Was man so im Altmetall finden kann :-)

#1 von Oldie-schrauber , 11.11.2011 20:06

Heute als wir aufm Abbruch waren um ein paar alte Reifen zu entsorgen, konnte ich es nicht lassen in den Altmetall Container zu schauen und gefunden hab ich das hier:










Was ich weiss, es ist von Doll&Co ich vermute mal Vorkrieg

Gruss
Lukas


Die Märklin heavy Metal Serie ist das schönste :)


 
Oldie-schrauber
Beiträge: 274
Registriert am: 06.04.2010


RE: Was man so im Altmetall finden kann :-)

#2 von Dieter Weißbach , 11.11.2011 20:24

"Was ich weiss, es ist von Doll&Co ich vermute mal Vorkrieg"

Korrekt, die jüdische Firma Doll wurde 1938 von Fleischmann übernommen. Der Markenname wurde noch für kurze Zeit weitergeführt.
Nach dem Krieg trat die Firma nicht mehr in Erscheinung.


Viele Grüße aus Berlin, Dieter


 
Dieter Weißbach
Beiträge: 1.626
Registriert am: 23.12.2008


RE: Was man so im Altmetall finden kann :-)

#3 von Oldie-schrauber , 11.11.2011 22:10

Hi,
Vielen Dank für die Aufklährung, jetzt wird das Maschinchen erstmal schön saubergemacht und dann vielleicht auch mal eingefeuert, die läuft sicher noch


Die Märklin heavy Metal Serie ist das schönste :)


 
Oldie-schrauber
Beiträge: 274
Registriert am: 06.04.2010


RE: Was man so im Altmetall finden kann :-)

#4 von elaphos , 12.11.2011 14:16

Hallo,
die Firma Doll wurde nach meinen Unterlagen schon 1935 von Fleischmann übernommen. Das Logo DC wurde von Fleischmann noch bis 1949 gebraucht, mit dem Zusatz "made in Germany" aber nur vor dem Krieg.
Doll gab es seit 1898. Nach der Bauart erscheint mir die Maschine früher als 30er Jahre einzuordnen zu sein, vielleicht sogar vor dem 1. Weltkrieg.
Gruß, elaphos


 
elaphos
Beiträge: 1.631
Registriert am: 20.04.2009

zuletzt bearbeitet 12.11.2011 | Top

RE: Was man so im Altmetall finden kann :-)

#5 von Dieter Weißbach , 12.11.2011 15:43

Hallo Elaphos,

die Übernahme der Firma Doll im Jahr 1938 habe ich aus dem Lexikon Blechspielzeug von Kurt Harrer (alba 1982). Gustav Reeder nennt in seinem Standardwerk "Mit Uhrwerk Dampf und Strom" leider keine genaue Jahreszahl.

Wo hast Du das Jahr 1935 gefunden?


Viele Grüße aus Berlin, Dieter


 
Dieter Weißbach
Beiträge: 1.626
Registriert am: 23.12.2008


RE: Was man so im Altmetall finden kann :-)

#6 von Lorbass , 12.11.2011 16:42

Hallo,

meiner Meinung nach stammt die Maschine aus den 30er Jahren und hat die Art.Nr. 511/?.
Hier ein vergleichbares Stück.



Die Fabrikmarke deutet auch auf diese Zeit hin,frühere Marken sind Schwarz/Gold.

Grüße
Frank



 
Lorbass
Beiträge: 2.935
Registriert am: 23.03.2009


RE: Was man so im Altmetall finden kann :-)

#7 von Oldie-schrauber , 23.11.2011 21:37

Heute hab ich sie mal ausprobiert, läuft erstaundlich fein :-)

http://www.youtube.com/watch?v=g_C3csdsx0g

http://www.youtube.com/watch?v=kmzroa-JzkY

Hier zwei Videos
Gruss
Lukas


Die Märklin heavy Metal Serie ist das schönste :)


 
Oldie-schrauber
Beiträge: 274
Registriert am: 06.04.2010


RE: Was man so im Altmetall finden kann :-)

#8 von Dampf , 23.11.2011 22:29

Moin Lukas,
habe auch mal nachgeschaut, Doll 511/3, also die zweit größte dieser Serie, die Größe /4 hatte zusätzlich noch einen Wasserablaßhahn.
Katalognachweis: 1925, 27, 30, bin da leider noch nicht so komplett...
Wenn diese Bestimmung hinhaut hat Deine Maschine folgende Maße: Kesseldurchm. 63mm, l:240mm, Schwungraddurchm.: 70mm,Zylindermantel: 20mm,
Kolben:10mm.
wo die genannte Zahl 1935 herkommt entzieht sich auch meiner Kenntnis, meines Wissens war der Verkauf der Firma im Jahr 1938. Nach diesem Besitzerwechsel behielt Fleischmann das Firmenlogo bei, und veränderte die Farbgebung auf schwarz mit goldener Schrift, welches noch bis in die 50er Jahre hinein verwendet wurde!

Grüße Jens


Dampf  
Dampf
Beiträge: 485
Registriert am: 04.03.2011


RE: Was man so im Altmetall finden kann :-)

#9 von Dampfmaschinenjoe , 19.03.2012 20:23

Ich frag´mich nur welcher Ignorant so etwas feines wie eine klassische und seltene große Doll - Locomobile in gutem Zustand in den Schrott werfen kann ????????
Gut ist, dass sie gerettet wurde und ich wünsche dem Retter viel Spass mit dieser tollen Maschine.

Volldampf voraus
Joe
PS: Es sollte sich ein Gewichtchen für das gewichtsbelastete Sicherheitsventil in der Bucht erwerben lassen


"If manners maketh man as someone said, he´s the hero of today" G. Sumner


Dampfmaschinenjoe  
Dampfmaschinenjoe
Beiträge: 889
Registriert am: 27.09.2009

zuletzt bearbeitet 19.03.2012 | Top

RE: Was man so im Altmetall finden kann :-)

#10 von bastler ( gelöscht ) , 22.03.2012 02:40

... das nenne ich Glück, hier warst Du zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle, viel Spaß damit - ..."die gute alte Dampfmaschine"... frei weg nach dem Zitat aus der Feuerzangenbowlemit Heinz Rühmann.

Lg Roland


bastler

RE: Was man so im Altmetall finden kann :-)

#11 von Dampfmaschinenjoe , 22.03.2012 06:34

Auf die Frage von Lehrer Dr. Bömmel: "Wat is en Dampfmaschin? " gibt es mehrere mögliche Antworten aber eine ist bestimmt richtig: Eine Dampfmaschine ist auf jedenfall nichts, was in den Altmetallcontainer gehört !

immer Volldampf voraus
Joe


"If manners maketh man as someone said, he´s the hero of today" G. Sumner


Dampfmaschinenjoe  
Dampfmaschinenjoe
Beiträge: 889
Registriert am: 27.09.2009

zuletzt bearbeitet 22.03.2012 | Top

   

Doll; kein typisches Antriebsmodell, aber selten
Unbekannt: Märklin Benzinmotor von 1914 + Mehr !

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz