17. Kaltenberger Modellbahntage

#1 von noppes , 12.11.2022 11:18

Hallo zusammen,

für Euch ein kleiner Videorundgang über die Kaltenberger Modellbahntage von heute früh kurz vor der Eröffnung!



Viel Spaß und Grüße aus dem Süden!

Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 11.735
Registriert am: 24.09.2011


RE: 17. Kaltenberger Modellbahntage

#2 von noppes , 12.11.2022 19:11

Hallo zusammen,

hier noch ein paar Impressionen vom heutigen Tag in Kaltenberg. Um es kurz zu beschreiben; wir haben einen tollen Tag erlebt, welcher noch in gemütlicher Runde weiter geht...













































Grüße aus dem Süden

Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 11.735
Registriert am: 24.09.2011


RE: 17. Kaltenberger Modellbahntage

#3 von czfrosch , 12.11.2022 21:57

dann wuensche ich Euch noch einen schoenen Abend.

Hat mir gut gefallen heute in Eresing und immerhin haben alle Anwesenden unseres Modellbahnklubs die Strassenbahn von Noppes, die Italienanlage und den Andenkenkreis von Pete besucht.

Viel Spass noch morgen und am Montag entspannte Heimreise wuenscht

Wolfgang


Folgende Mitglieder finden das Top: UKR und koef2
noppes, UKR und telefonbahner haben sich bedankt!
 
czfrosch
Beiträge: 1.341
Registriert am: 25.02.2010


RE: 17. Kaltenberger Modellbahntage

#4 von noppes , 13.11.2022 11:58

Hallo zusammen,

bisher habe ich Euch die Modulanlage unserer "Limaaktivisten" vorenthalten. Das kleine Video der Module hier ändert den Umstand



Und ich habe heute morgen dann noch auf die schnelle meine Trix/Rivarossi Tram aufgenommen....



Grüße aus dem Süden

Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 11.735
Registriert am: 24.09.2011


RE: 17. Kaltenberger Modellbahntage

#5 von telefonbahner , 30.11.2022 21:49

Hallo zusammen,
leider ist bei mir zur Zeit etwas Hektik so das ich nur wenig Zeit für ein paar Bilder aus Kaltenberg habe.
Heute mal den ersten Teil der Fahrt.
Da die Ladekapazität unserer Autos für Uwes (und für weitere vom Eric an der Mosel abzuholende) Module zu gering war hatte Uwe einen Transporter gemietet mit dem wir gemeinsam auf die Reise gingen.
Ede und Immi hatten sich die Logenplätze gleich beim Start in Dresden gesichert.

Auf den Sachsenring wollten wir doch eigentlich nicht also weiter geht’s.

Keine Ahnung ob die beiden in Thüringen einen Elchtest vorhatten..

..aber schon waren wir in Bad Hersfeld wo man als Beifahrer auch mal einen Blick zur Seite auf einen unter der BAB 4 durchfahrenden „Blechkistenzug“ werfen konnte während der Fahrer…

…in der Baustelle aufmerksam sein musste beim einspurigem Baustellenverkehr.

So langsam wurde es mal Zeit für eine kleine Rast und was zu essen.

Während der Pause kam diese sehr provokante Bildnachricht auf Uwes Mobilteil an was Ede gleich mal zu Kommentaren reizte wie „Frechheit, solche Bilder zu schicken wenn wir noch so weit zu fahren haben“

Ein paar km weiter bekamen nicht wir sondern der entgegenkommende Regionalzug Hf 1.
Leider ist das Bild durch die von der Autobahnfahrt verschmutzten Windschutzscheibe und bei Gegenlicht nicht so richtig gelungen…

Als wir da unten den Rhein und Koblenz erblickt haben waren wir unserem Ziel wohl um einiges näher gekommen.

Weiter ging es entlang der Mosel denn wir hatten ja noch ein bissel Zuladung abzuholen.

Als Beifahrer konnte man auch mal einen längeren Blick über den Fluß …

…oder nach rechts oben auf einen entgegenkommen Ganz-Zug aus Selbstentladewagen werfen. Auch an der Mosel gibt’s also „Blaue Züge“ nur sehen die etwas anders aus als die im heimischem Elbtal.

Da der Transporte nach der Strecke etwas durstig war haben wir ihm mal ein paar Liter gegönnt. Wir waren nur froh das nicht die Treibstoffsorte ganz unten auf der Tafel erforderlich war.

Nun war der Laderaum gut ausgelastet, 4 Module und so einiges an Werkzeug, Zubehör, Fahrzeugen und…

Die beiden Schluckspechte und die olle Saufziege waren wohl schon völlig unterhopft und brauchten dringend eine Pegelkorrektur.

Ede und Immi waren da die Sorte so ziemlich egal, Hauptsache kein S*****

Nachdem die Tischnummer nicht geklärt werden konnte (66) oder…

..doch die (99) und die Aussicht auf ein Abendbrot dort ziemlich trübe war gings dann doch lieber ein paar Häuser weiter.

Die Biersorte gewechselt und dann gabs noch ein Abendbrot nach der langen Tour.

Irgendwie waren für Ede wohl die Flaschen zu klein oder zu schnell leer.

Aber die beiden wurden sich dann ganz schnell einig.

Das war der erste Teil unserer Anreise am Donnerstag,.
Nach einer kurzen Nachtruhe ging es um 6 Uhr wieder auf die Piste. Da es in dem Hotel erst nach 8 Uhr Frühstück geben sollte gings ohne Morgenkaffee los, eigentlich ein unmöglicher Zustand.
Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 18.192
Registriert am: 20.02.2010

zuletzt bearbeitet 01.12.2022 | Top

RE: 17. Kaltenberger Modellbahntage

#6 von Musseler , 30.11.2022 22:53

Hallo Gerd,

da gibt es doch noch ein Bild mit drei Typen, die auf dem Tisch zusammengesunken sind. Das muss doch noch mit in den Beitrag, oder schämt sich der Ede für uns? 🍻😆


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.392
Registriert am: 18.09.2009


RE: 17. Kaltenberger Modellbahntage

#7 von telefonbahner , 30.11.2022 23:01

Hallo Eric,
bist du sicher das dies nicht doch auf Uwes Knipsschachtel zu finden ist ?
Kann ja der Immi mal nachguggen.

Gruß Ede von Gerds PC


 
telefonbahner
Beiträge: 18.192
Registriert am: 20.02.2010


RE: 17. Kaltenberger Modellbahntage

#8 von roggalli , 01.12.2022 07:31

Hallo zusammen,

so kanns kommen, wenn Ede den ganzen Tag jammert, wann es endlich was zu picheln gibt.
Nachdem wir alles eingepackt hatten, sollte er seinen Willen haben.


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


claus findet das Top
konstanz, telefonbahner, Heinz-Dieter Papenberg, Märklin 3095, koef2 und Pitt400 haben sich bedankt!
 
roggalli
Beiträge: 4.950
Registriert am: 05.04.2016


RE: 17. Kaltenberger Modellbahntage

#9 von telefonbahner , 01.12.2022 17:25

Hallo zusammen, hier nun der nächste Teil.
Zu früher Morgenstunde gings an der Mosel los (nicht nach Hause telefonieren sondern) 500 km in Richtung Kaltenberg.
Die Bezeichnung Kaltenberg hat sich derartig eingeprägt das man sie weiter verwendet. Ede meint auch das merkt sich besser, Eresinger Bier hätte er noch nicht entdeckt.

Als dann das Tageslicht angeknipst wurde gabs trotzdem nix zu sehen, eine Nebelsuppe waberte über die Autobahn.

Es wurde erst mal Zeit etwas Betriebsstoff einzufüllen, der Kreislauf verlangte seinen Morgenkaffee.

Auch was feste Nahrung musste da eingeworfen werden denn der Ritt gen Süden war noch lang…

Endlich war das mal eine Raststätte wo der Kaffee in vernünftige Dimensionen und in dazu passenden Trinkgefäßen gab und der auch noch wirklich sehr gut geschmeckt hat!

Inzwischen hatte die Sonne sich durch den Morgennebel gekämpft so das es für den faul daneben sitzenden Beifahrer ganz interessantes zu sehn gab. Hier quert eine Eisenbahnstrecke das Tal und die Autobahn.

Beim nächstem Halt (Rauch- und „Gesundheitspause“ stand dann schon mal was auf dem Navi-Display war uns bekannt vorkam, Fürstenfeldbruck klang doch schon mal nach Zielnähe!

Gut in Eresing angekommen wurde erst mal der Inhalt des Transporters abgekippt.

Keine Angst die beiden sind nicht auf Droge und es ist auch nichts Vegetarisches. Das war etwas Ersatzgrün falls es größere Transportverluste gegeben hätte.

Irgendwie gings wohl hier nicht so recht weiter mit dem Lückenschluß.

Hilfe naht, Uwe hatte die notwendigen Gleise gefunden und machte sich an die Arbeit.

Aber so kanns doch aber nicht bleiben, das ist doch Murks!

Ach da hatte jemand Pause gerufen und da war natürlich der Gleisbauer ebenfalls unterwegs.
Ede nur zu deiner Info, das ist NICHT die Biersorte sondern der reservierte Verkaufsstand für diesen Händler!

Die Biersorte steht am Glas.

Nach dem Pausentrunk gings dann ganz fix mit dem Gleisbau.

Die Gleisanlage scheint komplett zu sein, nun fehlen noch die Fahrzeuge aber die gibt’s erst morgen.

Jetzt war erst mal Baukontrolle bei Norberts Trambahn angesagt. Hier friemelt er gerade die Fahrleitung zusammen.

Kaum ist er damit fertig kommt Martin mit dem spitzem Finger und macht den Belastungstest…

..und Norbert musste nochmals ran.

Dann rückte die erste Bahn aus.

Die anderen durften noch etwas ausruhen nach der langen Zugfahrt.

Nachdem auch die Bahn vom Norbert rollte erst mal ein „Alt“…

…und als „Schmiermittel“ für die Kehle und als vorbeugender Erkältungsschutz erst mal nen „Killepitsch“

Neben der Straßenbahnanlage war ja der Platz für eine TRIX-Express-Anlage vorgesehen
Leider hat unser Peter es nicht mehr geschafft so das wir nur einen kleinen Kreis mit seiner geliebten TE Bahn aufgebaut hatten. Es war schon seltsam das einer der unser jährliches Treffen mit ins Leben gerufen hatte plötzlich fehlte…

Nachdem nun TE, Straßenbahn und die Italienmodule montiert und getestet waren konnte endlich FEIERABEND verkündet werden.
Nur gut das für uns ein Tisch beim Hartl in Türkenfeld reserviert war. So konnte trotz „voller Hütte“ der Feierabend beim Kellerbier…

…bei gutem und reichlichem Essen…

…und dem obligatorischem Marillegetränk zum Abschluss des Abends verbracht werden.

Es war schon schön das nach der Coronapause dieses Treffen wieder möglich war auch wenn da nicht alle am Tisch saßen die da eigentlich hin gehörten
Das war der Anreise-Aufbautag, Bilder vom Anlagenbetrieb gibt’s später.
Gruß Gerd und die Edebande aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 18.192
Registriert am: 20.02.2010


   

26. + 27.11.2022 Tag der Modellbahn im Museum der Binnenschifffahrt in Duisburg-Ruhrort
heute wäre es mein 16. Besuch in Nürnberg gewesen, wenn .....

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz