Bilder Upload

RE: Hornalte Dänen.

#26 von SJ-Express , 17.12.2012 11:30

Hallo zusammen,
hier ein weiterer Glücksgriff zum Thema Bodan.
Gleich 4 mal der "weisse Güterwagen" Nr. 301

Alle mit der Original Faltschachtel

nahezu perfekt erhalten, hier fehlt die Feder, dafür hat man freie Sicht aus das Firmenschild.

Viel in Gebrauch waren die Wagen nicht.


Die Wagen laufen recht gut auf Märklin Gleisen
Jetzt ist ein Ganzzug Bodan Güterwagen beeinander und es ist höchste Zeit die Bodan Litra S710 wieder fahrfähig zu gekommen.

Der Kauf machte auch deutlich, das der braune Bodan Güterwagen in meinen Beständen doch stark verbastelt ist.




Der Achsstand wurde vom Vorbesitzer verringert, das Dach wurde ersetzt (ergänzt), die Radsätze vermutlich auch ersetzt.

Die Kupplungen sind scheinbar original vernietet, der Wagen hat die neuen Märklin kompatiblen Kupplungen.
Der Form nach entsprechen sie den Long Kupplungen.

Blick auf den selbst gebauten Kupplungs-Adapter.


Grüße von Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


 
SJ-Express
Beiträge: 888
Registriert am: 12.08.2011


RE: Hornalte Dänen.

#27 von herribert73 , 18.12.2012 09:28

Hallo Manfred,
fantastische Wagen, und ja die gab es auch von Bodan. Der Hersteller Deiner Wagen dagegen, der steht drunter! DSB 1:87 hiess die Firma, und ist aus der Vor-Bodan Zeit, was die Wagen, in dem Zustand, noch interessanter macht. Folgerichtig ist dann die Long Kupplung, auch eher eine DSB Kupplung die bei Long weiterverwendet wurde. Tschuldige fuer das kurze Klugscxxxxsen und herzlichen Dank fuers Zeigen.
Macht aber nichts, wie sich auch in Zwiegesprächen off-Forum immer mehr herausstellt ist dänische Modellbahn eine Art Familiengeschichte. Alle kannten alle, woher was wie und wann genau kommt ist fast nicht mehr nachvollziehbar. Mich wuerde mal die Gehäuselänge Deiner Litt S1 interessieren, gerne via PM.
Mit freundlichen Gruessen
FS


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009


RE: Hornalte Dänen.

#28 von SJ-Express , 18.12.2012 18:49

Hallo Fred,
Ich dachte immer DSB hat sich nachher in Bodan umbenannt? Naja, mal wieder was dazugelernt.
Demnächst gibt es auch Bilder der beiden Personenwagen aus der DSB Produktion.
Ich muss die Teile noch vom Zoll holen, denn sie kommen aus Südafrika.
Dort war eine Lok und jeweils ein kurzer und ein langer Wagen im Angebot.
Das ersteigern der Lok hat nicht geklappt, BidorBuy.co.za hat etwas merkwürdige Regeln.
"Zu hohe" Steigerungsschritte werden zurückgewiesen. Deshalb ist die Lok nun in Kapstadt.
Aber die Waggons sind sind schon mal im Zollamt angekommen.
Inklusive Überweisungsgebühren, Porto und Einfuhrumsatzsteuer wird der Preis bei 24,- Euro
je Waggon liegen. Günstiger bekommt man die in Dänemark nicht, wenn überhaupt mal welche zu haben sind.

Grüße von Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


 
SJ-Express
Beiträge: 888
Registriert am: 12.08.2011


RE: Hornalte Dänen.

#29 von herribert73 , 18.12.2012 20:58

Hallo Manfred,

guenstig sind sie irgendwie nie, wenn erkennbar und in dem Zustand. Es gab leider auch eine Menge, ehem, Nachproduktionen, die Druckfiles schwirren ja im Net. Deine sehen fuer mich aber völlig kosher aus, es hätte sich auch sicher keiner die Muehe gemacht die relativ unbekannten DSB Wagen zu fälschen, wenn jeder eigentlich nach Bodan sucht.

Ich verstehe das mit Bodan und DSB auch nicht mehr als in dem Link in Beitrag 3 angegeben. Bodan hat wohl DSB uebernommen, da war die Litt S schon konstruiert. DSB scheint nur zwischen Ende 44 und 48 aktiv gewesen zu sein, 46 wurden zumindest die Wagen präsentiert.

Die DSB/Bodan Litt S, oder zumindest die Kappe, die wurde noch bis vor kurzem weitergegossen, es schwirren also Litt S Kappen aus der orginalen Form, aber sehr jungen Datums herum, demnach auch komplette Loks oder später kompletierte Loks. Als ich letztens mal diese mass stellte sich als einzig sicheres Unterscheidungsmerkmal, die Länge des Gehäuses heraus, daher meine Frage. Schade das Deine Lok kaserniert ist, giebts da keinen Weg die dort rauszubekommen?

Gruss
fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009


RE: Hornalte Dänen.

#30 von SJ-Express , 19.12.2012 00:24

Hallo Fred,
da hast du etwas falsch verstanden,
die Waggons hab ich ja ersteigert. Die sind nun bein Zollamt und Freitag hab ich Zeit sie zu holen.
hier schon mal ein Blick drauf.
wagen1
wagen 2
die Lok hat jemand anderes ersteigert, weil mein Gebot nicht angenommen wurde. (aufgrund eines dämlichen Automatismus auf bidorbuy.)

Aber ich habe ja eine Bodan Litra S710 seit 25 Jahren hier. Original und mit Karton. Da beträgt die Gehäuselänge 15,7cm
(von der Spitze der Rachkammertür bis zur hinteren Pufferbohle.)
Wieviel Längenunterschied gibt es denn bei den Gehäusen? Mehr als 1-2mm.....

gruß Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


 
SJ-Express
Beiträge: 888
Registriert am: 12.08.2011


RE: Hornalte Dänen.

#31 von herribert73 , 19.12.2012 07:49

Hallo Manfred,

nein, 1-2mm währe normal. Aber sehe selbst.



Die oberste hat Pest ist aber Breiten und Höhenmässig im Toleranzbereich. Die unterste hat sogar das Loch auf dem Dach fuer den Umschalter, aber mit Abstand am kuerzesten. Die in der Mitte hat jemand versucht zu supern.
Was nun die echte oder echten sind, keine Ahnung. Der Längenzuwachs ist nicht linear ueber die Gehäuse verteilt sondern liegt im Bereich des Kessels. Ansonsten sind die Gehäuse identisch.

Gruss
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009


RE: Hornalte Dänen.

#32 von SJ-Express , 20.12.2012 00:19

Hallo Fred,
kann es sein,das das Bild auf dem Kopf steht? wegen der merkwürdigen Perspektive?


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


 
SJ-Express
Beiträge: 888
Registriert am: 12.08.2011


RE: Hornalte Dänen.

#33 von herribert73 , 20.12.2012 11:22

Hallo Manfred,

ja die Perspective ist echt irrefuehrend, das kommt davon wenn man auf die Schnelle ein angeblich aussagekräftiges Bild begradigt und einstellt. Sind aber alle 3 hier und bekommen Zuwachs so kann das nochmal besser dargestellt werden. Aber grössenmässig, besser längenmässig, stimmt die Reihung. Ich möchte auch noch mal betonen das es sich warscheinlich um ein und dieselbe Form handelt...also nichts mit neuer Form und Nachguss. Ein Teil des Zuwachses kann mit Zinkpest erklärt werden, aber nicht alles, evtl wurden die Formen mal verkuerzt.

Solche Form-Teile wurden, wie es auch bei dem Triebwagen MOs sehr deutlich, oft einfach weitergegeben und weiterproduziert. Änich deiner Bodan DSB 1:87 Wagen. Solche "Nachguss-Kappen" des Triebwagens z.B., haben bis in die heutige Zeit Schraubverstärkungen etc, die nur zum Long-Untergestell passen, auch wenn sie später mit eigenen, sehr abweichenden Gestellen gebaut wurden.

Gruss
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009


RE: Hornalte Dänen.

#34 von www.spur00.de , 20.12.2012 23:53

Hallo zusammen,

die Bodan Wagen sind sehr schön, bitterselten aber fahren prima. Ich hatte 2005 mal in Gaggenau eine Zug fahren lassen.

Leider fehlt mir noch die Lok aber die Antal (ja ich weiß das ist ne Schnellzuglok) hat den Zug auch gut über die Anlage gebracht.



Grüße Rainer



 
www.spur00.de
Beiträge: 356
Registriert am: 21.02.2008


RE: Hornalte Dänen.

#35 von SJ-Express , 23.12.2012 12:51

Hallo zusammen,
hier nun die Detailfotos zu den Bodan bzw. DSB Personenwagen.

Der lange Personenwagen (25,5cm) hält was Firmenname "DSB 1:87 Spor 00" verspricht.
Die maßstäliche lange Nachbildung eines Schnellzugwagens der Dänischen Staatsbahn. Konstruiert als Modell 1948.

Der lange Wagen bietet aufgrund des hohen Schwerpunktes und der starren Drehgetelle etwas eigenwillige
Fahreigenschaften. Nach dem ausrichten der Blechteile und dem fetten der Stummelachslager ging es doch ganz passabel.
Der kurze Personwagen läuft sehr gut.

Blick auf die Kupplungen und Drehgestellen. Hier noch leicht verbogen. Die kupplungen erinnern an TT-Kupplungen


Das ab 1950 nicht mehr zeitgemäße Firmenzeichen "DSB 1:87 Spor 00".


Der Raddurchmesser der Stummelachsen beträgt 11,5mm.


Details der angesetzten Dachaufbauten auf dem Blechdach.


zeugt von der weiten Anreise: die Versandverpackung

Es ist erstaunlich wie weit die Fahrzeuge heutzutage verstreut sind.
USA, England, Niederlande, Deutschland, Schweden, Süd-Afrika...........(Quelle: Goggle recherchen)

viele Grüße von Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


 
SJ-Express
Beiträge: 888
Registriert am: 12.08.2011

zuletzt bearbeitet 23.12.2012 | Top

RE: Hornalte Dänen.

#36 von herribert73 , 23.12.2012 13:55

Bei Dir kommt ja Weihnachten frueh Manfred. Toller Fang, sogar philatelistisch interessant.

Gruss
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009


RE: Hornalte Dänen.

#37 von SJ-Express , 14.01.2013 20:36

hallo Fred,
ich hab inzwischen ein Blatt mit dem Wagenprogramm von EGC erhalten.
Im ersten Bild von deinen EGC Wagen ist oben ein Litra CM, unten ein Litra CPE zu sehen.
Die Schachtel mit dem Litra CU gehört zu einem 2-achser.
Es gab 19 verschiedene Bausätze: 10 Personenwaggons, 6 gedeckte Güterwaggons, 3 Offene Güterwaggons.

Demnächst gibt es hier Bilder vom EGC Postvogn Litra DC.
Das Erscheinungsbild der fertigen EGC Modelle hängt wirklich stark von den Fähigkeiten des Erbauer ab.

Grüße Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


 
SJ-Express
Beiträge: 888
Registriert am: 12.08.2011


RE: Hornalte Dänen.

#38 von SJ-Express , 17.01.2013 19:27

Hallo Fred,
nun ist der Postwagen da.
EIn schönes Modell mit richtigen Schiebetüren und eine Innenbeleuchtung ist auch drin.
Aus den EGC Holz-Bausätzen lassen sich schöne Modelle bauen.
Die Drehgestelle und Kupplungen sind denen von Long sehr ähnlich. Die Puffer sehen aus wie von "DSB Spor 00".

Dem Wagen liegen noch Bilder zur Beschriftung bei.
Es sind alte Abziehbilder (Schiebebilder?), aber in Spiegelschrift!
Fred: Weist Du wie man die richtig anbringt?
Vielleicht weis ja auch jemand über die Bearbeitung solcher negativ gedruckten Beschriftungen bescheid.

Litra DC DSB Postvogn, EGC Model Danmark. 50er Jahre


Viele Grüße von Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


 
SJ-Express
Beiträge: 888
Registriert am: 12.08.2011

zuletzt bearbeitet 17.01.2013 | Top

RE: Hornalte Dänen.

#39 von herribert73 , 18.01.2013 10:36

Hallo Manfred,
ein toller Wagen, viel besser gebaut als meine 2 mit den "kreativen" Engpuffern Köntest Du die Liste nochmal seperat zeigen?
Gruss
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009


RE: Hornalte Dänen.

#40 von SJ-Express , 18.01.2013 20:14

Hallo Fred,
die EGC-Liste ist als PN bei Dir.

Grüße von Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


 
SJ-Express
Beiträge: 888
Registriert am: 12.08.2011


RE: Hornalte Dänen.

#41 von herribert73 , 18.01.2013 20:18

Danke Manfred!

Irgendwie kommt mir das mit den spiegelverkehrten Abziehbildern bekannt for, nicht nur von Kinderrtatuierungen...ich glaube das Prnzip gab es mal im Osten, aber wie die aufgebracht wurden fällt mir gerade nicht ein.

Gruss
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009


RE: Hornalte Dänen.

#42 von pete , 18.01.2013 20:25

Hallo Fred,

wenn ich deine Bescreibung der "Abziehbilder" richtig verstehe, dann sind das Aufreibebeschriftungen. Also die zu beschriftende Fläche sauber nachen, Beschriftung auflegen und gleichmäßig, kräftig reiben. Kann gut gehen, muss aber nicht ... bei meiner Brawa Köf habe ich die Beschriftung an die Wand geworfen ..

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 10.416
Registriert am: 09.11.2007


RE: Hornalte Dänen.

#43 von herribert73 , 18.01.2013 20:50

Ahh Pete!

Jetzt fallen mir aber solche Dino-schuppen von den Augen! Peinlich, peinlich...das war ja frueher der Computerersatz....

Ja Manfred, das sind warscheinlich Abreibebuchstaben, die können mittels Siebdruck hergestellt werden, ideal fuer Kleinserien...in der Vor-Computerzeit. Allerdings besteht wenig Hoffnung das diese so heute noch anwendbar sind.

Gruss
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009


RE: Hornalte Dänen.

#44 von SJ-Express , 04.03.2013 18:57

hallo Fred,
habe in der letzten Zeit einigen Bodan Loks und Gehäuse gekauft, aber keine Längenunterschiede gefunden.

Liest Du noch mit?
Bei interesse kann ich hier noch weitere Bilder zeigen. (auch von EGC-Modellen.)

Grüße von Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


 
SJ-Express
Beiträge: 888
Registriert am: 12.08.2011


RE: Hornalte Dänen.

#45 von SJ-Express , 28.07.2013 23:31

Hallo,
nach langer Zeit mal wieder ein Bild von einem alten dänischen EGC Bausatzmodell.
Relativ schlecht gebaut, und lackiert. Aber endlich hab ich einen erwischt.

Es ist ein Doppelstockwagen aus der Zeit um 1900 für den Kopenhagener Vorortverkehr.
Ein Original-Vorbild-Waggon steht im Eisenbahnmuseum in Odense.

Gruß Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


 
SJ-Express
Beiträge: 888
Registriert am: 12.08.2011

zuletzt bearbeitet 30.07.2013 | Top

RE: Hornalte Dänen.

#46 von SJ-Express , 08.08.2013 21:46

Hallo,
es sind wieder mal einige dänische Wagen in Holzbauweise eingetroffen.
gleich 4 Waggons mit der Marke "DSB Spor 00"

der Tuborg Bierwagen

der "Kødvogn" zu deutsch "Fleischwagen"

der kurze gedeckte Güterwagen Litra QH

ein langer gedeckter Güterwagen

hier ein Vergleich des Litra QH von "DSB Spor 00" / Bodan (im Hintergrund)
mit dem Litra QH von EGC (im Vordergrund)
Der "DSB Spor 00" / Bodan in Klotzbauweise mit bedruckter Folie und Blechfahrwerk.
Der EGC Holzbausatz gefällt durch seinen Detailreichtum, unter dem Holzboden sind
Achshalter aus Guß. Die Beschriftung erfolgte per Schiebebild.
Beide Modelle entstanden in Dänemark in den 50er Jahren.


der Kødvogn und der QH sind deutlich kürzer als
der Bierwagen.


Grüße von Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


 
SJ-Express
Beiträge: 888
Registriert am: 12.08.2011


RE: Hornalte Dänen.

#47 von SJ-Express , 25.11.2013 19:50

Hallo zusammen,
hier nun die Neuzugänge aus dem Dänemark Bereich.

Endlich ein Wagen mit Bodan Marke.
Der weiße gedeckte Güterwagen (hvid lukket godsvogn)




Die Wagen von 'DSB Spor 00' und Bodan sind hier bis auf die Marke Identisch.

viele Grüße von Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


 
SJ-Express
Beiträge: 888
Registriert am: 12.08.2011


RE: Hornalte Dänen.

#48 von SJ-Express , 25.11.2013 20:25

Hallo miteinander,
bei diesem Wagen ist die Zuordnung schwer.

Ein Shell Kesselwagen mit Holzaufbau.


Die Beschriftung wirkt absolut professionell.
Die sonstige Verarbeitung entspricht dem Standard von DSB Spor 00 / Bodan.


Das Fahrwerk entspricht dem kurzen Fahrwerk des DSB Spor 00 / Bodan Koedvogn.
Die Bügelkupplungen (Rohblech) sehen der Märklin Version sehr ähnlich, entsprechen späten LONG Kupplungen.
Die Vernietung der Kupplungen entspricht DSB Spor 00.

Die Leitern und Umläufe entsprechen DSB Spor 00 / Bodan


Jedoch hat DSB Spor 00 / Bodan nur einen Kesselwagen auf Basis eines langen Fahrwerks mit längerem Kessel fabriziert,
soweit das Internet etwas zu dem Thema hergibt.

viele Grüße
Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


 
SJ-Express
Beiträge: 888
Registriert am: 12.08.2011

zuletzt bearbeitet 25.11.2013 | Top

RE: Hornalte Dänen.

#49 von SJ-Express , 02.12.2013 21:56

Hallo,
heute ein sehr seltenes Fahrzeug,
der H0 Personenwagen der Firma MICH (Ole Michaelsen)

Bin mir sicher, dass es einer sein muss,auch wenn er die letzen 60 Jahre nur stark
verändert überstanden hat.

Der Wagen ist 16 cm lang, Aufbau aus Guß.
Am Dachaufbau ist das Gehäuse in der Wagenmitte mit der Feile verändert worden.
Auch die Schürzen zwischen den Drehgestellen wurden entfernt.

Der weiße Lack ist innen und außen am gehäuse gleichmäßig aufgebracht, aber ich denke das
ist nicht orgiginal. Die roten Kreuze sind sehr amateurmäßig ausgeführt.

Der Unterbau ist mit Drehgestellen nach der Art der Long Drehgestelle versehen.
Alles professionell vernietet.


Der Wagen war wahrscheinlich früher rotbraun mit grauem Dach. Ich denke so werde ich den auch wieder lackieren.

viele güße Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


 
SJ-Express
Beiträge: 888
Registriert am: 12.08.2011


RE: Hornalte Dänen.

#50 von Bayer , 08.12.2013 23:28

Hallo Manfred,

Sehr schön dieser Mich-Wagen hier zu sehen. Der Wagen ist ganz selten, und ich habe bis aus weiteres nur ein Paar Stücken hier in Dänemark gesehen. Zu der wagen gehört auch eine Lokomotive:

Die Lok hat kein richtiges Vorbild, und ist technisch ganz einfach. Einige Varianten haben sogar keine Umschalter und fahren nur in einen Richtung.
Die abgebildete Lok hat einen elektrischen Umschalter die Marke Lyco, aber die Lok fährt sehr schlecht wegen des kleines Motors.

Hier ist wieder eine Rarität aus Dänemark. Eine Long MO in der extrem seltener 1. Version aus der Jahr 1952/53. Diese Variante wurde nur in ungefähr 50 Exemplare gebaut. Der Motor war zu groß und hätte ein zu große Stromverbrauch. Hier die Lok:
Die Lok sieht wie eine normale MO aus, aber der Blechboden ist anders:


Die originale Schleifer:


Die Lok ist ohne Beleuchtung:


Die Innenleben. Der Motor hat sechs Pole und die Transmission ist auch anders:


Hier in Vergleich zu einer normaler Ausführung:


MfG,
Thor



Bayer  
Bayer
Beiträge: 65
Registriert am: 23.02.2009


   

Der ORTWEIN InterCity BR 601
Heinzl Nr. 512 - ETA 177 DRG

Xobor Ein eigenes Forum erstellen