Siku, Matchbox, Corgi, Gama, Dinky, Märklin- Autos- Restaurieren oder nicht?

#1 von Florian-L , 06.03.2022 22:32

Hallo zusammen,

ich finde es erstaunlich, welche Preise für vergammelte (und häufig auch nicht mehr zumindest als Schiebeauto verwendbare) Modelle aus den 60ern in der Bucht aufgerufen werden. Klar, auf Flohmärkten findet man nix mehr, das ist leider vorbei. Und scheinbar gibt es Leute, die es verteufeln, so ein vergammeltes Modell anzurühren, es aufzubohren um die Federung Instand zu setzen oder es gar vom original Lack zu befreien und neu zu lackieren.
Entgegen dieser Tatsache gibt es mittlerweile eine rührige Szene von Kleinherstellern, die nachproduzierte Teile vertreiben.
Wir sind als Kinder zum Glück mit auf Flohmärkte genommen worden, und konnten so einige "Youngtimer" kaufen. Uns ging es darum, daß das Fahrwerk noch ok war und daß man erkennen konnte, um welches Fahrzeugmodell es sich handelt.

Ich denke, ich werde hier mal in Zukunft ein paar dieser Exponate vorstellen.

Mfg Florian


Vakuum findet das Top
Altbahnfan hat sich bedankt!
 
Florian-L
Beiträge: 479
Registriert am: 08.03.2013

zuletzt bearbeitet 24.05.2022 | Top

RE: 1/43 Dinky Corgi Tekno Märklin Gama Entwertung oder Restaurierung?

#2 von Swiss-Tinplater , 08.03.2022 11:40

Hallo Florian
Es ist eine Religionsfrage, die Du hier aufwirfst, denn zu diesem Thema gehen die Meinungen tatsächlich diametral auseinander. Die einen finden, es müsse alles original bleiben, auch wenn ein Modell total vergammelt, die Farbe nur noch punktuell vorhanden ist und Teile fehlen. Die anderen restaurieren ihre heruntergekommenen Modelle sorgfältig und ergänzen die Fehlteile durch Replikateile, die im Falle von Dinky Toys seit vielen Jahren problemlos und in riesiger Auswahl aus England bezogen werden können.
Persönlich zähle ich mich zur zweiten Gruppe, denn ich bevorzuge eindeutig ein schön restauriertes Modell in der Sammlung als ein abgeblättertes und unvollständiges Wrack. Als Beispiel diese beiden Uralt-DinkyToys, die ich seit über 70 Jahren „fahre“. Man kann sich vorstellen, wie diese „Schätze“ nach langjährigem Spielbetrieb in Haus und Garten ausgesehen haben als ich sie vor rund 50 Jahren wieder aus dem Dornröschenschlaf erweckt habe. Bei der Armstrong-Siddeley-Limousine waren die Lampen abgebrochen, die Reifen fehlten, Fahrbe war fast keine mehr vorhanden und der Morris-LKW war im gleichen Zustand, wobei das ganze Kühlergitter fehlte. Mir bereiten diese restaurierten Modelle Freude und erinnern mich an den Zeitpunkt, als sie glänzend unter dem Christbaum lagen.



Eine Ruine in diesem Zustand hingegen würde ich nie auf meine Eisenbahnanlage oder in die Vitrine stellen.


Auch im richtigen Leben macht ein sorgfältig restauriertes Oldtimerfahrzeug wesentlich mehr Freude als eine gleichaltrige Rostlaube im Originalzustand. Dasselbe gilt für alte Häuser.
Ich bin mir bewusst, mit meinem Statement in ein Wespennest gestochen zu haben. Aber schliesslich soll jeder auf seine Fasson glücklich werden.

Nichts für ungut und beste Grüsse
Swiss-Tinplater


 
Swiss-Tinplater
Beiträge: 1.166
Registriert am: 11.02.2010


RE: 1/43 Dinky Corgi Tekno Märklin Gama Entwertung oder Restaurierung?

#3 von gote , 08.03.2022 14:28

Hallo Swiss-Tinplater
Würde mich auch für Möglichkeit 2 (Restauration) entscheiden wollen.
Gruß
Frank


Folgende Mitglieder finden das Top: *3029*, UKR, Altbahnfan und weichenschmierer
Swiss-Tinplater und weichenschmierer haben sich bedankt!
gote  
gote
Beiträge: 3.225
Registriert am: 23.06.2012


RE: 1/43 Dinky Corgi Tekno Märklin Gama Entwertung oder Restaurierung?

#4 von Florian-L , 08.03.2022 19:21

Vielen Dank für Eure Antworten,

die Quersumme scheint zum Glück zu zeigen, daß hier im Forum die Mehrzahl zumindest tolerant ist und in den beiden Fällen hier auch meiner Ansicht entspricht.

Ich werde berichten, momentan beschaffe ich Teilen.

Mfg Florian


 
Florian-L
Beiträge: 479
Registriert am: 08.03.2013


RE: 1/43 Dinky Corgi Tekno Märklin Gama Entwertung oder Restaurierung?

#5 von kablech , 09.03.2022 10:46

Ich finde, die Mischung macht es. Wenn man solche Autos sammelt, hat man schnell eine 3-stellige Anzahl beisammen. Die Aufteilung sehe ich so: Es gibt fast tadellose Modelle, die man so lässt, wie sie sind, trotz einiger Lackabplatzer. Am anderen Ende der Skala gibt es totale Ruinen, wo Teile fehlen und mehr Metall zu sehen ist als Farbe, die kann man ohne Gewissensbisse restaurieren. Ich finde, es macht Spaß, die Teile zusammenzusuchen und sich um die Lackierung zu kümmern. Dabei kann man versuchen, den Original-Farbton zu treffen oder einfach mal eine neue Farbgebung versuchen. Zwischen den beiden Extremen gibt es Modelle mit Lackschäden, die man so lassen kann, sei es, weil man den Farbton mag und sich sicher ist, dass man den bei einer Neulackierung nicht mehr so hinbekommt, oder auch Modelle, die man als "Belegexemplare", so wie sie sind, aufheben möchte.
Für die Präsentation auf der Anlage hat man dann ausreichend Auswahl zwischen den gut erhaltenen und den (hoffentlich gut) restaurierten Modellen.
Viele Grüße
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


*3029*, UKR und weichenschmierer haben sich bedankt!
 
kablech
Beiträge: 1.308
Registriert am: 29.10.2009

zuletzt bearbeitet 09.03.2022 | Top

RE: 1/43 Dinky Corgi Tekno Märklin Gama Entwertung oder Restaurierung?

#6 von Swiss-Tinplater , 09.03.2022 11:41

Hallo Karl
Genau so sehe ich es auch! Alle die von Dir erwähnten Kategorien befinden sich auch in meiner Sammlung.
Beste Grüsse
Swiss-Tinplater


UKR und weichenschmierer haben sich bedankt!
 
Swiss-Tinplater
Beiträge: 1.166
Registriert am: 11.02.2010


RE: 1/43 Dinky Corgi Tekno Märklin Gama Entwertung oder Restaurierung?

#7 von Malibu , 09.03.2022 13:32

Hallo Florian,

ich sehe das so wie die anderen Schreiber und bastle auch ganz gerne an solchen Modellen herum.
Einige Beispiele von mir sind ja im Forum schon zu sehen.

Zeig uns doch mal einige Deiner Aufarbeitungen.

Swiss-Tinplater die von Dir gezeigten Modelle sehen sehr gut aus.

Gruß
Stephan


Folgende Mitglieder finden das Top: BUZ, *3029* und UKR
UKR und weichenschmierer haben sich bedankt!
Malibu  
Malibu
Beiträge: 307
Registriert am: 13.06.2011


RE: 1/43 Dinky Corgi Tekno Märklin Gama Entwertung oder Restaurierung?

#8 von BUZ , 09.03.2022 17:20

Hallo Florian.

Wir wollen Bilder !!!!

Im Ernst. Ich finde mich bei den vorher geschrieben Beiträgen mit meiner Meinung wieder.
Ich restauriere auch verschiedene Modelle. Märklin 8000er am liebsten. Dinky kommt in
meiner Sammlung nicht vor. Auch hab ich schon neuere Modelle in 1:43 umlackiert oder
gesupert. Das waren die Autos, die ich im richtigen Leben gefahren habe. Einige hab ich
hier auch schon mal gezeigt. Ich würde mich auf jeden Fall über Bilder von restaurierten
Modellen freuen.

Gruß Bernd


Folgende Mitglieder finden das Top: *3029*, UKR und Altbahnfan
UKR und weichenschmierer haben sich bedankt!
 
BUZ
Beiträge: 159
Registriert am: 30.10.2020


RE: 1/43 Dinky Corgi Tekno Märklin Gama Entwertung oder Restaurierung?

#9 von Florian-L , 17.03.2022 20:12

Naaa gut...

Restauriert sind Sie aber noch nicht. Vorgänge dauern hier allgemein länger....


Mein alter Tekno Post- Käfer. Als Kind ganz stolz vom Flohmarkt mitgebracht für eine Mark. Da war er schon rd. 20 Jahre alt. Er sah damals nicht wesentlich schlechter aus, als jetzt auf dem aktuellen Bild.

IMG_6326.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_6327.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


Viele bemerkten irgendwann die ungewöhnlichen Interessen (damals waren Playmobil, Sikuautos und Fantasyfiguren aus Plastik der Renner und der erste "Gameboy" kam in die deutschen Läden) des "Kleinen" und brachten folgendes mit (im Bild noch immer unverändert)


IMG_6329.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_6328.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_6330.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_6331.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)



Ich habe das "Zeug" jetzt dummerweise wiedergefunden und es nicht fortgeworfen.... stattdessen noch was dazu gekauft. Und paar Sachen noch bestellt. Leider ist der "Herbie" nach wie vor zwar nicht mehr unerreichbar aber weiterhin unbezahlbar für mich.

IMG_6332.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_6334.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


So sieht das grob zusammengesteckt aus. Mit Vitesse Rädern und Repro Stoßstangen.

IMG_6343.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)



Erst gings nur ums schlachten für den Postkäfer. Aber jetzt sollen alle vier, einer als Ratte wohl, wieder auferstehen. Interessant, warum z.B. die federung bei manchen defekt war. Die Federstäbe waren verschoben. Damit wurde intensiv gespielt.

IMG_6339.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_6340.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


Mfg Florian


Folgende Mitglieder finden das Top: aus_Kurhessen, Swiss-Tinplater, BUZ, Verschieber, UKR und Altbahnfan
*3029*, UKR und weichenschmierer haben sich bedankt!
 
Florian-L
Beiträge: 479
Registriert am: 08.03.2013

zuletzt bearbeitet 17.03.2022 | Top

RE: 1/43 Dinky Corgi Tekno Märklin Gama Entwertung oder Restaurierung?

#10 von Florian-L , 17.03.2022 20:37

Das ist mal einer, der schon "fertig" ist (an andere Stelle schonmal gezeigt) Ich füge es der Vollständigkeit halber mal hier ein. Ich habe den Opel mindestens dreimal wieder abgebeizt..... bis die liebe Seele Ruhe hatte mit der Metallic Lackierung.


IMG_6345.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_6346.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_6347.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


Einen schönen Abend wünscht Florian


Folgende Mitglieder finden das Top: *3029*, Swiss-Tinplater, Vakuum, BUZ, Malibu, Verschieber, Fedono58, UKR, Altbahnfan, weichenschmierer und winterlu
metallmania, gs800, UKR und weichenschmierer haben sich bedankt!
 
Florian-L
Beiträge: 479
Registriert am: 08.03.2013


RE: 1/43 Dinky Corgi Tekno Märklin Gama Entwertung oder Restaurierung?

#11 von Malibu , 18.03.2022 20:12

Zitat von Florian-L im Beitrag #10
Das ist mal einer, der schon "fertig" ist (an andere Stelle schonmal gezeigt) Ich füge es der Vollständigkeit halber mal hier ein. Ich habe den Opel mindestens dreimal wieder abgebeizt..... bis die liebe Seele Ruhe hatte mit der Metallic Lackierung.


Na das hat sich doch gelohnt.


Malibu  
Malibu
Beiträge: 307
Registriert am: 13.06.2011

zuletzt bearbeitet 11.05.2022 | Top

RE: 1/43 Dinky Corgi Tekno Märklin Gama Entwertung oder Restaurierung?

#12 von Verschieber , 18.03.2022 21:49

Zitat von Malibu im Beitrag #11
Na das hat sich doch gelohnt.


Aber sowas von ... !!!


Viele Grüße schickt der Roland vom Chiemsee, im schönsten Bundesland der Welt
StVO § 11 (2): Rettungsgasse !!!


 
Verschieber
Beiträge: 377
Registriert am: 29.05.2021


RE: 1/43 Dinky Corgi Tekno Märklin Gama Entwertung oder Restaurierung?

#13 von Florian-L , 19.03.2022 11:09

Find´ich auch!

Heute zeige ich mal die Postdecals aus Dänemark. Ich habe ein Päärchen auf meinen Gama Käfer aufgebracht, da dieser nicht restauriert wird.

IMG_6349.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Und Hütchentausch:

IMG_6350.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_6351.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_6352.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_6353.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_6354.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_6355.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Weil die "liebevoll" verbeulten Kotflügel vom Postkäfer ohnehin kaum wieder in den original Zustand zu versetzen sind und die Radkappen vom blauen z.T. sogar durchgerostet (!) sind, gibt es diesen Hütchentausch. Der gelbe wird ein blauer Gebrauchtwagen und der blaue ein Postkäfer frisch aus der Werkstatt. So zumindest der Plan.

Mfg Florian


Folgende Mitglieder finden das Top: Verschieber und UKR
UKR hat sich bedankt!
 
Florian-L
Beiträge: 479
Registriert am: 08.03.2013


RE: 1/43 Dinky Corgi Tekno Märklin Gama Entwertung oder Restaurierung?

#14 von Florian-L , 19.03.2022 12:17

Kotflügel ausbeulen beim Polizeikäfer.....

IMG_6356.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_6359.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_6357.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_6358.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


Vorne muss leider gespachtelt werden...

IMG_6360.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)



Mahlzeit und schönen Nachmittag wünscht
Florian


PS: Ich mag auch Bilder- also zeigt gern her was Ihr so repariert habt...


Folgende Mitglieder finden das Top: Swiss-Tinplater, BUZ, Verschieber, aus_Kurhessen und UKR
UKR hat sich bedankt!
 
Florian-L
Beiträge: 479
Registriert am: 08.03.2013

zuletzt bearbeitet 19.03.2022 | Top

RE: 1/43 Dinky Corgi Tekno Märklin Gama Entwertung oder Restaurierung?

#15 von SJ-Express , 20.03.2022 13:20

Hallo,
manche Funde sind einfach wie gemacht zum aufarbeiten,
wegwerfen wäre viel zu schade.

MÄRKLIN 8010 Mercedes Formel Rennwagen.

1,- € Flohmarktfund

Gruß Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


Verschieber findet das Top
Florian-L, UKR und Altbahnfan haben sich bedankt!
 
SJ-Express
Beiträge: 2.234
Registriert am: 12.08.2011


RE: 1/43 Dinky Corgi Tekno Märklin Gama Entwertung oder Restaurierung?

#16 von SJ-Express , 20.03.2022 13:40

Hallo ,
dieser sah noch schlimmer aus,

MÄRKLIN 8005 Volkswagen

einge Schäden sind trotzdem noch sichtbar.


Gruß Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


Folgende Mitglieder finden das Top: Verschieber und aus_Kurhessen
Florian-L und UKR haben sich bedankt!
 
SJ-Express
Beiträge: 2.234
Registriert am: 12.08.2011


RE: 1/43 Dinky Corgi Tekno Märklin Gama Entwertung oder Restaurierung?

#17 von Florian-L , 24.03.2022 17:37

Hallo und vielen Dank für Eure Bilder- mehr davon....


Der Märklin Käfer sieht wirklich Klasse aus!

Ich habe einen Hippiekäfer gefunden.

IMG_6496.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_6497.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_6498.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Das muß richtig lange her sein, als das gemacht wurde (ich war´s nicht)! Wie weh sowas dem Sammlerherz auch tun mag- das aufzupinseln mit den feinen Linien und den Blütenblättchen- das war richtig viel Arbeit! Fast zu schade zum Abbeizen. Der Kleine tat mir so leid, das ich ihm einen Satz Reifen gegönnt habe. Die fehlten seit jeher.


Schönen Abend wünscht Florian


Folgende Mitglieder finden das Top: Verschieber, aus_Kurhessen und UKR
UKR hat sich bedankt!
 
Florian-L
Beiträge: 479
Registriert am: 08.03.2013

zuletzt bearbeitet 24.03.2022 | Top

RE: 1/43 Dinky Corgi Tekno Märklin Gama Entwertung oder Restaurierung?

#18 von Florian-L , 11.05.2022 20:32

Guten Abend zusammen,

da die saure Gurkenzeit jetzt beginnt (und die Freiluftlackierzeit auch), gibt´s zur Abwechslung mal ein paar Bilder von den fertigen Modellen.



Tekno
Zusteller der Deutschen Bundespost:

IMG_7133.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_7134.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_7138.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_7139.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)




Gama
Peterwagen

IMG_6989.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_7123.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_7130.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_7131.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_7140.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_7141.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Der Hippie Käfer hat also überlebt, er musste nur sein Blaulicht spenden, das auf der Rückbank lag... . Wie man auf einem Bild erkennt, war das aufbohren der original Nieten "nur im Suff zu ertragen" ... ;-)


Schönen Abend wünscht Florian


Folgende Mitglieder finden das Top: aus_Kurhessen, maeflex, Vakuum, Hein Lok, Verschieber, UKR, Altbahnfan und nodawo
UKR hat sich bedankt!
 
Florian-L
Beiträge: 479
Registriert am: 08.03.2013


RE: 1/43 Dinky Corgi Tekno Märklin Gama Entwertung oder Restaurierung?

#19 von Florian-L , 12.05.2022 19:41

Opel Kadett!

Deutscher Personenkraftwagen, Modell in L- Ausstattung, funktionsfähige Lenkung bei Vorwärtsfahrt, versenkbare Kurbelfenster (Dinky, Frankreich)

IMG_6991.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_6990.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_7126.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_7135.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_7136.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_7137.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Mfg Florian


Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech, aus_Kurhessen, UKR, Verschieber, Vakuum, nodawo und weichenschmierer
gs800, UKR und weichenschmierer haben sich bedankt!
 
Florian-L
Beiträge: 479
Registriert am: 08.03.2013


RE: 1/43 Dinky Corgi Tekno Märklin Gama Entwertung oder Restaurierung?

#20 von Florian-L , 12.05.2022 19:56

Volkswagen,
Tekno, Dänemark;
vorher- nachher Vergleich
Modell im geöffneten, jedoch weitgehendem Originalzustand. Außer Achsen und Bereifung Originalteile, Nieten durch M2- Verschraubung ersetzt.

IMG_6330.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_7132.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Der darf so bleiben. Vielleicht finde ich beizeiten noch die passende Farbe zum Tupfen. Und ein guter gebrauchter Scheinwerfer wird von den anderen Teknos im Laufe des Sommers ganz sicher noch "abfallen".

Mfg Florian


Folgende Mitglieder finden das Top: aus_Kurhessen, UKR und Verschieber
UKR hat sich bedankt!
 
Florian-L
Beiträge: 479
Registriert am: 08.03.2013

zuletzt bearbeitet 12.05.2022 | Top

RE: 1/43 Dinky Corgi Tekno Märklin Gama Entwertung oder Restaurierung?

#21 von Florian-L , 15.05.2022 17:00

Fiat 1800

Personenwagen der gehobenen Mittelklasse, Zweifarblackierung, Allstraßenfederung

GAMA, Deutschland; 1/47

IMG_6983.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_6986.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_6988.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_7150.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_7151.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_7152.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Schöne Grüße aus dem sonnigen Westerwald!

Florian


Folgende Mitglieder finden das Top: Malibu, aus_Kurhessen, Vakuum, papa blech, FrankM, Verschieber, BUZ, mitropa und Altbahnfan
FrankM und nodawo haben sich bedankt!
 
Florian-L
Beiträge: 479
Registriert am: 08.03.2013

zuletzt bearbeitet 15.05.2022 | Top

RE: 1/43 Dinky Corgi Tekno Märklin Gama Entwertung oder Restaurierung?

#22 von Florian-L , 16.05.2022 19:54

Mercedes Benz O 302

Reisebus der gehobenen Klasse, funktionsfähige Lenkung- selbstrückstellend, Hinterachse blattgefedert, alle Klappen zum Öffnen; Montage/ Demontage durch Kunststoffklips ursprünglich vorgesehen und erwünscht
Tekno Dänemark, ca. 1971

IMG_7017.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_7018.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)



Bestandsaufnahme: Fehlteile, Schadteile

IMG_7019.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_7020.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_7021.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_7029.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)



Endergebnis:

IMG_7128.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_7129.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_7143.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


Fazit:
Restaurierung aus finanzieller Sicht in diesem Fall Unfug. Aber das weiß man ja vorher nicht genau (zum Glück). Es hat unterm Strich etwa soviel gekostet, wie ein gutes Gebrauchtmodell.

Schönen Abend wünscht
Florian


Folgende Mitglieder finden das Top: mitropa, papa blech, Verschieber, Vakuum, aus_Kurhessen, nodawo und weichenschmierer
 
Florian-L
Beiträge: 479
Registriert am: 08.03.2013


RE: 1/43 Dinky Corgi Tekno Märklin Gama Entwertung oder Restaurierung?

#23 von Florian-L , 21.05.2022 13:55

Schlampenrestaurierung:

Tamiya TS 80 scheint ein matter Klarlack zu sein (würg). Mit 2 K Autoklarlack habe ich das Endergebnis versucht zu retten. Die Karosserie war vom Spielen so "zerhackt", daß ein dicker Lackauftrag aber eher zweckdienlich ist. Das Chassis lag zwei oder dreimal im Abbeizer (zwei verschiedene Sorten)- das Abbeizergebnis kann man jetzt noch sehen. Ich habe am Ende dann nur Klarlack draufgejaucht. Und dann waren keine Schräubchen mit Krampe mehr da...
Naja. Immerhin ein Autochen aus meinen Kindertagen.

Ford Thunderbird, amerikanischer Sportwagen, 60er Jahre
Corgi, England

IMG_6992.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_6991.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_7031.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_0001.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_0004.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


IMG_0021.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_0022.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_0023.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_0024.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_0025.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


Vielen Dank für die "Bewertungen", aber über Bilder würde ich mich auch mal freuen- Sonst keiner, der so ein ausgefallenes Hobby hat?

Mfg Florian


 
Florian-L
Beiträge: 479
Registriert am: 08.03.2013

zuletzt bearbeitet 21.05.2022 | Top

RE: 1/43 Dinky Corgi Tekno Märklin Gama Entwertung oder Restaurierung?

#24 von mitropa , 21.05.2022 14:06

Hallo Florian,

Autos vielleicht schon, wenn auch eher versteckt da nicht mein eigentliches Sammelgebiet. Aber du kannst einfach wunderbar mit Farben sprich Restaurierungen umgehen. Hut ab. So wird man aber schnell zum Alleinunterhalter.

Viele Grüße

Axel


mitropa  
mitropa
Beiträge: 1.015
Registriert am: 17.12.2010


RE: 1/43 Dinky Corgi Tekno Märklin Gama Entwertung oder Restaurierung?

#25 von Florian-L , 21.05.2022 14:12

Danke Axel, für Deine Worte und das Lob.

Ich möchte es einfach nicht unerwähnt lassen, daß Bilder von Anderen gerne erwünscht sind. Solange es erwünscht scheint, stelle ich gerne noch Bilder ein, alleine schon als Sicherheitskopie. Verständlich ist auch, daß viele um diese Jahreszeit anderen Beschäftigungen nachgehen. Bei mir läuft die Lackiererei auch nur nebenher, basteln ist ja eigentlich mehr was für die dunklen und kalten Monate. Mangels Hobbyraum macht lackieren bei mir aber nur bei hohen Temperaturen Sinn.

Schönes WE wünscht Florian


Malibu findet das Top
mitropa, aus_Kurhessen und weichenschmierer haben sich bedankt!
 
Florian-L
Beiträge: 479
Registriert am: 08.03.2013


   

LEGO Pylon (jetzt nachweislich)
meine kleinen Speditionen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz