Fleischmann: Das 1600er Gleis und XTrackCAD? Und andere Gleisplan-Software?

#1 von Bernti , 17.08.2020 19:41

Moin!

Für Gleispläne tüdel ich ja gerne mit XTrackCAD herum. Irgendwie habe ich mich an dieses sperrige Stück Software gewöhnt. Man kann sogar alles in groß ausdrucken und auf die Segmente legen, was ich ganz hilfreich finde.
Manko: Es gibt keine XTrackCAD Parameter-Datei für das Fleischmann 1600er-Gleis. Hat von Euch jemand so eine erstellt oder weiß, wo ich eine finden könnte? Dann würde ich mich sehr über einen entsprechenden Hinweis freuen!

Und sonst: Gibt es überhaupt eine Gleisplan-Software, die das 1600er unterstützt? Irgendwo, in den unendlichen Tiefen eines furchterregenden Papierwustes unweit meines Schreibtisches existiert auch noch eine sehr sehr sehr alte Wintrack-Lizenz, die ich updaten könnte. Aber soweit ich es in Erfahrung bringen konnte, unterstützt nichtmal Wintrack die alte Pappe...

Liebe Grüße,
Bernti


Folkwang findet das Top
 
Bernti
Beiträge: 330
Registriert am: 04.02.2020


RE: Fleischmann: Das 1600er Gleis und XTrackCAD? Und andere Gleisplan-Software?

#2 von norbertt , 09.01.2022 14:28

Hallo,
vor langer Zeit habe ich einmal begonnen, für Wintrack eigene Gleiselemente zu erzeugen. Das war gar nicht so schwer und die 1600er Varianten sind ja nicht viele.
Es sollte also machbar sein.
Ich habe das aber nicht weiterverfolgt und bin auf Modellgleis umgestiegen.
Grüße Norbert


 
norbertt
Beiträge: 12
Registriert am: 27.12.2015


RE: Fleischmann: Das 1600er Gleis und XTrackCAD? Und andere Gleisplan-Software?

#3 von Startset1000 , 14.01.2022 11:43

Hallo Bernti!

Zitat von Bernti im Beitrag #1
Aber soweit ich es in Erfahrung bringen konnte, unterstützt nichtmal Wintrack die alte Pappe...


Ich habe auch mal nachgeschaut: mein Wintrack 15 kennt von Fleischmann in H0 nur Modellgleis und Profigleis.

Gruß
Harald


 
Startset1000
Beiträge: 531
Registriert am: 26.03.2013


RE: Fleischmann: Das 1600er Gleis und XTrackCAD? Und andere Gleisplan-Software?

#4 von hjs2600 , 14.01.2022 21:43

Moin Bernti,

ich spiele auch ganz gerne mit XTrackCAD. Fehlende Gleise oder Gleissysteme lassen sich dort eigentlich sehr gut selber anlegen und dann in eine Datei verschieben.

Habe das mal für das alte 3600er Gleis von Märklin gemacht - war an einem Abend vollständig erledigt. Die damit geplante Anlage ließ sich problemlos bauen.

Gruß,

Hans-Jürgen


Suchmaschinen ersetzen keine echte Bildung!


hjs2600  
hjs2600
Beiträge: 193
Registriert am: 11.10.2014


   

Kupplungen
FLEISCHMANN Thekenleuchten der frühen Jahre

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz