Mercedes Silberpfeil W154

#1 von Rhombe , 28.11.2019 10:33

Hallo,

Ich habe neulich einen kleinen Mercedes Silberpfeil erhalten, den ich nicht so recht einordnen kann. Er ist eher klein geraten, aber nicht mal schlecht gemacht, am Anfang dachte ich, dass es vielleicht ein Märklin Pico sein könnte, aber die haben es ja darunter geschrieben. Meiner ist mit L D oder 4 D gekennzeichnet. Kennt den jemand und kann mir sagen, was ich da habe? Mercedes und eher Spur H0, dass macht ihn bei mir ein wenig zum einsamen unbekannten Einzelgänger.



Im direkten Vergleich kann man erahnen, was er sein möchte, ich halte ihn für einen Mercedes W154:



unter dem Sitz steht LD oder 4D, erhaben mitgegossen:



Viele Grüsse, Daniel


Folgende Mitglieder finden das Top: Vakuum und fliegender Hamburger
*3029* und Albino haben sich bedankt!
 
Rhombe
Beiträge: 816
Registriert am: 23.06.2017

zuletzt bearbeitet 28.11.2019 | Top

RE: Mercedes Silberpfeil W154

#2 von Albino , 15.05.2020 09:21

Hallo Daniel
Seit gestern bin ich auch stolzer Besitzer ... er hat Metallräder und wiegt 33,2 gr. Die Räder weisen eine gewisse Ähnlichkeit mit einem der uns wohlbekannten kleinen Jeeps auf, sind aber nicht identisch.

DSCI4367.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Beste Grüße - Rainer


fliegender Hamburger findet das Top
Rhombe hat sich bedankt!
 
Albino
Beiträge: 199
Registriert am: 09.04.2020


RE: Mercedes Silberpfeil W154

#3 von Albino , 16.05.2020 08:27

Moin moin
Für einen besseren Vergleich, ob es sich um dieselbe Form handelte, hier noch Unter - und Frontansicht, vielleicht ergeben sich Unterschiede

DSCI4372.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

DSCI4374.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Beste Grüße - Rainer


fliegender Hamburger findet das Top
 
Albino
Beiträge: 199
Registriert am: 09.04.2020


RE: Mercedes Silberpfeil W154

#4 von Rhombe , 16.05.2020 10:24

Hallo Rainer,

Da gratuliere ich zum neuen, alten, Mercedes!
Ich halte unsere beiden für Formgleich, mir fallen keine Unterschiede bei den Details auf.
Wirken die Räder auf Dich stimmig, oder hast Du den Eindruck, dass die nachträglich montiert wurden? Bei meinen Gummirädern ist das schwer zu sagen, mein Hauptargument ist, dass noch ein weiterer mit diesen Gummipneus gezeigt wurde, also müssten schon zwei Leute die gleiche Idee gehabt haben...
Bleibt die Frage, was original ist, Metall, Gummi, beides? Aus dem Bauch heraus tendiere ich zu letzterem.

Allerdings, auch mit Metallrädern sehe ich da nichts, was mich an KB denken lässt. LD, wer hat sich da die kleinen Märklin Silberpfeile ganz genau angeschaut?

Viele Grüsse, Daniel


Albino hat sich bedankt!
 
Rhombe
Beiträge: 816
Registriert am: 23.06.2017


RE: Mercedes Silberpfeil W154

#5 von Albino , 16.05.2020 10:40

Hey Daniel
Gegen 2 verschiedene Radtypen spricht auch weiter nichts, allerdings kenne ich bisher auch noch keinen mit Metallrädern. Die Oxydationsschicht scheint gleichmäßig und identisch mit der Karosserie, Kratzspuren an Rädern oder Achsen konnte ich nicht feststellen und sie liessen sich bisher nicht mit vorsichtigen Versuchen lösen.

Freundliche Grüsse - Rainer

Nachtrag: Es gab ihn für rund 16 € "in der Bucht" und 2 oder 3 Mitbieter, ich hoffe dann immer, dass Du oder ein anderer hier es nicht unbedingt waren, weil ich ungern jemand anderen (besonders Sammler und Detektive) ärgere … aber ich hatte noch keinen "LD". Die Räder finde ich stimmig, dem Verkäufer traue ich aufgrund seines Restangebots keine Arglist zu und selbst gehöre ich den Menschen an, die so etwas auch nicht machen würden, um besonders kreative "Raritäten" zu schaffen - mein Interesse in solchen Fällen gilt der Aufklärung.


fliegender Hamburger findet das Top
 
Albino
Beiträge: 199
Registriert am: 09.04.2020

zuletzt bearbeitet 16.05.2020 | Top

RE: Mercedes Silberpfeil W154

#6 von Rhombe , 17.05.2020 00:11

Hallo Rainer,

Alles gut, die Auto´s die ich hier zeige, suche ich auch nicht mehr, das reicht mir dann auch, da brauchst Du keine Sorgen haben. Bei den letzten KB VW38 und dem großen Roadster habe ich kurz überlegt, aber es auch sein lassen, da hätte ich dann vorher mit dem Zaunpfahl freundlich "durchgewunken".
Einzige Ausnahme ist der KB 8 (der AU Bolide), wenn der in halbwegs annehmbarem Zustand auftaucht, da müssen wir uns unbedingt vorher einigen , da schalte ich sofort auf Kapitän Ahab Modus um...

Unterschiedliche Räder bei dem kleinen Mercedes Silberpfeil waren im Thread mit dem H0 Ladegut schon ein Thema, da sollte man mal explizit nachlesen. Daher denke ich auch, dass beide Varianten so passen, dass sieht ja auch bei deinem rotem Silberpfeil stimmig aus.
Da muss man sowieso nochmals suchen, ich bin der Meinung, hier im Forum war noch ein roter, ich habe den mal gesehen, es aber leider wieder verdrängt.

Viele Grüsse, Daniel


 
Rhombe
Beiträge: 816
Registriert am: 23.06.2017


RE: Mercedes Silberpfeil W154

#7 von Albino , 17.05.2020 17:35

Bei dem KB 8 dürfte es keine überlappende Interessen geben, da habe ich schon vorgesorgt … ist zwar auch bereits leicht "verpestet", aber so lange wie ich hält der noch zusammen …

DSCI4388.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

freundliche Grüsse


Rhombe findet das Top
Rhombe hat sich bedankt!
 
Albino
Beiträge: 199
Registriert am: 09.04.2020


RE: Mercedes Silberpfeil W154

#8 von Rhombe , 17.05.2020 22:43

Oh weh, Rainer, da zeigst Du mir ein Bild...
Na wenigstens ergänzen sich unsere "Wunschkäufe" in gewisser Weise sehr passend.

Schön schaut er aus, kann man nicht anders sagen. Pass bloss gut drauf auf.

Grüsse, Daniel


Albino hat sich bedankt!
 
Rhombe
Beiträge: 816
Registriert am: 23.06.2017


RE: Mercedes Silberpfeil W154

#9 von Albino , 19.05.2020 16:54

Hallo Daniel
Hier Zwei kleine Flitzer aus Guss mit Gummireifen habe ich noch zwei unterschiedliche ! Boliden aufgestöbert, die vielleicht aus derselben Werkstatt stammen, wenn auch anonym.
Viele Grüße - Rainer


Rhombe hat sich bedankt!
 
Albino
Beiträge: 199
Registriert am: 09.04.2020

zuletzt bearbeitet 19.05.2020 | Top

RE: Mercedes Silberpfeil W154

#10 von Albino , 23.06.2020 14:11

Moin moin
Der Vergleich des "LD" mit den ähnlichen ungemarkten Fahrzeugen zeigt, dass letztere etwas kürzer sind. Die Karosserien wiegen 30 bzw. 31 gr, die Differenz dürfte sich daraus ergeben, dass in einem Fahrzeug noch die abgerosteten Achsstummelreste stecken. Interessanterweise wiegt der ganze "LD" incl Metallräder nur wenig mehr, nämlich 33,2 gr. Ein weiterer "Spülfeldrenner" verlor leider etwas Heck, er hat Metallräder in (immer noch) derselben Größe, auch sonst zeigt das Wrack keine Ausdehnungstendenzen, von der natürlichen Korrosion und Anhaftungen abgesehen.

DSCI4658.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Gute Grüße - Rainer


 
Albino
Beiträge: 199
Registriert am: 09.04.2020

zuletzt bearbeitet 23.06.2020 | Top

RE: Mercedes Silberpfeil W154

#11 von fliegender Hamburger , 23.06.2020 19:19

Hallo Rainer,

eben habe ich mir diesen sehr interessanten Faden durchgelesen. Einzig die Länge des "LD" konnte ich nicht finden - nur sein Gewicht. Könntest du mir mit dieser Info helfen ?

Viele Grüsse,
Nils


 
fliegender Hamburger
Beiträge: 538
Registriert am: 10.09.2011

zuletzt bearbeitet 23.06.2020 | Top

RE: Mercedes Silberpfeil W154

#12 von Albino , 23.06.2020 21:06

Hallo Nils
Den "LD" habe ich gerade mit 6,7 cm gemessen, den ungemarkten mit 6,4.
gute Grüße - Rainer


 
Albino
Beiträge: 199
Registriert am: 09.04.2020


RE: Mercedes Silberpfeil W154

#13 von fliegender Hamburger , 23.06.2020 21:07

Prima, Danke !

Nils


 
fliegender Hamburger
Beiträge: 538
Registriert am: 10.09.2011


   

österreichische Amerikaner: Blech-Autos von IGRI - ca. 00/H0
Ford Capri

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz