SPUR S: Stadtilm?? Gibt es Ersatzteile???

#1 von cmnhorsebreeder , 26.01.2012 14:05

Hallo, liebe DDR - Spur S - Bahner!
Hier ist Claudia, eine BUB-Spur-S Bahnerin. Gestern bekam ich von einem MoBa-Freund ein Überraschungspäckchen. Es enthielt die unten abgebildete Spur-S Lokomotive, vermutlich hergestellt in der DDR. Es ist eine schwarze Plastedampflok mit der Betriebsnummer 24098. Die Lok war nicht funktionsfähig. Habe sie komplett zerlegt: Getriebe festgerostet, Laufräder verrostet, Plastegehäuse in drei Teile zerbrochen, Kollektor verrußt, Drähte lose, Triebstangen ohne Schrauben, Kupplungshaken vorne und hinten fehlen, Licht brennt nur links etc. Es war eine Forschungsexpedition, herauszufinden, wie der Motor geöffnet wird, um an den Kollektor zu kommen. Die Kohlebürsten sind auch nicht mehr die Besten...
Nach einigen Stunden Arbeit und dem fleißigen Einsatz des Lötkolbens lief der Motor wieder und die Räder drehten sich. Das geklebte Gehäuse paßte auch wieder. Nur der Vorläufer macht Probleme: er entgleist sehr oft. Habe schon ein Bleigewicht eingesetzt - hilft aber nicht viel. Aber immerhin - die Lok dreht ihre Runden!
Nun meine Fragen:
Wer ist der Hersteller dieser Lok? Wann wurde sie gebaut? Gibt es dafür noch bei irgend jemandem Ersatzteile? Es fehlen mir zwei Schrauben, um die Triebstangen auf dem mittleren Rad zu befestigen. Dann hat es wohl auch noch Triebstangen in den Zylinderbuchsen gegeben. Ein rudimentäres Teil habe ich darinnen gefunden... Es fehlen auch die Kupplungshaken/oesen vorne und hinten. Wie sahen die aus und gibt es die noch?? Gibt es Ersatz-Kohlebürsten? Ihr seht - ich habe Fragen über Fragen!!
Gefahren habe ich die Lok auf einem BUB Zweileiter-Gleichstromsystem mit einem Labornetzgerät. Der Motor hat ca. 9-12 V gebraucht, um die Lok ohne "Anhang" überhaupt vorwärts zu bewegen. Ist das richtig? Mir kommt das sehr viel vor, zumal im Probebetrieb (ohne Schienen) nur 5-6 Volt reichten, um die Räder flott zu drehen.
Über Antwort würde sich sehr freuen - Claudia

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 JD500560.JPG   JD500561.JPG   JD500563.JPG 

 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 687
Registriert am: 20.01.2011


RE: SPUR S: Stadtilm?? Gibt es Ersatzteile???

#2 von schabbi ( gelöscht ) , 26.01.2012 15:42

Oh ist das alles was von der 24er noch da ist?da fehlt der tender,Hersteller ist wie immer Stadtilm wo vor einigen Wochen dieser tolle beitrag
über eben diese firma auf MDR (wo sonst..aber nicht mehr lange)lief.Die 24er war eigentlich die amgelungenste Spur S Lok ,die 80er
und die E18 waren stark vereinfacht genauso wie der triebwagen.Ersatzteile?Mir ist da niemand bekannt die haben alle nur Spur H0,TT,N oder 0
und deren Replikateile ,am besten noch einen Schrotthaufen kaufen.

gruss Tino


schabbi

RE: SPUR S: Stadtilm?? Gibt es Ersatzteile???

#3 von Scrat , 26.01.2012 15:46

Hi Claudia,

so ein Tender geistert bei mir noch herum. Wenn Du Interesse hast, geh ich mal graben.

Viele Grüße

Holger


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Scrat
Beiträge: 1.850
Registriert am: 15.12.2009


RE: SPUR S: Stadtilm?? Gibt es Ersatzteile???

#4 von cmnhorsebreeder , 26.01.2012 20:28

Hallo, Holger!
Vielen Dank für das Angebot - ich nehme ALLES, was zu dieser Lok passt! Irgendwie tut sie mir leid, so abgehalftert dazustehen. Vielleicht kann sie ja noch ein "bewegtes" Rentnerdasein bei mir führen...

Hallo, Tino!
Deine Auskünfte sind - wie immer! - prima. Kannst Du mir auch noch sagen, wann diese Lok ungefähr gebaut wurde? Und wenn Dir mal so eine als Schrotthaufen über den Weg läuft - denkst Du dann an mich??

Freundliche Grüße von Claudia


 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 687
Registriert am: 20.01.2011


RE: SPUR S: Stadtilm?? Gibt es Ersatzteile???

#5 von schabbi ( gelöscht ) , 27.01.2012 10:09

Hallo Claudia ich denke mal der hierhttp://www.seppelbahn.de/SpurS.htm
weiß besser Bescheid als ich was Spur S betrifft.

Gruss Tino


schabbi

RE: SPUR S: Stadtilm?? Gibt es Ersatzteile???

#6 von cmnhorsebreeder , 27.01.2012 11:18

Danke, Tino!
C.


 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 687
Registriert am: 20.01.2011


RE: SPUR S: Stadtilm?? Gibt es Ersatzteile???

#7 von Scrat , 27.01.2012 11:44

Hi Claudia,

Grabung erfolgreich. Natürlich hat er sich ganz unten in der hintersten Kiste versteckt, aber es hat ihm nichts genutzt....
Hier isser:

Tender 24 096, leicht (ähm...) angestaubt. Ich hab ihn damals zusammen mit einer Uhrwerks BR80 (als Zweiachser) und einigen Güterwagen gekauft.


Ein Puffer fehlt. Sonst ist er vollständig.


Wenn wir schon bei verlorenen Tendern sind, für diese hier suche ich noch einen passenden Anhang.


Viele Grüße

Holger


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Scrat
Beiträge: 1.850
Registriert am: 15.12.2009

zuletzt bearbeitet 27.01.2012 | Top

RE: SPUR S: Stadtilm?? Gibt es Ersatzteile???

#8 von cmnhorsebreeder , 27.01.2012 12:10

Hallo, Holger!
Das trifft sich ja gut: ich habe noch einen passenden Tender für Deine BUB Spur S Lok. Auch nicht mehr ladenneu, aber ohne Fehlteile und mit intakten Plaste-Rädern. Laß' uns doch einfach tauschen! Ich schicke Dir jetzt 'ne PN mit meiner Postanschrift und bitte Dich, mir Deine zu schicken. Das Päckchen geht dann auf die Reise...
Grüße von Claudia


 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 687
Registriert am: 20.01.2011


RE: SPUR S: Stadtilm?? Gibt es Ersatzteile???

#9 von Scrat , 27.01.2012 12:18

Hi Claudia,

klasse Sache. Der Tender ist verpackt und kommt nachher zur Post.

Viele Grüße

Holger


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Scrat
Beiträge: 1.850
Registriert am: 15.12.2009


RE: SPUR S: Stadtilm?? Gibt es Ersatzteile???

#10 von cmnhorsebreeder , 27.01.2012 12:27

Ich fahre nachher auch in die nahegelegene Kleinstadt zur Post, Holger!
Dann mal GUTE REISE für unsere beiden KLEINEN SCHWARZEN
Grüße von Claudia


 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 687
Registriert am: 20.01.2011


RE: SPUR S: Stadtilm?? Gibt es Ersatzteile???

#11 von Scrat , 27.01.2012 12:29

Das Rennen ist eröffnet.
Erstes Foto von Lok und Tender gewinnt.


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Scrat
Beiträge: 1.850
Registriert am: 15.12.2009


RE: SPUR S: Stadtilm?? Gibt es Ersatzteile???

#12 von cmnhorsebreeder , 27.01.2012 19:51

Hallo, Holger!
Der Tender ist unterwegs.
Habe noch eine Frage zu den Puffern, die meiner Lok auch fehlen. Welche Puffer aus DDR-Produktion kann ich denn am besten als Ersatz nehmen? In der Bucht sind ja manchmal welche zu haben.

Hallo, Tino!
Den Seppl-Link kann ich leider nicht aufmachen. Warum nicht? Keine Ahnung, der Spam-Filter springt immer an. Habe aber mittlerweile im Netz allerlei Infos gefunden - nur eben Teile nicht.Da muß ich wohl auf Zufallsfunde warten. Jedenfalls nochmal Danke für Deine Auskunft!

Grüße von Claudia


 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 687
Registriert am: 20.01.2011


RE: SPUR S: Stadtilm?? Gibt es Ersatzteile???

#13 von seppelbahner , 28.01.2012 16:07

Hallo,

dann probier mal diesen Link:

http://www.seppelbahn.de/SpurS.htm

Die Ersatzteile, die Du hier benötigst, werden schwer bzw. kaum mehr beschaffbar sein. Die Radsätze sind gerne bei diesen Loks gerissen, liegt wohl am aufpressen auf die Achsen bzw. im Laufe der Jahre spröde werdenden Kunststoff. So richtig zerstörungsfrei auszubauen sind die Achsen leider nicht.

Es fehlen dann auch einige Teile der Steuerung, Puffer etc. Die Kupplungen sind auch defekt, für Kupplungen und ein paar andere Kleinteile gibt es aber wohl irgendwo einen Kleinstserienhersteller in Sachsen, allerdings fertigt er wohl nichts spezifisches für die BR24 bzw. deren Fahrwerk.

Die Puffer am Tender sind aus Kunststoff, werden eingesteckt und hinten verschmolzen. An der Lok vorne sind geschraubte Metallpuffer. Einen neuen Kunststoffpuffer für den Tender hätte ich zur Not noch aber so richtig hilft der glaube ich bei deiner 24 nicht weiter...




viele Grüße

Matthias


seppelbahner  
seppelbahner
Beiträge: 45
Registriert am: 09.03.2010

zuletzt bearbeitet 28.01.2012 | Top

RE: SPUR S: Stadtilm?? Gibt es Ersatzteile???

#14 von cmnhorsebreeder , 28.01.2012 16:51

Hallo, Matthias!
Vielen Dank für Deine Antwort und die schönen Bilder von Deiner Lok. Das ist ja jetzt alles schon sehr erhellend! Und die Bilder zeigen mir, wie meine Lok aussehen KÖNNTE...
Wenigstens läuft meine Lok jetzt einigermaßen. Habe die Radreifen nochmal vorsichtig nachgeschliffen und jetzt nehmen sie gut Fahrstrom auf. Die Treibstangen konnte ich trotz gebrochener mittlerer Räder wieder montieren. Irgendwo gibt es im Fahrbetrieb immer noch mal 'nen Kurzschluß - wahrscheinlich muß ich die ganze Verdrahtung erneuern, vermute Kabelbruch irgendwo. Aber das Schlachtfeld ist ja überschaubar! Das Getriebe ist heil, keine Zahnräder ausgeschlagen. Die Achsen laufen auch alle noch parallel und nichts wackelt. Es war nur alles festgerostet.
Da die Lok sowieso Fehlteile hat (trotzdem bin ich dem edlen Spender SEHR dankbar für dieses Geschenk!), werde ich die Puffer mit irgendeinem Fremdfabrikat ergänzen. Wenn Du mir aber den Originalpuffer für den Tender abtreten könntest, würde ich mich sehr freuen! Schick' mir 'ne PN wegen des Preises und der Versandkosten - ich schicke Dir dann meine Adresse.
Freundliche Grüße von Claudia
P.S. Auf Deine Seite habe ich schon oft geschaut und mir die Grundinformationen zur Stadtilm Spur S geholt. Wußte nur nicht, dass sie von DIR ist! Gut gelungen und sehr informativ!!!


 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 687
Registriert am: 20.01.2011

zuletzt bearbeitet 28.01.2012 | Top

RE: SPUR S: Stadtilm?? Gibt es Ersatzteile???

#15 von seppelbahner , 28.01.2012 17:38

Danke für das Lob.

PN hast Du mit einem kleinen Tipp. Bei Fragen einfach fragen...

Elektrisch sind die Isolierungen wichtig, der Rahmen ist aus Metall und die Schleifer bzw. deren Befestigung mittels Schraube können unter Umständen auch ein Problem haben.


viele Grüße

Matthias


seppelbahner  
seppelbahner
Beiträge: 45
Registriert am: 09.03.2010


RE: SPUR S: Stadtilm?? Gibt es Ersatzteile???

#16 von cmnhorsebreeder , 28.01.2012 18:08

Hallo, Matthias!
Ist es richtig, dass die Schleifer aus einem mehrfach gekanteten Stück Stahldraht (Federstahl??) bestehen? Im Fahrbetrieb springen sie bei meiner Lok oft nach außen auf das Treibrad und verursachen dann einen Kurzschluß. Und trotz mehrfacher Kontrolle brennt nur eine Frontlampe. Vielleicht Birne durchgebrannt? Kontrolle mit Lupe ergab keinen Befund. Ich werde die Lok also noch einmal ganz auseinander nehmen und alle Isolierungen überprüfen. Bei jedem Auseinander- und Zusammenbau werden die Fahreigenschaften besser!
Grüße von Claudia


 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 687
Registriert am: 20.01.2011


RE: SPUR S: Stadtilm?? Gibt es Ersatzteile???

#17 von seppelbahner , 28.01.2012 18:20

Hi,

genau - es ist Federstahldraht, der auf der Lauffläche auf dem ersten und letzten Treibradsatz aufliegt. Die Lampe entweder mit dem Meßgerät mal durchmessen oder falls nicht vorhanden, untereinander tauschen und schauen ob der Fehler mitwandert. Evtl. sind auch nur die Kontakte korrodiert.

Zum reinigen nehme ich Brennspiritus, Isopropanol oder Glaspinsel. Abschleifen ist mit Vorsicht zu genießen, da beispielsweise bei den Radsätzen die Nickelschicht (sofern natürlich noch vorhanden) verschwindet bzw. feinste Kratzer Nährboden für neuen Schmutz finden.


viele Grüße

Matthias


seppelbahner  
seppelbahner
Beiträge: 45
Registriert am: 09.03.2010

zuletzt bearbeitet 28.01.2012 | Top

RE: SPUR S: Stadtilm?? Gibt es Ersatzteile???

#18 von cmnhorsebreeder , 29.01.2012 17:40

Okay, Matthias! Dann weiß ich wieder ein Stückchen weiter. Die Nickelschicht auf den Rädern war schon restlos weg und durch Eisenrost ersetzt. Ich musste also leider alles blank schleifen. Werde die Radreifen nach Gebrauch mit Waffenöl einfetten, um neuen Rostansatz zu vermeiden. Austausch der Leuchten ist ja eine schlaue Idee - und so einfach! Die Kontakte habe ich alle schon blank gemacht.
Mal sehen, was bei der nächsten Überarbeitung herauskommt...
Mit freundlichen Grüßen dankt - Claudia


 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 687
Registriert am: 20.01.2011


RE: SPUR S: Stadtilm?? Gibt es Ersatzteile???

#19 von schabbi ( gelöscht ) , 29.01.2012 17:58

..und hier ist das Ersatzfahrwerk .


Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 29.02.2012 20:19 | Top

RE: SPUR S: Stadtilm?? Gibt es Ersatzteile???

#20 von cmnhorsebreeder , 29.01.2012 18:01

Hallo, Tino!

Grüße von Claudia


 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 687
Registriert am: 20.01.2011


RE: SPUR S: Stadtilm?? Gibt es Ersatzteile???

#21 von seppelbahner , 29.01.2012 18:30

Na das sieht doch schon mal vielversprechend aus. Sehr schön...


viele Grüße

Matthias


seppelbahner  
seppelbahner
Beiträge: 45
Registriert am: 09.03.2010


RE: SPUR S: Stadtilm?? Gibt es Ersatzteile???

#22 von cmnhorsebreeder , 30.01.2012 16:51

Hallo, Matthias - hallo, Tino!
Das Elend geht weiter!!!! Habe gestern in der Bucht eine zerlegte Stadtilmer Spur S BR 80 erstanden. Die Einzelteile sehen noch vielversprechend aus. Eine Wiederbelebung müsste möglich sein, WENN ich einen Motor dazu fände, der darin verbaut werden könnte.... Ich erinnere mich, dass Tino vor einer Weile mal etliche Motoren angeboten hatte. Hast Du noch 'was Passendes da, Tino?
Ich weiß - ich bin unverbesserlich.... aber die alte Dame tat mir leid und vor meinem geistigen Auge drehte sie schon ihre Runden auf meiner kleinen Stubenanlage.
Grüße von Claudia


 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 687
Registriert am: 20.01.2011


RE: SPUR S: Stadtilm?? Gibt es Ersatzteile???

#23 von Dieter Weißbach , 30.01.2012 16:53

Hallo Claudia,

richtest Du gerade einen Spur S Gnadenhof ein ?

Da bekommen wir ja am Wochenende in Berlin einiges zu sehen.


Viele Grüße aus Berlin, Dieter


 
Dieter Weißbach
Beiträge: 1.626
Registriert am: 23.12.2008

zuletzt bearbeitet 30.01.2012 | Top

RE: SPUR S: Stadtilm?? Gibt es Ersatzteile???

#24 von schabbi ( gelöscht ) , 30.01.2012 17:01

Oje da bräuchte ich mal ein Bild ,waren die Motoren nicht 4,5Volt? da habe ich allerhöchtens 12 Volt da ....
die 4,5 Volt habe ich entsorgt.

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 29.02.2012 20:19 | Top

RE: SPUR S: Stadtilm?? Gibt es Ersatzteile???

#25 von cmnhorsebreeder , 30.01.2012 17:04

Ach, Dieter... ich habe mir ja schon lange den Tierschutz auf die Fahne geschrieben! Jetzt kommen also noch Dampfloks dazu. Aber mal Spaß beiseite: die Stadtilmer Spur S Dampfloks sind sehr schön. Zuerst wollte ich ja nix aus der Fraktion "Plaste und Elaste" - das alte Blech hat es mir ja angetan - aber dank des Geschenkes von Klaus und der tätigen Hilfe von Tino bin ich jetzt auf den Geschmack gekommen! Man soll eben nie NIE sagen... Meine ganze Spur S Sammelei ist ja aus Überraschungsgeschenken von lieben Freunden entstanden und hat mich sozusagen von selber "überrollt". Ob ich die DDR-Schätzchen bis zum nächsten WOE präsentabel kriege, ist noch ungewiß. Aber Berlin ist ja immer wieder eine Reise wert!
Liebe Grüße von Claudia


 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 687
Registriert am: 20.01.2011


   

Spur S BR80 Stadtilm
Größte mobile Modellbahnausstellung in der Spur S

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz