RE: Wer ist noch intensiver Sammler von alten Faller(Holz-)Gebäuden?

#51 von DL 800 ( gelöscht ) , 02.05.2014 19:02

Hallo Ginne,

...natürlich sind mit "Papier" -Läden ,die aus gestanzt und gepräckter Pappe hergestellten Fensterläden gemeint.In Beitrag #44 Abb.1 gezeigte frühe Version ist mit 100% Sicherheit, so ,NICHT ORGINAL ,da ich eine solche Version im Zustand 2+ in meiner Sammlung aus Erstbesitz habe.

Falls Du dich über die Qualitäten dieser Modelle informieren möchtest ,schau Dir einfach, hier im Forum, von mir geschriebene Artikel an , z.B. Holz/Pappe Perlen von Faller ...

Das Du in deinem Beitrag keine Jahresangaben gemacht hast weis ich !-Dies bezog sich auch auf die Frage von Wolfgang.Aber es sagt auch aus das die von Dir gezeigt erste Abb. nicht die frühste Version de 111 ist , deshalb der Bezug auf den 1951 Katalog .


DL 800
zuletzt bearbeitet 02.05.2014 19:09 | Top

RE: Wer ist noch intensiver Sammler von alten Faller(Holz-)Gebäuden?

#52 von ginne2 , 02.05.2014 19:23

Hallo Andreas,

bislang bist Du aber den (Bild-)Beweis noch schuldig geblieben, dass die von mir gezeigte "frühe Version" nicht über weite Strecken "original" ist (bei den blauen Schildern denke auch ich an eine nachträgliche Veränderung). Schliesslich habe ich nicht behauptet, die Version von 1951 zu besitzen. Für mich ist sie lediglich die früheste Version der bei mir vorhandenen Flüelen-Bahnhöfe und das schließe ich aus den dabei eingesetzten Materialien (z.B. jenen für die Vorbauten auf der Bahnsteigseite - hier Pappe).
Natürlich kannst Du von mir aus gerne der Einzige sein, der die allererste Originalversion des Bahnhofes Flüelen von Faller besitzt. Ich freue mich auf jeden Fall an den schönen Faller-Frühzeitobjekten (darunter eben auch die Versionen des Bahnhofs Flüelen), die bislang den Weg zu mir gefunden haben - es sind eine ganze Menge in jeweils verschiedenen Versionen.


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.494
Registriert am: 19.05.2010

zuletzt bearbeitet 02.05.2014 | Top

RE: Wer ist noch intensiver Sammler von alten Faller(Holz-)Gebäuden?

#53 von DL 800 ( gelöscht ) , 02.05.2014 19:54

hallo Ginne,

Zu gegebener Zeit gibts auch Bilder...
Ich habe deinen Artikel aufmerksam gelesen,und diesen auch entsprechend verstanden,aber trotzdem nochmal Danke für deine weiteren Ausführungen...hilft ja dann den nicht ganz so versierten Lesern. Dies war hier auch meine Absicht mit der "Kritik" an #44.

Hier gehts einfach um den Info-abgleich,und nicht darum,was wer hat oder nicht hat.Es ist aber hilfreich wenn Infos auch fundiert sind...da kommt es eher auf Qualität an und nicht auf Quantität.
Du schreibst ja selbst ,daß du nicht wirklich viel Literatur-Infos zum Thema Faller hast(spricht ja dann für sich ;-) )


DL 800

RE: Wer ist noch intensiver Sammler von alten Faller(Holz-)Gebäuden?

#54 von ginne2 , 02.05.2014 20:09

Hallo Andreas,

und dabei wollen wir (zumindest ich) es dann auch dabei belassen: in meinem Archiv finden sich sämliche Kataloge und Neuheiten-Blätter von Faller ab 1948 bis heute (einzige Ausnahme - den von 1951). Und lassen wir es auch dabei, dass Du es anscheinend bist, der als einer der Wenigen Faller-Objekte aus der Frühzeit beurteilen kann.

Allerdings - falls Dich der Weg mal an Heilbronn vorbeiführt - bist Du eingeladen, meine derzeit existierende Sammlung alter Faller-Objekte anzusehen. Nicht alle NEU und nicht alle völlig ORIGINAL - aber (zumindest was die Nummern angeht) so gut wie komplett . . .


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.494
Registriert am: 19.05.2010


RE: Wer ist noch intensiver Sammler von alten Faller(Holz-)Gebäuden?

#55 von timmi68 , 02.05.2014 20:23

Hallo Andreas und Ginne,

das ist echt toll, dass Ihr so viele Kataloge habt!
Wie wäre es denn, diese mal für das Katalogarchiv zur Verfügung zu stellen, damit wir vom Fußvolk,
die sich die alten Kataloge (wenn sie denn überhaupt mal angeboten werden) nicht leisten können?
Es fehlen 1951 und 1953. Beides sehr interessante und wichtige Jahrgänge, was die Modelle angeht.
Einfach einscannen und an Heiz-Dieter schicken.
Wenn Ihr keine PDF erstellen könnt, würde ich mich gerne bereit erklären eine jpg o.ä. zu konvertieren.

Liebe Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.105
Registriert am: 13.11.2013


RE: Wer ist noch intensiver Sammler von alten Faller(Holz-)Gebäuden?

#56 von ginne2 , 03.05.2014 01:50

Hallo Jörg,
der eingescannte Katalog von Faller 1953 ist schon seit vielen Monaten von mir an Heinz-Dieter geschickt worden. Erst heute habe ich ihn per Mail angeschrieben und gefragt ob er ihn jetzt nicht doch mal aktiviert . . .


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.494
Registriert am: 19.05.2010


RE: Wer ist noch intensiver Sammler von alten Faller(Holz-)Gebäuden?

#57 von DL 800 ( gelöscht ) , 03.05.2014 11:33

Hallo zusammen,

anbei noch einige Anmerkungen zum Faller 111 "Flüelen" Modell :




Katalogabb. aus 1951 mit "Papieruhr"

Strassenseite



Detail Fahrdienstleiter-Kabine aus gestanztem Blech mit Celon hinterlegt

Bodenmarke des 111 mit breiten roten Ziffern (Gummistempel)

Detail Fahrkartenschalter, Holz / Pappe Ausführung

Bahnsteigseite ohne Bänke...leider wurde die Bahsteigkante vom Erstbesitzer angeschliffen da er Fleischmann Pappgleise zu dicht verlegt hatte


DL 800
zuletzt bearbeitet 03.05.2014 11:56 | Top

RE: Wer ist noch intensiver Sammler von alten Faller(Holz-)Gebäuden?

#58 von claus , 03.05.2014 11:37

Moin Andreas,

hast du die weiße Schriftfarbe gewählt..?


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 20.706
Registriert am: 30.05.2007


RE: Wer ist noch intensiver Sammler von alten Faller(Holz-)Gebäuden?

#59 von Solidcentrerail , 03.05.2014 15:45

Hallo,
Hier ist eine Flüelen 111.2 versteigert für 209 € !

LINK

Der Verkäufer wohnt in Den Haag-Holland (wie ich) und heißt Marco (wie ich).
Doch Ich bin nicht der Verkäufer !!

Schöne Grüße aus Holland,
Marco


 
Solidcentrerail
Beiträge: 359
Registriert am: 04.08.2012


RE: Wer ist noch intensiver Sammler von alten Faller(Holz-)Gebäuden?

#60 von Blech , 03.05.2014 15:56

Andreas,
wenn ich mir deinen Bahnhof betrachte...
da frage ich mich schon mal, warum bei mir immer ein Bahnhof aus Blech sein muss...
Der Preis ist aber auch blechähnlich...
Der nachdenkliche
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Wer ist noch intensiver Sammler von alten Faller(Holz-)Gebäuden?

#61 von ginne2 , 03.05.2014 15:58

Hallo Marco,

ja - in jüngerer Zeit ist zu beobachten, dass die Preise für besonders gesuchte/schöne/seltene Faller-Objekte aus den 50er Jahren extrem im geforderten wie auch im bezahlten Preis angezogen haben. Zwar ist noch nicht das Niveau von RS-(Spitaler)Objekten erreicht, aber die 3-stelligen Preise werden mehr . . .

z.B. Faller Fabrik - Nr. 214 - bisher geboten 380,- Euro oder (anderes, gleichartiges Objekt) im Sofortkauf einst 1099,- bzw. derzeit 949,- Euro. Und auch ein Güterschuppen - Nr. 159 - bringt es auf 124,- Euro


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.494
Registriert am: 19.05.2010

zuletzt bearbeitet 03.05.2014 | Top

RE: Wer ist noch intensiver Sammler von alten Faller(Holz-)Gebäuden?

#62 von Blech , 03.05.2014 16:04

Ginne -
warum soll auch Faller geringwertiger sein?
Schöne Zeit
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Wer ist noch intensiver Sammler von alten Faller(Holz-)Gebäuden?

#63 von ginne2 , 03.05.2014 16:13

Hallo Botho,

das habe ich auch nicht behauptet (bin schliesslich Faller-Fan für Objekte der 50er Jahre). Aber die Preise macht der Markt und da sind nun mal die RS-Objekte - zumindest die hochwertigeren - weitaus höher bewertet (neulich gab's z.B. eine schlichte Grotte für 999,- Euro und das Stadttor dürfte in guter Erhaltung nicht untr 700 oder 800 Euro zu bekommen sein) . . .


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.494
Registriert am: 19.05.2010

zuletzt bearbeitet 03.05.2014 | Top

RE: Wer ist noch intensiver Sammler von alten Faller(Holz-)Gebäuden?

#64 von Blech , 03.05.2014 16:14

Ginne -ja, die Preise kenne ich -und staune als Blechsammler immer wieder!
Schöne Grüße aus Hessen
Blech


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Wer ist noch intensiver Sammler von alten Faller(Holz-)Gebäuden?

#65 von DL 800 ( gelöscht ) , 03.05.2014 17:13

Hallo zusammen,

diese Preise kenne ich auch ... aber das sind halt Preise für Leute die es eilig haben.Das von mir gezeigte Modell habe ich z.B.vor 3Tagen, von Privat,bekommen und hat ca. 1/4 des hier gezeigten E-bay Preises gekostet.Also es geht auch anders ;-)...und entscheidet jeder für sich

@Günther : Die Fabrik 214 gehört auch zu den wirklichen Raritäten von Faller.

wenn wir schon beim Thema Preise sind . Die frühen Kunststoff Modelle ,ob als Fertigmodell oder Bausatz erzielen auf Ebay bei Top Erhaltung ebenfalls Top-Preise...

@Botho : Naja, die Holz/Pappe Modelle sind auch "Kleine Kunstwerke"nicht nur die "Blechpaläste" :-)


DL 800
zuletzt bearbeitet 03.05.2014 17:37 | Top

RE: Wer ist noch intensiver Sammler von alten Faller(Holz-)Gebäuden?

#66 von Thal Armathura , 03.05.2014 17:59

Hallo zusammen,

ja, den Bahnhof habe ich schon seit den 70er Jahren. Gefaellt mir gut....


Die Fabrik habe ich auch damals gebraucht gekauft.

Grosse Neuffen Gebaeude sind die absoluten Raritaeten, wie die Fabrik und der Bauhausstil Bahnhof....

Gruesse aus Kalifornien,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


 
Thal Armathura
Beiträge: 2.626
Registriert am: 29.01.2010


RE: Wer ist noch intensiver Sammler von alten Faller(Holz-)Gebäuden?

#67 von Solidcentrerail , 04.05.2014 21:00

Zitat von Solidcentrerail im Beitrag #59
Hallo,
Hier ist eine Flüelen 111.2 versteigert für 209 € !

LINK

Der Verkäufer wohnt in Den Haag-Holland (wie ich) und heißt Marco (wie ich).
Doch Ich bin nicht der Verkäufer !!

Schöne Grüße aus Holland,
Marco



Hier wird Flüelen für 356 € versteigert.

LINK

Und warum auch nicht, eine neue Märklin-Lok kostet auch 300 € - 500 €.

Schöne Grüße aus Holland,
Marco

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
Solidcentrerail
Beiträge: 359
Registriert am: 04.08.2012


RE: Wer ist noch intensiver Sammler von alten Faller(Holz-)Gebäuden?

#68 von ginne2 , 04.05.2014 22:57

Ist doch schön für den Verkäufer . . .


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.494
Registriert am: 19.05.2010


RE: Wer ist noch intensiver Sammler von alten Faller(Holz-)Gebäuden?

#69 von CarpeDiem , 09.05.2014 15:48

Hallo Leute,

natürlich ist das Angebot an den Objekten unserer (Sammler-) Begierde begrenzt; die finanziellen Mittel hingegen scheinen
indes keine (große) Rolle zu spielen...da ist es kein Wunder, wenn im Net die teils astronomischen Auktions- oder Festpreise zustande kommen ( falls sie dann auch gezahlt werden ).

Der Markt, also der Sammler, macht eben den Preis.

Viel Erfolg bei den nächsten Käufen wünscht
Meinhard


CarpeDiem  
CarpeDiem
Beiträge: 140
Registriert am: 01.12.2012


Bahnhof Flüelen, Faller 111 ctd.

#70 von Joannes , 18.05.2014 00:28

Der Flüelen Bahnhof ...auch auf dem Märklin Nostalgiebahn.....








Joannes


Metallschienen? 50er Jahre Märklin Nostalgie-Anlage
Pappschienen? (Nostalgie-anlage mit den alten 1600 Gleisen)


 
Joannes
Beiträge: 214
Registriert am: 12.01.2009

zuletzt bearbeitet 18.05.2014 | Top

RE: Bahnhof Flüelen, Faller 111 ctd.

#71 von PLASTICOL , 18.05.2014 08:54

Hallo Joannes,
ganz toll, passt perfekt in die Landschaft.
Grootjes, Hardy


Preußisch sachlich ( meistens... )


 
PLASTICOL
Beiträge: 1.340
Registriert am: 17.08.2012


RE: Bahnhof Flüelen, Faller 111 ctd.

#72 von DL 800 ( gelöscht ) , 18.05.2014 19:23

Hallo Johannes,

ja sieht wirklich klasse aus


DL 800

RE: Bahnhof Flüelen, Faller 111 ctd.

#73 von ginne2 , 28.03.2015 12:36

Kürzlich konnte ich einen in großen Teilen sehr gut erhaltenen Faller-Bahnhof 111 "Flüelen" erwerben. Leider weist jedoch das vordere Dach über dem EG auf der rechten Seite einige Risse auf und ist dort etwas verzogen. Letzteres würde mich nicht weiter stören, jedoch die Risse. Da ich mir selbst eine Reparatur nicht zutraue, suche ich einen kundigen, versierten Airbrusher, der die gesamte vordere Dachpartie neu lackiert und zuvor die Riss-Stellen etwas ausspachtelt. Als Farbe denke ich an vorhandenen Metallic-Lack in grau ünd grün, aus dem der passende Farbton gemischt werden könnte/sollte. Eine faire Vergütung (einschl. Versandkosten) versteht sich.

hier das Objekt in der Übersicht:



hier die Schadstelle:



eines der Farbgebinde:



Ich hoffe, dass ich mit diesem Beitrag keine Foren-Regeln verletzt habe . . .


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.494
Registriert am: 19.05.2010


RE: Bahnhof Flüelen, Faller 111 ctd.

#74 von ginne2 , 16.04.2015 16:45

Nachdem sich kein "Kundiger" gefunden hatte, der sich Reparatur und Neulackierung zutraute, habe ich mich mal selbst versucht und muss sagen, dass ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden bin. Hier die reparierten Stellen:







die Spieglungen auf dem Dach müsst ihr Euch wegdenken und die leichte Krümmung im Dach-Bereich sollte so bleiben, da sonst der Aufwand zu groß geworden wäre . . .


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.494
Registriert am: 19.05.2010

zuletzt bearbeitet 16.04.2015 | Top

RE: Bahnhof Flüelen, Faller 111 ctd.

#75 von timmi68 , 23.04.2015 07:26

Hallo Günther,

sieht doch prima aus!
Hast Du das Dach komplett neu lackiert und wenn ja, vorher abgeschliffen?

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.105
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 23.04.2015 | Top

   

FALLER # 977 : Ersatzteilpackung KAMINE
Faller 1511 GB Bahnhof Ledom

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz