Bilder Upload

alte Wickinger

#1 von Lastra 38 , 02.07.2011 15:42

Hallo,

kann mir jemand das ungefähre Alter/Wert der Autos nennen. Sie lagen die letzten zwanzig Jahre auf dem Boden in einem Schuhkarton. Sie stammen von einer alten H0 Anlage. Anbei einige Bilder von den PKWs





Das ist nur eine Auswahl. Bei den LKWs war der Akku leer. Ich möchte sie nicht verkaufen, sondern für meine Märklin H0 Anlage verwnden. Wenn gewünscht kann ich die LKWs auch noch ablichten.

MfG Lastra



Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.228
Registriert am: 08.10.2009


RE: alte Wickinger

#2 von collect-60 , 02.07.2011 17:35

Hallo,

der Wert beträgt zwischen 1,00 und 15,00 Euro (z.B. VW T1, Ford Badewanne, Opel Rekord PII), aber das meiste liegt im Bereich zwischen 1,00 und 4,00 Euro. Bemalte Modelle sind für Sammler nahezu wertlos, aber für die
Modellbahn ideal.

Herstellungszeitraum ca. 1965 bis 1990.

Gruss

Kurt


collect-60  
collect-60
Beiträge: 671
Registriert am: 09.01.2008


RE: alte Wickinger

#3 von Lastra 38 , 02.07.2011 18:16

Hallo,

hier noch einige Bilder von den LKWs

















Wie gesagt, ich will sie nicht verkaufen.
MfG Lastra



Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.228
Registriert am: 08.10.2009


RE: alte Wickinger

#4 von schwabenwikinger , 03.07.2011 10:13

Ohne Zustandsbeschreibung ist eine Aussage zu erzielbaren Preisen, und von denen reden wir wenn es um Wertvorstellungen geht, nicht möglich. Bei den LKW´s sind ein paar interessante Modelle dabei, aber nichts seltenes. Die Geschenkpackung Post dürfte das teuerste sein, aber natürlich nur, wenn es verkauft wird.
Gruß, schwabenwikinger


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.073
Registriert am: 23.01.2010


RE: alte Wickinger

#5 von klaus5487 , 03.07.2011 12:50

hallo Lasta, hier mal Klaus (ganz kurz, bin gleich wieder weg )
Sind schön, aber werden z. B. mittlerweile bei Selzer im Konvolut verramscht, Wiking ist bis auf besondere genauso gefallen wie Märklin. Das Käfer Cabrio wäre sehr gut, aber keiner kauft mehr einen Käfer ohne (bzw.mit abgebrochenen) Stoßstangen und die Ecken sind da wie ich sehe weg. Hatte selber vor einiger Zeit welche vekauft, gingen für Apel und Ei weg. Wiking nur noch TOP, Alt und mit der alten Original Schachtel. Postmodelle liegen auf jeder Börse wie Blei.
Tut mir leid dir nichts besseres sagen zu können. He. Was ist mit den Oberleitungen.
Es grüßt dich Klaus und laß Tschechien noch heile.



klaus5487  
klaus5487
Beiträge: 220
Registriert am: 08.12.2010


RE: alte Wickinger

#6 von schwabenwikinger , 03.07.2011 14:17

Zitat von klaus5487
Postmodelle liegen auf jeder Börse wie Blei.



Auch das kann man kaum so verallgemeinert sagen. Nimmt man die Modelle der 80- 90-er Jahre, stimmt das. Aber hier handelt es sich um die "Post Geschenkpackung" um 1970, ganz offensichtlich in Originalzustand mit intakter Schaumstoffeinlage. Dafür gibt es sehr wohl Käufer.

Gruß, schwabenwikinger


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.073
Registriert am: 23.01.2010


RE: alte Wickinger

#7 von collect-60 , 03.07.2011 14:30

Da muss ich dir zustimmen, Götz. Bei den LKWs erzielen z.B. die MB LP 1620 Containersattelzüge immer gute Preise.
Und die Postpackung ist zwar nicht die seltenste, aber ich z.B. hab sie nicht und würde sowas auf einer Börse für einen vernünftigen Preis kaufen.
Und zum Thema Originalschachteln. Die meisten Wiking-Modelle wurden bis in die 80er- in z.B. 5er oder 10er-Schachteln verkauft, lose.
Da gibt es gar keine Originalschachteln.

Gruss

Kurt


collect-60  
collect-60
Beiträge: 671
Registriert am: 09.01.2008


RE: alte Wickinger

#8 von Lastra 38 , 03.07.2011 14:45

Hallo,

danke erst einmal für Eure Antworten. Ich möchte die Autos auch nicht verkaufen. Die Anfrage war nur interessehalber, da ich gerade beim Aufräumen und Entrümpeln des Bodens bin. Es sind auch einige Autos in der OVP dabei. Es war mir nur zu fummelig diese Plastikschachteln zu öffnen.

MfG Lastra



Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.228
Registriert am: 08.10.2009


RE: alte Wickinger

#9 von arokalex , 04.07.2011 01:00

Hallo Götz und Kurt,

was ihr schreibt trifft vollkommen zu.
Ausserdem sind bei den erzielten Preisen Schwankungen zu beobachten,
selbst bei höher dotierten Modellen.

Wie bekannt wurden über einen langen Zeitraum bis in die Sieper-Ära hinein
Wiking-Modelle, ausgenommen überwiegend grössere LKW-Züge, in 5er bzw.
10er Händler-Schachteln ausgeliefert.

Seit einiger Zeit zeichnet sich dahingehend ein neuer Sammler-Trend ab,
eben die Autos in 5er-/10er-Bestückung in diesen Schachteln zu besitzen -
möglichst noch mit den passenden Original Preisaufklebern...
Das, denke ich, wird Klaus gemeint haben.

Viele Grüsse

a*rokal*ex

Alex


arokalex  
arokalex
Beiträge: 762
Registriert am: 24.07.2008


RE: alte Wikinger

#10 von Monsfelder , 04.07.2011 05:22

das glaube ich eher nicht, Alex

da ihm das öffnen der Plastikverpackungen zu viel Mühe war, dürfte es sich wohl um die Modelle der 80er und 90er Jahre in diesen transparenten PVC Einzelverpackungen handeln, die es in PKW Größen , aber auch für LKWs mit dem Pappeinleger bereits damals gab.
Ansonsten haben Kurt und Götz ja bereits alles gesagt. Außer, das bei den PKWs auch mind. 3 Herpas und 1 Brekina dabei sind, sowie ein dunkler Volvo-Lastzug von Herpa und ein Lego LKW.

Also ein schönes Set für die Anlage und für diesen Zweck natürlich aufheb und vorzeigbar. Viel Spass daran wünscht

Monsi


was du nicht willst, das man dir tu
das tu auch nicht, was willst denn du


Monsfelder  
Monsfelder
Beiträge: 1.204
Registriert am: 11.08.2007

zuletzt bearbeitet 04.07.2011 | Top

RE: alte Wickinger

#11 von martin67 , 04.07.2011 05:25

Zitat
Außer, das bei den PKWs auch mind. 3 Herpas und 1 Brekina dabei sind



...und bei den LKW´s mindestens zwei Herpa, ein Albedo und ein Lego

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: alte Wickinger

#12 von Monsfelder , 04.07.2011 05:26

so sei es, Madddin



was du nicht willst, das man dir tu
das tu auch nicht, was willst denn du


Monsfelder  
Monsfelder
Beiträge: 1.204
Registriert am: 11.08.2007


RE: alte Wickinger

#13 von schwabenwikinger , 04.07.2011 09:01

Zitat von arokalex
Seit einiger Zeit zeichnet sich dahingehend ein neuer Sammler-Trend ab,
eben die Autos in 5er-/10er-Bestückung in diesen Schachteln zu besitzen -
möglichst noch mit den passenden Original Preisaufklebern...
Das, denke ich, wird Klaus gemeint haben.

Viele Grüsse

a*rokal*ex

Alex






Da hast Du recht, Alex. Wenn Interesse besteht, kann ich mal ein paar Bilder zeigen.
gruß, Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.073
Registriert am: 23.01.2010


RE: alte Wickinger

#14 von collect-60 , 04.07.2011 09:52

naja, so langsam werden bei den Wiking-Sammlern die Schachteln und die Preis-Päpper wichtiger als die Autos.....

Satire an

"Huch, unter dem Preisschild klebt ja noch ein Auto. Krieg ich den Aufkleber jetzt billiger?"

Satire aus

Götz, nicht böse gemeint, ich amüsiere mich nur, wenn mittlerweile für die Schachteln mehr bezahlt wird als für die Autos.
Auch ich freue mich über originale Originalschachteln, wenn sie zufällig dabei sind.

Gruss

Kurt


collect-60  
collect-60
Beiträge: 671
Registriert am: 09.01.2008


RE: alte Wikinger

#15 von Monsfelder , 04.07.2011 10:45

sehe ich genau so Kurt. Ich hebe die Verpackung auf, wenn eine dabei ist, aber ICH sammle Autos, keine Kartons. Aber es gibt ja die unterschiedlichsten Meinungen und Sammlerrituale. So wie es Leute gibt, die Würfelzucker oder Nachttöpfe sammeln.
Jedem das seine.


was du nicht willst, das man dir tu
das tu auch nicht, was willst denn du


Monsfelder  
Monsfelder
Beiträge: 1.204
Registriert am: 11.08.2007


RE: alte Wikinger

#16 von schwabenwikinger , 04.07.2011 11:38

Ich bekenne: Wenn der Preis stimmt, sammel ich auch alte Verpackungen, die Ich u.U. mit den Modellen wieder bestücke. 5-er, 10-er, Einzelverpackung, nur original muß es sein. Das Nachdruckzeug aus den 80-er Jahren kommt mir nicht ins Haus. Ich war deswegen schon mal beim Arzt, aber der konnte mir auch nur gute Ratschläge geben. Den Kommentar meiner Frau erspar ich Euch...
Gruß, Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.073
Registriert am: 23.01.2010

zuletzt bearbeitet 04.07.2011 | Top

RE: alte Wikinger

#17 von Monsfelder , 04.07.2011 12:08

passt schon, Götz

:-)


was du nicht willst, das man dir tu
das tu auch nicht, was willst denn du


Monsfelder  
Monsfelder
Beiträge: 1.204
Registriert am: 11.08.2007


RE: alte Wikinger

#18 von Blech , 04.07.2011 15:36

Aber, aber, Kurt!
Wie ist das denn bei den H0ern?
Was zahlen die auf den Auktionen für ramponierte Kartons...da ist manchmal der Inhalt solo billiger.
Ja, als Sammler alter Bahnen (ab Spur 0) habe ich das noch nie verstanden aber auch da gibts solche Fetischisten.
Bei Von der Warth wurde einmal ein Karton für das Spur 0-Krokodil mit 3000 DM (Mark!) verkauft -und da kamen noch die 20% des Auktionators drauf...
Aber bitte, wer will...
Schöne Grüße
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.364
Registriert am: 28.04.2010


RE: alte Wikinger

#19 von Monsfelder , 04.07.2011 16:54

schön Botho, aber was anderes haben Kurt und ich ja eigentlich auch nicht gesagt , oder?

wir wissen, das es diese Sammler und das sammeln in dieser Form gibt und wir tun das nicht. Ende der Aussage .


was du nicht willst, das man dir tu
das tu auch nicht, was willst denn du


Monsfelder  
Monsfelder
Beiträge: 1.204
Registriert am: 11.08.2007

zuletzt bearbeitet 04.07.2011 | Top

RE: alte Wikinger

#20 von collect-60 , 04.07.2011 19:01

Monsi, ich glaube, Botho ist der gleichen Meinung wie wir.

Aber: Sammeln und Sammeln lassen......


collect-60  
collect-60
Beiträge: 671
Registriert am: 09.01.2008


RE: alte Wikinger

#21 von Blech , 05.07.2011 07:24

Klar, Monsi, wenn Du vielleicht was anderes bei mir herausgelesen hast: Ich stimme Dir und Kurt zu!
Doch jeder soll nach seiner Art selig werden.
Was glaubst Du, was man mir schon alles gesagt hat, wegen Mignon, Stube, Schiebetrix, Rivarossi/Trix-Tram oder Wiking Landfahrzeuge 1:200 -und das bei einem Altblechsammler seit den Sechzigern..."Verirrung" oder "abartig" sind da harmlos.
Schöne Woche wünscht
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.364
Registriert am: 28.04.2010


RE: alte Wikinger

#22 von Monsfelder , 05.07.2011 07:53

sorry Botho, dann hab ichs wirklich falsch verstanden.


pure Altersschwäche bei Monsi


was du nicht willst, das man dir tu
das tu auch nicht, was willst denn du


Monsfelder  
Monsfelder
Beiträge: 1.204
Registriert am: 11.08.2007

zuletzt bearbeitet 05.07.2011 | Top

RE: alte Wikinger

#23 von Blech , 05.07.2011 08:09

Monsi,
junger Mann! Was soll das?
Wenn ich das schreiben würde...
schöne Grüße
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.364
Registriert am: 28.04.2010


RE: alte Wikinger

#24 von Wikingjäger , 10.07.2011 13:01

Hallo Jungs,

hallo Botho und Monsi - nun ist aber gut, gelle ?

hallo Götz, Jens und Kurt,

endlich mal wieder ein paar Beiträge zu Wiking, genau mein Ding.

Es stimmt, daß in den letzten Jahren ein Trend zu erkennen ist, nicht nur die Modelle, sondern auch die Verpackungen dazu zu sammeln. Der Grund für die teilweise sehr hohen Preise ist, daß nicht wenige OVP's von Händlern oder Kunden nach dem Auspacken der Modelle entsorgt wurden und damit entsprechend seltener als das Modell an sich.

Der gemeine Wiking-Sammler braucht halt nicht nur das Modell um Glücklich zu sein, sondern auch die OVP. die Preisliste, vielleicht noch ein OPS (Org.-Preisschild) und lehnt sich dann zufrieden mit einem Paulaner, einem Wein oder einer Cola zurück.
Der Jäger und Sammler, zu denen ich mich zähle, kann natürlich auch nicht an Wiking-Schriftverkehr, Zubehör, Visitenkarten und so'nem Zeugs vorbei, der Preis muß halt stimmen.

Das Sammeln in 5er oder 10er Boxen ist natürlich nochmal eine Steigerung, die gewisse finanzielle Unabhängigkeit voraussetzen kann, verbunden mit dicken Nerven für die Waretzeit bis alles wieder voll ist.

Im übrigen stimmt es nicht ganz, was zu den Kartonverpackungen geschrieben stand. Die erste gab es bekannterweise schon in den 50ern als Umverpackung für den Henschel mit Culemeyer Tieflader. In den 60ern und 70ern kamen die Einzel-OVP bei den LKW und Bussen ganz groß raus, zunächst erst bei den Modellen die aus mehreren Teilen bestanden, oder Hängerzügen, Sattelzügen.
Die Klarsichtschachteln sind eine Geburt aus der 2 Hälfte der 70er.
(Nun nagelt mich nicht auf ein bestimmtes Jahr fest, die Zeiträume sollen nur ungefähr die Jahre wiedergeben).

Der gezeigte MAN 10.230 wurde 1966 als Einzel-LKW ins Programm genommen, damals noch in einer 5er Schachtel (Graukarton). Ab 1967 erhielt der LKW einen passenden Hänger und eine Einzel-OVP. Wobei man nicht ausschließen kann, daß auch Kartons mit den Einzel-Zugwagen noch im Handel waren.

Schönen Sonntag noch....

Viele Grüße

Wikingjäger


Wiking ? - Find ich gut !


Wikingjäger  
Wikingjäger
Beiträge: 287
Registriert am: 26.05.2011


RE: alte Wikinger

#25 von Blech , 10.07.2011 16:24

Monsi!
Der Ralf überwacht uns jetzt auch hier.
Dass er sich hier im Forum nun einklinkt, ist schon eine gute Sache -willkommen Wikingjäger!
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.364
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 10.07.2011 | Top

   

Der Dinky-Renault
Alte Wikinger auf Dioramen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen