Benötige Hilfe für Tioka Lok. ERLEDIGT!!

#1 von Minormanie , 11.07.2022 13:09

Hallo Zusammen,

meine Tioka bringt nich mehr die volle Leistung und die Büstenkappe des stromführenden Kabels wird nach wenigen Runden heiß.
Die des Masse führenden Kabels wird nur wenig warm.
Ich habe das alles gründlich untersucht, Kabel überprüft, Kurzschlüsse gesucht, Bürsten vertauscht.....
Alle Kabel wurden einmal vom Umschalter getrennt.
Die Lok läuft nur vorwärts.
Hier der Patient:




















Ich hoffe nun, dass hier jemandem das Phänomen bekannt ist und bitte um Eure Hilfe.

Gruß, Stefan


 
Minormanie
Beiträge: 452
Registriert am: 12.10.2016

zuletzt bearbeitet 11.07.2022 | Top

RE: Benötige Hilfe für Tioka Lok. Bürstenkappe läuft heiß.

#2 von ElwoodJayBlues , 11.07.2022 13:31

Sehe ich das richtig, daß der Anker, die Feldspule UND die Loklaternen in Reihe geschaltet sind?

Das ist mehr als ungewöhnlich.

Leg mal das weiße Kabel, das in den roten Isolierschlauch geht, direkt an Masse (ohne die Laternen) und schau, was sie dann macht.

Gruß,

Felix


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


Minormanie hat sich bedankt!
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.646
Registriert am: 10.07.2011


RE: Benötige Hilfe für Tioka Lok. Bürstenkappe läuft heiß.

#3 von Minormanie , 11.07.2022 14:10

Hallo Felix,

das weiße Kabel kommt direkt vom Schleifer und geht zur Feldspule? .
Wenn ich das durchtrenne und ans Gehäuse halte gibt es einen Kurzschluss.

Ich mache noch mehr Bilder.
Ich glaube, Deine Vermutung zur Reihenschaltung ist richtig.

Gerde mit Klaus phoniert und gehe eben mal Eure Hinweise durch.

Bis später und vielen Dank.

Stefan


 
Minormanie
Beiträge: 452
Registriert am: 12.10.2016


RE: Benötige Hilfe für Tioka Lok. Bürstenkappe läuft heiß.

#4 von ElwoodJayBlues , 11.07.2022 14:11

Also, sehen kann ich relativ gut... das weiße Kabel kommt aus der Feldspule und endet an den grünen Drähten für die Lampen.


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


Minormanie hat sich bedankt!
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.646
Registriert am: 10.07.2011


RE: Benötige Hilfe für Tioka Lok. Bürstenkappe läuft heiß.

#5 von Minormanie , 11.07.2022 14:19

Hier eine andere Ansicht:



Außerdem muss ich berichtigen; nicht die stromführende Bürste wird heißer, sondern die Kohlebürste.
ich versuche es mal mit zwei Kupferbürsten.

Gruß, Stefan


Barend57 hat sich bedankt!
 
Minormanie
Beiträge: 452
Registriert am: 12.10.2016

zuletzt bearbeitet 11.07.2022 | Top

RE: Benötige Hilfe für Tioka Lok. Bürstenkappe läuft heiß.

#6 von ElwoodJayBlues , 11.07.2022 14:25

Ah!

Jetzt!

Das bedeutet, im roten Schlauch wird der Strom für die Lampen (grünes Kabel) abgezweigt?


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


Minormanie hat sich bedankt!
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.646
Registriert am: 10.07.2011


RE: Benötige Hilfe für Tioka Lok. Bürstenkappe läuft heiß.

#7 von Minormanie , 11.07.2022 14:28

So sehe ich das auch.

Ein weiterer Hinweis ist, dass die Lok bei vollem Strom erst gut losrennt, aber nach einer halben Minute langsamer wird, bis sie stehenbleibt.

Auch muss man die Lok oft anschieben, sie fährt nicht von alleine los.

Klaus vermutet einen Kurzschluss in einer der drei Ankersegmente und gab mir Hinweise, wie ich das rauskriege.

Stefan


ElwoodJayBlues findet das Top
 
Minormanie
Beiträge: 452
Registriert am: 12.10.2016

zuletzt bearbeitet 11.07.2022 | Top

RE: Benötige Hilfe für Tioka Lok. Bürstenkappe läuft heiß.

#8 von ElwoodJayBlues , 11.07.2022 14:41

Der Kollektor Deines Rotors steht für die Bauart des Motors meiner Meinung nach auch falsch.
Evtl löst da eine Korrektur auch schon das Problem.


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


Minormanie hat sich bedankt!
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.646
Registriert am: 10.07.2011


RE: Benötige Hilfe für Tioka Lok. Bürstenkappe läuft heiß.

#9 von Minormanie , 11.07.2022 14:46

Danke Felix,

der Kollektor steht definitiv falsch.
Ich hatte den mal rausgewurschtelt und bestimmt nicht wieder so eingesetzt wie er ursprünglich saß..

Gibt es einen Anhaltspunkt für die richtige Position?

Nach Klaus Anweisungen habe ich die drei Segmente auf Kurzschluss in einer der Wicklungen durchgeführt.
Negativ, alle drei blieben unmagnetisch.


 
Minormanie
Beiträge: 452
Registriert am: 12.10.2016

zuletzt bearbeitet 11.07.2022 | Top

RE: Benötige Hilfe für Tioka Lok. Bürstenkappe läuft heiß.

#10 von ElwoodJayBlues , 11.07.2022 14:49

Hier ein Bild von einem Märklinmotor mit der gleichen Anordnung von Bürstenbrücke und Feldspule.

Man sieht den Spalt vomm Kollektor.

Ganz leicht links (evtl bei Dir rechts) der Mitte.


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


Minormanie und Eils Wolfgang Kaeppel haben sich bedankt!
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.646
Registriert am: 10.07.2011


RE: Benötige Hilfe für Tioka Lok. Bürstenkappe läuft heiß.

#11 von Minormanie , 11.07.2022 15:00

Ha, das wars!

Habe den Kollektor um ca.10 Grad nach rechts gedreht und es läuft wie geschmiert.

Genau wie die unverzügliche und hervorragende Beratschlagung an dieser Stelle.

Vielen Dank an Felix und Klaus!!!

Stefan


Eils Wolfgang Kaeppel findet das Top
 
Minormanie
Beiträge: 452
Registriert am: 12.10.2016

zuletzt bearbeitet 11.07.2022 | Top

RE: Benötige Hilfe für Tioka Lok. Bürstenkappe läuft heiß.

#12 von ElwoodJayBlues , 11.07.2022 15:04

Noch weiter nach rechts?

Wow...

Egal, Hauptsache, das Lökchen marschiert wieder.


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


Minormanie hat sich bedankt!
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.646
Registriert am: 10.07.2011


   

Dreiachsige Güterwagen
Merkur Tinplate BR 41 ?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz