Sackkarre von Märklin.... Viel zu gross für Spur 0 ?

#1 von Redfox1959 , 07.01.2021 20:12

Hallo Blechbahner

Vor kurzem habe ich in der Bucht einigen angeblichen Spur 0 Klöterkram gekauft. Mit dabei war auch die auf den Bildern zu sehende Sackkarre.

Als ich sie dann heute mal neben meine GR 70 gestellt habe, da kamen mir doch recht massive Zweifel, das die für Spur 0 sein soll.

Das Teil ist ja sogar um einiges größer als meine Lok.... Lach kaputt ! Für welche Spurgrösse soll die denn sein ? Etwa für Spur 3 oder wie ?

Hier mal Bilder von der Riesen-Karre.





Ich hoffe nun, das einer von Euch mir da weiterhelfen kann. Der VK hatte es unter Spur 0 eingestellt, daher hatte ich auch zugegriffen.

Irgendwie greife ich in letzter Zeit öfter mal daneben.

Herzliche Mobagrüsse sendet der GG1 Ghert


 
Redfox1959
Beiträge: 1.382
Registriert am: 15.07.2014


RE: Sackkarre von Märklin.... Viel zu gross für Spur 0 ?

#2 von pete , 07.01.2021 20:21

Hallo Ghert,

da fehlt die Vorderachse, das ist ein LKW-Anhänger

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


Folgende Mitglieder finden das Top: klein.uhu und mitropa
 
pete
Beiträge: 11.816
Registriert am: 09.11.2007


RE: Sackkarre von Märklin.... Viel zu gross für Spur 0 ?

#3 von Redfox1959 , 07.01.2021 20:31

Hallo Peter

Watt heppt wi lacht ! Da hätte ich ja auch mal selbst drauf kommen können. Jaja, wenn man wie ich, keine Ahnung hat !

Vieleicht könnte ich eine Umnutzung vornehmen, als Schnellheber für meine Dampfloks. Die müssen dann nicht mehr ins " AW ",

sondern sie könnten gleich an der Strecke versorgt werden...... Schmunzel !

Mal sehen, was unsere anderen Mitstreiter noch für Ideen haben. Sie taugt auf jeden Fall nicht für das, wofür ich sie ursprünglich vorgesehen hatte.

Viele Grüsse vom GG1 Ghert


 
Redfox1959
Beiträge: 1.382
Registriert am: 15.07.2014


RE: Sackkarre von Märklin.... Viel zu gross für Spur 0 ?

#4 von Eugen & Karl , 07.01.2021 20:51

Hallo,

das ist die große Sackkarre 2693/2. Aber auch die kleine Karre 2693/1 bringt es auf rund 9,5 cm.

Maßstab bei Kinderspielzeug war nicht der Maßstab, sondern die Kinderhand.


Viele Grüße


Folgende Mitglieder finden das Top: t.horstmann und Eisenbahn-Manufaktur
hgb und Eisenbahn-Manufaktur haben sich bedankt!
 
Eugen & Karl
Beiträge: 3.237
Registriert am: 06.02.2011


RE: Sackkarre von Märklin.... Viel zu gross für Spur 0 ?

#5 von gote , 07.01.2021 21:40

Hallo Ghert
Das gibt es doch nicht, der gleiche Sch... ist mir letztes Jahr auch passiert.
Habe das Unikum vor lauter Wut verschenkt.
Gruß Frank


gote  
gote
Beiträge: 2.800
Registriert am: 23.06.2012


RE: Sackkarre von Märklin.... Viel zu gross für Spur 0 ?

#6 von telefonbahner , 07.01.2021 21:58

Hallo zusammen,
die ist leider für Ede zu groß so das er seine Biervorräte weiter schleppen muss...

Gruß Gerd und die Edebande aus Dresden


Folgende Mitglieder finden das Top: Eisenbahn-Manufaktur und Redfox1959
 
telefonbahner
Beiträge: 14.563
Registriert am: 20.02.2010


RE: Sackkarre von Märklin.... Viel zu gross für Spur 0 ?

#7 von Redfox1959 , 08.01.2021 19:35

Hallo Blechfreunde

Ich danke allen für die vielen Infos, die ich zu der ollen Sackkarre bekommen habe. Dank Eugen & Karl weiss ich nun auch, das es zwei verschiedenen

Grössen von den Dingern gibt. Frank, es tröstet mich ein klein wenig, das es auch einem richtigen Blechprofi, wie Dir, passiert ist. Leider habe ich für

den Apparillo 30,00 Euronen gelöhnt. Es ärgert mich schon ein klein wenig, keine Ahnung, was ich jetzt damit anfangen soll.

Eines habe ich aber gelernt, von diesem komischen Spur 0 Zubehör, da lasse ich wohl besser die Finger. Nicht das ich nachher einen Haufen zu

gross geratene Spielklamotten angehäuft habe. Man sollte diese Dinge einfach vor dem Kauf mal in den Fingern halten.

So, nun baue ich an meiner E 13040 mal die Lampe an. Unser Frank ( gote ) war ja so nett und hat mir aus Seinem Fundus ein Muster zur Verfügung gestellt.

Das Teil habe ich in etwa nachgebaut und will es nun an der Lok montieren.

Bis bald wieder und viele Grüsse vom GG1 Ghert


 
Redfox1959
Beiträge: 1.382
Registriert am: 15.07.2014


RE: Sackkarre von Märklin.... Viel zu gross für Spur 0 ?

#8 von gote , 08.01.2021 20:03

Hallo Ghert
30 Piepen Du,
30 Piepen ich,
Einheitspreis für Unwissende.
Gleicher Preis,
gleicher Ärger.
Nach der Verschenkung war der Frust dann aber weg.
Aus den Augen aus dem Sinn.
Solltest Du Deine Sackkarre allerdings für 50 Taler an den Mann bringen
behalte das bitte für Dich.
Gruß
Frank


Folgende Mitglieder finden das Top: Blechnullo und Redfox1959
gote  
gote
Beiträge: 2.800
Registriert am: 23.06.2012


RE: Sackkarre von Märklin.... Viel zu gross für Spur 0 ?

#9 von Blechnullo , 08.01.2021 20:08

Hallo zusammen,

kenne da jemanden, der hat einen Spur 0 Rungenwagen gekauft.

Was soll ich sagen, die Räder laufen da irgendwie auf den Schwellen.

Gruß an alle Fehlkäufer.

Rolf


Redfox1959 hat sich bedankt!
 
Blechnullo
Beiträge: 1.591
Registriert am: 25.12.2014


RE: Sackkarre von Märklin.... Viel zu gross für Spur 0 ?

#10 von gote , 08.01.2021 20:12

Hallo Rolf
Diese "ins Klo Griffe" wären schon wieder einen ganzen Thread wert.
Gruß
Frank


Folgende Mitglieder finden das Top: Blechnullo und Redfox1959
Blechnullo hat sich bedankt!
gote  
gote
Beiträge: 2.800
Registriert am: 23.06.2012


RE: Sackkarre von Märklin.... Viel zu gross für Spur 0 ?

#11 von Blechnullo , 08.01.2021 20:18

Hallo Frank,

besser nicht, sonst kann man seinen eigenen Mist noch nach Jahren riechen.

Also schreiben wir es besser nicht auf, sondern schreiben es unter " Erfahrungen eines Blechbahner's " ab.

Rolf


 
Blechnullo
Beiträge: 1.591
Registriert am: 25.12.2014


RE: Sackkarre von Märklin.... Viel zu gross für Spur 0 ?

#12 von weichenschmierer , 08.01.2021 20:27

Hallo Ghert !

Da gibt es so einige Zubehörteile von Märklin die zwar kindgerecht, aber nicht maßstäblich sind.

Da ich ja sowohl Fine Scale als auch Tinplate in Spur 1 habe, achte ich beim Zubehör

auf eine gewisse Maßstäblichkeit. So passen die 5,5cm (Tinplate Spur 0 ) Figuren eigentlich

viel besser zur Spur 1 und so habe ich etliche "Epoche 2" Figuren als Nachgüsse in Zinn

von Michael Wollenberg (zu gekauft) und von Britains/Johillco England in Lead (Bleizinn) selbst

nachgegossen in Zinn. Dabei gibt es sehr schöne Ergänzungen zu den deutschen Massefiguren.

Hier mal ein Beispiel:

https://www.ebay.co.uk/itm/Pre-War-1930s...HEAAOSwn4hfP~WV


https://www.ebay.co.uk/itm/Vintage-Lead-...5.c101196.m2219

eine ähnliche Figur mit Karre kann ich Dir gerne als Nachguß mal zusenden.....

als Trostpflaster.... Die Ist zwar maßstäblich eigentlich zu groß, aber Tinplater nutzen ja diese Größe

regulär für Spur 0.....

Gruß
Wolfgang

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

Folgende Mitglieder finden das Top: Blechnullo, Redfox1959 und Eisenbahn-Manufaktur
Blechnullo, Redfox1959 und Eisenbahn-Manufaktur haben sich bedankt!
 
weichenschmierer
Beiträge: 960
Registriert am: 11.01.2008

zuletzt bearbeitet 08.01.2021 | Top

RE: Sackkarre von Märklin.... Viel zu gross für Spur 0 ?

#13 von Scrat , 08.01.2021 21:30

Hallo Ihr,

wie hoch ist das Teil?
Würde für mich als 5" Bahner fast schon passen.
(Maßstab 1:11,3)

Viele Grüße

Holger


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Scrat
Beiträge: 1.760
Registriert am: 15.12.2009


RE: Sackkarre von Märklin.... Viel zu gross für Spur 0 ?

#14 von Redfox1959 , 08.01.2021 21:54

Hallo Leute

Ja, da gibt es tolle Geschichten. Ich habe mal vor langer Zeit zwei nagelneue Fleischmann Pantos gekauft. Ich wollte sie auf eine meiner E-Loks

setzen. Ihre waren durch den Oberleitungsbetrieb völlig durchgeschliffen..... Hast Du schon mal versucht, Pantos in der Grösse Spur N

auf eine H0 Lok zu bauen ? ? ! Glaube mir, das sieht voll lächerlich aus, leider habe ich von der Aktion kein Foto. Die Pantos habe ich aber immer noch

in der Teilekiste..... Lach kaputt !

Holger, nun zu Deiner Frage : Die Sackkarre ist genau 11,8 cm hoch, die Achsbreite beträgt 4,8 cm und die Bodenplatte zum Laden ist 4,7 cm x 2,6 cm.

Ich stelle hier gerne noch ein Bild ein, wo ich mit dem Riesending, eine H0 Lok durch die Gegend karre.

Wolfgang, der Mann mit der Karre gefällt mir gut, ich denke mal, der würde viel besser zur Spur 0 passen.

So, nun will ich mal meine Pillen nehmen.... Bis später wieder....

Herzliche Grüsse sendet allen Fehlkauf- Pechvögeln der GG1 Ghert


 
Redfox1959
Beiträge: 1.382
Registriert am: 15.07.2014


RE: Sackkarre von Märklin.... Viel zu gross für Spur 0 ?

#15 von LHANSE11 , 08.01.2021 23:59

Sackkarren von Märklin mit Größenangaben gibt es hier im FAM zuhauf:

Märklin 1:10 ?

Frankfurter Blechbahnstammtisch (18)

Frankfurter Blechbahnstammtisch (34)

Gruß
Lothar


LHANSE11  
LHANSE11
Beiträge: 63
Registriert am: 10.09.2019


RE: Sackkarre von Märklin.... Viel zu gross für Spur 0 ?

#16 von martinf , 09.01.2021 11:05

@Redfox1959

Hallo,

abhängig von der Verkaufsbeschreibung ggf. zurückgeben? Wenn z. B. die einzige Grössenangabe Spur 0 ist (keine cm-Angaben), aber Deine Fotos ja illustrieren, dass dies falsch ist, wäre dies ein Rückgabegrund (unabhängig davon was der der Verkäufer an Bedingungen sonst so vorgibt).

Viele Grüsse
Martin


https://www.instagram.com/tischbahn/


 
martinf
Beiträge: 329
Registriert am: 13.07.2007


RE: Sackkarre von Märklin.... Viel zu gross für Spur 0 ?

#17 von Eugen & Karl , 09.01.2021 11:41

Hallo,

der Hersteller hat seine Erzeugnisse in den seinerzeitigen Katalogen beschrieben. Es ist ausdrücklich Zubehör für die damaligen Spielzeugeisenbahnen. Die Spurweite beschreibt zu dieser Zeit in erster Linie tatsächlich nur die Spurweite.

Dem Verkäufer ist n.m.E. nicht vorzuwerfen, dass sich der heutige erwachsene Käufer von antikem Spielzeug erst nach dem Kauf sachkundig macht.


Viele Grüße


Folgende Mitglieder finden das Top: hgb und matri28at
 
Eugen & Karl
Beiträge: 3.237
Registriert am: 06.02.2011


RE: Sackkarre von Märklin.... Viel zu gross für Spur 0 ?

#18 von gote , 09.01.2021 11:53

Hallo Ghert
H0 Lok mit N Phantos?
Dann hast Du also eine sogenannte Tunnel Lok gebaut.
Das gab es wenigstens.
Mit unseren Sackkarren hätte man höchstens Akkord Arbeit verrichten können.
Gruß
Frank


gote  
gote
Beiträge: 2.800
Registriert am: 23.06.2012

zuletzt bearbeitet 09.01.2021 | Top

RE: Sackkarre von Märklin.... Viel zu gross für Spur 0 ?

#19 von martinf , 09.01.2021 11:55

@Eugen & Karl

Hallo,

war mir nicht klar, dass Märklin die Sackkarre der Spur 0 zugeordnet hat. Dann hat der Verkäufer natürlich diesbezüglich nichts falsch gemacht.

Viele Grüsse
Martin


https://www.instagram.com/tischbahn/


 
martinf
Beiträge: 329
Registriert am: 13.07.2007


RE: Sackkarre von Märklin.... Viel zu gross für Spur 0 ?

#20 von Scrat , 12.01.2021 13:34

Hallo Ihr,

Gherts Sackkarre hat ein maßstabsgerechtes Zuhause gefunden:













Viele Grüße

Holger


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Scrat
Beiträge: 1.760
Registriert am: 15.12.2009


RE: Sackkarre von Märklin.... Viel zu gross für Spur 0 ?

#21 von RainerL , 28.04.2021 22:16

Da schau an, was heute mit im Paket war! Ich hätte nicht gedacht, dass ich so etwas selbst in den Händen halten würde:

IMG_20210428_175917.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

IMG_20210428_175905.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

IMG_20210428_175854.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

IMG_20210428_220241.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Außerdem waren zwei Spur 1 (?) Figuren in der Größe 6,75 cm dabei.

IMG_20210428_221917.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Spur Z: Märklin
Spur H0: Märklin, Roco, Lima
Spur 0: Märklin, Paya, Selbstbau


Folgende Mitglieder finden das Top: Redfox1959 und papa blech
 
RainerL
Beiträge: 58
Registriert am: 18.02.2016

zuletzt bearbeitet 28.04.2021 | Top

   

Container-Terminals H0

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz