Verkehrsmuseum Nürnberg, lohnt sich ein Besuch?

#1 von Altbahnfan , 30.07.2022 19:53

Hallo,

meine Tochter(!) fragte mich neulich, ob der Besuch des Verkehrsmuseum Nürnberg einen Besuch wert wäre.
Ich konnte ihr darauf, ehrlich gesagt, gar keine Antwort geben. Mein letzter Besuch liegt ca. 20 Jahre zurück, der Besuch war (für mich) enttäuschend. Viele der 1:10 Modelle waren verschwunden, ebenso die vielen schönen Dioramen, etc.. Im Außenbereich viel Baustelle bzw. abgesperrt..

Daher die Frage an Euch:
War jemand kürzlich dort und kann etwas dazu sagen?

Danke und schöne Grüße!


Mein Motto: Einfach, solide und wertig. Und das Recht auf Selbstreparatur!

Bernhard


Es(s)bahner hat sich bedankt!
 
Altbahnfan
Beiträge: 419
Registriert am: 13.06.2010


RE: Verkehrsmuseum Nürnberg, lohnt sich ein Besuch?

#2 von Rundmotor , 30.07.2022 22:06

Hallo ich finde im groben ja.
Die 1:10er haben jetzt eine eigene Gallerie.
285454722_127275733310042_7443361571868263438_n-01.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)
Wie alt ist denn deine Tochter im Obersten Stock ist eine Klasse Spielwelt mit 7zoll Bahn LGB usw. Auch die Fleischmann Anlage ist trotz ihres Alters ein Highlight.

Gruß Jörg


Thal Armathura findet das Top
Altbahnfan hat sich bedankt!
 
Rundmotor
Beiträge: 199
Registriert am: 30.11.2021


RE: Verkehrsmuseum Nürnberg, lohnt sich ein Besuch?

#3 von Pikologe , 30.07.2022 22:15

Hallo,

die Frage erscheint mir sehr gezielt und ist offenbar mit einer gewissen Erwartungshaltung verbunden? Dann sage ich eher nein und rate dazu "ein richtiges nationales Eisenbahnmuseum" zu besuchen, wie das in Mülhausen oder den Bahnpark Budapest.


Viele Grüße in die Runde
vom Pikologen
"Jott behüte mich vor allen Jefahren und Personalen, die vom Bw Jüstrow fahren!"


konstanz hat sich bedankt!
 
Pikologe
Beiträge: 5.421
Registriert am: 26.06.2010


RE: Verkehrsmuseum Nürnberg, lohnt sich ein Besuch?

#4 von rapido200 , 30.07.2022 22:30

Hallo Bernhard,
wenn sich ein Besuch im Verkehrsmuseum nicht lohnen sollte, was lohnt sich dann noch! Mir fehlt - wie dir - der Saal mit den 1:10-Modellen. Das war aber eher was für Spezialisten. Die großen Umbauten der letzten Jahre sind vorbei. Viel Neues, was den Modellbahner interessiert, ist hinzu gekommen. Es gibt eigentlich für jeden genug zu entdecken: für den historisch Interessierten, für den technisch Neugierigen, für den Modellbahner. Ich hatte über Jahre hin eine Familiendauerkarte. Da ging gelegentlich auch meine Frau mit, und mein Jüngster ist heute noch vom KiBaLa (Kinderbahnland) begeistert. Die Außenanlagen sind inzwischen viel umfangreicher.
Übrigens gibt es in Nürnberg noch das Spielzeugmuseum - nicht weit vom Hauptmarkt. Das lohnt sich nicht nur für "Altbahnbegeisterte", das lohnt sich für jeden, den irgendeine Art alten Spielzeugs anmacht.
Auch wenn ich 60 km von Nürnberg weg wohne - schon wegen der Museen fahre ich öfters dort hin. Also auf in die Stadt von Bing, Bub, Trix, Fleischmann, Arnold und sehr vielen anderen.
Grüße, Christian


M-Nostalgiker findet das Top
Gleis3601, Altbahnfan und koef2 haben sich bedankt!
rapido200  
rapido200
Beiträge: 71
Registriert am: 24.09.2017


RE: Verkehrsmuseum Nürnberg, lohnt sich ein Besuch?

#5 von MS 800 , 30.07.2022 23:03

Ok, Leute,

das scheint wohl Geschmackssache zu sein. Für meinen Geschmack lohnt es sich immer wieder. Ich war sogar schon mehrfach dort und entdecke jedesmal was Neues ... weil sich die Ausstellungen natürlich auch ändern.

Die 1:10 Modelle habe ich auch immer gerne angesehen, sind leider nicht mehr alle immer da, aber einige entdeckt man meistens bei einem passenden Thema. Die Ausstellungsmacher wären ja auch dumm, wenn sie von diesem Schatz nicht Gebrauch machten. Ich finde sogar, dass einige Modelle zu einem passenden Kontext sinnvoller sind als alle zusammen auf einem Haufen. Die alle konzentriert anschauen kann sowieso niemand, da hat man mehr davon, wenn es ein paar sind, die man sich dann aber richtig ausgiebig betrachtet.

VlG

MS 800


Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.


Folgende Mitglieder finden das Top: Rundmotor, maeflex und pvmann
Einmotorer, Gleis3601, S3/6, Altbahnfan und koef2 haben sich bedankt!
 
MS 800
Beiträge: 3.897
Registriert am: 08.01.2011


RE: Verkehrsmuseum Nürnberg, lohnt sich ein Besuch?

#6 von cdeini , 31.07.2022 07:26

Hallo,

ich war schon mehrfach dort. Und ich gehe immer wieder gerne hin. Durch das 9 Euro Ticket und den meiner Meinung nach sehr günstigen Eintritt ist es auf jeden Fall sehenswert. Gelungen finde ich die zeitliche Einteilung des Museums: Frühzeit der Eisenbahn, die Länderbahn, Reichsbahn 1920-1945, Deutsche Bundesbahn und Deutsche Reichsbahn Ost (sinnigerweise sind hier die Räume auch aufgeteilt) und die Zeit der deutsche Bahn ab den 90er Jahren.
In diesen Bereichen finden sich viele Informationen, Modelle und kleinere und größere Exponate. Den Auftakt machen Modelle, Nachbauten und der, zumindest das Gestell, älteste Eisenbahnwagen Deutschlands. Dort ist auch ein gelungener Kurzfilm über den Adler in einem Extraraum zu sehen. Dieser war allerdings während der Pandemie geschlossen.
In der Fahrzeughalle im Museum stechen für mich hervor: die im Führerhaus begehbare bayerische S2/6, der schlichte Salonwagen Bismarcks und im Kontrast der prunkvolle Salonwagen des bayerischen Königs.
In der Fahrzeughalle 2, gegenüber des Museums, fällt der Blick sofort auf die rote Stromlinienlok 05 001. Im weiteren Verlauf gibt es immer wieder wechselnde Exponate 1:1.
Im Außenbereich wird ebenfalls immer wieder umgestellt, meines Wissens nach läuft gerade die Ausstellung Bahn und Werbung als Sonderausstellung.
Im Museum selbst sind die Fahrzeugmodelle mittlerweile sehr gut aufgestellt, es ist ein schöner Querschnitt durch die verschiedenen Fahrzeuge. Ebenfalls sehenswert sind die vielen Spur N-Modelle. Soweit ich weiß, wurde eine umfangreiche Sammlung dem Museum übergeben. Auch die etwas in die Jahre gekommene Fleischmannanlage ist sehenswert. Vor allem, wenn man wie ich aus dem Märklinland stammt, ist so ein Blick über den Tellerrand immer wieder schön.
Das Kinderbahnland ist, wenn man Kinder bis knapp 10 Jahre hat, auch einen Besuch wert. Aber auch als Erwachsener kann man hier viel Spaß haben: ein begehbarer Führerstand der E32, original zu bedienendes Signal und Schrankenbaum.
Auch sehenswert ist das im gleichen Gebäude untergebrachte Telekommunikationsmuseum, das man nicht extra Eintritt zahlen muss. Auch hier locken viele Exponate von der Frühzeit bis heute. Meine Kinder waren damals begeistert von den komischen Telefonen mit Hörern und Schnur in diesem seltsamen Orange.
Und wenn man schon in Nürnberg ist, so kann man, wie oben erwähnt das Spielzeugmuseum besuchen. Aber auch die Kaiserburg und das Glockenspiel der Frauenkirche mit dem Männleinlaufen sind sehenswert. Ebenso lohnt sich, wenn man mehr Zeit dort verbringen kann, der Besuch des ehemaligen Reichsparteitagsgeländes, das eine sehr gut Aufarbeitung zu den Verbrechen des Dritten Reiches bietet als auch der Gerichtssaal des Nürnberger Kriegsverbrecherprozesses.
Ich werde Nürnberg wahrscheinlich noch in diesem August besuchen, da wir glücklicherweise ab Stuttgart eine Direktverbindung haben.

Gruß Christof


pvmann findet das Top
czfrosch, Gleis3601, spark49, maeflex, S3/6, Altbahnfan und koef2 haben sich bedankt!
 
cdeini
Beiträge: 74
Registriert am: 30.08.2011


RE: Verkehrsmuseum Nürnberg, lohnt sich ein Besuch?

#7 von Altbahnfan , 31.07.2022 10:59

Hallo,

vielen Dank euch allen für die sachdienlichen Hinweise, das hat schon sehr geholfen.
Ein nächster Besuch ist jetzt auf alle Fälle geplant.
Ich werde berichten...

Grüße und einen schönen Sonntag!
Bernhard


Mein Motto: Einfach, solide und wertig. Und das Recht auf Selbstreparatur!

Bernhard


 
Altbahnfan
Beiträge: 419
Registriert am: 13.06.2010


RE: Verkehrsmuseum Nürnberg, lohnt sich ein Besuch?

#8 von Heinz-Dieter Papenberg , 31.07.2022 20:07

Hallo Leute,

wenn Ihr in Nürnberg seit dann besucht auch das Spielzeugmuseum, erkundigt Euch aber vorher an welchem Tag im Monat die große Spur S Anlage vorgeführt wird, denn diese Vorführung findet immer nur an einem Tag pro Monat statt. Als wir im Jahr 2016 unser Forentreffen Süd in Nürnberg hatten, habe ich extra für den Samstag eine Vorführung bestellt und auch bezahlt. Ok die Kosten wurden später durch alle Teilnehmer geteilt. Diese Vorführung solltet Ihr auf keinen Fall verpassen.

Hier der damalige Bericht über das Museum.

http://www.modellbahnboerse.biz/Nuernberg2016-2.htm


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


Folgende Mitglieder finden das Top: Eisenbahner, pmtfan, Ralf-Michael und ginne2
Eisenbahner, pmtfan, Pikologe, dabbelju, pvmann und koef2 haben sich bedankt!
 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.637
Registriert am: 28.05.2007


RE: Verkehrsmuseum Nürnberg, lohnt sich ein Besuch?

#9 von bulli66 , 31.07.2022 22:12

Hallo,
nächster Fahrtage der Spur S Anlage ist der 27.August.
https://museen.nuernberg.de/spielzeugmus...n-nuernberg-398
Stephan


konstanz, maeflex, pmtfan, Altbahnfan und koef2 haben sich bedankt!
 
bulli66
Beiträge: 860
Registriert am: 02.11.2016


RE: Verkehrsmuseum Nürnberg, lohnt sich ein Besuch?

#10 von dabbelju , 01.08.2022 13:24

Hallo Freunde,

mein Tip: den vom Cheffe in #8 verlinkten Fotobericht zur Spur-S-Anlage (USA) unbedingt nochmal angucken!

Ein Superding, vor allem auch unter dem Aspekt "alte Modellbahn" - aus heutiger Sicht.
Ich war vor x Jahren noch bei einer Sondervorführung am Rande der Spielwarenmesse dabei: der Erbauer selbst war Vorführer. Übrigens, es gab / gibt auch einen VHS-Film von der Anlage.

Und: Freunde von alten Sachen werden sogar noch eine Telefon-Wählscheibe im Steuerpult entdecken... das waren noch echte Bastler, damals...
Uli


ALTE MODELLBAHN: alles, was veraltet ist
Spielen statt Nieten zählen.


pvmann, pmtfan und koef2 haben sich bedankt!
 
dabbelju
Beiträge: 1.037
Registriert am: 16.01.2013

zuletzt bearbeitet 01.08.2022 | Top

RE: Verkehrsmuseum Nürnberg, lohnt sich ein Besuch?

#11 von pvmann , 01.08.2022 15:16

Hallo Bernhard,

in Bayern habe ich schon die Bahnmuseen, Bahnparks in Nürnberg, Nördlingen, Augsburg und Freilassing besucht. Jede hat seine spezielle Werte und Flair. Jedes hat etwas, was man nur dort sehen, erleben kann. Ich empfehle auch DB Museum Nürnberg recht herzlich.

Anbei auch paar schell ausgesuchte, ausgewählte Fotos von meinem letzten Besuch in 2017.

Viele Grüße!
Sandor


















Folgende Mitglieder finden das Top: pmtfan, Thal Armathura, fliegender Hamburger und koef2
konstanz, Altbahnfan, aus_Kurhessen, pmtfan, MS 800, FrankM, mitropa, Märklin 3095 und rapido200 haben sich bedankt!
 
pvmann
Beiträge: 731
Registriert am: 12.11.2013

zuletzt bearbeitet 01.08.2022 | Top

RE: Verkehrsmuseum Nürnberg, lohnt sich ein Besuch?

#12 von Altbahnfan , 02.08.2022 11:52

Hallo,

zu #10:
Ich hatte mir damals extra gleich das Video dazu gekauft (...mittlerweile fehlt mir dazu aber die entsprechende Hardware):





Schöne Grüße!


Mein Motto: Einfach, solide und wertig. Und das Recht auf Selbstreparatur!

Bernhard


mitropa findet das Top
koef2 hat sich bedankt!
 
Altbahnfan
Beiträge: 419
Registriert am: 13.06.2010


RE: Verkehrsmuseum Nürnberg, lohnt sich ein Besuch?

#13 von Hasi , 02.08.2022 12:33

Moin in die Runde,
bei Youtube gefunden:https://www.youtube.com/watch?v=UwhU77jbAjQ Ich weiß nicht, ob das der komplette BR -Film ist


Liebe Grüße aus der Heide, Ralph


Gleis3601 hat sich bedankt!
 
Hasi
Beiträge: 101
Registriert am: 11.06.2018


RE: Verkehrsmuseum Nürnberg, lohnt sich ein Besuch?

#14 von maeflex , 02.08.2022 12:33

...und eine DVD gibt es nach meinem Kenntnisstand leider nicht !


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


 
maeflex
Beiträge: 2.181
Registriert am: 13.05.2010


RE: Verkehrsmuseum Nürnberg, lohnt sich ein Besuch?

#15 von Heinz-Dieter Papenberg , 02.08.2022 13:06

Zitat von Altbahnfan im Beitrag #12
Hallo,

zu #10:
Ich hatte mir damals extra gleich das Video dazu gekauft (...mittlerweile fehlt mir dazu aber die entsprechende Hardware):

Schöne Grüße!




Hallo,

wenn Du das Video auf DVD gebrannt haben möchtest, ich habe noch einen Video / DVD Rekorder und könnte Dir das brennen. Allerdings nur 1:1, denn ich habe keine Möglichkeit das Video zu verbessern. Wenn Du willst alles weitere per PN.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


Altbahnfan hat sich bedankt!
 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.637
Registriert am: 28.05.2007


RE: Verkehrsmuseum Nürnberg, lohnt sich ein Besuch?

#16 von BKB2509 , 07.08.2022 22:41

Ich kann nur sagen: es lohnt sich! Ich war 2018 zuletzt da. Allerdings habe ich mich vorwiegend für die Eisenbahn im Original interessiert. Es gibt noch einige interessante Ausstellungsstücke, auch wenn beim Brand vor Jahren manches zerstört wurde. Bilder hat seinerzeit nur ein Freund aus Nürnberg gemacht, weshalb ich leider fast immer zu sehen bin. Im Treppenhaus lag damals übrigens ein Riesenstapel mit Eisenbahnbüchern, die im Shop aussortiert worden waren und kostenlos!!! mitgenommen werden durften. Weil ich mit dem Zug angereist war habe ich aber nur etwa 15 Kilo mitgenommen. Nicht unterschlagen will ich die Gestaltung der Baucontainer vor dem damals im Umbau befindlichen Bahnhofs. Da hat man sich wirklich etwas einfallen lassen! s.Fotos!

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Baustelle Bahnhof 1 gepixelt.jpg   Nbg_Bahnmuseum-6172.jpg   Nbg_Bahnmuseum-6198.jpg 

pmtfan findet das Top
pmtfan hat sich bedankt!
BKB2509  
BKB2509
Beiträge: 11
Registriert am: 17.07.2022


   

8. Lausitz Modellbau in Senftenberg
Waldeisenbahn Muskau e.V. - 150 Jahre Regelspur Weißwasser - Bad Muskau

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz