Creglinger bei A.B. Boyd, Los Angeles, California, 1964-65

#1 von Thal Armathura , 01.06.2020 01:26

Hallo zusammen,

diesen Katalog habe ich neulich bekommen...
Warum habe ich die alle damals nicht gekauft? Da waren Maedchen und Slot Cars wahrscheinlich in dieser Periode mir wichtiger...












Ich habe nicht gewusst diese Gebaeude hier bei mir solange zu kaufen waren. Zu dieser Zeit sind die fast Ladenhueter....Faller und Wiad Kunststoff Bausaetze waren Koenig schon um Anfang der 60er!

Gruesse aus LA,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


Folgende Mitglieder finden das Top: metallmania, picomane, Power, nodawo und Solidcentrerail
gs800, Power, Gleis3601, Eugen & Karl, nodawo und mitropa haben sich bedankt!
 
Thal Armathura
Beiträge: 2.371
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 01.06.2020 | Top

RE: Creglinger bei A.B. Boyd, Los Angeles, California, 1964-65

#2 von timmi68 , 01.06.2020 14:34

Hallo Thal,

ein sehr interessanter Katalog! Wenn ich mir aber die Preise ansehe, so kann ich verstehen, warum die
Sachen Ladenhüter waren. Bei einem Dollarkurs von 4 DM, waren die Sachen extrem teuer.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 6.180
Registriert am: 13.11.2013


RE: Creglinger bei A.B. Boyd, Los Angeles, California, 1964-65

#3 von Thal Armathura , 01.06.2020 19:15

Hallo Jörg,

A.B. Boyd war ein Grosshaendler und in der Stadtmitte von Los Angeles. Ich war da nur einmal mit meiner Mutter so um 1963. Ich war nur 13 und die Stadtmitte mit den Hochhaeusern aus den 20er Jahren wo die A.B. Boyd's Austellungsraeume lagen war ziemlich weit von unserem Siedlungshaus in dem San Fernando Valley, vielleicht 50 km entfernt. Direkt von A.B. Boyd zu kaufen war nicht moeglich; man musste von seinem lokalen MOBA Haendler den eigentlichen Artikel bestellen und 2 bis 4 Wochen warten bis das Teil beim lokalen Haendler ankam. Also, alles sehr umstaendlich besonders weil meine Eltern mich rumfahren musste. Mein lokaler Haendler war immer hin 20 km weit weg in Hollywood. Das bedeutet dass ich beim lokalen Haendler nur kaufte was dort in dem kleinen Geschaeft zufaellig lag.

1967 als ich meinen eigenen VW Kaefer besass fuhr ich alleine zu Hollywood Hobby Shop, nicht mein stamm Laden, und schaute alles an obwohl ich ziemlich inzwischen andere Interessen zu dieser Zeit hatte, wie echte Autos und Maedchen.

Ich meine diese Creglinger Gebaeude zu diesem Besuch, ein Freitag Abend in Hollywood, hinter der Theke gesehen zu haben. Ich fand diese sehr schoen aber ich habe nur den neusten Maerklin Katalog fuer 50 cents Schutzgebuehr gekauft, aber leider keine Creglinger....So ist es eben; ich war ein 17 Jaehriger, ein Teenager....

Gruesse aus LA,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


Folgende Mitglieder finden das Top: Solidcentrerail und Power
Gleis3601, gs800, Power und mitropa haben sich bedankt!
 
Thal Armathura
Beiträge: 2.371
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 01.06.2020 | Top

RE: Creglinger bei A.B. Boyd, Los Angeles, California, 1964-65

#4 von Gleis3601 , 01.06.2020 19:46

Hallo Thal ,

schön eine Jugend Geschichte von dir zu hören .


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


 
Gleis3601
Beiträge: 2.408
Registriert am: 07.12.2015


RE: Creglinger bei A.B. Boyd, Los Angeles, California, 1964-65

#5 von Thal Armathura , 02.06.2020 22:25

Hallo zusammen,

interessant das ich die zwei teueresten Gebaeude aus dieser Zeit besitze....Bahnhof Nr. 254 zu $12.95 und Bahnhof Nr. 255 zu $13.95. Nr. 254 besitze ich schon seit so um 1980 und Nr. 255 seit so um 2012... Beide von Haendlern hier persoenlich gekauft.

Gruesse aus LA,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


 
Thal Armathura
Beiträge: 2.371
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 02.06.2020 | Top

   

Creglinger Modell-Spielwaren-Fabrik Nr.448, Fabrikhalle mit Exhaustor
Versuch Zusammenfassung Creglinger Beiträge u.a.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz