Werbemittel der DEVK

#1 von rikkoh , 17.06.2020 09:48

Hallo zusammen,

bei mir ist eine alte Erinnerung hochgekommen.

1966 erhielt meine Familie das erste Auto, einen VW 1300. Versichert wurde der Wagen bei der DEVK (Deutsche Eisenbahner Versicherungskasse). Bei Aufnahme des Versicherungsvertrages bei der Vertretung hier in Münster erhielt ich, damals 12 Jahre alt, ein paar Werbegeschenke.

Es gab damals zwei komplette Züge in elfenbeinfarbenem Weichplastik, Größe ca. H0, zum Selbstbemalen, natürlich unmotorisiert. Nach meiner Erinnerung handelte es sich um den Adler von 1835 und einen moderneren Zug, welchen weiß ich nicht mehr. Zudem hatte ich das Pech, dass ich nur die Wagen bekam, die Lokomotiven waren nicht vorrätig. Aber auch die Wagen sind im Laufe der Jahre verloren gegangen, so dass nur die Erinnerung blieb.

Kann jemand noch etwas hierzu beitragen oder besitzt sogar noch solche Teile und kann sie hier zeigen?

Gruß

Richard


 
rikkoh
Beiträge: 126
Registriert am: 02.12.2015


RE: Werbemittel der DEVK

#2 von Achim Althausen , 18.06.2020 10:13

Hallo Richard,

als Kind hatte ich diese Züge auch, leider sind Sie fast alle verschollen.

Die Modelle stammten von Jean Höfler und wurden für die DEVK in einer einfarbigen braun beige Version hergestellt und mit einem DEVK Logo versehen. Im Jean Höfler Programm gab es diese Züge auch. Sie waren dann aber bunt.

Als Werbemittel für die DEVK gab es nach meiner Erinnerung:

1. Den Adler mit Wagen
2. VT 11.5 mit Wagen
3. Western Dampflok mit Tender und zwei leicht unterschiedlichen Personen Wagen

Durch den Weichplastik ließen sich die Sachen eher schlecht bemalen. Vom Maßstab passten sie zu H0 waren aber zu leicht um auf den H0 Schienen zu rollen.

Einen bemalten Tender der Western Lok und eine bemalten Personenwagen dazu habe ich noch irgendwo als DEVK Version und irgendwo auch ein paar Jean Höfler Teile. Der Rest ist leider Geschichte.

Später gab es von Jean Höfler auch Hartplastik Modelle im H0 Maßstab. Bekannt sind mir (habe ich als Jean Höfler Version in der Sammlung, für Bilder muss ich das aber raus suchen)

1. Baureihe 110 Bügelfalte (verkürzt, etwas pummelig, aber als 110 erkennbar)
2. Rungenwagen
3. Wagen mit Schiebedach und schiebaren Seitenwänden (sehr verdächtig dem 4633 von Märklin ähnlich)
4. Drehschieber Seitenentlade Wagen (sehr verdächtig dem 4631 von Märklin ähnlich)

Auch diese Züge waren teilweise sehr bunt. Ob es da noch mehr Modelle gab ist mir nicht bekannt. Sie passen auch auf H0 Schienen, rollen aber sehr schlecht.

In einer ebay Auktion vor einigen Jahren habe ich diese Hartplastik Züge auch in einer braun beigen Version gesehen. Die Vermutung liegt nahe, dass es die auch als Werbemittel für die DEVK gab.

Bilder reiche ich nach.

Viele Grüße

Achim


Achim Althausen  
Achim Althausen
Beiträge: 309
Registriert am: 21.09.2011

zuletzt bearbeitet 18.06.2020 | Top

RE: Werbemittel der DEVK

#3 von Scrat , 18.06.2020 11:25

Der hier?


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


Achim Althausen hat sich bedankt!
 
Scrat
Beiträge: 1.899
Registriert am: 15.12.2009


RE: Werbemittel der DEVK

#4 von Achim Althausen , 18.06.2020 11:58

ja das war einer von den Zügen


Achim Althausen  
Achim Althausen
Beiträge: 309
Registriert am: 21.09.2011


Werbemittel der DEVK (mit Bildern)

#5 von Achim Althausen , 19.06.2020 07:57

Hallo Zusammen,

hier wie angekündigt Bilder:



Überreste der bemalten DEVK Versionen (Kupplungen nicht Original):

1. Tender Western Dampflok und ein Radsatz der Dampflok
2. Unterteil eines Adler Wagens
3. Western Personen Wagen (auf dem Dach das DEVK Logo)



Die bunten Jean Höfler Versionen. Bei der Dampflok fehlt das Dach und die Front Laterne. Im Hintergrund
die unterschiedlichen Versionen (Fensteraufteilung) der Western Personenwagen. Es gab beide Wagenversionen
als DEVK Werbemittel.



Hartplastik Baureihe 110 Bügelfalte. Die Stromabnehmer sind aus Weichplastik und neigen zum brechen.
Von den Wagen habe ich schon Fotos in "DEVK Farbgebung" gesehen. Daher meine Vermutung, dass es
diese Züge auch als DEVK Werbemittel gab.





Rungenwagen sechsachsig





Schiebewandwagen. Eine gewisse Ähnlichkeit zum Märklin Modell ist deutlich gegeben.



Drehschieber Seitenentlade Wagen. Auch dem Märklin Modell sehr ähnlich. Die Schieber lassen sich öffnen.

Ob es noch mehr Hartplastik Wagen, insbesondere Personenwagen, gegeben hat ist mir nicht bekannt.
Vielleicht weiß jemand mehr.

...

Viele Grüße

Achim


papa blech findet das Top
gs800, longjohn und Cargonaut haben sich bedankt!
Achim Althausen  
Achim Althausen
Beiträge: 309
Registriert am: 21.09.2011

zuletzt bearbeitet 07.11.2020 | Top

   

[Electrotren] 5430 RENFE Kesselwagen (4-achsig) mit Bremserstand
Sonstige Werbemittel H0

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz