RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#51 von erikelch , 20.06.2020 17:26

Hallo zusammen,

meine Elche und ich haben den Eindruck, dass bei manchen neumodischen Zeitgenossen nicht nur die Nackenmuskulatur, sondern auch die Gehirnmuskulatur verkümmert.

Viele Grüße
Michael und die Elche


Folgende Mitglieder finden das Top: Preussenhusar, Droge Dampf, M-Nostalgiker und claus
konstanz, Blech und klein.uhu haben sich bedankt!
erikelch  
erikelch
Beiträge: 1.322
Registriert am: 19.10.2011


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#52 von Droge Dampf , 20.06.2020 19:25

Guten Tag Allerseits


Zitat von erikelch im Beitrag #51
Hallo zusammen,

meine Elche und ich haben den Eindruck, dass bei manchen neumodischen Zeitgenossen nicht nur die Nackenmuskulatur, sondern auch die Gehirnmuskulatur verkümmert.

Viele Grüße
Michael und die Elche


und diese Verkümmerung breitet sich sehr rasch aus ! Das ist zum .......


Viele Grüße
Horst


 
Droge Dampf
Beiträge: 1.337
Registriert am: 17.03.2020


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#53 von gn800 , 21.06.2020 14:34

Hallo Leute, tatsächlich verkümmert hauptsächlich die Verbindung vom Hirn zur Hand.

Es gibt heute schon viele Zeitgenossen, die kaum mehr etwas Anderes als Daddeln und Wischen zustande bringen.

Ich habe das schon vor einiger Zeit irgendwo in einer Zeitschrift gelesen.

Mittlerweile sehe ich das so: Sich Aufregen bringt außer Blutdruckproblemen gar nichts.

Wir sollten lieber stolz und froh darüber sein, dass wir noch viel mehr Dinge tun können als diese "Akrobaten" mit dem ausgelagerten Hirn.

Aber über deren Blödheit amüsieren können wir uns schon noch. Das ist auch besser für den Blutdruck.

Grüße und bleibt gesund

Johannes


"Klinik" für alte Märklin- Krokodile, andere "Patienten" werden natürlich auch kompetent versorgt.


 
gn800
Beiträge: 4.251
Registriert am: 31.10.2009


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#54 von TEE2008 , 21.06.2020 19:33

Hallo,
wenn es so wie jetzt weitergeht mit einem R Wert über 2,03, werden vermutlich Börsen wieder abgesagt:
https://www.t-online.de/nachrichten/pano...-ueber-2-0.html

Diese Entwicklung war vorauszusehen, wenn man sieht wie sich die Menschen in den letzten Wochen verhalten haben (viele haben gewarnt). Nur an einer Firma wird es nicht gelegen haben. Irgendwo werden sich einige angesteckt haben und dann hat es seinen Weg genommen.


Gruß

Tobias


Folgende Mitglieder finden das Top: lupowr und Droge Dampf
lupowr hat sich bedankt!
 
TEE2008
Beiträge: 4.176
Registriert am: 23.07.2010

zuletzt bearbeitet 21.06.2020 | Top

RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#55 von KGBRUS , 22.06.2020 10:57

Hallo zusammen,

die Krux am R-Wert ist, das bei den jetzigen niedrigen Zahlen ein Ausbruch sehr schnell den R-wert hoch treibt.

Das wichtige ist halt, das alles mögliche zur Eindämmung getan wird.

Gruß

kay


http://alte-modellbahnen.xobor.de/t31954...ge-Planung.html (in Arbeit)


 
KGBRUS
Beiträge: 1.250
Registriert am: 24.07.2014


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#56 von TEE2008 , 22.06.2020 18:04

Hallo zusammen,
wie es in anderen Städten und Kreisen aussieht, in denen nicht so viel getestet wird (oft erst nach einem Ausbruch erst), befürchte ich, dass es ähnliche Ergebnisse geben wird.
Nicht jeder Infizierte zeigt im ganzen Verlauf Symptome bzw. wenn man Symptome hat, war man schon vor den ersten Anzeichen einer Erkrankung ansteckend. Wie man den Medien entnehmen konnte, waren einige Leute erst negativ getestet worden, als sie keine Symptome hatten und wenige Tage später positiv mit Symptomen. Folglich muss man davon ausgehen, dass jede Person, die einem begegnet, infiziert sein kann. Wer nichts von einer Erkrankung bemerkt, hat keine Veranlassung zum Arzt zu gehen, folglich gibt es eine hohe Dunkelziffer.Aufgefallen ist alles nur durch erkrankte Personen mit stärkeren Symptomen.
Mal angenommen es hätte jetzt keiner Symptome entwickelt, die es wohl erforderlich gemacht haben einen Arzt aufzusuchen, wäre vermutlich alles unbemerkt weitergelaufen.
In Dortmund wurden jetzt aktuell Schulen wegen Corona Infizierungen geschlossen: https://www.ruhr24.de/dortmund/coronavir...r-13792866.html


Gruß

Tobias


Droge Dampf hat sich bedankt!
 
TEE2008
Beiträge: 4.176
Registriert am: 23.07.2010

zuletzt bearbeitet 22.06.2020 | Top

RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#57 von TEE2008 , 23.06.2020 16:19

Hallo,
nach GT ist jetzt auch WAF im Lockdown.
Angekündigt hat sich der Lockdown in der Absage eine Märklin Digital Infotags bei einem bekannten Modellbahnhändlers in WAF.
Vielleicht kann man wieder im nächsten Jahr wieder diese Veranstaltungen abhalten, die immer sehr informativ und unterhaltsam waren (Fachsimpeln mit anderen Märklinisten).


Gruß

Tobias


 
TEE2008
Beiträge: 4.176
Registriert am: 23.07.2010

zuletzt bearbeitet 23.06.2020 | Top

RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#58 von TEE2008 , 10.07.2020 19:07

Hallo zusammen,
Wenn man wie gestern bei Lanz von dem Fall eines Mannes erfahren hat, der nur auf Kurzurlaub in Ischgl war und mit Symtptomen nach Hause kam, die zu einer ,,harmlosen" Magen-Darm Infektion passen und dann kuze Zeit später qualvoll stirbt, verzichtet man gerne auf Besuche von Börsen oder Messen.
Dieser Virus befällt wohl, wie man den Medien entnehmen kann, tatsächlich das Hirn, Herz oder andere Organe direkt und kann diese dauerhaft schädigen, obwohl man die eigentliche Infektion und deren Verlauf fast nicht mitbekommen hat oder erst wenn nichts mehr zu machen ist.
Ich möchte diesen Virus nicht bekommen.

Auf Mallorca hat man die Touristen zu Recht in die Schranken verwiesen:
https://www.t-online.de/nachrichten/pano...-zu-hause-.html
Auch hier kann man vermehrt ähnliches unvorsichtiges Verhalten beobachten.

Bleibt gesund!


Gruß

Tobias


Folgende Mitglieder finden das Top: lupowr und konstanz
lupowr hat sich bedankt!
 
TEE2008
Beiträge: 4.176
Registriert am: 23.07.2010


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#59 von M-Nostalgiker , 11.07.2020 12:37

Mallorca, Kroatien, . . . . ..

wer dieses Jahr meint in Urlaub müssen zu fahren / fliegen, ist . . . . . . . . . . zumindest nicht ganz bei Trost um es mal gelinde auszudrücken.
Dass es keinen Spass machen wird, ist klar.

Ansammlungen in geschlossenen Räumen sind ebenso tabu, das wird auch noch eine Zeit so bleiben


Gruss, Serge 😀

die 60er waren schön !

Spass an meinen Foddos ? Meine Bilder haben kein © 😀


Folgende Mitglieder finden das Top: Heinz-Dieter Papenberg, lupowr und konstanz
Heinz-Dieter Papenberg, Blech, lupowr und konstanz haben sich bedankt!
 
M-Nostalgiker
Beiträge: 4.264
Registriert am: 17.09.2012


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#60 von klein.uhu , 11.07.2020 12:50

***Sarg-asmus an***
Bummeln auf der Promenade in Mal-o-masca ist doch ein sehr erholsamer Urlaub!
Sauerstoff aus Schläuchen statt Alohol aus Eimern!
Eines jedenfalls ist sicher: Alohol zum des-infi-zieren haben die da genug.
Frei nach Donald dem Ersten von Americanien soll man ja Desinfektionsmittel "einnehmen".
***Sarg-... auf*** Aus!


Gruß klein.uhu
| : | ~ analog


TEE2008 findet das Top
klein.uhu  
klein.uhu
Beiträge: 940
Registriert am: 19.09.2009


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#61 von TEE2008 , 15.07.2020 19:36

Hallo zusammen,
die Leute wollten nicht hören, jetzt greift die Inselregierung durch, wenn es nicht schon zu spät ist.In ein paar Tagen werden wir es wissen.
https://www.t-online.de/nachrichten/pano...ten-nicht-.html


Gruß

Tobias


 
TEE2008
Beiträge: 4.176
Registriert am: 23.07.2010


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#62 von Jofan 800 , 15.07.2020 20:52

Hallo zusammen,

es passt wohl nicht in das hier vorherrschende Weltbild aber auf jeden Fall zum Thema. Am Sonntag war ich das erstemal seit Ende Februar wieder auf einer Modellbahnbörse. Und es hat Spaß gemacht. Ich konnte viele Bekannte wieder treffen und hatte viele Unterhaltungen. Hinter dem Stand ohne, vor dem Stand mit Maske. Aprospos Maske tragen: Das war im Gegensatz zu vorherigen Befürchtungen kein Problem und wurde allgemein gesittet eingehalten. Die Gänge zwischen den Standreihen waren viel breiter als sonst, sodass das Abstandhalten einigermaßen geklappt hat. Inwieweit "sechs" Security Mitarbeiter, die sich aber sehr unauffällig verhalten haben, daran beteiligt waren, kann ich nicht beurteilen. Ab 11 Uhr begann die Veranstaltung in Castrop. Vor der Halle eine Schlange. Es gab schon längere aber auch kürzere in der Vergangenheit. Sogar Forumsmitglieder waren da. Insgesamt war die Veranstaltung den Umständen entsprechend gut besucht. Nicht zu vergleichen mit dem Reinfall wie z.B. letztens in Kaunitz (nahe bei Gütersloh!). Die meisten Händler aber auch Kunden schienen zufrieden zu sein und ich freue mich schon auf die nächste Börse am 26.7. in Haltern.

Viele Grüße,
Joachim


Neusser67 und TEE2008 haben sich bedankt!
Jofan 800  
Jofan 800
Beiträge: 853
Registriert am: 14.03.2014

zuletzt bearbeitet 15.07.2020 | Top

RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#63 von Neusser67 , 15.07.2020 21:55

Danke fürs Feedback zum Börsenbesuch. Ich lasse meine Maske allerdings an, wenn ich Ende August nach Duisburg-Homberg fahren sollte.
Ich glaube auch, solche Veranstaltungen sind weniger risikobehaftet als ein samstäglicher Einkauf bei Kaufland, aber wenn man nicht wirklich hin muß, sollte man auch darauf verzichten.
Bei Menzel in Düsseldorf habe ich Montag eine wunderschöne, neuwertige Roco E 32 63870 für 70 Euro bekommen. Das Glück wartet nicht nur auf Börsen, und ein spärlich besuchter Modellbahnladen ist definitiv sicherer als mit mehreren Dutzend Leuten auf einem Haufen in Kisten zu stöbern.
Also - weniger ist mehr


Ich fahr op däm Gleis mit K, schalalalala


Folgende Mitglieder finden das Top: M-Nostalgiker und TEE2008
 
Neusser67
Beiträge: 132
Registriert am: 01.01.2015

zuletzt bearbeitet 15.07.2020 | Top

RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#64 von waldgeistweg8 , 16.07.2020 17:20

Hallo Leute.
Jede/r hat so ihre/seine Sichtweise zu den diversen Schutzmaßnahmen.
Jede/r gewichtet auch so ganz persönlich die Einschränkungen, die diese mit sich bringen.
Auch ich bedaure zutiefst, dass ich meine hochgeliebten Börsen nicht besuchen kann.
Für mich steht eine Börse weit über dem Besuch eines Modellbahnladens (von den alten Lädchen mit Wühlmöglichkeit in den 100 Schubladen gibt es kaum noch welche) und ganz weit über dem Kauf in der Bucht.
Dennoch....ich hatte im Dezember 2019 eine Krebs-OP, mein Immunsystem steht zur Zeit bei Null und bin somit ein Hochrisikopatient.
Ich sehe mit Sorge die Ungeduld meiner Mitmenschen, sich wieder so verhalten zu dürfen, als gäbe es das Virus nicht mehr.
Das macht mir Angst.
Herrgottnochmal, das Virus ist immer noch da!!!
Und es wird noch lange dasein.
Börsen sind leider für mich gestrichen, selbst wenn welche stattfinden sollten.
Meine Gesundheit bzw. mein Leben sind mir wichtiger.
Geduld, es werden auch wieder andere Zeiten kommen.
Was mich in diesem Thread angenehm berührt, ist die Tatsache, dass die überwiegende Mehrheit der Mitglieder sehr vernünftige Ansichten zu dem Thema Covid 19 hat.
Liele Grüße un gsund bleiwe
Wolfgang


Folgende Mitglieder finden das Top: JonasJott, telefonbahner, Lutz1964, lupowr, Droge Dampf, Es(s)bahner, Puko55, Moerser Michel und Physikus
Blech und Moerser Michel haben sich bedankt!
 
waldgeistweg8
Beiträge: 1.358
Registriert am: 05.08.2011


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#65 von TEE2008 , 16.07.2020 21:31

Hallo zusammen,
dass der Virus wohl uns noch länger beschäftigen wird und sehr gefährlich ist, zeigt der Ausblick einer großen Uni für das Wintersemester 2020/2021 .
So soll das Wintersemester 2020/2021 online abgehalten werden, bis auf Prüfungen (Nachverfolgung der Personen gesichert).
Die Anreise mit Bus und oder Bahn zu Stoßzeiten, bei denen die Abstände nicht eingehalten werden können (Zustände wie U-Bahn in Tokio) und die Abstände in den Räumen mit der Eurosolbildung sind die Hauptgründe.
Die Büchse der Pandora ist somit noch nicht geschlossen. Ich befürchte, wir werden die Zustände wie zu Beginn erleben, darunter auch die irrwitzigen Hamsterkäufe von Nudeln, Dosen und Toilettenpapier, erneut erleben (vielleicht etwas abgewandelt).

EDIT: Bis voraussichtlich 31. März 2021 sind die Regeln zur maßvollen Öffnung, wie sie genannt werden gültig

Zitat
,,soweit es die epidemiologische Entwicklung und die Vorgaben durch die Politik zulassen"

.


Ganz aktuell zum Thema Folgen der Erkrankungen und die Reisethematik bei Kontraste in der ARD (ist jetzt als Video zu sehen):
https://www.daserste.de/information/poli...7-2020-102.html

EDIT 22.07.2020

Es wird immer mehr deutlich, was durch diesen Virus nachträglich ausgelöst werden kann. Aus diesem Grund sollte jeder die Möglichkeit bekommen einen Antikörpertest ohne Kosten beim Arzt machen zu lassen:
https://www.t-online.de/gesundheit/krank...erursachen.html


Gruß

Tobias


waldgeistweg8 hat sich bedankt!
 
TEE2008
Beiträge: 4.176
Registriert am: 23.07.2010

zuletzt bearbeitet 22.07.2020 | Top

RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#66 von TEE2008 , 23.07.2020 18:51

Hallo zusammen,
wie schon von vielen befürchtet, sind nun Urlauber mit dem Virus im Gepäck zurückgekehrt.Nur weil der Arbeitgeber routinemäßig testen lassen hat, ist die Infizierung erst entdeckt worden.
https://www.t-online.de/nachrichten/pano...nd-zurueck.html


Gruß

Tobias


waldgeistweg8 hat sich bedankt!
 
TEE2008
Beiträge: 4.176
Registriert am: 23.07.2010


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#67 von lupowr , 24.07.2020 09:42

Hallo,
ich besuche mit meinem Vater des öfteren einen Autohof - was da momentan für Leute sich auf dem Parkplatz schieben: Futtern im Stehen ohne Maske wie die Eichhörnchen: Einkehren ist ja zu teuer, aber die Hauptsache: "Es geht los!" und die Hauptsache das Auto und der Bauch sind "dick". Anschließend wird die Toilette gestürmt und weiter geht's. Ich sage einfach: Kann man denn nicht einmal ein Jahr die Füße stillhalten und zu Hause bleiben ? Kann man denn nicht mal begreifen, dass Corona nach wie vor eine Gefahr ist - und zwar eine erhebliche ? Das sagen Fachleute (Mediziner/Virologen) . Muß man denn auch noch eine "Flugröhre" besteigen und in Mallorca feiern??! Da kann man nur das klassische Wort zitieren: Du gleichst dem Geist, den DU begreifst, nicht meinem.!" Genauso fände ich es dringend ratsam, als Modellbahner dieses Jahr eben aus gesundheitlichen Gründen die Börsen nicht zu besuchen, sollten denn trotzdem welche stattfinden, das gebrauchte Material gibt es im Internet genug und die Gier der Kunden ist bekannt, wenn sie am Stand nach den Kisten grabschen, ist jede Rücksicht vergessen ... Zudem haben sich doch jegliche wirtschaftliche Interessen der Gesundheitsbedrohung unterzuordnen. Lupowr


Folgende Mitglieder finden das Top: M-Nostalgiker und konstanz
*3029* und Neusser67 haben sich bedankt!
lupowr  
lupowr
Beiträge: 246
Registriert am: 17.12.2017


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#68 von Preussenhusar , 24.07.2020 09:45

Guten Tag,

am Wochenende gehen wieder die örtlichen Flohmärkte los.
Ab und zu habe ich da gerne mal geschaut und auch was gefunden.
Allerdings war am Wochenende am "Einlaß" mit Desinfektionsmittel und Maskenzwang die Traube der wartenden Menschen mir zu groß.
Da war Abstand ein Fremdwort.
Nein danke - ich habe Kehrt gemacht und bin wieder nach Hause gefahren.
Vorerst verzichte ich auf sowas.

Gruß
Stefan


*3029* findet das Top
Neusser67 hat sich bedankt!
Preussenhusar  
Preussenhusar
Beiträge: 1.048
Registriert am: 10.05.2017


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#69 von Blech , 24.07.2020 09:50

Lupowr -zu#67:
Darf man so -wie du hier- verallgemeinern? Eher nicht.
Mallorca ist nicht die ganze Welt -nur ein winzig kleiner Teil der Erde.
Aber selbst dort muss man differenzieren -nicht alle dort sind vom Ballermann besoffen.
Es reisen auch Leute, auch mit deiner "Flugröhre", die sich an die Regeln halten.
Und es sind auch Leute unterwegs, die dies beruflich oder aus wichtigen privaten Gründen müssen.
Wir sind auch aus diesen Gründen unterwegs -aber solche Zustände, wie du sie beschreibst, sind uns fremd.
Wir sind in jedem Fall für die Einhaltung aller Hygiene-Regeln! Und zwar bedingungslos.
Aber solches Getön, wie hier, halte ich nicht für nützlich. Schon gar nicht zur Coronazeit!
Beste Grüße aus Südhessen
Botho


Folgende Mitglieder finden das Top: claus, Heinz-Dieter Papenberg und ElwoodJayBlues
claus, Heinz-Dieter Papenberg und ElwoodJayBlues haben sich bedankt!
Blech  
Blech
Beiträge: 13.612
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 24.07.2020 | Top

RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#70 von lupowr , 25.07.2020 10:10

Hallo Botho,
Deine Argumente in allen Ehren, vom vernünftigen Anteil der Bevölkerung wollte ich gar nicht reden, deshalb sollte dies auch keine Verallgemeinerung sein. Aber wenn ich heute früh im Radio die erneute Warnung vor steigenden Coronainfektionen ( auch bei uns wieder) und der höchsten bisherigen Zunahme auf der ganzen Welt höre, so bin ich eben nach wie vor der Meinung, dass private Urlaubsreisen in diesem Jahr aus reiner Vorsorge unterbunden werden sollten, dies eben , um den uneinsichtigen Anteil der Bevölkerung daran zu hindern, andere anzustecken. Wer aus familiären Gründen oder geschäftlichen Gründen unterwegs sein muß, soll dies tun dürfen, aber dann mit Rückkehrtest. Geschäftsreisen: muß nicht unbedingt sein, als Beispiel diene meine Tochter, die bei einem High-Tech Konzern tätig ist: Dort gilt prinzipiell home-office seit März, das nunmehr etwas gelockert wird. Interessanterweise sind gerade Firmen, die in naturwissenschaftlichen Sektoren tätig sind, sehr restriktiv, da sie eher um die Gefahren wissen ... Geschäftsreisen wurden so gut wie abgeschafft und durch Videokonferenzen ersetzt. Was anscheinend gut klappt, wenn man sich etwas daran gewöhnt hat und die gesparten Kosten entlasten das Firmen-Budget. Das wollte ich nur nochmal sagen. Lupowr


Folgende Mitglieder finden das Top: waldgeistweg8 und Es(s)bahner
hundewutz, Power und *3029* haben sich bedankt!
lupowr  
lupowr
Beiträge: 246
Registriert am: 17.12.2017


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#71 von waldgeistweg8 , 25.07.2020 11:12

Ganz Deiner Meinung, lupowr.
Und....Getön....das höre ich wohl von anderen Schauplätzen: Corona-Partys, Anti-Corona-Demos etc.
Gruß
Wolfgang, der aus sich selbsterklärenden Gründen gesund halten möchte.


lupowr, Neusser67 und *3029* haben sich bedankt!
 
waldgeistweg8
Beiträge: 1.358
Registriert am: 05.08.2011


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#72 von peter schäfer , 25.07.2020 13:06

Bei aller Liebe setzt mal eure Alu-Hüte ab hier in Deutschland wird so schnell gar nichts mehr los gehen . Das Land ist von sowas im Arsch ! Aber träumt ruhig weiter ! Ich gönne es euch. Apropos Risikopatienten .
Ich hatte 2008 einen Herzinfarkt . 2016 dann einen Schlaganfall ! Ich trage wen ich es muss seit ca 12 Wochen eine gebrauchte Atemschutzmaske die langsam schon die Farbe wechselt gehe überall hin
ohne groß auf zu passen. Bin immer noch bei bester Gesundheit erst letzte Woche wieder untersucht worden vom Arzt. Checkup. Aber bald kommt der Impfstoff dann könnt ihr wieder alles machen was ihr wollt aber
dann nur mit Impfausweis !
Bitte bleibt alle Gesund !
Mit freundlichen Grüßen Peter aus dem Westerwald


Thor findet das Top
 
peter schäfer
Beiträge: 633
Registriert am: 10.07.2008


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#73 von telefonbahner , 25.07.2020 14:05

Hallo zusammen,
in Dresden ist erst mal bis auf weiteres nix mit Flohmarkt an der Albertbrücke...

http://www.elbeflohmarkt.de/web/index.php

Gruß Gerd aus Dresden


Folgende Mitglieder finden das Top: lupowr und *3029*
 
telefonbahner
Beiträge: 13.215
Registriert am: 20.02.2010


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#74 von TEE2008 , 25.07.2020 20:31

Zitat von telefonbahner im Beitrag #73
Hallo zusammen,
in Dresden ist erst mal bis auf weiteres nix mit Flohmarkt an der Albertbrücke...

http://www.elbeflohmarkt.de/web/index.php

Gruß Gerd aus Dresden

Hallo Gerd,
das wird vielleicht der Grund dafür sein:
https://www.t-online.de/nachrichten/deut...-schon-da-.html


Gruß

Tobias


 
TEE2008
Beiträge: 4.176
Registriert am: 23.07.2010

zuletzt bearbeitet 25.07.2020 | Top

RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#75 von telefonbahner , 25.07.2020 20:44

Hallo Tobias,
da ja Appelle an die Vernunft nichts bringen gehts nur mit Verboten.
Ich habe vorige Woche da mal einen Blick von der Albertbrücke auf den Markt geworfen.
Masken bei Händlern und/oder Kunden ?
Abstand zwischen den Händlern mindestens 1,5 m ?
Wasch-und Desinfektionsmöglichkeiten ?
Eine Wegeregelung die die Besucherströme organisiert und auf Abstand hält ?
Alles Fremdworte auf diesem Gelände...
Dazu noch der viel befahrene Elberadweg der am Rande des Geländes vorbeiführt und wo sich Fahrradpiloten und Trödelmarkbummler regelmäßig in die Wolle kriegen.

Das ist vermutlich wirklich erst der Anfang der nächsten Verbotswelle

Gruß Gerd aus Dresden
Noch eine Ergänzung:
So leer wie auf dem Bild vom Mai 2019 war es am vorigem Wochenende aber nicht...



Gruß Gerd


Folgende Mitglieder finden das Top: Power, lupowr und TEE2008
waldgeistweg8, Blech, Power, lupowr und TEE2008 haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 13.215
Registriert am: 20.02.2010

zuletzt bearbeitet 26.07.2020 | Top

   

Börsentermine September 2020
Börsentermine August 2020

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz