Gebäude Karton Bastelbogen der Glückstädter Reinigung

#1 von SJ-Express , 24.02.2019 13:16

Hallo zusammen,
in den 50 und frühen 60er Jahren war es bei der Glückstädter Reinigung üblich, die frisch gereinigten und gebügelten Hemden zusammengelegt auf einer Pappeinlage zurückgeliefert zu bekommen.
diese Pappeinlage war mit Bastelbögen bedruckt, die ausdrücklich auf den H0 Maßstab und die Verwendungsmöglichkeit der Gebäude auf den Modellbahn oder in Verbindung mit Wiking Autos hinwiesen.

Ich hatte früher einmal das Stellwerk Altona als Pappbausatz, es hat die Jahre aber nicht überstanden und war auch von mir in der Kindheit nicht gut zusammengebaut.

Durch Zufall könnte ich jedoch gestern ein Gebäude von einem Bekannten fotografieren, das eindeutig von der Glückstädter Reinigung ist
(Das Unternehmen gibt es in dieser Form nicht mehr, das Internet gibt auch keine offensichtlich brauchbaren Informationen preis.)

Es stammt aus der Gebäudeserie das Dorf.


ohne die Bodenaufschrift hätte ich das Teil nie zuordnen können.





ein nahezu vergessenes Kapitel der Modellbahnausstattung.

Viele Grüße
Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


Knolle findet das Top
Udo und aus_Kurhessen haben sich bedankt!
 
SJ-Express
Beiträge: 1.482
Registriert am: 12.08.2011

zuletzt bearbeitet 24.02.2019 | Top

RE: Gebäude Karton Bastelbogen der Glückstädter Reinigung

#2 von timmi68 , 24.02.2019 13:38

Hallo Manfred,

das war ja eine Super Idee, die Einlegepappen für eine weitere Verwendung vorzubereiten.
Offensichtlich konnte man damals davon ausgehen, dass in fast jedem Haus eine Eisenbahn vorhanden war. Toll!

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 5.803
Registriert am: 13.11.2013


   

Herpa N B-605 Stadt-Cafe
Geländeteil evtl. Egi?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz