neue Felgen für Märklin Renn-Auto 13301

#1 von Eisenbahn-Manufaktur , 03.08.2019 12:56

Hallo Leute,

auf meinem OP-Tisch liegt ein rotes Renn-Auto 13301, bei dem es unter anderem darum geht, die hinteren Felgen zu ersetzen, da es nichts gebracht hatte, die mit Lötzinn versauten originalen Felgen aufzuarbeiten.

Das Renn-Auto:



Die originalen Felgen:







Ich entschied mich dafür, neue Felgen anzufertigen.

Die kleinen roten Felgen des Märklin Metall-Baukastens entsprechen in ihren Abmessungen exakt denen des Renn-Autos, nur die Naben sind anders gestaltet:



Nach Abwaschen der roten Farbe im Nitro-Bad zerlegte ich durch Ausbohren der Verstemmung der Nabe auf der Drehbank das Rad in seine Einzelteile:



Auf der Drehbank wurde nun eine neue, passende Nabe gedreht. Anschließend wurden die drei Teile miteinander verlötet:





Jetzt müssen die neuen Felgen nur noch vernickelt werden.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 6.299
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 03.08.2019 | Top

RE: neue Felgen für Märklin Renn-Auto 13301

#2 von Gleis3601 , 03.08.2019 19:10

Hallo Klaus ,

capeau , wieder mal genial .


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
Gleis3601
Beiträge: 2.604
Registriert am: 07.12.2015


RE: neue Felgen für Märklin Renn-Auto 13301

#3 von Heiligsblechle , 03.08.2019 21:10

Hallo Klaus,
na das sieht wieder mal super aus. Auch Märklin wusste schon wie man Kosten spart und viele Teile mehrfach einsetzen kann.
Klasse das Rennauto, für die meisten Kinder damals wohl ein Traum der nur für wenige in Erfüllung ging. Um so schöner zu sehen das es noch so schöne Exemplare gibt und jemand wie Du es versteht diese Dinge auch 1a behutsam aufzuarbeiten.

Danke fürs zeigen und die Info mit den Felgen,

Grüsse, Markus


Eisenbahn-Manufaktur und koef2 haben sich bedankt!
Heiligsblechle  
Heiligsblechle
Beiträge: 362
Registriert am: 29.04.2013


RE: neue Felgen für Märklin Renn-Auto 13301

#4 von Eisenbahn-Manufaktur , 05.08.2019 07:39

Hallo Leute, heute morgen kurze Angst-Partie: Die Pneu's mußten von den alten Felgen runter! Hat aber gut geklappt, ich habe sie unbeschädigt abbekommen:


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Folgende Mitglieder finden das Top: Gleis3601, trolleyriker, Knolle und koef2
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 6.299
Registriert am: 11.02.2012


RE: neue Felgen für Märklin Renn-Auto 13301

#5 von ElwoodJayBlues , 05.08.2019 09:03

Mit welchem Trick hat es denn geklappt?

Oder einfach so?


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


koef2 hat sich bedankt!
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.250
Registriert am: 10.07.2011


RE: neue Felgen für Märklin Renn-Auto 13301

#6 von Blech , 05.08.2019 09:25

Klaus -
bei den Schwaben waren früher Mehrfachverwendungen Tagesordnung.
Die LKW-Feldküche auf Raupen, zum Beispiel:
Als Kochkesseldeckel fungiert hier die Kesselfront einer Dampflok,
und bei uralten Schiffen wurden die Kajüten mit den Gehäusen von Personenwagen dargestellt,
... und es gibt noch weitere Beispiele.
Aber die kennst du ja bestimmt auch.

Felix -das kennst du doch:
Glyzerin -dauert länger, geht aber ganz gut.

Schöne Woche!
Botho


koef2 hat sich bedankt!
Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 05.08.2019 | Top

RE: neue Felgen für Märklin Renn-Auto 13301

#7 von Eisenbahn-Manufaktur , 05.08.2019 09:37

Zitat von ElwoodJayBlues im Beitrag #5
Mit welchem Trick hat es denn geklappt?

Oder einfach so?


Hallo Felix, ohne jegliche Chemie oder Gleitmittel, einfach behutsam mit den Daumen.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


koef2 hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 6.299
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 05.08.2019 | Top

RE: neue Felgen für Märklin Renn-Auto 13301

#8 von Eisenbahn-Manufaktur , 17.09.2019 17:37

Hallo Leute,

heute brachte der Paket-Bote die frisch vernickelten Felgen.




Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Folgende Mitglieder finden das Top: trolleyriker, LG, niko0801, Fritz Erckens, DOCMOY, Gleis3601, Knolle und koef2
trolleyriker und Fritz Erckens haben sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 6.299
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 18.09.2019 | Top

RE: neue Felgen für Märklin Renn-Auto 13301

#9 von Eisenbahn-Manufaktur , 22.09.2019 16:08

Hallo Leute,

der kleine Flitzer hat eine frisch lackierte Karosserie und ist wieder komplett:








Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Folgende Mitglieder finden das Top: Knolle, Gleis3601, trolleyriker, hundewutz, claus, Fritz Erckens, LG, weichenschmierer und koef2
Blech, Knolle, Gleis3601, trolleyriker und koef2 haben sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 6.299
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 22.09.2019 | Top

RE: neue Felgen für Märklin Renn-Auto 13301

#10 von Jonathan , 08.01.2020 18:37

Hallo,
hab grade ihren super Artikel von dem Märklin 13301 Auto gelesen.
Ich Besitze ein solches in Rot, aber in sehr schlechtem farblichen Zustand (Rost ).
Welche Farbe ( Nitro, Acryl, Spiritus ? ) und welche Farbnummer wurde da verwendet.
Vielleicht hätte jemand ne Antwort.

Viele Grüsse Jonathan


Jonathan  
Jonathan
Beiträge: 2
Registriert am: 08.01.2020


RE: neue Felgen für Märklin Renn-Auto 13301

#11 von ElwoodJayBlues , 08.01.2020 19:36

Märklin hat keine RAL Töne verwendet.
Es handelt sich um Nitrolack.


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


koef2 findet das Top
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.250
Registriert am: 10.07.2011


RE: neue Felgen für Märklin Renn-Auto 13301

#12 von Eisenbahn-Manufaktur , 09.01.2020 07:23

Hallo!

Es ist der gleiche Farbton wie bei den Spur 0-Kesselwagen 1774St und 1854St, also den roten Kesselwagen mit "Standard"-Aufschrift.

Aber mit einfach überpinseln ist es ja nicht getan:

Der Rost muß gründlich weg, und das geht nur per Sandstrahlen.

Dann müssen die Lackschichten sauber aufgebaut werden.

Danach wird das Abziehbild mit der Nummer drauf gemacht.

Schließlich kommt dann zum Schluß der Klarlack drauf, wobei auf den Grad der Mattigkeit geachtet werden muß.

Also alles nicht mal "so eben" am Küchentisch.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Folgende Mitglieder finden das Top: Blechnullo und koef2
trolleyriker und Knolle haben sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 6.299
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 09.01.2020 | Top

RE: neue Felgen für Märklin Renn-Auto 13301

#13 von Jonathan , 09.01.2020 10:49

Hallo,
vielen Dank für die Antworten.
Ja, da muss ich mir Zeit lassen, und die Sache ruhig angehen.
Hab Märklin auch direkt mal angeschrieben wegen Ersatzteilen, Reifen usw, die konnten keine Auskunft geben verweisen nur an einen Restaurator !

Viele Grüsse


koef2 hat sich bedankt!
Jonathan  
Jonathan
Beiträge: 2
Registriert am: 08.01.2020


RE: neue Felgen für Märklin Renn-Auto 13301

#14 von Eisenbahn-Manufaktur , 09.01.2020 10:55

Hallo Jonathan!

Als Restaurator kann ich Dir nur sagen:

Für diesen Rennwagen wirst Du nirgendwo Ersatzteile finden.

Es gibt auch keine neuen Reifen. Wenn es welche geben würde, hätte ich diese bei der Restaurierung montiert, und nicht die Zitterpartie in Kauf genommen, die alten Reifen zerstörungsfrei von den Felgen zu bekommen!

Dieses Thema "Ersatzteile für das Renn-Auto 13301" hatten wir hier schon diverse Male.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


koef2 hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 6.299
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 09.01.2020 | Top

RE: neue Felgen für Märklin Renn-Auto 13301

#15 von weichenschmierer , 14.05.2021 14:43

Hallo zusammen !

Klaus ,ich lese gerade hier diese interessanten Gedanken und von den Arbeiten zum Rennwagen.

Habe absolut keine Ahnung von dem Teil, aber wenn Du die Metallbaukastenfelge nutzt, da gibt

es doch auch Reifen zu, passen die nicht dann auch ? Falsches Profil wäre doch besser, als nur

die nackte Felge. WeIter suchen kann man ja trotzdem? Aber bestimmt habe ich da einen Denkfehler.

Viele Grüße

Wolfgang


Knolle findet das Top
koef2 hat sich bedankt!
 
weichenschmierer
Beiträge: 1.249
Registriert am: 11.01.2008


RE: neue Felgen für Märklin Renn-Auto 13301

#16 von Eisenbahn-Manufaktur , 14.05.2021 14:51

Hallo Wolfgang,

die Baukasten-Pneus passen zwar auf die Felge des Renn-Autos, haben aber einen geringeren Außen-Durchmesser als die Renn-Auto-Pneus. Damit paßt das Renn-Auto nicht mehr auf die Fahrbahn, sondern setzt auf den Stromschienen auf, während die Vorderräder in der Luft baumeln.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Folgende Mitglieder finden das Top: koef2 und Knolle
weichenschmierer hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 6.299
Registriert am: 11.02.2012


   

Gigantischer Studebaker von der 1934 Worlds Fair, Chicago, Leichtmetall, L.15,5cm, 1934, National Products, USA
Georg Fischer Coupe, Uhrwerk, Lithografiertes Blech, L.9cm, 30er Jahre, Germany

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz