Sammlerleitfaden: Chromloks aus der DDR

#1 von schabbi ( gelöscht ) , 29.12.2009 11:08

Oli fragt nach der BR66 hier das Bild dazu .Wann das mit der verchromerrei mal entstand und warum weiß ich nicht .Im Mikado Katalog ist eine BR23 in Chrom abgebildet im Text dazu ist zu lesen das die Lok wohl erst nach Produktionsende bedampft wurde,ich habe noch eine BR80 aus dem selben Produktionszeitraum da ist sogar noch der Motor drin und die Schleifer.Ich schätze mal das die 80 und die 23 noch zu Produktionszeit bedampft wurden .Eine E69 in Chrom oder die Leninlok habe ich auch schon gesehen sowie einige der BttB Loks.




Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 16.05.2012 13:36 | Top

RE: Chromloks

#2 von Knolps , 29.12.2009 12:40

Hi Tino.

Die 66 ist Klasse. Was du alles für Schätze hast
Ich hab 3 66er (Das ist ja mehr als beim Vorbild ), aber leider keine verchromte.

Dafür habe ich meine 55 motorisiert. Da ich die Konstruktion durch und durch kenne, war das eine Kleinigkeit. Hat jemand auch seine Chromloks motorisiert?

Ich habe auch eine N-BR 65.10 gesehen, unmotorisiert.

Gruß,
Oli


Digitaler Spielbahner, H0 DC. Hauptsächlicher Einsatz von alten DDR-Modellen.

Nachts im BW: Teil 1


 
Knolps
Beiträge: 2.041
Registriert am: 25.07.2010


RE: Chromloks

#3 von schabbi ( gelöscht ) , 29.12.2009 14:56

Hallo Oli das sind doch keine Schätze ,da haben andere mehr und besseres nur die zeigen nischt behalten lieber alles für sich man könnte es ja mit den Augen klauen .

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 16.05.2012 14:00 | Top

RE: Chromloks

#4 von picomane , 29.12.2009 15:07

Hallo Tino
Wen meinst du damit ? Ich halte ja nicht viel von den Plasteflöhen .
mfg
bernd


" In Jene lebt sichs bene. "


picomane  
picomane
Beiträge: 1.425
Registriert am: 28.06.2008


RE: Chromloks

#5 von schabbi ( gelöscht ) , 29.12.2009 18:20

Hallo Bernd gemeint sind die die nur mit lesen sich nicht angemeldet haben ,ich bin sogar schon im Laden angesprochen wurde:Schöne Sachen hast da:und wenn ich dann sage:... und was ist mit dir melde dich doch mal an und stelle mal deine Modelle ein! bekommt man immer zur antwort :KEINE ZEIT:aber zum lesen und stauen da haben alle scheinbar Zeit : .
Was die Plasteflöhe angeht wie sagte Sammlerkollege Lindenau:Jungs vergesst mir nicht das die DDR bis 1990 exestiert hat:
Es gibt viele interesante Plasteflöhe:
PIKO BR 50 alle Varianten
Gützold BR56 grau,grün,Fotolack
Gützold V200 grün,mit Aufschrift
Schicht BR03 mit und ohne Heusingersteuerung
Herr E69
usw.Ist das etwa alles nicht sammelwürdig?

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 16.05.2012 14:00 | Top

RE: Chromloks

#6 von Knolps , 29.12.2009 19:12

Hi Tino.

Zitat von schabbi
Hallo Oli das sind doch keine Schätze ...



Naja mir gefallen die verchromten Modelle. Auch gennerell habe ich am ganz normalen Piko und Gützold (ab 1960!) einen Narren gefressen.

Herr, Schicht & Co kann ich mir nicht leisten. Dafür versuche ich, komplette Piko-Reihen von Loks und Wagen zu sammeln (z. B. sämtliche FS-Spitzdachwagen) Ich weiß, du gibst dich damit nicht ab. Aber für mich sind solche Sachen ideal: Billig, robust und über e-bay einfach zu bekommen. Eine komplette Sammlung davon dürfte dann auch ihren Wert haben...
Von den von dir aufgezählten Modellen habe ich nur eine normale 50. Dafür ist die Digital mit Widerständen im Tender. Erstaunlich wie harmonisch die Digitaltechnik mit Nachkriegsmotoren harmoniert. Man muss es nur können...

Zitat von schabbi
:KEINE ZEIT:aber zum lesen und stauen da haben alle scheinbar Zeit : .



Ja solche gibts leider auch. Auch hier im Forum sind ja solche dabei.

Gruß,
Oli


Digitaler Spielbahner, H0 DC. Hauptsächlicher Einsatz von alten DDR-Modellen.

Nachts im BW: Teil 1


 
Knolps
Beiträge: 2.041
Registriert am: 25.07.2010


RE: Chromloks

#7 von herribert73 , 29.12.2009 19:56

Hallo zusammen,
welche Plasteflöhe in "bedampft" gab es denn nun alles? Und soo wenige können es ja gar nicht gewesen sein sooft wie die auftauchen, oder will die keiner haben? Sind doch das Moba-Equivalent von Pokalen, wenn auch ein komischer. Ausser der 55 er habe ich in grauen langweiligen "Vor-Forumzeiten" nur eine V200, also die 120er, silber bedampft gesehen. Selber habe ich keine, ich schlage mich eher mit dem umgekehrten Problem
MFG
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.197
Registriert am: 26.11.2009


RE: Chromloks

#8 von xv_htv , 30.12.2009 00:47

Ich frage mich eher, was ich noch nicht silbern gesehen habe:
75.5, 106, 110

VG Nils


 
xv_htv
Beiträge: 254
Registriert am: 12.01.2009


RE: Chromloks

#9 von picomane , 30.12.2009 10:17

Hallo Tino
Du hast recht , leider gibt es zu viele die nicht den Mut haben mal Ihre Sachen zu zeigen bzw. Ihre seltenen Sachen verstecken damit nur ja keiner erfährt was es alles so gab. Es könnte ja jemand anderes mitbekommen das er selber auch was wertvolles besitzt .
Zu den Plasteflöhen , ich meinte damit die neueren dampfloks vor allen Dingen , wenn man sie berührt hat man meistens ein Teil in der Hand .
mfg
bernd


" In Jene lebt sichs bene. "


picomane  
picomane
Beiträge: 1.425
Registriert am: 28.06.2008


RE: Chromloks

#10 von schabbi ( gelöscht ) , 30.12.2009 13:02

Oh Bernd da mußt du mal eine Lok aus aktueller Produktion nemmen und sie zerlegen, wegen digital ,da fehlt auch die Hälfte der Teile ab.Neulich auf einer Ausstellung war man froh als ich kam(ja wirklich passiert auch nicht alle Tage)ich mußte gleich mal Hand an die BR19 Sachsenstolz von Gützold legen ,Licht ging aber Motor nicht einalter Hut, Tender anheben und schräg in das Führerhaus drücken.Die Sachen hat nur einen Harken man kann die Lok nirgendwo anfassen ohne Gefahr zu laufen das was kaputt geht....danke ihr Nietenzähler!!
Zu den Chromloks es gibt noch eine BR98 die Spielzeuglok,die gab es 2005 bei Piko für 5!!Euro sogar komplett mit Antrieb,heute steht eine im ebay 80 Euro ja schöner Gewinn.Es gibt noch diverse Waggons auf Holzsockel in Chrom ,bei den Loks müßten eigenlich alle mal irgendwann verchromt wurden sein nur sind noch nicht alle aufgetaucht .Bin ja mal gespannt wie der SVT137 in Chrom aussieht.

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 16.05.2012 14:01 | Top

RE: Chromloks

#11 von Knolps , 15.02.2010 23:07

Hallo zusammen.

Mitlerweile ist das Thema doch schon recht weit vom Titel abgeschweift.
Ich versuche nun, zum einen das Thema wieder zum ursprünglichen Ansatz zurückzuführen, und zum anderen für den stillen Mitleser eine komplette Übersicht über die Chromloks zu geben.


Da gibt es zunächst noch die E 11. Sie wurde anlässilich der 1.000.000sten verkauften E-Lok verchromt. Bilder gibt´s im Piko-Buch.

Dann ist da noch die BR 89. Sie ist unter "BR 89" hier im Forum zu finden.

Die BR 98 gibt es derzeit in der Bucht. NR 170443676299
Der Preis ist völlig überzogen!

Unser Frank kann hier noch folgende Modelle herhalten: BR 120, BR 41 BR 01 und natürlich die BR 55.
http://www.ddr-modellbahn-museum.de/das-museum-2/


@Tino: Welche Waggons gab es denn verchromt. Ich meine mich ganz dunkel an einen Spitzdachwagen erinnern zu können. Kann das aber nicht bestätigen.

@Nils: Eine V60 in silber gab es sehrwohl. Aber eben nicht in Chrom
Folgende Baureihen habe ich auch noch nicht verchromt gesehen: BR 24, BR 64, BR 86, BR 42, BR 50, BR 52 Kon, BR 130, VT 135, VT 185, ES 499, SVT. Nohab. Du hast also etliche vergessen
Ein silberner SVT wäre sicherlich nicht schlecht, aber wahrscheinlich nur ein Traum, da Gützold.

@Tino: Was ist denn die Leninlok

Gruß Oli


Digitaler Spielbahner, H0 DC. Hauptsächlicher Einsatz von alten DDR-Modellen.

Nachts im BW: Teil 1


 
Knolps
Beiträge: 2.041
Registriert am: 25.07.2010


RE: Chromloks

#12 von schabbi ( gelöscht ) , 16.02.2010 10:53

Hallo Oli zu


schabbi
zuletzt bearbeitet 29.02.2012 17:13 | Top

RE: Chromloks

#13 von Knolps , 16.02.2010 20:25

Hallo Tino.

Die Br 98 für´n 5er war echt ein Schnäppchen. Leider war ich nicht dort

Wann gab es die denn, und wann das Faulhaberfahrwerk? Ich hoffe, 2011 komme ich endlich mal hin.

Es gab auch mal einen Gehäuserohling DB City-Bahn (ES499) für 1,50!

Gruß,
Oli


Digitaler Spielbahner, H0 DC. Hauptsächlicher Einsatz von alten DDR-Modellen.

Nachts im BW: Teil 1


 
Knolps
Beiträge: 2.041
Registriert am: 25.07.2010


RE: Chromloks

#14 von schabbi ( gelöscht ) , 16.02.2010 20:40

Hmmm das müßte 2005 gewesen sein ,wie üblich mußte man Schlange stehen um an die begehrten Ersatzteile aus DDR Tagen zu kommen- na das waren wir ja noch gewöhnt .Die Faulies in den DDR Schlepptenderloks gab es kurz nach der Wende ,diese Motoren machten die Loks gleich erheblich teuer .Heute bekommt man diese Variante sogut wie nicht zukaufen,ich habsie och nich .

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 16.05.2012 14:01 | Top

RE: Chromloks

#15 von Knolps , 16.02.2010 21:34

Hllo Tino.

Ich habe eine 03 2180 mit Fauli, zusehen im Katalog ´97.
Die Lok wurde gekauft, da lag ich noch als Quark im Schaufenster. Sie wurde auf einer Börse gekauft, vielleicht auch in Dresden?

Gruß,
Oli


Digitaler Spielbahner, H0 DC. Hauptsächlicher Einsatz von alten DDR-Modellen.

Nachts im BW: Teil 1


 
Knolps
Beiträge: 2.041
Registriert am: 25.07.2010


Oh je

#16 von rasdoo , 17.02.2010 17:02

Ich frage moich, was Piko damals geritten hat iohre Lokmodelle so zu verunstalten.
Ich selbst habe eine silberne 01,55,und98......liegen in der Ecke...


rasdoo  
rasdoo
Beiträge: 116
Registriert am: 10.02.2010


RE: Chromloks

#17 von Knolps , 17.02.2010 18:11

Was hats Du denn gegen die Chromloks?
Sie sehen doch ganz gut aus. Mir gefallen die Dinger, auch wenn ich bis jetzt nur "Fümmfuftscher" habe.

Es wurden übrigens nur kaputte Loks verchromt, die sich nicht mehr verkaufen ließen.


Gruß,
Oli


Digitaler Spielbahner, H0 DC. Hauptsächlicher Einsatz von alten DDR-Modellen.

Nachts im BW: Teil 1


 
Knolps
Beiträge: 2.041
Registriert am: 25.07.2010


RE: Chromloks

#18 von rasdoo , 17.02.2010 19:48

Die sehen zum k.....aus. Sorry, ist meoine Meinung.
Piko hat so tolle alte Loks auf Lager gehabt und dann so was.

Wäre nur endlich wieder Tag der offenen Tür......


rasdoo  
rasdoo
Beiträge: 116
Registriert am: 10.02.2010


RE: Chromloks

#19 von Knolps , 17.02.2010 20:05

Jetzt weiß ich, warum die Loks so billig sind. Nichts desto trotz gefallen sie mir weiterhin und ich werde sie weiter sammeln.

Aber warum freust Du dich auf den Tag der offenen Tür?

PS: Ich motorisiere sie sogar! Welch Verbrechen, sie dann auch noch fahren zu lassen!

Gruß Oli


Digitaler Spielbahner, H0 DC. Hauptsächlicher Einsatz von alten DDR-Modellen.

Nachts im BW: Teil 1


 
Knolps
Beiträge: 2.041
Registriert am: 25.07.2010


Chromloks

#20 von rasdoo , 18.02.2010 09:20

Die Fahren dann auch noch bei dir.......das ist ein Verbrechen......lol .....

Jeder so wie er mag.....

Grüße in die Runde


rasdoo  
rasdoo
Beiträge: 116
Registriert am: 10.02.2010


RE: Chromloks

#21 von Knolps , 18.02.2010 10:42

Ich weiß, ich werde morgen in den Knast eingeliefert.

Ich plane übrigens schon die nächste Untat, eine BR 98

Gruß,
Oli


Digitaler Spielbahner, H0 DC. Hauptsächlicher Einsatz von alten DDR-Modellen.

Nachts im BW: Teil 1


 
Knolps
Beiträge: 2.041
Registriert am: 25.07.2010


RE: Chromloks

#22 von puschel , 05.07.2010 18:57

Hier noch einmal eine der sogenannten Souvenirloks. Diese wurden auch gern an verdiente bzw. langjährige Mitarbeiter der Deutschen Reichsbahn überreicht. Im Hintergrund die schmucke alte Originalverpackung der BR 120 vom VEB EM Eisenbahn-Modellbau Zwickau (Gützold), das Zeichen EM befindet sich auch auf der Unterseite der BR 120-Modelle - nach der Wende stand da natürlich wieder der Gützold-Schriftzug.


Ost-Modellbahn in H0: Sammeln und Fahren!


 
puschel
Beiträge: 106
Registriert am: 29.12.2009


RE: Chromloks

#23 von schabbi ( gelöscht ) , 06.07.2010 08:17

Ja meine sieht auch so aus sie hat auch so einen goldigen Schimmer ,ich frage mich ob die Verpackung Original dazu gehört ?
Ich habe nicht eine Chromlok mit Schachtel.

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 16.05.2012 14:02 | Top

RE: Chromloks

#24 von puschel , 06.07.2010 12:06

Hallo Tino, stimmt, diese Verpackung gehört zu einer "normalen" Taigatrommel. Ich wollte sie euch nur nicht vorenthalten
Originalkartons mit dem Aufdruck "Souvenirlok BR ..." habe ich bisher nur für Piko BR 01.5 und BR 41 entdeckt.

Beste Grüße von Matthias


Ost-Modellbahn in H0: Sammeln und Fahren!


 
puschel
Beiträge: 106
Registriert am: 29.12.2009


RE: Chromloks

#25 von Pico 62 ( gelöscht ) , 24.07.2010 12:12

Also von den Chromloks gibt es einige , wobei z.B.die BR 98 Junior noch zum Tag der offenen Tür 1999 von PIKO im Orginal - Karton verkauft wurden desweiteren differieren die Farben des Chromes sowohl in Richtung silber als auch in Richtung Goldchrom ich selbst habe 12 verschiedene meist auf Holzsockel mit Beschriftung zu diversen Anlässen .
Alle Loks sind orginal und eine Lackprobe würde bestätigen dass es uralter Lack ist -möchte nur vorbeugen damit es nicht heisst selbst lackiert und so .
BR 01 --- 4 verschiedene
BR 55 --- 2 verschiedene
BR 80
BR 89
BR 98
BR 110
BR 120
E 11
dazu noch einige verchromte 2 achsige Güterwagen

FOTOS folgen noch




DOCMOY hat sich bedankt!
Pico 62

   

Ersatzteil Fundus
BR 75 Gützold - Stromaufnahme

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz