221 149-8= Lima

#1 von FFB2016 , 27.04.2018 15:13

Hallo,

ich habe ein 221 gekauft. Leider weiß ich nicht welcher Hersteller die Lok gebaut hat.

Hier sind Fotos der Lok.







Leider fährt die Lok sehr schlecht, deswegen muss ich Sie reparieren und dafür muss ich den Hersteller wissen.


FFB2016  
FFB2016
Beiträge: 29
Registriert am: 20.02.2018

zuletzt bearbeitet 29.04.2018 | Top

221 149-8

#2 von FFB2016 , 27.04.2018 15:14

Ich hoffe man kann auf den Fotos was erkennen.

Wenn nicht bitte melden.


FFB2016  
FFB2016
Beiträge: 29
Registriert am: 20.02.2018


RE: 221 149-8

#3 von Chaotenbahner , 27.04.2018 15:32

Hallo zusammen,

das ist LIMA


Grüsse
Michael
-----------------------------------------------------------------------------------
Natürlich ist die Lok auf dem Avatarbild schief, grade kann jeder...


 
Chaotenbahner
Beiträge: 147
Registriert am: 16.05.2012


RE: 221 149-8

#4 von 60903 , 27.04.2018 15:32

Ist wohl Lima.


Grüße

Martin
Märklin Lehrschau neu interpretiert


60903  
60903
Beiträge: 1.641
Registriert am: 05.06.2007


RE: 221 149-8

#5 von telefonbahner , 27.04.2018 15:38

Die 221 149 gabs doch bisher nur von LIMA und auf der Unteransicht erkennt man auch den Antrieb nur auf ein Drehgestell.
Hier etwas herunter scrollen ...
http://mmiwakoh.de/Eigene%20Webs/lima-modellbahn/DB.htm
..da findest du dein Modell.

Upss, da waren welche viel schneller als ich.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 14.541
Registriert am: 20.02.2010


RE: 221 149-8

#6 von Holzmech , 29.04.2018 22:00

Hallo David

Eine sehr schöne Lok. Ich habe Dir noch die passende Ersatzteil-Liste dazu.


Holzmech  
Holzmech
Beiträge: 4
Registriert am: 06.04.2018

zuletzt bearbeitet 30.04.2018 | Top

RE: 221 149-8

#7 von timmi68 , 29.04.2018 22:44

Hallo David,

auf dieser Seite findest Du alles Wichtige zu der Lima 221

http://www.bahnwahn.de/limadb221/

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 6.096
Registriert am: 13.11.2013


RE: Lima HO 201640 Diesel BR 221 149-8 DB

#8 von *3029* , 29.04.2018 23:33

Hallo David,

die Lima Art.Nr. lautet 201640.

Hier habe ich meine vorgestellt:

Lima H0 201640 LG Diesellok BR 221 149-8 DB

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.301
Registriert am: 24.04.2012


RE: Lima HO 201640 Diesel BR 221 149-8 DB

#9 von Django , 02.05.2018 08:13

Wenn die Lok schlecht fährt liegt das bei LIMA oft an oxidierten Rädern. Zum Vergleich einfach mal den Trafo direkt anschliessen - wenn's damm einwandfrei läuft, sind's definitiv die Räder. In dem Fall empfiehlt sich ein Schienenradierer, Schleifpapier geht auch. Einfach niemals Alkohol verwenden: Bringt nix und greift schon bei geringer Kontaminierung die Farbe des Gehäuses an!


Skl hat sich bedankt!
 
Django
Beiträge: 1.261
Registriert am: 13.03.2008

zuletzt bearbeitet 02.05.2018 | Top

RE: Lima HO 201640 Diesel BR 221 149-8 DB

#10 von Morzi , 02.05.2018 08:56

Zitat von Django im Beitrag #9
In dem Fall empfiehlt sich ein Schienenradierer, Schleifpapier geht auch. Einfach niemals Alkohol verwenden: Bringt nix und greift schon bei geringer Kontaminierung die Farbe des Gehäuses an!


Hi,
wobei ich weder einen Schienenradierer als auch ein Schleifpapier nicht nehmen würde. Beide verursachen kleine Kratzer in den Rädern, die sich im Lauf
der Zeit mit Dreck zusetzen und wieder Kontaktprobleme hervorrufen.
Am besten ist in diesem Fall, den/die Radsätze komplett auszutauschen.

Gruß
Martin


Morzi  
Morzi
Beiträge: 338
Registriert am: 01.02.2011


RE: Lima HO 201640 Diesel BR 221 149-8 DB

#11 von 60903 , 02.05.2018 09:03

Zitat von Morzi im Beitrag #10
Zitat von Django im Beitrag #9
In dem Fall empfiehlt sich ein Schienenradierer, Schleifpapier geht auch. Einfach niemals Alkohol verwenden: Bringt nix und greift schon bei geringer Kontaminierung die Farbe des Gehäuses an!


Hi,
wobei ich weder einen Schienenradierer als auch ein Schleifpapier nicht nehmen würde. Beide verursachen kleine Kratzer in den Rädern, die sich im Lauf
der Zeit mit Dreck zusetzen und wieder Kontaktprobleme hervorrufen.
Am besten ist in diesem Fall, den/die Radsätze komplett auszutauschen.

Gruß
Martin



Radsätze tauschen dürfte wohl den Wert der Maschine deutlich übersteigen. SR24 und mit sauberem Tuch polieren, fertig. Danach etwas Vernünftiges kaufen.


Grüße

Martin
Märklin Lehrschau neu interpretiert


60903  
60903
Beiträge: 1.641
Registriert am: 05.06.2007


RE: Lima HO 201640 Diesel BR 221 149-8 DB

#12 von Django , 02.05.2018 10:28

Sehe ich auch so. Zumal sich die Räder beim besagten Modell am Motor-Drehgestell gar nicht ersetzen lassen (siehe Ersatzteil-Bild oben - Räder und Motor bilden eine Einheit)

Grüsse
Django


 
Django
Beiträge: 1.261
Registriert am: 13.03.2008


RE: Lima HO 201640 Diesel BR 221 149-8 DB

#13 von timmi68 , 02.05.2018 14:14

Hallo Martin,

es geht ja hier nicht darum, etwas „vernünftiges“ zu kaufen. Wir Lima-Fans sind uns über die diversen Unzulänglichkeiten unserer
Lieblinge durchaus im Klaren. Was die Detaillierung der 221 angeht, kann sie mit den anderen damals erhältlichen Modellen
durchaus mithalten. Meine 221 läuft mit einem Schleifer und einem ESU-Decoder versehen übrigens ganz hervorragend.
Ich habe die Räder mit einem Roco-Rubber gereinigt und bin bislang mit dem Erfolg zufrieden. Ich werde aber die oben erwähnte
Verschmutzung durch die Mikrorisse mal im Auge behalten.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 6.096
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 02.05.2018 | Top

RE: Lima HO 201640 Diesel BR 221 149-8 DB

#14 von *3029* , 02.05.2018 15:34

Hallo zusammen,

Jörg, volle Zustimmung ...

Detailbilder:









Viele Grüsse und (C) der Bilder by

Hermann

PS.
Die Bilder der geöffneten 221er sind nicht von der darunter gezeigten,
sondern von einer bei mir instandgesetzten Fremdlok.



 
*3029*
Beiträge: 11.301
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 02.05.2018 | Top

RE: Lima HO 201640 Diesel BR 221 149-8 DB

#15 von Django , 03.05.2018 08:02

Zitat
es geht ja hier nicht darum, etwas „vernünftiges“ zu kaufen. Wir Lima-Fans sind uns über die diversen Unzulänglichkeiten unserer
Lieblinge durchaus im Klaren. Was die Detaillierung der 221 angeht, kann sie mit den anderen damals erhältlichen Modellen
durchaus mithalten.


Volle Zustimmung !


 
Django
Beiträge: 1.261
Registriert am: 13.03.2008


LIMA 221 149-8

#16 von FFB2016 , 13.09.2018 14:00

Hallo,


ich wollte meine 221 reparieren. Dann habe ich den Motor aufgemacht und gesehen, dass ein Kabel abgerissen ist. Leider weiß ich nicht, wo das Kabel angeschlossen wird.



Weiß einer wo ich das Kabel anschließen muss?


FFB2016  
FFB2016
Beiträge: 29
Registriert am: 20.02.2018

zuletzt bearbeitet 18.09.2018 | Top

RE: LIMA 221 149-8

#17 von Märchenprinz , 13.09.2018 15:01

Hallo ???,
auf die andere Seite, dort wo das Lötzinn "blinkt".
Gruß
Werner


Märchenprinz  
Märchenprinz
Beiträge: 182
Registriert am: 03.03.2012


RE: LIMA 221 149-8

#18 von Musseler , 14.09.2018 01:19

Servus,

sieht eher nach einem abgerissenen Beleuchtungskabel aus. Ohne Abnahme des Gehäuses schwer zu beurteilen. Die Abnahme des Gehäuses kann aber aber ohne Fingespitzengefühl schon mal mit abgebrochenen Rastnocken enden. Gehäuse am besten mit der Zahnstochermethode vorsichtig rundherum nach außen spreizen...ohne Gewalt und mit vier Händen!

Auch fällt auf, dass die Kontaktfeder unter dem hinteren Radsatz unterhalb der Achse sitzt.


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.212
Registriert am: 18.09.2009

zuletzt bearbeitet 14.09.2018 | Top

RE: LIMA 221 149-8

#19 von Haennie , 14.09.2018 20:15

Hallo,
tippe darauf, dass das Kabel für die Zuleitung zum Radschleifer gehört.
Gruß Hans


und immer Ha Ho He, Hertha BSC


 
Haennie
Beiträge: 947
Registriert am: 10.09.2007


RE: LIMA 221 149-8

#20 von pete , 14.09.2018 20:23

Hallo,

ich habe die Beiträge mal zusammengeführt. Macht ja wenig Sinn, 2 Beiträge über die gleiche Lok ...

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.816
Registriert am: 09.11.2007


RE: LIMA 221 149-8

#21 von FFB2016 , 15.09.2018 06:53

Hallo,

das Kabel muss mit dem Motor zusammen gehören, weil die Lok ja nicht fährt.


FFB2016  
FFB2016
Beiträge: 29
Registriert am: 20.02.2018


RE: LIMA 221 149-8

#22 von Doc1981 , 30.10.2018 19:16

Hallo ,
ich wollte für David das schwarze Kabel anlöten. Nach öffnen des Gehäuses sind aber 2 Kabel ab:


Ich habe mal das schwarze Kabel an die glitzernde Lötstelle an den Motor gehalten, dann Strom hinzugefügt.Keine Reaktion. vermutlich weil das grüne Kabel noch irgendwo dran muß.



Wenn ich Strom an die motorferne Lampenaufhängung halte, brennt die Birne. Das geht an der motornahen Birne nicht.Haben aber vorher beide gebrannt.
Als TRIX Expressler kenne ich mich nicht mit diesen Kabeln und der Platine aus.Kann da jemand helfen ?

VG
Bernd


 
Doc1981
Beiträge: 270
Registriert am: 03.01.2018

zuletzt bearbeitet 30.10.2018 | Top

RE: LIMA 221 149-8

#23 von *3029* , 30.10.2018 19:53

Hallo Bernd,

schaut nach einem Digital-Decoder aus,
meine sämtlichen Lima-Loks sind analog DC (Gleichstrom),
kann dazu leider nichts sagen.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.301
Registriert am: 24.04.2012


RE: LIMA 221 149-8

#24 von adlerdampf , 30.10.2018 20:52

Hallo Bernd,

schau doch mal >HIER<
Das achtpolige sollte passen.

Gruß Karsten


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


 
adlerdampf
Beiträge: 2.951
Registriert am: 10.03.2010


RE: LIMA 221 149-8

#25 von Doc1981 , 30.10.2018 21:08

Hallo Hermann und Karsten,

vielen Dank für eure Mails und den Link (aber was ist F1 grün ?).
Habe noch vergessen zu erwähnen, daß die Lok auf einer analogen anlage gefahren wurde.

VG
Bernd


 
Doc1981
Beiträge: 270
Registriert am: 03.01.2018

zuletzt bearbeitet 30.10.2018 | Top

   

LIMA 208039L Triebwagen BR 515 501-5
HEMA Lucky Life BB9210 by Lima

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz