RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#26 von TEE2008 , 15.06.2020 19:20

Hallo Botho und Heinz-Dieter,
genau die Frage nach Ansprüchen im Falle einer Infektion sehe ich in den Corona Gesetzen nicht geklärt. Es wirkt so, als ob die Verantwortung weitergegeben wird. Ein Veranstalter sollte sich dringend damit beschäftigen.
Die Schulen in NRW (Grundschulen zunächst) gilt der 1,5 m Abstand nicht mehr (wie man den Medien entnehmen kann), obwohl er allgemein gelten soll. Der Betrieb an den Universitäten darf wieder aufgenommen werden, jetzt aktuell Prüfungen mit Maskenpflicht (nicht sehr förderlich für die Konzentration und hinderlich wenn die Brille beschlägt) und auch Lehrveranstaltungen. Auch ist noch nicht eindeutig, wer haftet, wenn man z.B. bei einem Praktikum an einer Schule infiziert wird und ernsthaft erkrankt, vielleicht sogar so schwer, dass man Berufsunfähig wird. Ich möchte mir nicht ausmalen nachweisen zu müssen, dass man sich mit dem Virus während der Arbeit angesteckt hat und nicht in der Freizeit. Das Lehrpersonal und die Schüler, so wirkt es, werden als Versuchskaninchen verstanden. Man kann auch unbemerkt zur Risikogruppe gehören. Sollte man sich jetzt einmal komplett durchchecken lassen, ohne einen verdacht zu haben, dass man was haben könnte? Die Krankenkasse wird es nicht gestatten.


Währenddessen sieht man in den Innenstädten z.B. vorhin in den Außenbereichen der Gastrobetriebe das bekannte Treiben aus Zeiten vor Corona.
Die Geschäfte sind voll und auch die Busse sind nahezu so voll wie vor Corona (die Leute rücken einem im vollen Bus ohne Maske wie vor Corona auf die Pelle), außer das man nicht mehr vorne beim Fahrer einsteigen muss/darf.
Wenn man dann diese Leute auf die Regeln aufmerksam macht, bekommt man zur Antwort, dass doch alles aufgehoben sei. Es sehr fahrlässig die Beschränkungen derartig früh aufzuheben. Man weiß noch nicht genau wie die Langzeitfolgen einer Erkrankung sind.
Die in den Medien gezeigten Fälle erschrecken sehr wie z.B. die Erblindung eines gesunden Mannes der nicht zur Risikogruppe gehörte oder die Fälle die das Gehirn und auch das Herz angegriffen haben (alles vorher gesunde Menschen, auch junge).
Mich graut, wenn ich an die morgendliche und nachmittägliche überfüllte U-Bahn im kommenden Wintersemester denke (morgens sieht es auch wie in einer U-Bahn in Tokio) und das damit verbundene Ansteckungsrisiko (ca.45 % zeigen keine oder geringe Symptome, sind aber hochgradig ansteckend).
Um meine Gesundheit mache ich mir weniger sorgen, als um die Gesundheit meiner Angehörigen (besonders um meine Mutter), die zur Risikogruppe gehören. Eine eindeutige Antwort bezüglich der Möglichkeit eines Antikörpertests und dessen Kostenübernahme,
habe ich bis heute noch nicht erhalten.

Das ganze ist ein Rattenschwanz ohne Ende. Dann lieber wie noch im Januar und Februar „Ignorantia est benedictio!“ (Unwissenheit ist ein Segen!) .


Gruß

Tobias


lupowr findet das Top
lupowr hat sich bedankt!
 
TEE2008
Beiträge: 4.175
Registriert am: 23.07.2010

zuletzt bearbeitet 15.06.2020 | Top

RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#27 von klein.uhu , 15.06.2020 23:02

Moin,

Heute wurde gemeldet, dass z.B. In Berlin ein ganzer Wohnblock unter Quarantäne gestellt wurde. Solange das noch fast täglich passiert und sich immer noch oder immer wieder Menschen nicht an die Corona-Regeln halten, wird das für mich nichts mit Börsen, Urlaub (schon mal gar nicht im Ausland in Touristenzentren oder Hotels), Bahn-/Flugreisen. Die Pandemie endet erst, wenn es Arznei oder Impfungen gegen diese Viren gibt, nicht weil mal die Sonne scheint und es Sommer ist, oder weil manche an ihr Geld denken!

Ich kann ohne Börsen leben, ist zwar schade, aber Leben geht vor.

Bleibt vernünftig und gesund!


Gruß klein.uhu
| : | ~ analog


Folgende Mitglieder finden das Top: TEE2008, lupowr, Droge Dampf, hundewutz, Redfox1959, Ralfbert und waldgeistweg8
lupowr und Redfox1959 haben sich bedankt!
klein.uhu  
klein.uhu
Beiträge: 940
Registriert am: 19.09.2009


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#28 von TEE2008 , 15.06.2020 23:09

Hallo,
ein weiteres Beispiel für die Sorglosigkeit der Menschen ist das Geschehen in München. An der Isar waren so viele Menschen dicht beieinander wie in normalen Zeiten.
Die Polizei konnte nichts ausrichten, sie wurden wohl noch verspottet:
https://www.abendzeitung-muenchen.de/inh...8f1789e62b.html
Ganz aktuell:
Stand 15.06.2020 23:33 UHR Teproduktionszahl R für Deutschland 1,19
https://www.t-online.de/gesundheit/krank...e-regionen.html
Karte mit den aktuellen Fällen:
https://www.t-online.de/nachrichten/pano...frei-karte.html

und hier eine Karte mit den Fallzahlen insgesamt seit Aufzeichnungsbeginn
https://www.t-online.de/nachrichten/pano...landkreis-.html

EDIT: Bitte um Verzeihung für Off-Topic. Beitrag kann gerne gelöscht oder verschoben werden, falls er in diesem Thema stören sollte


Gruß

Tobias


lupowr findet das Top
lupowr und Droge Dampf haben sich bedankt!
 
TEE2008
Beiträge: 4.175
Registriert am: 23.07.2010

zuletzt bearbeitet 16.06.2020 | Top

RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#29 von lupowr , 16.06.2020 10:13

Hallo miteinander,
es ist unglaublich !!! - , da fliegen diese Leute dichtgedrängt in einer Angströhre nach Mallorca und geben am Flughafen noch "geistreiche" Interviews dazu ab.. Mehr sage ich nicht, denn dieses Verhalten sagt schon alles (über diese Leute).. Lupowr


Folgende Mitglieder finden das Top: Redfox1959 und waldgeistweg8
klein.uhu hat sich bedankt!
lupowr  
lupowr
Beiträge: 246
Registriert am: 17.12.2017


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#30 von Blech , 16.06.2020 10:38

lupowr -
die Zeit im Flieger -in der "Angströhre", wie du schreibst, ist nicht das Problem.
Das ist hygienisch und mit den Masken machbar.
Davor und danach sind die Probleme zu sehen.
Bleibt gesund -alle. Auch die in Malle.
Botho


klein.uhu hat sich bedankt!
Blech  
Blech
Beiträge: 13.612
Registriert am: 28.04.2010


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#31 von klein.uhu , 16.06.2020 11:33

Mir fehlt immer noch eine Erklärung: warum muss man denn irgendwo hinfliegen, wo die Zustände schlechter und gefährlicher oder unberechenbarer sind als zu Hause? Das ist doch keine Erholung! Man ist dort genauso isoliert auf Abstand wie hier auch.

Gibt es denn in manchen "Hirnen" nur Corona-Saufen?

Und mit der Hygiene im Flieger: das sagen natürlich die Fluggesellschaften, wissenschaftlich bewiesen ist das nicht, eher das Gegenteil.


Gruß klein.uhu
| : | ~ analog


Folgende Mitglieder finden das Top: Droge Dampf, maeflex, lupowr, Redfox1959 und waldgeistweg8
Blech und lupowr haben sich bedankt!
klein.uhu  
klein.uhu
Beiträge: 940
Registriert am: 19.09.2009


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#32 von TEE2008 , 16.06.2020 12:18

Zitat von klein.uhu im Beitrag #31
Mir fehlt immer noch eine Erklärung: warum muss man denn irgendwo hinfliegen, wo die Zustände schlechter und gefährlicher oder unberechenbarer sind als zu Hause? Das ist doch keine Erholung! Man ist dort genauso isoliert auf Abstand wie hier auch.

Gibt es denn in manchen "Hirnen" nur Corona-Saufen?

Und mit der Hygiene im Flieger: das sagen natürlich die Fluggesellschaften, wissenschaftlich bewiesen ist das nicht, eher das Gegenteil.


Hallo,
gestern bei Hart aber Fair wurde in einem Einspieler gesagt, dass alle 90 Sekunden die Luft im Flugzeug getauscht wird, das wären 1 1/2 Minuten in denen man die kontaminierte Luft einatmet, durch seine Alltagsmaske (,,Spritzverhinderung").
Einen wirklichen Schutz, wenn man aus guten Gründen mit dem Flugzeug verreisen muss, sind die FFP 2 und FFP 3 Masken, die, wie man vor einigen Wochen in den Medien sehen konnte, vom Bordpersonal getragen wurde (es war ein Bericht im Ersten über einen der wenigen Flüge der jetzt mit Milliarden geretteten Fluggesellschaft, nach Lissabon oder wie im HR gezeigt nach Barcelona ( https://www.youtube.com/watch?v=FJOTtMugdYg ) .

Hier der Faktencheck der gestrigen Sendung:
https://www1.wdr.de/daserste/hartaberfai...ncheck-408.html


Gruß

Tobias


maeflex findet das Top
Blech hat sich bedankt!
 
TEE2008
Beiträge: 4.175
Registriert am: 23.07.2010

zuletzt bearbeitet 16.06.2020 | Top

RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#33 von Blech , 16.06.2020 14:00

Kleiner Uhu -
es gibt Leute, die fliegen nicht nur "zum Saufen" wohin.
Wir wohnen dort und sind auch beruflich in Spanien tätig.
Und mit der Maske, wie von Tobias beschrieben, hat man zusätzlich eine gute Sicherheit.
Aber wenn es dich beruhigt -wir warten noch.
Bleib gesund!
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.612
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 16.06.2020 | Top

RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#34 von telefonbahner , 16.06.2020 15:22

Hallo zusammen,
es ist doch wohl jedem selbst überlassen ob er sich in so eine fliegende Konservendose hockt oder nicht.
Das Risiko was sie da eingehen müssen sie ebenfalls selber einschätzen oder ihre ausgelagerte, künstliche Intelligenz befragen.
Gut finde ich die klare Ansage das man nicht wieder auf Steuerzahlerkosten zurückgeflogen wird wenns schiefgeht mit dem coronafreiem Urlaub.
Was nützen Verbote wenn sie eh nicht bestraft werden bei nicht befolgen ?
Ich sehe auch immer mehr Maskenverweigerer in Bus und Bahn, muss man eben versuchen Abstand zu halten.
Aber diesen wird ja seit heute geholfen, die ÄBB wirds schon richten und mit einem Wisch ist alles weg, auch Viren und Bazillen

Bleibt gesund bei allem was ihr vorhabt.

Gruß Gerd und Ede aus Dresden

Edes Pläne kann ich mir auch schon vorstellen wenn ich sehe mit wem er hier zu einem "Arbeitskreis" zusammenhockt...



Aber da wirds wohl noch eine ganze Weile dauern bis da was draus werden kann...

Gruß Gerd


Folgende Mitglieder finden das Top: TEE2008, lupowr, Thor, *3029*, konstanz und Droge Dampf
TEE2008, lupowr, Blech, konstanz und maeflex haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 13.215
Registriert am: 20.02.2010


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#35 von TEE2008 , 17.06.2020 13:23

Hallo zusammen,
NRW macht sich jetzt locker. Saunen und Hallenbäder/Thermen dürfen in wenigen Tagen wieder öffnen (auf WDR 2 vorhin gehört).So viel zu den Abstandsregeln und der Maskenpflicht (Mund Nase Bedeckung)in öffentlichen Räumen.
https://www1.wdr.de/nachrichten/sauna-corona-risiko-100.html


Gruß

Tobias


 
TEE2008
Beiträge: 4.175
Registriert am: 23.07.2010

zuletzt bearbeitet 17.06.2020 | Top

RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#36 von LHANSE11 , 17.06.2020 18:31

"NRW macht sich jetzt locker": Genau, gerade wurden von jetzt auf gleich über 4000 Leute in Gütersloh unter Quarantäne gestellt. Das ist erst der Anfang.
Nichts mit Börsen etc.
Gruß
Lothar


LHANSE11  
LHANSE11
Beiträge: 46
Registriert am: 10.09.2019


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#37 von Heinz-Dieter Papenberg , 17.06.2020 19:28

Hallo Leute,

dann bin ich ja mal gespannt ob am Sonntag die Börse von Jomo in Kaunitz-Verl statfinden darf, denn dieser Ort liegt im Landkreis Gütersloh.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 23.083
Registriert am: 28.05.2007


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#38 von claus , 17.06.2020 19:31

Zitat von LHANSE11 im Beitrag #36
"
Das ist erst der Anfang.
Nichts mit Börsen etc.




Nööö, wenn > 20.000 Leutchen allein in einer Stadt wie DUS teils ohne Müllmaske und vor allem ohne Abstand, meinen dichtgedrängt demonstrieren zu müssen...und die oberen Megaschlauen und ach so Vorausschauenden schauen wie so oft tatenlos zu. Denn wenn es Wasserwerfer gegeben hätte, oh oh...Polizeistaat!
Aber 10-seitige Verordnungen für Kleinstgesellschaften - wie z.b. Stammtische - erstellen und drastisch kontrollieren, um möglichst Bußgelder verhängen zu können.
WÜRG!!


Viele Grüsse,

Claus


Folgende Mitglieder finden das Top: TEE2008, *3029*, t.horstmann, RailFun, maeflex und Droge Dampf
LHANSE11 hat sich bedankt!
 
claus
Beiträge: 18.491
Registriert am: 30.05.2007


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#39 von LHANSE11 , 17.06.2020 20:26

Gerade von der Arbeit zurück. Inzwischen 7000 unter Quarantäne. Und es wird weitergehen. Schulen, Gaststätten, alles wieder zu.
Gruß
Lothar

P.S. Habe mir gerade noch schnell eine Packung Bratwürste gekauft. Wer weiß, wann wir wieder mit Frischfleisch versorgt werden.


Folgende Mitglieder finden das Top: Preussenhusar, TEE2008 und Neusser67
LHANSE11  
LHANSE11
Beiträge: 46
Registriert am: 10.09.2019

zuletzt bearbeitet 17.06.2020 | Top

RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#40 von TEE2008 , 19.06.2020 23:49

Hallo,
wie von vielen befürchtet steigen die Zahlen wieder an, mit Konsequenzen (Lockdown) für die jeweiligen Gebiete.
Hoffentlich verschwindet dieser Virus endlich, der wohl schon seit Dezember in Italien war, laut Untersuchungsergebnissen der Abwässer ( https://meta.tagesschau.de/id/146213/ita...ber-im-abwasser ).
https://www.t-online.de/nachrichten/deut...t-mehr-aus.html

Bei einem R Wert (7 Tage) von 1,17 für Deutschland insgesamt Stand: 19.06.2020 22:33 Uhr kann man sich ausrechnen, was passieren wird, wenn er auf diesem Niveau verbleibt.
https://www.t-online.de/gesundheit/krank...e-regionen.html


Gruß

Tobias


 
TEE2008
Beiträge: 4.175
Registriert am: 23.07.2010

zuletzt bearbeitet 20.06.2020 | Top

RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#41 von M-Nostalgiker , 20.06.2020 08:14

Zitat von Blech im Beitrag #30
lupowr -
die Zeit im Flieger -in der "Angströhre", wie du schreibst, ist nicht das Problem.
Das ist hygienisch und mit den Masken machbar.
Davor und danach sind die Probleme zu sehen.
Botho



Stimmt,
leider wurde es aber gerade jetzt verpasst, die Preise der ganzen Fliegerei mal anzupassen.
Solange ich mehr bezahle an meinen Taxifahrer von zuhause zum Flughafen (30 km) wie vom Flughafen 2k Kilometer entfernt, hängt da was schrecklich schief.
Das Gleiche gilt für die stinkenden Sardinenbüchsen auf dem Meer.
Ich bin kein Grüner, auch wenn ich meinen Müll trenne und sonstige Kleinigkeiten berücksichtige, aber Flugzeug für 99 € nach . . . . ., ist sowas von hirnverbrannt.

Hier z.B. wurde es abgelehnt zu Fliegen mit halbvollem Flugzeug.
Dabei wäre der Ertrag der Gleiche gewesen.
Halbe Besetzung - doppelter Preis.

Naja, es geht weiter wie vorher, ihr werdet sehen


Gruss, Serge 😀

die 60er waren schön !

Spass an meinen Foddos ? Meine Bilder haben kein © 😀


Folgende Mitglieder finden das Top: juerje, lupowr, konstanz, erikelch, Märklin 3095, Droge Dampf, waldgeistweg8 und tischbahn
Blech, maeflex, lupowr, hundewutz und konstanz haben sich bedankt!
 
M-Nostalgiker
Beiträge: 4.264
Registriert am: 17.09.2012

zuletzt bearbeitet 20.06.2020 | Top

RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#42 von Blech , 20.06.2020 08:24

Serge -
ja, es ist richtig, was du schreibst!
Wir sind seit zwei Jahrzehnten Vielflieger auf der Strecke FRA-VLC-FRA.
Aber mit dem 99 Euro-Flieger hatten wir noch nie was am Hut und werden da auch nie dabei sein.
Wenn wir sehen, wie die armen Leute ihr Gepäck selbst zum Flieger schleppen müssen,
dann dort doch noch Probleme mit dem Flugbegleiter bekommen und auf dem Vorfeld umpacken müssen.
Das offizielle Gepäckgewicht ist eh gering. Und bei Mehrgewicht wird's dann echt teuer -der billige Preis ist futsch.
Das sagen diese Leute aber hinterher nicht -sie schwärmen nur von ihrem "billigen" Flug!
Drinnen im Flieger ist es dann enger wie eng, wohin mit meinen langen Beinen - nein, danke!
Alles im Leben hat seinen Preis.
Immer billiger ist der Weg zu weniger Qualität.
Aber das wissen nicht alle.
Bleib gesund!


Folgende Mitglieder finden das Top: maeflex und konstanz
M-Nostalgiker, konstanz und Märklin 3095 haben sich bedankt!
Blech  
Blech
Beiträge: 13.612
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 20.06.2020 | Top

RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#43 von M-Nostalgiker , 20.06.2020 09:15

Zitat von Blech im Beitrag #42

Immer billiger ist der Weg zu weniger Qualität.
Aber das wissen nicht alle.

Botho, genau das ist es.
gilt für alles.
Egal ob Fliegen, kreuzfahren, . . . . . . .. (fr)essen, essen kann man das ja fast nicht mehr nennen wenn gequälte und hormongespritzte Tiere jeden Tag bei L., A., P. & Co aus den Theken auf dem Teller landen müssen (!)
Früher gab's den guten Sonntagsbraten,
heute gibt's den nach . . . . schmeckenden Alltagsfraß.

Gerade du Botho, weißt bestimmt von was ich rede.
Andere wissen es auch, verdrängen's aber, weil . . . . . . . . heute hat sich die Qualität in Gier umgewandelt, . . . . . . nicht bei Allen, Gottseidank



Wir schweifen ab,
zurück zum Börsenthema . . . . . . auch das dürfte übrigens z.Z. keinen Spass machen.


Gruss, Serge 😀

die 60er waren schön !

Spass an meinen Foddos ? Meine Bilder haben kein © 😀


Folgende Mitglieder finden das Top: maeflex, lupowr, telefonbahner, Blech, claus, erikelch, Märklin 3095, Droge Dampf und waldgeistweg8
lupowr, Blech, telefonbahner und mitropa haben sich bedankt!
 
M-Nostalgiker
Beiträge: 4.264
Registriert am: 17.09.2012


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#44 von telefonbahner , 20.06.2020 10:04

Hallo Serge,
meinst du das die ohrenverstöpselten und wischifongesteuerten Wesen überhaupt was mitkriegen was sie da in sich reinstopfen ?
Mich würde nicht wundern wenn sie vor lauter Aufregung über die Ereignisse in ihrer digitalen Welt auch noch den Pappkarton von ihrer Futterschachtel reinmampfen würden.
Ein großer Teil der Leutchen können doch nur noch schnell was einwerfen anstatt sich gemütlich an den Tisch (Zur Info: Das ist das Möbel wo der PC drauf steht ! ) setzen und mit Genuß essen.
Wenn sie denn schon mal (oftmals zwangsweise) in einer Gaststätte landen dann ist aber wenigstens während der Nahrungsaufnahme das telefonieren ganz wichtig, man könnte ja irgendwas verpassen.

Gruß Gerd aus Dresden


Folgende Mitglieder finden das Top: maeflex, M-Nostalgiker, konstanz, erikelch und Droge Dampf
Blech, konstanz und Märklin 3095 haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 13.215
Registriert am: 20.02.2010


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#45 von Blech , 20.06.2020 10:10

Gerd -nein!
Den Pizza-Karton oder den vom Fastfood-Laden, samt Pappbecher, stopfen die sich nicht rein.
Den werfen sie mit Schwung auf den Parkplatz oder auf die Straße.
Sieht man doch täglich.
Bleib gesund -samt deiner Untermieter
Botho


Folgende Mitglieder finden das Top: M-Nostalgiker, telefonbahner, TEE2008, konstanz und Droge Dampf
Blech  
Blech
Beiträge: 13.612
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 20.06.2020 | Top

RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#46 von claus , 20.06.2020 11:03

Botho,

und den 5 Eur billigen "Coffee-to go-Pappbecker" nicht zu vergessen.... und nicht wenige von diesen Schlaubergern sieht man dann wieder auf der Straße bei FFF.... is ja hipp!


Viele Grüsse,

Claus


Folgende Mitglieder finden das Top: TEE2008 und Droge Dampf
Blech und konstanz haben sich bedankt!
 
claus
Beiträge: 18.491
Registriert am: 30.05.2007


RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#47 von TEE2008 , 20.06.2020 12:35

Zitat von telefonbahner im Beitrag #44
Hallo Serge,
meinst du das die ohrenverstöpselten und wischifongesteuerten Wesen überhaupt was mitkriegen was sie da in sich reinstopfen ?
Mich würde nicht wundern wenn sie vor lauter Aufregung über die Ereignisse in ihrer digitalen Welt auch noch den Pappkarton von ihrer Futterschachtel reinmampfen würden.
Ein großer Teil der Leutchen können doch nur noch schnell was einwerfen anstatt sich gemütlich an den Tisch (Zur Info: Das ist das Möbel wo der PC drauf steht ! ) setzen und mit Genuß essen.
Wenn sie denn schon mal (oftmals zwangsweise) in einer Gaststätte landen dann ist aber wenigstens während der Nahrungsaufnahme das telefonieren ganz wichtig, man könnte ja irgendwas verpassen.

Gruß Gerd aus Dresden

Hallo Gerd,
in diesem Fall machen solche Leute den Inhaber der Pizzeria verantwortlich, da er Ihnen nicht gesagt hat, dass der Karton nicht essbar ist oder die Pizza heiß ist. In den USA gab es den Fall, dass eine Frau heißen Kaffee in einem Schluck runtergekippt hat und sich den Mund und die Speiseröhre verbrüht hat. Sie wollte dann mehrere Millionen, weil man Ihr hätte sagen müssen, dass man heißen Kaffee langsam und vorsichtig trinkt.
Eigenverantwortliches vorausschauendes Handeln, trifft man in der 2000 er Generation gefühlt kaum noch an. Fehler werden nicht eingesehen, wenn andere Personen darauf hinweisen. Das gilt auch in vielen Fällen in der Coronakrise siehe Vorfall in München an der Isar. Die Ordnungskräfte wurden ausgelacht.


Gruß

Tobias


Blech, Märklin 3095, Droge Dampf und waldgeistweg8 haben sich bedankt!
 
TEE2008
Beiträge: 4.175
Registriert am: 23.07.2010

zuletzt bearbeitet 20.06.2020 | Top

RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#48 von gn800 , 20.06.2020 15:34

Hallo Tobias, interessanterweise hält aber gerade diese Generation uns "Oldschooler" für blöd.

Ich möchte nicht wissen was los ist, wenn einmal diese gesamte Elektronik komplett versagt.

Wahrscheinlich laufen die dann orientierungslos durcheinander und stoßen ständig mit irgend etwas oder jemandem zusammen,

weil ihnen niemand sagt, dass man Laternen oder anderen Passanten auch ausweichen kann.

Grüße

Johannes


"Klinik" für alte Märklin- Krokodile, andere "Patienten" werden natürlich auch kompetent versorgt.


Folgende Mitglieder finden das Top: claus, Märklin 3095 und Droge Dampf
Blech und claus haben sich bedankt!
 
gn800
Beiträge: 4.251
Registriert am: 31.10.2009

zuletzt bearbeitet 20.06.2020 | Top

RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#49 von Blech , 20.06.2020 15:44

Johannes -
wir haben so eine Beweisstelle in der Nähe:
Das Navi zeigt bei Dörnigheim eine Straße(!) über den Main in Richtung Offenbach.
Die nehmen jährlich mindestens zwei, drei Autofahrer -nachts!
Es ist aber keine Straße, es ist eine Fähre. Und wenn die nicht da ist,
und nachts ist sie nie da, macht es erst "plumps" und dann "gluckgluck".
Bislang ist noch keiner ersoffen. Aber einige Autos sind futsch.
Die Zahl der Notbremsung, vor dem Sprung in den Main, ist nicht bekannt.
Aber sicher nicht klein. Es lebe das blinde Vertrauen zum Navi!
Bleib gesund!
Botho


Folgende Mitglieder finden das Top: claus, Märklin 3095, Preussenhusar und Droge Dampf
Blech  
Blech
Beiträge: 13.612
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 20.06.2020 | Top

RE: es scheint wohl bald wieder mit den Börsen los zu gehen

#50 von telefonbahner , 20.06.2020 16:03

Hallo Botho,
für diese Smombies hat man doch jetzt angefangen wichtige Hinweise auf den Fußboden (Bahnsteig DD Hbf) zu kleben ...





..da diese ja wegen verkümmerter Nackenmuskulatur eh ihren Kopf nicht mehr heben können und die Ohren verstöpselt sind

Gruß Ede und gerd aus Dresden


Folgende Mitglieder finden das Top: konstanz, Droge Dampf und M-Nostalgiker
Blech und konstanz haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 13.215
Registriert am: 20.02.2010


   

Börsentermine September 2020
Börsentermine August 2020

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz