01.5 Modell - Hersteller gesucht

#1 von telefonbahner , 26.02.2012 18:07

Ich habe hier ein paar Fotos von einem 01.5 H0 Zweileitermodell. Leider weiß ich den Hersteller nicht.
Vielleicht kann mir hier im Forum jemand helfen.

















Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 16.642
Registriert am: 20.02.2010


RE: 01.5 Modell - Hersteller gesucht

#2 von martin67 , 26.02.2012 19:16

Hallo Gerd,

Das Fahrwerk müsste von der Fleischmann 01 220 stammen. Interessant sind die auf die normalen Speichenräder aufgebrachten Boxpok-Radsterne. Es gab m.W. mal einen Umbausatz (Messing/Weißmetall?) von Günther oder M&F oder so. Mal schauen, vielleicht ist im "Stein" was drin.

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.290
Registriert am: 17.06.2007


RE: 01.5 Modell - Hersteller gesucht

#3 von Charles , 26.02.2012 19:20

Hallo,

Basis ist eine Fleischmann 01 (4170), die Boxpokscheiben sind wohl auf die Speichenräder aufgeklebt. Der Rest sind Plastikplatten und Spachtelmasse.


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


 
Charles
Beiträge: 5.023
Registriert am: 31.03.2009


RE: 01.5 Modell - Hersteller gesucht

#4 von talentschmied , 26.02.2012 21:54

Hallo !

Ich denke es ist eine 01 von ZUBA - natürlich mit Fleichschmannteilen der 01 . DieserUmbau / Umbausatz war m.E weniger geglückt - die Proportionen stimmen nicht so recht und das hat mich "damals" schon gestört.

Ich leite meine Einschätzung genau aus die "gleichen" Dispropotionen ab - und hoffe nicht allzu weit daneben zu liegen.

Grüße vom Talentschmied


talentschmied  
talentschmied
Beiträge: 556
Registriert am: 22.11.2009


RE: 01.5 Modell - Hersteller gesucht

#5 von Charles , 26.02.2012 23:05

Hallo,

das klingt plausibel und kommt auch zeitlich hin. Man kann ja wohl davon ausgehen dass diese Lok vor dem Erscheinen des Pikomodells entstanden ist.

Und eben hat es bei mir geklingelt aber ich schreib nix :

Wem seine Fleischmann BR01 220 zu langweilig ...


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


 
Charles
Beiträge: 5.023
Registriert am: 31.03.2009


RE: 01.5 Modell - Hersteller gesucht

#6 von telefonbahner , 27.02.2012 15:40

Hallo Charles,
vielen Dank für diesen Link, der war mir unbekannt.
Ich habe ja erst durch diese Anfrage den Hinweis auf ein Fleischmannfahrwerk bekommen.
Ist dies nun ein Fertigmodell oder ein Bausatz von ZUBA gewesen ??

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 16.642
Registriert am: 20.02.2010


RE: 01.5 Modell - Hersteller gesucht

#7 von Charles , 27.02.2012 16:45

Hallo Gerd,

vom Finish her ist dies wohl eher ein Bausatz gewesen. Zuba ist ja bisher nur eine Vermutung auch wenn der Hinweis vom Talentschmied mit den Proportionen ein starkes Indiz ist. Mich würde aber wundern wenn man damals mit Kunststoffplatten gearbeitet hätte. Das hatte ich jedenfalls anhand des Fotos vermutet und Timo bestätigt das ja auch in dem anderen Thread.

Zuba würde ich zeitlich so Anfang bis Mitte der 70er Jahre herum einordnen. Das passt auch zu der verwendeten 01 die auch aus dieser Zeit stammt, u.a. erkenntlich an der viel zu großen Tenderbeschriftung, die auch beim Umbaumodell nicht überlackiert wurde. Ein Kleinserienhersteller hätte vermutlich mit Schiebebildern gearbeitet und den Tender komplett lackiert.

Ich tendiere insgesamt also doch eher zu einem Bastlerumbau aber ich habe an das Zubaprogramm nur noch rudimentäre Erinnerungen. Meines Wissens wurde das Zuba Fertigmodell mit verlängertem Fleischmann Fahrwerk und stimmigeren Proportionen gebaut, der Bausatz war dagegen für das unveränderte Fleischmann Fahrwerk bestimmt. Vielleicht hat der Erbauer sich ja auch an dem Zubamodell orientiert.

Mit Sicherheit weiß das vermutlich nur Herr Bachmann (für ihn steht das BA in Zuba) der in der Branche ja mit vielfältigen Firmengründungen für Kurzweil gesorgt hat.

Deiner Lok solltest Du jedenfalls schwarze Gummihaftreifen verpassen, die Zugkraft ist dann sehr viel größer, die aufgezogenen Nylonschlappen sind zu glatt und sicher auch völlig verhärtet.


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


 
Charles
Beiträge: 5.023
Registriert am: 31.03.2009


RE: 01.5 Modell - Hersteller gesucht

#8 von telefonbahner , 27.02.2012 20:24

Hallo Charles,
danke für die Erklärung. ich hatte ja so einen Vollplastikbausatz wie von REVELL vermutet unter den nur jemand ein passendes Fahrgestell gezaubert hat.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 16.642
Registriert am: 20.02.2010

zuletzt bearbeitet 27.02.2012 | Top

   

Fragen zu Alco PA-1 und PB
H.S.V. Fahrgerät (und Bodan Litra S710)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz