Neues von der nicht so alten Modellbahn

#1 von RailFun , 22.03.2020 19:32

Hallo Zusammen,

da die Ausgangsbeschränkungen wahrscheinlich noch eine ganze Weile andauern dürften, habe ich mich entschlossen die Weiterführung meiner Hauptstrecke wieder aufzunehmen. Baumaterial ist noch genügend vorhanden, zumal der unmittelbar vor mir liegende Bauabschnitt nicht allzu viele Gleise, aber dafür umso mehr Kunstbauten erfordert.

Zunächst einmal wurden die "Vermesser" ins Terrain geschickt, um die gegenüber früheren Planungen veränderten Vorstellungen in die zukünftige Landschaft hinein zu planen.

Da wird zunächst einmal eine neue Ausfädelung von zwei Strecken nötig, die später mal die Fußbodenschlucht über zwei jeweils 1m lange Brücken von Hack überqueren sollen.




Die rechte, äußere Strecke wird dann nach Überquerung der "Fußbodenschlucht" im Niveau sinken, um eine Kehrschleife zu realisieren, die dann auf dem linken und mittleren Gleis im Vordergrund einmündet. Das linke Gleis wiederum wird nach der Brücke im Niveau steigen, um durch die bereits im Beton befindliche Öffnung oberhalb der bereits existierenden Streckenführung noch eine Wendung zu machen, und schlußendlich die finale Höhe zu erreichen.
Zu der Durchführung im Beton werde ich noch einen gesonderten Betrag einstellen.

Zunächst habe ich die Gleise grob ausgelegt, um dann auf Papier die Schablonen für das Aussägen der Trassenbretter zu erhalten.









Nach erreichen der Höhe wird die Strecke dann 33cm über diesem Schattenbahnhof weitergeführt werden.


Ich denke das wird mich eine ganze Zeit lang in Anspruch nehmen.

Langweilig wird es mir also in den nächsten Wochen nicht werden!

Schöne Grüße und bleibt gesund
Peter


Model Railroading is Fun !
Nicht wirklich eine „alte Modellbahn“ …


Folgende Mitglieder finden das Top: roggalli, konstanz, adlerdampf, noppes und Droge Dampf
konstanz und Droge Dampf haben sich bedankt!
RailFun  
RailFun
Beiträge: 329
Registriert am: 15.05.2015


RE: Neues von der nicht so alten Modellbahn

#2 von Siegstrecke , 22.03.2020 22:36

Hallo Peter,

was für eine Gerade auf Deinem letzten Bild!!!
Wieviel Meter sind das?
Toller Platz für Dein Hobby. Ich weiß, auch wenn man einmal den Platz hat, wünscht man sich trotzdem noch einen Tacken mehr.


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 1.879
Registriert am: 23.07.2019


RE: Neues von der nicht so alten Modellbahn

#3 von RailFun , 22.03.2020 23:04

Hallo Martin,

das sind ca. 10m, und ja, damit habe ich mir einen Kindheitstraum erfüllt.

Natürlich kann man immer noch etwas mehr Platz brauchen, aber man muß auch bedenken, dass es Zeit braucht um diesen zu füllen. Da liegt noch eine ganze Menge Arbeit vor mir, aber der Weg ist das Ziel, und in meiner Phantasie kann ich die Züge schon fahren sehen.

Während der bereits fertiggestellte Teil der Anlage ja den großstädtischen Bereich von Chicago mit Schwerpunkt auf Rangiermöglichkeiten, BW und vielen Gleisen hat, möchte ich in diesem Teil die Landschaft zur Geltung kommen lassen.

Die Strecke soll einmal die 10m auf der linken Seite des Raumes durch Landschaft verlaufen, dann am Kopfende kehrt machen, und an der rechten Seite weitere 10m durch einen kleinen Bahnhof führen, und sodann in einem Gleiswendel 30 cm tiefer wieder zurückkehren, um dann von der fernen Seite in diesen Schattenbahnhof zu münden.



Inzwischen wird dieser Schattenbahnhof bereits als Kopfbahnhof für den Rest der Anlage genutzt.




Im Stellpult ist die Strecke rechts schon vorgesehen





Schöne Grüße
Peter


Model Railroading is Fun !
Nicht wirklich eine „alte Modellbahn“ …


Folgende Mitglieder finden das Top: hartmut1953, M-Nostalgiker, FrankM, hundewutz, Vau100, konstanz, Siegstrecke und Droge Dampf
Droge Dampf hat sich bedankt!
RailFun  
RailFun
Beiträge: 329
Registriert am: 15.05.2015


   

meine kleine US-Bahn-Flotte
Meine US-Gebäudemodelle

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz