Trix Anlage im Bahnhof Altona

#1 von plastiklok , 24.10.2010 22:46

Hallo Leute,

gelegentlich muss ich doch mal schauen, ob die Anlage im Bahnhof Altona noch in Betrieb ist...

Hier ein paar Detailfotos. Leider sind inzwischen einige Scheiben zerkratzt. Ansonsten macht die Anlage einen guten und gepflegten Zustand.


































Ralf-Michael findet das Top
 
plastiklok
Beiträge: 1.558
Registriert am: 07.04.2009


RE: Trix Anlage im Bahnhof Altona

#2 von pepinster , 25.10.2010 00:13

Hallo zusammen,

trägt die "Bügelfalten"-110 eine originale Trix-Lackierung?

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.912
Registriert am: 30.05.2007


RE: Trix Anlage im Bahnhof Altona

#3 von Expressler , 25.10.2010 09:13

Hallo Axel,

meiner Überzeugung nach nein!
Eine "Bügelfalte" in dieser Farbe hat es meines Wissens von Trix nie gegeben.

Viele Grüße
Günther


Solange ich lebe, lebt auch Trix Express!


 
Expressler
Beiträge: 1.174
Registriert am: 01.10.2008


RE: Trix Anlage im Bahnhof Altona

#4 von Gelöschtes Mitglied , 25.10.2010 12:01

Hallo

Nein, die ist nicht original, wäre sonst aber auch eine schlechte Arbeit von Trix, der Rahmen ist ja schwarz lackiert, die Beschriftung fehlt ganz. Original müsste er bei verkehrsrot grau oder bei Himbeerrot durchgehend in rot lackiert sein.
Ich habe schon öfter solche umlackierten 110er auf den Bahnhofsanlagen gesehen. Wahrscheinlich möchte man Fahrzeuge in aktuellen Farben zeigen können.
Grüße
Dietmar



RE: Trix Anlage im Bahnhof Altona

#5 von plastiklok , 25.10.2010 18:02

Hallo Dietmar, hallo Axel,

die Bügelfalte ist überlackiert. Bei der BR 110 mit grauen Fenstern handelt es sich meines Wissens um die ersten Versionen der Trix Bügelfalten.

Ein leider sehr schlechtes Foto... Gerade an der Stelle ist die Scheibe zerkratzt...


...hier nochmal etwas vergrössert.


 
plastiklok
Beiträge: 1.558
Registriert am: 07.04.2009


RE: Trix Anlage im Bahnhof Altona

#6 von Expressler , 25.10.2010 18:19

Zitat von plastiklok
Bei der BR 110 mit grauen Fenstern handelt es sich meines Wissens um die ersten Versionen der Trix Bügelfalten.


So ist es. Das war die Version mit Metallgehäuse, die noch den alten Standard-Permamotor drin hatte. Und da man den bei durchsichtigen Fenstern von außen gesehen hätte, hatten diese Modelle die undurchsichtigen grauen "Fenster".
Die neuen Versionen konnten dann mit richtigen Fenstern (im Plastikgehäuse) versehen werden, da der neue Motor kleiner war und man ihn daher durch eine Führerstandsrückwand verbergen konnte.

Gruß Günther


Solange ich lebe, lebt auch Trix Express!


 
Expressler
Beiträge: 1.174
Registriert am: 01.10.2008


RE: Trix Anlage im Bahnhof Altona

#7 von frank bertram , 25.10.2010 20:13

außerdem dürfte die Pufferbohle bei der Lok nicht stimmen, denn die neuroten Loks hatten m.W. alle die Verschleißpufferbohlen, keine Schürzen mehr.

Gruß

Frank


 
frank bertram
Beiträge: 153
Registriert am: 06.07.2008


RE: Trix Anlage im Bahnhof Altona

#8 von hansi59 , 01.08.2019 21:10

Die Zugzusammenstellungen sind soooo krass!
Wer denkt sich so'n Quatsch aus?


-------------
Viele Grüße aus Hannover
Hans


 
hansi59
Beiträge: 235
Registriert am: 08.08.2011


RE: Trix Anlage im Bahnhof Altona

#9 von Glienicker , 03.08.2019 11:43

Zitat von hansi59 im Beitrag #8
Die Zugzusammenstellungen sind soooo krass!

Es sind halt Anlagen, die Kinder anlocken sollen (und das klappt ja auch)

Eckhard



 
Glienicker
Beiträge: 418
Registriert am: 12.11.2011


   

Bilder der Anlage im Hauptbahnhof Oldenburg (Oldbg.)
Bilder der Anlage im Berliner Ostbahnhof

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz