So entsteht also der Preis für Abokarten...

#1 von telefonbahner , 31.10.2022 12:05

Hallo zusammen,
dann ist doch 49€ auch für alle ein fairer Preis

https://vimeo.com/184675691

Gruß Ede + Gerd aus Dresden


Folgende Mitglieder finden das Top: FallerFan, RailFun, BW Neustadt und Major Tom
BW Neustadt hat sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 16.642
Registriert am: 20.02.2010


RE: So entsteht also der Preis für Abokarten...

#2 von olyfan60 , 31.10.2022 14:52

Ausgehend von den €60,66 bedeuten die €49,-- sogar einen Nachlaß von rund 19% auf den Normalpreis.
Wo sonst gibt's denn sowas ?

Gruß Gottfried


 
olyfan60
Beiträge: 709
Registriert am: 23.09.2017


RE: So entsteht also der Preis für Abokarten...

#3 von Pikologe , 06.11.2022 12:25

Weder BVG und HVV wissen, worauf sie sich mit ihrer Werberei einlassen. Das Produkt kommt von der Deutschlandtarifverbund GmbH, nicht von den örtlichen Verbünden...Kündigt Eure Verbundabos zum Jahresende, sofern ihr mehr als 49 EUR bezahlt. Falls sich das Deutschlandticket doch noch verzögert, dann könnt ihr die abgegebene Kündigung noch widerrufen bzw. für ein oder zwei Monate mit einer Monatskarte überbrücken. Passt aber auf, ob Euer Abo an das Kalenderjahr gebunden oder ein "laufendes" Jahr hat, nicht dass ihr ohne die 12 Monate abzunehmen, eine Nachbelastung zum Monatskartenpreis zahlen müsst. Abobedingungen genau lesen und schauen, wann der Abobeginn war und ggf. klären, ob bei Abosofort der Abosofortmonat mit zum Abo zählt oder nicht...

(Ab morgen früh darf ich mich wieder mit dem Thema Deutschlandticket beschäftigen...)


Viele Grüße in die Runde
vom Pikologen
"Jott behüte mich vor allen Jefahren und Personalen, die vom Bw Jüstrow fahren!"


hgb findet das Top
 
Pikologe
Beiträge: 5.444
Registriert am: 26.06.2010


RE: So entsteht also der Preis für Abokarten...

#4 von Pikologe , 10.11.2022 09:12


Viele Grüße in die Runde
vom Pikologen
"Jott behüte mich vor allen Jefahren und Personalen, die vom Bw Jüstrow fahren!"


Aloe hat sich bedankt!
 
Pikologe
Beiträge: 5.444
Registriert am: 26.06.2010


   

Hans Dieter Gog gestorben
Straßenbahn und U-Bahn in Hamburg

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz