RE: Firma Günther Modellbau

#26 von Gast , 15.03.2021 22:10

Hallo

Auch ich habe eine Köf von Günter ,die ich zuzeit am aufbauen bin und dazu eine frage habe .Hat jemand schon mal ein Sounddecoder eingebaut und mit LED lampen ausgestatet?

Gruß



RE: Firma Günther Modellbau

#27 von Trainworld , 16.03.2021 14:32

Hallo,

Zitat von Gast im Beitrag #26
uch ich habe eine Köf von Günter ,die ich zuzeit am aufbauen bin und dazu eine frage habe .Hat jemand schon mal ein Sounddecoder eingebaut und mit LED lampen ausgestattet


wenn du am Bauen bist, müsste dir aber schon aufgefallen sein, daß da kein Platz für "Huup-Trööt" in dem Lökchen ist! LEDs dürften da noch das kleinere Problem sein. Es sei denn, man "möchte" das (offene!) Führerhaus vollstopfen mit Elektronik und LS. Ein normaler Decoder wäre eventuell noch unsichtbar unterzubringen, wenn man den verwendeten Mtx-Dreipoler gegen einen der aktuellen China-Glockenanker tauscht. Käme auch der Fahrkultur zugute, der uralte Dreipoler ist eh' nicht mehr zeitgemäß. Da die Glockenanker rund sind, bauen sie nicht so hoch im Vorbau und man könnte den Decoder auf dem Motor fixieren. Da könnte man auch LEDs mit ansteuern, zwei Fliegen mit einer Klappe *g*. Aber Sound sehe ich nicht...

meint grüßend
Roland


 
Trainworld
Beiträge: 134
Registriert am: 29.09.2007


RE: Firma Günther Modellbau

#28 von Martin Kayser , 17.03.2021 10:10

Guten Morgen,

von der Firma Günther habe ich lediglich den MAN-VT, der liegt bis heute nicht gebaut in der Sammlung, kürzlich habe ich mir für rund je 100€ die B-200 und B-201 (Köf) zugelegt.
Seinerzeit war Günther der einzige der einen MAN anbot. Da hab ich mir den erstmal erstmal gesichert. Günther bot ja immer Lückenmodelle, oder Zu- und Umbaubausätze an.
Die Lücken, wie Köf, VT 75 usw. sind bzw. wurden geschlossen. Da bleibt nur eine Neuentwicklung. Hierzulande sind Bausätze eher die Ausnahme, leider. Die Zeiten in denen Märklin, GFN usw. Bausätze anboten sind da schon lange vorbei; schade. Es waren preiswerte Alternativen.
Wegen des MAT-VT hab ich damals mit Herrn Günther, wegen Varianten, noch mehrmals geschrieben und telefoniert. Leider war der MAN, so glaube ich, die letzte Entwicklung.
Herr Günther starb kurz darauf.

Eine niedergeschriebene Firmengeschichte wäre interessant und in dem Zusammenhang eine Übersicht der Bausätze, Zu- und Umbaubausätze, Antriebe, Decals und Beschriftungssätze. Vielleicht kann da ja jemand helfen oder hier als Extrabeitragsstrang einstellen.

Lieben Gruß

Martin


Martin Kayser  
Martin Kayser
Beiträge: 206
Registriert am: 11.04.2012


RE: Firma Günther Modellbau

#29 von konstanz , 29.03.2021 06:25

Hallole Martin

Wenn genügend Material gesammelt ist, kann man ein spezielles Thema für die Bausätze einrichten
Derzeit ist aber noch zu wenig von diesen Unterlagen vorhanden.

Also schön sammel
Günther Modellbau

Grüßle Horst


Behandle Menschen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest!

Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von Können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 5.692
Registriert am: 12.09.2011


RE: Firma Günther Modellbau - Versuch einer Produktionsübersicht.

#30 von Martin Kayser , 29.03.2021 14:34

Hallo zusammen,

ich habe mal das Günther-Programm aus dem Int. Modellbahnkatalog 1984/85 von Herrn Stein abgetippt.
Eine Systematik bei den Artikelnummern fällt insofern auf, dass B 0xx die Umbau- oder Zurüstsätze sind, B 1xx tw. Komplettbausätze, B 2xx Lokbausätze überwiegend Kö(f),
B 3xx im weitesten Sinne Spezialfahrzeuge ohne eigenen Antrieb, B 4xx = Personen-(trieb-)wagen, B 6xx = Triebwagen.
Es fehlt mit Sicherheit noch der eine oder andere Artikel, ebenso die 1000er, die einzelne Zurüstteile sind. Vielleicht hat ja jemand noch einen Katalog zur Hand.
Produziert hat Horst Günther an mindestens drei Standorten in Reutlingen und Veringenstadt.
Herr Günther verstarb lt. einer Todesanzeige in MIBA oder EJ (muss ich nachschauen), währen der Messe 1992 im Alter von 62 Jahren.
Er hat sich 1968 selbstständig gemacht und arbeitete vorher bei GFN und Heinzl. Das Programm wurde, soweit ich mich erinnere, von Modellbau Kastner übernommen und ist mittlerweile (komplett ?) bei Weinert. Ob die Modelle, bzw. deren Formen nur käuflich erworben und diese Firmen auch Rechtsnachfolger ( wg. Urheberrecht) sind,
weiß ich nicht.

Günther Modellbahntechnik – Übersicht:

B 010 – Gehäusebausatz für GFN 4170
B 011 – Umbausatz für ROCO 4119B BR 01
B 015 - Umbausatz für PIKO BR 01
B 024 – Zurüstsatz für BR 24 GFN 4140 und 4177
B 026 – Gehäusebausatz Tender 2‘2‘ T 26
B 026 – Tender 2‘2‘ T 26 DR oder DB (Steifrahmentender)
B 029 – Bausatz Tender 2‘2‘ T 30
B 030 – Umbausatz für GFN 4170 BR 03
B 032 – Gehäusebausatz Tender 2‘2‘ T 32
B 033 – Gehäusebausatz Tender 2‘2‘ T 32
B 033/1 – Tenderfahrgestell für 2‘2‘ T 32 und 2‘2‘ T 26
B 035 – Umbausatz für Märklin 3085 BR 03 154 der DR
B 035 – Umbausatz für Märklin 3085 in 03 154 (Teilverkleidung)
B 034 - Umbausatz für sächs. XII H2 - BR 38 ( PIKO ?)
B 045 – Umbausatz für Jouef 8265 und 8742 BR 44
B 050 – Umbausatz für GFN 4175, 4177 und 4178
B 051 – Umbausatz für GFN 1175, 1177 und 1178 BR 50
B 053 – Umbausatz für Märklin 3084 BR 053
B 055 - Gehäusebausatz Turmtriebwagen VT 55 der DB
B 055/1 – Chassis für Turmtriebwagen VT 55 der DB
B 056 – Umbausatz für GFN 4145 BR 55
B 057 – Umbausatz für ROCO BR 57
B 058 – Umbausatz für ROCO BR 58 – Gehäusebausatz Kohlenstaubtender
B 078 – Umbausatz BR 78 – Zweiachstender für Liliput BR 38 in 78
B 079 – Umbausatz für Liliput BR 78 7803 und 7804
B 086 – Umbausatz für BR 86 Märklin 3096 und HAMO 8396
B 086/1 – Umbausatz für BR 86 Märklin 3096 und HAMO 8396
B 094 – Umbausatz BR 94 – pr. T16 für GFN
B 116 – Umbausatz für ROCO 4143 E 16
B 132/1 – Gehäusebausatz E 32 für Märklin 3030
B 144 – Umbausatz für ROCO 4131A E 44
B 145 - Umbausatz für ROCO E 45.0 - ÖBB 1170
B 152 – Bausatz E 52
B 173 – Bausatz E 73
B 180 G - Bausatz E 80 DRG
B 195 – Bausatz E 95, angeboten als G = Gleichstrom und W = Wechselstrom
B 200 – Bausatz Köf II (Säcke-Köf)
B 201 – Bausatz Köf II (geschlossen)
B 202 – Bausatz Kö I
B 203 – Bausatz Kb Benzolmotor
B 204 – Bausatz Köf II ÖBB
B 206 – Bausatz Köf III
B 208 - Bausatz LBE Dampfmotorlok I DM 22.8 (nicht im Int. Modellbahnkatalog 1984/85 enthalten, Art.-Nr. ist Internetrecherche)
B 210 - Bausatz Akku-Kleinlok der DB BR 322
B 288 – Bausatz V188 ( D 311)
B 310 – Bausatz Dampfschneeschleuder
B 315 M - SKL der DR (DDR)
B 350 – Reisezugwagen C4ip 32250 „Heidenau-Altenberg“
B 418 - bausatz Speichertriebwagen ETA 177
B 481 - Bausatz ET 27 Salzburger Lokalbahn und ET 184 DRG
B 483/1 - Beiwagen zu B 481
B 484 - ET 184 DRG
B 485 – Bausatz ES 85.40
B 489 – Bausatz ET 89 „Rübezahl“
B 641 – Bausatz VB 141 – Einachsanhänger für Schienenbus
B 666 – Bausatz VT 66.9
B 670 – Bausatz VT 70
B 675 - Bausatz MAN Leichttriebwagen HzL
B 674 – Bausatz Henschelschienenbus VT 133
B 679 - Bausatz VT 70.9
B 680 – Bausatz Daimler-Benz Bus der K.Sächs.Sts.B.
B 682M - Bausatz für Schienen-PKW
B 686 - Bausatz VT 86.9

Sollten Fehler vorhanden sein, diese bitte korrigieren.

Lieben Gruß

Martin

EDIT: Ergänzungen hinzugefügt, Fehler korrigiert.


Zurüstteile – Decals - Technik:

1037 – Beschriftung Köf II
1036 – Fabrikschilder: Deutz, Krauss-Maffei, Gmeinder
1003 – Fabrikschilder : Krupp, Siemens
1062 – Beschriftung für Köf II geschlossen
1064 – Beschriftung Pers.-Wg: Raucher, Nichtraucher, Wagenklassen
1069 – Beschriftung ET 85 / ET 90 / ES 85 / EB 85
1073 – Beschriftung DB-Zeichen
1035 – Beschriftung Hochspannungspfeile rot
1002 – Original Schraubenkupplung, montiert
1014 – Drehgestellblende für Tender 2‘2’T26
1014/1 – Drehgestellblende für Tender 2‘2’T26
1018 – Bügel für Loklaternen
1019 – Gegengewichte, groß
1021 – Vorwärmerkessel für Länderbahn
1024 – Generator, 2 St., WM
1026 – Rauchkammertür mit Handrad
1029 – Scheibenwischer für Diesel- und E-Loks
1031 – Laufbretter für E-Loks
1032 – Schornstein für BR 03, 41, 50 Altbau
1034 – Hintere Pufferbohle mit Schienenräumer
1040 – Dampfdom für BR 50 (W)
1041 – Frontschräge für BR 03, BR 41 (W)
1043 – Dachrundung für Führerhaus Liliput BR 78 (K)
1051 – Rauchkammertür mit Handrad BR 01/ BR 44
1055 – Führerhaus offen z.B. BR 41 / BR 44
1059 – Speisewasserkolbenpumpe Bauart VMP 15-20 DR
1061 – Beschruiftung für E-Loks
1081 – Schornstein BR 43 / BR 44 alt
1082 – Dom BR 01 / BR 44 u. A.
1083 - Speisedom BR 01 / BR 44 u.A.
1084 – Sanddom BR 01 / BR 44 u.A.
1085 – Sicherheitsventil für Einheitsloks Bauart Ackermann (W).
1088 – Fahrerhausrückwand BR 50 (Märklin)
1092 – Sandkasten für E-Loks
1093 – Sandkasten für E-Loks
1094 – Sandkasten für E 32 links
1095 – Sandkasten für E 32 rechts
1099 – Luftbehälter für E 32
1101 – Vorlaufgestell für E 32
1102 – Vorlaufdeichsel für Dampf- u- E-Loks
1103 – Seitliche Rahmenblenden für Vorlaufgestell
1112 – Fenster für BR 50 m- geschl. Führerhaus
1118 – Fenstereinsatz für Henschel-Schienenbus
1119 – Fenstereinsatz Steuerwagen / Reisezugwagen
1122 – Loklaternen für E-Loks
1130 – Radachse m- Zahnrad Speichenrad
1131 - Laufbretter für E-Loks1133 – Hauptschalter für E-Loks
1134 – Widerstandskasten E 31
1141 – Griffstangen Ø 0,5 mm
1146 – Griffstangen Ø 0,5 mm gleichschenkelig
1148 – Griffstangen Ø 0,3 mm gleichschenkelig
1175 – Korbpuffer 4-fach geschlitzt, ungefedert
1194 – Verbundspeisepumpe KT 1-250
1195 – Steuerleitungskabel für Mehrfachtraktion
1202 – doppelte Speisewasserpumpe Bauart Knorr
1204 – Kesselamaturen für Länderbahnloks (M)
1208 – Schlußscheibenhalter, gelocht (M)
1214 – Verbundspeisepumpe , mit Tolkiensteuerung
1216 – Doppelverbundluftpumpe Bauart Knorr
1218 – Loklaternen für E-Loks
1219 – Loklaterne, elektr. Ausführung DB
1222 - Windleitbleche Bauart Wagner
1224 – Wassereinfülldeckel für Einheitsloks (M)
1227 – Isolatoren, liegend für E-Loks
1229 – Loklaternen für Klein-Dieselloks
1231 – Domamaturen für Einheitsdampfloks (Schlepptenderloks)
1232 - Generator (M)
1233 - Schienenräumer und Schmutzbleche
1235 – Rangiergriffe für Pufferbohle
1236 – Domamaturen für Einheitsdampfloks (Tenderloks) (M)
1237 - Signalhalter, verwend. f. Rauchkammertür, Tenderrückwand
1238 – Druckluftläutewerk, 2 verschiedene
1239 – vordere Pufferbohle, BR 80, 81, 89
1240 – vordere Pufferbohle u. Schienenräumer
1241 – Dampfpfeifen mit Zughebel
1242 – Sonnenblenden f. Lokführerhaus, Länderbahnloks
1243 – Schornstein für BR 78, 93, 94. Usw.
1244 – Windleitbleche Bauart Wagner
1245 – Verbindungsrohr vom Speisedom zum Vorwärmer
1246 – Pumpenhalter
1248 – Loklaterne, bayr. Ausführung m. Scheiben
1249 – Loklaternen, Einheitsausführung d. DR
1252 – Windleitbleche Bauart Wagner BR 24
1258 – Windleitbleche Bauart Wagner m. Befestigung für BR 01
1260 – Pufferbohle für Tender 2‘2‘ T 26 (BR 23 alt und BR 50)
1262 – Griffstange m. Ring f. Führerhaus
1263 – Griffstange f. Pufferbohle (Länderbahnloks)
1268 – Aufstiegstritte f. Pufferbohlen Länderbahnloks BR 54 bayr.
1269 – Tritte von Pufferbohle z. Umlaufblech
1270 – Sandkasten für BR 78
1271 – Dampfdom für BR 78 mit Ventil
1272 – Speisedom für BR 78 mit Ventilen
1273 – Giesl-Ejektor
1275 – Vorwärmer m. Deckel u. Rohrleitungen f. BR 78
1278 – Leitern f. Tenderrückwand BR 029(?) u. 032(?)
1279 – Dachhaken
1281 – Heizkabel für E-Loks
1289 – Leiter für Wagenstirnwand
1290 – Vierkant-Flansche f. Rohrleitungen
1291 – Aufstiegstritte für Lok-Kessel
1298 – Preifen m. Platte f- E-Loks
1301 – Kupplung zum Einkleben (Märklin)
1302 – Kupplung zum Einkleben (Fleischmann)
1303 – Halter f. Liliputkupplung m. Ringfeder
1305 – Signalhorn für Dieselloks
1308 – Bremsschläuche, bayr., alte Ausführung
1316 – Griffstange für Pufferbohle
1320 – Schlußscheibenhalter, rechtwinklig
1324 – Bremskupplungen, bayr. Bauart
1330 – Schornstein f. BR 01, BR 44 usw.
1334 – Schornstein für BR 43, 44, alt
1336 – Speisedom für BR 01, BR 44 usw.
1337 – Speisedom BR 94 usw.
1341 – Dampfdom BR 50
1357 – Loklaternen für Kleindieselloks
1358 – Loklaternen für E-Loks
1361 – Loklaternen Einheitsausführung DRG
1362 – Loklaternen auf Halter
1366 – Schornstein f. Personenwagen
1370 – Korbpuffer 4-fach geschlitzt, ungefedert
1380 – Aufstiegstritte für Führerhaus
1385 – Durchführungsisolatoren
1393 – Steckdose f. E-Loklaterne
1395 – Steuerleitung f. Mehrfachtraktion
1412 – Tenderaufstiegstritte
1446 – Sandstreudüsen, 7-fach
1448 – Sandstreudüsen, 4-fach
1454 – Halter für Anstellstangen, 2-fach
1485 – Bremslastventil und Schmierleitungen, Set
1577 – Hörnerblitzableiter f. Gleichstrom-Triebfahrzeuge
1600 – Dachlüfter f. sächs. Reisewagen
1603 – Dachlüfter f. Reisewagen mit Flachdach
1601 – Gaslampenhalter
1611 – Gaslüfter f. Zugführeraufbauten
1630 – Übergangsbleche f. Reisezugwagen
3002 – Gleichstrommotor 12 Volt
3013 - Halter für Märklin-Schleifer
3015 – Motorhalterung
3016 – Entstörung auf Leiterplatine
3019 – Rad-Stromabnehmer
3020 – Schwungscheibe Ø 24 mm
3030 – Radsätze H0m
3031 – Radsätze H0e
3043 – Luftkompressor
3044 – Kompressorkäfig
3049 – Aufstiegstritte f. Langträger
3064 - Radachse

Edit: Ergänzungen zugefügt: Zurüstteile – Decals - Technik und Korrekturen durchgeführt.


Folgende Mitglieder finden das Top: Georg und konstanz
konstanz hat sich bedankt!
Martin Kayser  
Martin Kayser
Beiträge: 206
Registriert am: 11.04.2012

zuletzt bearbeitet 05.04.2021 | Top

RE: Firma Günther Modellbau - Versuch einer Produktionsübersucht.

#31 von Silvolde , 29.03.2021 15:40

Hallo Martin,

Ich habe noch den Günther Katalog sowie sämtliche (un)gebaute Modelle. Gerade im Bau sind die beide 2'2 T30 Kurztender wovon hier eine Baubeschreibung laufend wird fortgesetzt.
Übrigens habe ich noch eine Frage. Besitzt du noch Artikel 3080, Getriebe mit 22,5:1 Untersetzung?

LG,
Rob


 
Silvolde
Beiträge: 77
Registriert am: 03.09.2008


RE: Firma Günther Modellbau - Versuch einer Produktionsübersucht.

#32 von hartmut1953 , 01.04.2021 16:45

Hallo zusammen,
Ein paar Impressionen von meiner Günther V 188 001 der DB, vom BW Bamberg.
Der Bausatz der V 188 hatte die Nummer B 0188.
000.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)001.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)002.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)003.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)004.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


Liebe Grüße Hartmut


Folgende Mitglieder finden das Top: UKR, Siegstrecke, papa blech und Ralf-Michael
Martin Kayser hat sich bedankt!
 
hartmut1953
Beiträge: 643
Registriert am: 29.02.2020


RE: Firma Günther Modellbau - Versuch einer Produktionsübersucht.

#33 von bibo , 22.05.2021 15:25

Hallo zusammen
Offenbar hat Günther auch für den CH-Markt gebaut. Weitere Modelle als dieser originelle "Salon Train Special TAe 5" (gem. beil. Beschreibung der welterste Mini-Salontriebwagen) sind mir aber nicht bekannt.







Beste Grüsse
Stephan


Für die Freunde von Guss und Blech: www.blechundguss.ch


Folgende Mitglieder finden das Top: UKR, konstanz, papa blech, noppes und Martin Kayser
aus_Kurhessen, konstanz, DustDBugger, noppes und Martin Kayser haben sich bedankt!
 
bibo
Beiträge: 567
Registriert am: 02.08.2008


   

V188
Günther B 058 Umbausatz Kohlenstaubtender BR 58.

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz