es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#1 von Heinz-Dieter Papenberg , 03.06.2020 17:51

Hallo Leute,

so wie es aus sieht scheint es mit den Börsen wohl bald wieder los zu gehen. Auf den Seiten von Jomo`s Börsen und Willi Breidenbach wird darüber geschrieben.

https://www.jomosmodellbahnmaerkte.de/

Zitat
Vorläufig besteht MASKENPFLICHT, ABSTANDS-REGELUNG, FORMULARAUSFÜLLUNG UND

"EINBAHNSTRAßEN-REGELUNG"

Jomo´s Team bittet um Beachtung dieser CORONA SCHVo,

da die Einhaltung von den Behörden überwacht wird.

Allen, die uns besuchen, wünschen wir einen gesunden

Verlauf der momentanen Situation und

viel Spaß beim stöbern

und Denken Sie dran:
"MIT ABSTAND LEBT ES SICH LÄNGER"

Jomo's-Team



https://bv-messen.com/

Zitat
Es geht wieder was!

in den kommenden Tagen werde ich die Termine für die nächsten Monate bekannt geben. Vorher müssen noch so einige Dinge geklärt werden. Als freuen wir uns auf einen baldigen Neustart!



Das dürfte also wieder der Neuanfang sein, aber mich wird keiner auf einer Börse sehen wenn ich den Lappen vor der Nase haben muß. Auch bin ich nicht bereit auf allen Börsen die ich besuchen könnte immer Name Adresse und Telefonnummer bekannt zu geben, solange diese Vorschrift besteht werde ich keine Börse besuchen, vor allen Dingen spar ich da sehr viel Geld.

Übrigens hat Jomo die erste Börse für den 21.Juni in 33398 Kaunitz - Verl auf seiner HP stehen.

Auf der HP der Adler Märkte ist noch nichts von einem Neuanfang zu lesen.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


Redfox1959 findet das Top
lupowr, koef2 und hartmut1953 haben sich bedankt!
 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 23.082
Registriert am: 28.05.2007


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#2 von Droge Dampf , 03.06.2020 18:25

Guten Tag Heinz-Dieter, guten Tag Allerseits,


vielen Dank für das Einstellen dieser Info !

Nun werden Börsen zu einem Hochgenuß !!!
Das erspäte Modell zunächst einmal einsprühen, damit keine Viren übertragen werden (Einwirkzeit des jeweiligen Mittels beachten )
Ein Auge auf das Modell das man in Händen hält, das andere Auge ist ständig damit beschäftigt zu schauen wo ein weiterer Besucher steckt, um den 2 Meter Abstand einzuhalten. Unter schreitet ein Besucher diesen Abstand, dann Lok zurück geben und weitergehen !
Da die meisten Besucher schon älter sind und viele auch eine Brille tragen müssen, ist es völlig egal wie das Modell ausschaut, denn durch den Schnutendeckel beschlägt die Brille und man kann eh nichts mehr sehen!

Anmeldung, mit Adresse und Telefon -Nr. ist eine verständliche Maßnahme, denn der sich ausbreitende Überwachungsstaat möchte so viele Infos wie möglich sammeln.

Nee, nee, wir werden in diesem Jahr keine Börse besuchen!!!
Es ist schon unverantwortlich solche Nebensächlichkeiten frei zu geben

Fazit: Bleibt auch diesen Börsen fern und ihr lebt gesünder auf diesem Stern


Viele Grüße
Horst


Folgende Mitglieder finden das Top: Redfox1959, hundewutz, norbi26 und waldgeistweg8
lupowr und hartmut1953 haben sich bedankt!
 
Droge Dampf
Beiträge: 1.336
Registriert am: 17.03.2020


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#3 von claus , 03.06.2020 18:42

Zitat von Heinz-Dieter Papenberg im Beitrag #1


Das dürfte also wieder der Neuanfang sein, aber mich wird keiner auf einer Börse sehen wenn ich den Lappen vor der Nase haben muß. Auch bin ich nicht bereit auf allen Börsen die ich besuchen könnte immer Name Adresse und Telefonnummer bekannt zu geben, solange diese Vorschrift besteht werde ich keine Börse besuchen..


Hallo Heini,

irgendwann gibt es bekanntlich immer wieder einen Anfang.... aber nicht so halbherzig!
Allerdings was diese saublöde "verordnete" Schmutzmaske wie auch die nebulöse schriftliche Bekanntgabe meiner Adresse samt Tel.-Nummer - was im Übrigen voll gegen die ach so vom politischen Kasperletheater hochgelobte DSGVO verstößt - anbelangt, werde auch ich KEINE Börse besuchen, wie auch KEIN einziges Restaurant / Hotel betreten.
Die Betreiber/Inhaber brauchen uns ( den Kunden ) , NICHT umgekehrt! Fertig!
Sollen die Maskenliebhaber machen, den diesen schwachsinnigen Mode-Hype noch toll finden und mit dem Müllzeugs incl. schwarzer Sonnenbrille und Käppis auf'm Kopp vermummt wie ISIS-Kämpfer sogar durch die Fußgängerzone latschen... jetzt urplötzlich alles legal!

Einzig und allein betreten muss ich den inzwischen aufgrund der dämlichen Vorschriften gehassten Supermarkt, da man ja nicht verhungern will.


Viele Grüsse,

Claus


Folgende Mitglieder finden das Top: traction-m, Redfox1959, Droge Dampf und norbi26
lupowr hat sich bedankt!
 
claus
Beiträge: 18.487
Registriert am: 30.05.2007


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#4 von Heinz-Dieter Papenberg , 03.06.2020 18:50

Hallo Claus,

Zitat
Einzig und allein betreten muss ich den inzwischen aufgrund der dämlichen Vorschriften gehassten Supermarkt, da man ja nicht verhungern will.



stimmt nicht so ganz, denn den Lappen vor dem Gesicht mußt Du auch beim Arzt Besuch haben.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


norbi26 findet das Top
 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 23.082
Registriert am: 28.05.2007


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#5 von LHANSE11 , 03.06.2020 18:57

Prof. Steerck hat dazu mitgeteilt, dass es wohl nie ein Impfmittel gegen den Corana-Virus geben wird.
Das heißt, nie mehr ohne Maske auf Börsen, vor allem die Kurzatmigen. Da haben die Langatmigen mit Maske und Spray in der Hand ja ungeahnte Chancen.
Gruß
Lothar


LHANSE11  
LHANSE11
Beiträge: 45
Registriert am: 10.09.2019

zuletzt bearbeitet 03.06.2020 | Top

RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#6 von Neusser67 , 03.06.2020 19:27

Na ja, das sind ja recht positive Nachrichten.

Adler hat ja eh Sommerpause jedes Jahr, darum werden die auch erst Ende August wieder starten.
Da ich nicht motorisiert bin, kommt für mich eh nur was von Jomo in Frage, wenn es im Bereich von 40km liegt mit ner entsprechenden Radtour. Normal nur Duisburg-Homberg oder Mülheim. Vielleicht geht da ja im Juli oder August was. Ich hoffe, daß durch Schulferien, Corona-Respekt und dem Modellbahn-Sommerloch sich das Besucherinteresse in Grenzen hält und man ab 13.00 relativ entspannt dann ne Stöberrunde drehen kann.
Ist aber auch gut möglich, daß ich aufgrund der Situation allgemein und mangelnden Finanzen vorerst nirgends hingehe, man wird halt sehen


Ich fahr op däm Gleis mit K, schalalalala


 
Neusser67
Beiträge: 132
Registriert am: 01.01.2015

zuletzt bearbeitet 03.06.2020 | Top

RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#7 von claus , 03.06.2020 19:30

Zitat von Heinz-Dieter Papenberg im Beitrag #4
Hallo Claus,

Zitat
Einzig und allein betreten muss ich den inzwischen aufgrund der dämlichen Vorschriften gehassten Supermarkt, da man ja nicht verhungern will.


stimmt nicht so ganz, denn den Lappen vor dem Gesicht mußt Du auch beim Arzt Besuch haben.



Hallo Heini,

DAS ist aber eine gänzlich andere zwangsläufige Situation, die du mit einem Restaurant- oder Pommes-, Pizzabudenbesuch nicht vergleichen kannst.
Wenn ich nur Rezepte per Email bestelle, werden die direkt zu meiner Versand- Hausapotheke geschickt und die liefern mir das Pillenzeugs bis an die Haustüre.
Bequemer geht nicht, gelle?


Viele Grüsse,

Claus


Thor findet das Top
 
claus
Beiträge: 18.487
Registriert am: 30.05.2007


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#8 von Heinz-Dieter Papenberg , 03.06.2020 19:37

Hallo Claus,

ich meinte mit Arzt Besuch nicht Pillen verschreiben lassen, so muß ich am 08.06. zum Kardiologen zur Herzschrittmacher Kontrolle und am 18.06 zum Hausarzt zur Blutabnahme und da graut mir schon jetzt vor. Ich komme mit dem Lappen vor der Schnauze einfach nicht zurecht, kann nur schlecht Luft bekommen und die Brille beschlägt ständig und das hasse ich wie die Pest.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 23.082
Registriert am: 28.05.2007


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#9 von Es(s)bahner , 03.06.2020 19:50

Moin. Erstmal abwarten, wie das aussieht. Nicht nur ein Großteil des Klientels vor den Tischen gehört altersbedingt zur Risikogruppe, auch etliche der Händler. Ob die sich den ganzen Tag mit nem Lappen vorm Gesicht hinter ihren Tisch stellen wollen bzw. sich überhaupt dort aufzubauen trauen? Ne Börse in einer halbleeren Halle macht keinen Sinn.
Ich warte auf alle Fälle erstmal ab, wer/was/wieviele sich zu unserer Vereinsbörse Anfang September in Stadtilm anmelden werden und ob wir das überhaupt durchziehen. Wenn sich schon kaum Händler anmelden, werden wir bestimmt nicht in die Miete für den Saal investieren.

Einen Vorteil hätte es allerdings, wenn nicht viele Händler kommen wollen - dann wären die Abstandsregeln leichter einzuhalten. *Ironie aus*

Fahrt Frei
Steffen


lupowr findet das Top
Neusser67 hat sich bedankt!
Es(s)bahner  
Es(s)bahner
Beiträge: 102
Registriert am: 06.01.2019


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#10 von Heinz-Dieter Papenberg , 03.06.2020 20:11

Hallo Steffen,

Zitat
Einen Vorteil hätte es allerdings, wenn nicht viele Händler kommen wollen - dann wären die Abstandsregeln leichter einzuhalten. *Ironie aus*



ist dann aber nur die Frage ob es bei wenigen Ausstellern für die Hallenmiete reicht, oder ob Ihr dann auch noch die Einnahmen der Besucher benötigt und wenn dann weniger kommen als sonst kann es ganz schön eng werden. Ich drücke aber beide Daumen.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


norbi26 findet das Top
Es(s)bahner hat sich bedankt!
 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 23.082
Registriert am: 28.05.2007


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#11 von Droge Dampf , 03.06.2020 21:08

Guten Abend Heinz-Dieter, guten Abend Allerseits,

wir sind auch keine Freunde von den Schnutendeckeln, im Supermarkt oder im Baumarkt tragen wir diese natürlich auch.

Zitat von Heinz-Dieter Papenberg im Beitrag #8
Ich komme mit dem Lappen vor der Schnauze einfach nicht zurecht, kann nur schlecht Luft bekommen und die Brille beschlägt ständig und das hasse ich wie die Pest.


Meine Frau " darf" diesen Lappen 8 Stunden am Tag tragen, dazu noch das grüne Käppchen und den passenden Kittel und das schon über 25 Jahre !

Schön ist das alles nicht, aber es muß nun einmal sein und die Sicherheit geht vor.
Wir haben alles auf das nötigste beschränkt, siehe oben, und das geht, das geht sehr gut.
Einkaufen nur einmal die Woche, das dauert ca. 30-45 Minuten, dann kann der Deckel ab, Gaststättenbesuch muß nicht sein, es sei denn, die Holde kann nicht kochen!?

Bleibt entspannt und genießt jeden Tag

viele Grüße
Horst


Folgende Mitglieder finden das Top: norbi26, klein.uhu und waldgeistweg8
Bruno-und-Baby hat sich bedankt!
 
Droge Dampf
Beiträge: 1.336
Registriert am: 17.03.2020


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#12 von claus , 03.06.2020 22:16

Zitat von Droge Dampf im Beitrag #11

Meine Frau " darf" diesen Lappen 8 Stunden am Tag tragen, dazu noch das grüne Käppchen und den passenden Kittel und das schon über 25 Jahre !

Schön ist das alles nicht, aber es muß nun einmal sein und die Sicherheit geht vor.




Hallo Hort,

den Job deiner Frau in Ehren, aber jeder sucht sich " seinen" Job selbst aus und daraus kann man wohl nicht ableiten, dass nun jeder sich mit dem Zeugs schmücken muss.
Mir geht das mit meiner COPD und Luftnot jedenfalls ganz gehörig aufn Sack mit dem schwachsinnigen Lappen und meide deshalb alle Geschäfte, die ich nicht unbedingt brauche.
Beim notwendigen Arztbesuch oder im KH ist das was gänzlich anderes.


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 18.487
Registriert am: 30.05.2007


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#13 von Ffm-Gleis , 03.06.2020 22:40

Guten Abend,

ich würde auch sehr gerne mal wieder eine Börse besuchen.

Aber so mit Vermummung, vorgeschriebener Laufrichtung und
vielleicht auch noch vorgeschriebener Aufenthaltszeit - nicht
meine Sache
Und wie Claus auch richtig betont: Die Börse
braucht uns und nicht umgekehrt.

So ein Börsenbesuch bedeutet für mich hin- und herschlendern,
abwägen und überlegen, brauche ich das wirklich oder gibt es noch
was besseres? Usw. usw. usw.

Ich warte auf bessere Zeiten (und spare an).

Und wenn die Sucht nicht mehr zu bewältigen ist:
Es gibt ja noch Geschäfte (und nicht nur das Internet)
Und dort kann man sogar in Corona Zeiten Modelle anschauen,
anfassen,vergleichen,usw. usw. usw.

Grüße aus Frankfurt
an alle Börsengänger und Schnäppchenjäger

Konrad


Märklin HO seit 1954 - bevorzugt Epoche I - III
Fahre analog (M-Gleis) und digital (C-Gleis) auf einer Anlage


Droge Dampf findet das Top
Neusser67, Blech und hartmut1953 haben sich bedankt!
 
Ffm-Gleis
Beiträge: 876
Registriert am: 13.12.2017

zuletzt bearbeitet 07.06.2020 | Top

RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#14 von noels , 03.06.2020 22:40

Zitat von LHANSE11 im Beitrag #5
Prof. Steerck hat dazu mitgeteilt, dass es wohl nie ein Impfmittel gegen den Corana-Virus geben wird.


Ich glaube, Streeck heißt der gute Mann. Bei jedem neuen Virus besteht die Möglichkeit, daß es keinen Impfstoff gibt. Die normalen Erkältungsviren sind ja das klassische Beispiel.
Dann hilft es nicht, zu nölen - Dann müssen wir unsere Gewohnheiten halt dauerhaft ändern, oder sterben gehen

Zitat von Droge Dampf im Beitrag #2
Anmeldung, mit Adresse und Telefon -Nr. ist eine verständliche Maßnahme, denn der sich ausbreitende Überwachungsstaat möchte so viele Infos wie möglich sammeln.wink]


Was ist denn das für ein Unfug? Seit es eine Meldepflicht gibt, hat der Staat diese Daten von uns. Ohne das staatliche, oder vom Staat beauftragte Stellen diese Daten hätten, würde keiner von Euch eine Rente bekommen. Ich erinnere mich noch, daß mein Opa die in bar abholen konnte, aber das war im letzten Jahrtausend. Und das Finanzamt weiß, was Ihr treibt, wenn Ihr größere Geldbeträge bewegt - auch schon seit Jahren. Ach ja -Mein Name, Adresse, Telefonnummer stehen seit XX Jahren im Telefonbuch. Jeder, der schon einmal etwas Online bestellt hat, ist in X Datenbanken vertreten. Was soll nun also dieses Geschwafel vom Überwachungsstaat, wenn meine Stammpizzeria erfährt, wo ich wohne? Scheiße, der hat bei mir ja auch schon ins Haus geliefert .... Habe ich nun die Cosa Nostra an der Backe?

Ich werde aus rein praktischen Gründen keine Börsen aufsuchen: Die "Fälle" von Bremerhaven, Göttingen.... haben gezeigt, daß es ein erhöhtes Infektionsrisiko gibt, wenn viele Menschen in geschlossenen Räumen zusammen kommen, weil wohl die Infektion durch Aerosole anfangs unterschätzt wurde. Dagegen wurde die "Schmierinfektion" zuerst völlig überbewertet. Eine Lok, die 1/4 Stunde vorher ein Infizierter in der Hand hatte, wird das Virus wohl eher weniger übertragen.
Ich habe ein angeschlagenes Kreislaufsystem und die Pumpe läuft nicht mehr störungsfrei. Deshalb finde ich die Masken auch nicht bequem. Aber daß sie einen positiven Effekt haben, ist inzwischen ja unbestritten. Ich habe 40 Jahre geraucht und bin vor einigen Jahren aufs Dampfen umgestiegen. Dabei atmet man feinsten Wasserdampf aus. Das macht ganz gut sichtbar, wie weit das fliegt und wie lange das in der Luft stehen bleibt. Genau deshalb gehe ich nicht auf die nächste Börse.
Aber ich finde das sehr schade, denn ich vermisse die Trix-Express-Treffen und die Intermodellbau. Aber man beugt sich eben der normativen Kraft des faktischen

VG
Heiko


noels  
noels
Beiträge: 425
Registriert am: 23.01.2009


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#15 von Droge Dampf , 04.06.2020 00:22

zu # 12

Guten Abend Claus,

betreffs deiner Atemnot, da besteht die Möglichkeit einer " Freistellung".
Wir können Dir aber nur davon abraten und diese Freistellung wirklich nur im Notfall in Anspruch zu nehmen.

Du hast natürlich recht, das sich jeder, soweit möglich, seinen Beruf selbst aussucht, wenn dieser nicht von den Eltern ausgesucht wird ( War bei uns beiden der Fall, bei mir zum Glück, bei meiner Frau,..... na ja ! Auch in der Medizin werden die Arbeitsbedingungen immer schlechter, am Anfang war das ein Traumjob, da stimmte alles, wirklich alles aber jetzt ! )

Meide, was Du meiden kannst ! Gedult ist angesagt, das ist leicht gesagt, wir können dies aber recht gut umsetzen. Manchesmal glaubt man gar nicht, was man alles kann wenn ein Muß dahinter steht!

Wir wollen alle Gesund bleiben und noch lange, sehr lange an unserem Hobby Freude haben, das haben wir schließlich verdient, denn dafür haben und arbeiten wir noch.
Leider lernen die meisten Leute nicht aus dieser bescheidenen Lage, die Masse muß umdenken und zwar ganz schnell nicht nur auf den Virus bezogen.


Viele Grüße und bleib gesund

Horst


noels, Blech, hartmut1953 und waldgeistweg8 haben sich bedankt!
 
Droge Dampf
Beiträge: 1.336
Registriert am: 17.03.2020


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#16 von Droge Dampf , 04.06.2020 00:38

zu # 14

Guten Abend Allerseits,

diesen Staat geht es einen feuchten Kehricht, wo ich mich um X Uhr aufhalte und was ich wo und bei wem gekauft habe !!!
Pizza kann man selbst herstellen, ist gesünder, zur Not gibt es auch die aus der Truhe, ist fast die gleiche minderwertige Qualität wie die, die geliefert wird.
Die Übertragung von Viren durch das Berühren von Gegenständen wird leider auch noch unterschätzt!
Die Lok ist nach 15 Min noch belastet und die Chance einen Volltreffer zu landen ist doch recht groß


Wir lassen uns viel zu viel gefallen, was nicht unserer Sicherheit dient.
Und wenn wir nicht aufpassen und zusammen halten, gibt es auch bald kein Bargeld mehr sondern nur noch die Karte ! Bevor das eintritt, müssen wir aber diesen Politikern die Rote Karte zeigen !



Viele Grüße
Horst


Folgende Mitglieder finden das Top: lupowr, norbi26, hartmut1953, Redfox1959 und RailFun
 
Droge Dampf
Beiträge: 1.336
Registriert am: 17.03.2020

zuletzt bearbeitet 04.06.2020 | Top

RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#17 von lupowr , 04.06.2020 09:25

Hallo,endlich Schluss mit diesem unverantwortlichem Vorhaben ! Rein aus medizinischer Sicht - und nichts anderes gilt !! - sollten "Großveranstaltungen" jeglicher Art dieses Jahr vollständig untersagt werden. Wirtschaftliche "Interessen" haben sich unterzuordnen und wir Normalbürger sollten uns endlich einmal samt und sonders daran gewöhnen , über notwendige Zeitspannen die Füße unter dem Tisch halten . Dazu gehört auch die ach so nötige Urlaubsfahrerei - die Rastplätze und Autobahnen sind schon wieder voll mit diesen Verantwortungslosen. Hat das Ausmaß der Pandemie nicht gereicht? Bis Ende des Winters 2020/21 sollten derartige Dinge untersagt sein , dann reden wir weiter. Es gibt nun eben mal keine Börsen - und wer von der Hobbyfreunden unbedingt Neues gebrauchtes haben möchte, der bestelle es sich eben aus der Bucht, es gibt genug davon. Einsicht tut not......


lupowr  
lupowr
Beiträge: 245
Registriert am: 17.12.2017


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#18 von Aloe , 04.06.2020 10:16

Hallo lupowr,

Zitat von lupowr im Beitrag #17
Hallo,endlich Schluss mit diesem unverantwortlichem Vorhaben ! Rein aus medizinischer Sicht - und nichts anderes gilt !! - sollten "Großveranstaltungen" jeglicher Art dieses Jahr vollständig untersagt werden. Wirtschaftliche "Interessen" haben sich unterzuordnen ..


Covid 19 ist eine schreckliche Erscheinung. Die Auswirkungen durch die Eindämmungsverordnung zeigen sich. Die Zahlen der Arbeitslosen steigen. Hotels machen dicht. Sporthallen öffnen bis zu den Schulferien nicht mehr. Ein Konzept wie es im Bundesgebiet mit der Schule weitergeht nach den Ferien liegt nicht vor. In vielen Unternehmen gibt es Kurzarbeit. Wenn die Menschen weniger Geld haben , dann wird auch weniger ausgegeben. Wieviel Solounternehmer geben auf ?? Großfamilien setzen sich über alle getroffenen Regelungen hinweg.

Gruß Ebi


norbi26 und RailFun haben sich bedankt!
 
Aloe
Beiträge: 2.098
Registriert am: 20.07.2014

zuletzt bearbeitet 04.06.2020 | Top

RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#19 von Märklin 3095 , 04.06.2020 10:25

Moin Horst,
zu deinem Post # 16,

warum sollen Politiker die rote Karte bekommen? Es stimmt schon das bei einer
Bezahlung mit der Karte die Bank weiss wo du eingekauft hast. Desgleichen dein
Mobilfunkanbieter, das Telefon steckt doch auch in der Hosentasche. Du machst
hier tolle Bildbeiträge, dein Internetanbieter weiss es auch. Wenn die Bezahlung mit
der EC Karte nicht so einfach und bequem wäre würden viele das nicht machen.
Ausserdem muss man nicht viel Bares herumschleppen. Es ist richtig das auf Börsen
oder Flohmärkten das Bargeld im Moment noch nicht zu ersetzen ist. Dafür können
nur wir alle mit einer ablehnenden Haltung zum zahlen mit Karte den Prozess
verlangsamen, aber bestimmt nicht aufhalten. Die Politiker sind nicht an allem
Schuld. Wie gesagt, es ist bequem.

Viele Grüße Rudi


Blech und norbi26 haben sich bedankt!
Märklin 3095  
Märklin 3095
Beiträge: 245
Registriert am: 27.05.2017

zuletzt bearbeitet 04.06.2020 | Top

RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#20 von Heinz-Dieter Papenberg , 04.06.2020 11:28

Hallo Leute,

was das bezahlen angeht, da halte ich mich auch heute noch an den Spruch meiner Oma "nur bares ist wahres" und das werde ich auch so lange es eben geht beibehalten. Kreditkarten oder wenigstens eine besitze ich nicht und will ich auch gar nicht haben. Mit meiner EC Karte habe ich noch nie gezahlt oder Geld von einem Automaten geholt und meine Pin liegt noch in einem verschlossenen Umschlag bei mir rum, denn ich brauche die nicht.

Alles was ich nicht bar zahlen kann geht über Lastschrift wie z.B. die Bahn Card, denn ich will immer eine Übersicht über mein zur verfügung stehendes Geld haben, denn diese Übersicht hätte ich nicht wenn ich alles mit der Kredit - oder EC Karte zahlen würde. Mein letztes Auto , ok das ist schon einige Jahre her, habe ich auch in bar gezahlt Einige Tage vor der Auslieferung habe ich bei meiner Sparkasse Bescheid gesagt das ich einen Betrag von 15.000 € abheben muß und das ging auch so in Ordnung. Man hat mir das Geld dann in einem seperaten Raum ausgezahlt und ich habe es dann zum Autohändler gebracht, der mich ganz blöd angesehen hat aber er hat es angenommen.

So lange es eben geht werde ich kein Brötchen mit der Karte oder Handy zahlen und wenn jemand mein Bargeld nicht annehmen will dan gehe ich eben wo anders hin.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 23.082
Registriert am: 28.05.2007


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#21 von Lutz1964 , 04.06.2020 13:59

Einmal davon abgesehen, dass hier im Forum keine politischen Aussagen erwünscht sind, halte ich manche Kommentare für äußerst politisch, da sie politische Entscheidungen in Frage stellen.

Ich zitiere einmal aus der heutigen Tageszeitung:

Stell dir vor, du musst dich unschuldig durch jede Polizeikontrolle zittern.
Stell dir vor, dein Leben soll nicht so viel wert sein wie das der Anderen.
Und wir stören uns an einer Maske beim Einkaufen.

Gruß, Lutz


Folgende Mitglieder finden das Top: Bruno-und-Baby, lupowr und waldgeistweg8
Alvaro und Lucky Lutz haben sich bedankt!
Lutz1964  
Lutz1964
Beiträge: 231
Registriert am: 04.03.2011


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#22 von Heinz-Dieter Papenberg , 04.06.2020 14:08

Hallo Leute,

Zitat
Einmal davon abgesehen, dass hier im Forum keine politischen Aussagen erwünscht sind, halte ich manche Kommentare für äußerst politisch, da sie politische Entscheidungen in Frage stellen



da hat der Lutz vollkommen Recht und ich bitte Euch politische Äußerungen zu unterlassen, auch wenn es schwer fällt.

Ich bitte um Beachtung.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
Eisenbahn-Manufaktur, Bruno-und-Baby, mitropa und Blech haben sich bedankt!
 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 23.082
Registriert am: 28.05.2007


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#23 von TEE2008 , 15.06.2020 12:44

Hallo zusammen,
hier der Link zu der neuen Coronaschutzverordnung des Landes NRW ab 15.06.2020:
Für Börsen und Messen ist der § 11 Handel, Messen, Kongresse und für Stammtische § 13 Veranstaltungen und Versammlungen
https://www.land.nrw/sites/default/files..._15.06.2020.pdf

Zusammgefasster auf der Seite des Landes NRW:
https://www.land.nrw/de/pressemitteilung...erungen-gilt-ab

Ich verstehe daraus, dass Stammtische weiter untersagt bleiben, da sie ,,einen vornehmlich geselligen Charakter" haben.
Ein Gedankenspiel: Was wäre wenn die Teilnehmer, die teilnehmen möchten, einen Nachweis erbringen können, dass sie Antikörper gegen diesen Virus gebildet haben?
Dürfte dann ein Stammtisch stattfinden? Schließlich wird gesagt, dass ein Impfstoff für ein nahezu gleichwertiges Leben, wie vorher, wichtig ist.

In Österreich sieht man es wohl lockerer, wie man den Medien entnehmen kann (Beispiel Hotels und Berghütten) und die Grenzen sind auch wieder alle offen.


Gruß

Tobias


 
TEE2008
Beiträge: 4.175
Registriert am: 23.07.2010

zuletzt bearbeitet 15.06.2020 | Top

RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#24 von Blech , 15.06.2020 14:40

Tobias -
da bist du aber weit von der Wirklichkeit, den allgemeinen Möglichkeiten
und der Entscheidungsfreude der Gastronomen entfernt.
Woher nimmst du die sehr teuren(!) Tests und wer beglaubigt(!) das Ergebnis?
Mit Recht fürchten gerade Gastronomen -und hier der Stammtischveranstalter- Regress.
Nein, lass uns ohne Faxen warten, es macht Sinn!
Botho
vom Frankfurter Stammtisch und Messeveranstalter


waldgeistweg8 hat sich bedankt!
Blech  
Blech
Beiträge: 13.611
Registriert am: 28.04.2010


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#25 von Heinz-Dieter Papenberg , 15.06.2020 14:55

Hallo Tobias,

wie es aussieht dürfen wohl auch Stammtische bald wieder stattfinden und genaueres, wohl auch ein Datum, kann ich Euch heute Abend sagen. Ich muß gleich erst noch nach Kamp-Lintfort fahren und einiges abklären.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


TEE2008 hat sich bedankt!
 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 23.082
Registriert am: 28.05.2007


   

Börsentermine September 2020
Börsentermine August 2020

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz