi war es ein Sammlermodell.

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


Folgende Mitglieder finden das Top: noppes, papa blech, *3029*, longjohn und roggalli
noppes, Doc1981, longjohn und Glienicker haben sich bedankt!
 
pete
Beiträge: 12.072
Registriert am: 09.11.2007

zuletzt bearbeitet 06.09.2020 | Top

RE: Mal andersrum: Trix für Rivarossi

#6 von krkier , 07.09.2020 08:43

Auf den Bildern erkenne ich bei Trix auch ein Beschwerungsblech zwischen Rahmen und Aufbau. Bei Rivarossi fehlt dieser, siehe den leeren Ausschnitt an der Stirnseite. Oder das Blech ist anders geformt und schaut nicht an den Stirnseiten heraus...

In der Ansicht von unten meine ich auch einen Unterschied in der Breite der Rahmen erkennen zu können, kann aber auch eine Schrumpfung des Materials sein.
Man sieht bei Trix an der Längskante das Beschwerungsblech durch einen größeren Spalt. Bei Rivarossi geht der Rahmen bis an den Rand des Aufbaus.

-Kristian


Doc1981 und longjohn haben sich bedankt!
 
krkier
Beiträge: 468
Registriert am: 11.08.2019


RE: Mal andersrum: Trix für Rivarossi

#7 von longjohn , 07.09.2020 10:34

Hallo,

ich glaube, dass Rivarossi das Beschwerungsblech weg gelassen hat. Dadurch kam der Wagenkasten etwas tiefer aufs Fahrgestell. Das ergibt den optischen Eindruck. Bei den RE- Personenwagen von Rivarassi wurden auch die Beschwerungsbleche weg gelassen.

Ein tolles Modell hast Du, Pete (NEIDDDDDD!!!!!). Der Schwerin gehört auch zu meinen Lieblingen. Ein Zug mit 20 Schwerin gibt schon ein tolles Bild, und der Schwerin war früher ein Standardfahrzeug der Kohleindustrie und ist in den Zechenbahnzügen auf den alten Aufnahmen häufig zu finden (klar: al Ommk mit mehr als 15 t Ladegewicht!)

Gruß

Frank


 
longjohn
Beiträge: 1.088
Registriert am: 02.03.2009


RE: Mal andersrum: Trix für Rivarossi

#8 von pete , 07.09.2020 20:49

Hallo,

stimmt, hatte vergessen zu erwähnen, dass die Gewichtsplatte bei Rivarossi so nicht drin ist, sondern eine aus Kunststoff. Der Fahrgestell ist ansonsten, wie bereits geschrieben, identisch. Es steht ja sogar noch "Western Germany" dran.

Frank, tiefer erscheint er nur wenn er ohne Gleise fotografiert wird, da die Spurkränze bei Trix natürlich höher sind. Auf dem Gleis sind sie gleich hoch.

ruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 12.072
Registriert am: 09.11.2007

zuletzt bearbeitet 09.09.2020 | Top

RE: Mal andersrum: Trix für Rivarossi

#9 von pete , 09.09.2020 19:52

Ciao, Amici dei trenini,
damit es euch nicht langweilig wird ...

Jeder hat ihn, meist sogar mehrfach,

wobei es auf die Schnelle garnicht so einfach war ein Vergleichsexemplar aus dem selben Zeitraum zu finden, sollte wohl mal aufräumen ... aber immerhin hat der trixsche PWG die gleiche Macke wie der O02, ein Puffer fehlt

allerdings gab es auch davon ein Sammlermodell!



Ansonsten gilt das gleich wie beim O02. Besseres Finish, identisches Fahrgestell mit "Western Germany"-Prägung und keine Metallplatte.


Gruß aus Monaco di Baviera
Don Pietro

P.S. Warum die Bilder jetzt wieder gedreht erscheinen? ... naja Laptops kann man seitlich halten


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


Folgende Mitglieder finden das Top: noppes, longjohn, telefonbahner und roggalli
Glienicker, noppes, longjohn, telefonbahner und roggalli haben sich bedankt!
 
pete
Beiträge: 12.072
Registriert am: 09.11.2007


RE: Mal andersrum: Trix für Rivarossi

#10 von pete , 20.01.2021 20:32

Hallo,

da ist mir wieder einer zugelaufen. Ok, ist ein Behältertragwagen wie im ersten Beitrag ..


aber mit den runden Behältern

und diese Schachtelvariante hatte ich auch noch nicht:



Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


Folgende Mitglieder finden das Top: telefonbahner, Georg, papa blech, noppes, longjohn und roggalli
telefonbahner, noppes, longjohn und roggalli haben sich bedankt!
 
pete
Beiträge: 12.072
Registriert am: 09.11.2007

zuletzt bearbeitet 20.01.2021 | Top

RE: Mal andersrum: Trix für Rivarossi

#11 von pete , 27.02.2021 19:33

Hallo, es geht wieder weiter hier ...






Sind zwar zwei Rivarossiwagen mit unterschiedlichen Verpackungen, also verschiedene Bauzeiträume. Ansonsten kein Unterschied zwischen beiden.
Der Unterschied zum Trixwagen ist das Fahrgestell, hier hat Rivarossi ein komplett eigenes mit Bremserbühne verwendet.

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


Folgende Mitglieder finden das Top: longjohn und papa blech
aus_Kurhessen, noppes, longjohn und *3029* haben sich bedankt!
 
pete
Beiträge: 12.072
Registriert am: 09.11.2007


RE: Mal andersrum: Trix für Rivarossi

#12 von noppes , 12.06.2021 13:23

Hallo zusammen,

jetzt habe ich auch welche bekommen; die Rivarossi Wagen 2407 und 2408. Allerdings bin ich mir bei den Kupplungen nicht ganz so sicher, ob die nicht gegen Märklin getauscht wurden. Insgesamt (wenn sie mal gereinigt wurden) sind die Wagen aber eine sehr schöne Ergänzung in meinem Fuhrpark.













Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


papa blech findet das Top
 
noppes
Beiträge: 10.287
Registriert am: 24.09.2011


RE: Mal andersrum: Trix für Rivarossi

#13 von pete , 12.06.2021 13:31

Hallo Norbert,

Zitat von noppes im Beitrag #12
Allerdings bin ich mir bei den Kupplungen nicht ganz so sicher, ob die nicht gegen Märklin getauscht wurden


ich aber, siehe meine Bilder am anfang de Threads


Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


noppes und longjohn haben sich bedankt!
 
pete
Beiträge: 12.072
Registriert am: 09.11.2007


RE: Mal andersrum: Trix für Rivarossi

#14 von telefonbahner , 12.06.2021 14:01

Hallo Norbert,
ich hab zwar keine Ahnung von den X Varianten der Märklinkupplungen aber die an deinen Wagen angebauten sehen doch sehr nach "Küchentischbastelei" aus.
Die hellen Stellen in Höhe der Befestigungsschrauben deuten doch darauf hin.
Ist da ein original vorhandener Knick in der Deichsel "gebügelt" oder gerade gedengelt worden oder woher stammen diese Bearbeitungsspuren ?

Gruß Gerd aus Dresden


noppes hat sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 16.025
Registriert am: 20.02.2010


   

Rivarossi "Bandiera" - die Gran Comfort Wagen FS
Rivarossi Tram 6410 + 6420

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz