UFO (unbekanntes Faller Objekt) Chassis, Motoren

#1 von Pforzemer Seckel , 06.07.2012 23:19

Hallo,

Wie an anderer Stelle schon gepostet, habe ich hier so einige Faller AMS Sachen, die ich nicht zuordnen kann. In der Bastel/Ersatzteil Kiste meines verstorbenen Schwiegervaters habe ich folgende Chassis und Getriebe gefunden:






Mein Blockmotorchassis: Typ ???





Das Problem: Die "Oberteile" passen nicht auf die "Unterteile". Ich würde gerne die Dinger zusammenbauen (Kohlen und Federn,Schleifer, Magnete ect. hab ich) Das Problem ist nur ich hab keinen Plan um welchen Motor/Chassissystem es ich handelt und wo ich dann jeweils das passende Gegenstück herbekomme. Ich han auch noch etliche Karosserien hier und würde da gerne ein paar Autos komplette Autos draus machen. Was ich bis jetzt weiß: Es gibt Flachankermotoren und Blockmotoren (davon aber anscheinend unzählige Varianten) Leider hab ich bis jetzt nichts im Internet gefunden woraus hervorgeht welche Chassistypen/Motorvarianten es gibt (mit Bildern), auch nichts welche Art Motor in welche Karosserie passt (oder rein sollte). Ich hab hier z.B. einen schönen Reisebus oder auch einen Bully, leider passt das einzige Blockmotorchassis das ich hab da nicht drunter....Wäre nett wenn mir hier Jemand mehr dazu sagen könnte....

lg
Manne

PS: Wie bind ich die Bilder hier ein???


Pforzemer Seckel  
Pforzemer Seckel
Beiträge: 10
Registriert am: 06.07.2012

zuletzt bearbeitet 06.07.2012 | Top

RE: UFO (unbekanntes Faller Objekt) Chassis, Motoren

#2 von 101 ( gelöscht ) , 06.07.2012 23:22

Zitat von Pforzemer Seckel im Beitrag #1

PS: Wie bind ich die Bilder hier ein???




BILDERUPLOAD mit PICR.DE

Gruss
Jens


101

RE: UFO (unbekanntes Faller Objekt) Chassis, Motoren

#3 von pete , 06.07.2012 23:25

Servus Manne,

geht auch so, wie du es gemacht hast, du musst aber die Klammern richtig setzen

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 12.120
Registriert am: 09.11.2007


RE: UFO (unbekanntes Faller Objekt) Chassis, Motoren

#4 von Heinz-Dieter Papenberg , 06.07.2012 23:54

Hallo Manne,

ich habe Dir gerade eine E-Mail geschickt.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.634
Registriert am: 28.05.2007


RE: UFO (unbekanntes Faller Objekt) Chassis, Motoren

#5 von uk1969 , 07.07.2012 00:01

Hallo Manne,
also, wenn Du die zuerst gezeigten Chassis zum leben erwecken willst, brauchst Du ne'Menge
Kleinteile, die da wären:
-zwei Magneten, eine roten und einen grünen
-zwei kleine Tonnenfedern, die die kleinen Kohlen halten
-die Schleifer und auch die Federn dazu
-dann eine Bügelklammer, die die Zahnräder halten und das Chassis zusammenfügen...

Wenn Du noch Fragen hast, nur zu...ich muss mal schauen, ich habe hier sicher eine Montageanleitung für die Motoren liegen...

LG Uwe


 
uk1969
Beiträge: 379
Registriert am: 11.02.2012


RE: UFO (unbekanntes Faller Objekt) Chassis, Motoren

#6 von Pforzemer Seckel , 07.07.2012 00:18

Erstmal Danke Heinz-Dieter, das hilft mir schonmal weiter

@Uwe

Bis auf die Bügelklammern hab ich eigentlich alles (hab ne grosse Ersatzteilkiste). Das Hauptproblem ist jedoch nach wie vor daß die Oberteile (Getriebe) nicht auf die Unterteile (chassis) passen, sind wohl verschiedene Typen. Die Chassis brauchen ein Oberteil das mit 2 Schrauben in das Chassis eingeschraubt wird. Die Oberteile die ich hab haben aber keine Schraubenlöcher.Ausserdem scheint der Ankerdurchmesser geringfügig zu groß für das Chassis zu sein. Ist echt schade, weil ich hab jeweils 5 Chassis (unbenutzt) und 5 nicht passende Getriebe (:-(


Pforzemer Seckel  
Pforzemer Seckel
Beiträge: 10
Registriert am: 06.07.2012


RE: UFO (unbekanntes Faller Objekt) Chassis, Motoren

#7 von loddar m , 07.07.2012 07:20

Hallo Manne

Das Chassisunterteil ist das von der Zigarre ( Formel 1 Auto ).
Diese Chassis passen auch nicht unter die normalen Autos und LKWs.
Die Ankerplatten sind wiederum für die normalen Chassisteilen.
Die Zigarren werden relativ günstig, bis 10€, in der Bucht verkauft, also würde ich die Chassisunterteile irgendwie versuchen abzustoßen um mir normale Unterteile zu erstehen.

Unter den 2 Hauptvarianten, Flachanker/Blockmotor, gab es reichlich untervarianten, wobei die Bohrlöcher und die Ersatzteile fast alle mit einander kombinierbar waren. Es gibt nur ganz wenig ausnahmen.
Das der Blockmotor nicht unter den Bulli passen soll, ist mir Schleierhaft. Ich habe einige Bullis mit verschiedenen Blockmotoren ausstaffiert.


Schöne Grüße
Lothar


loddar m  
loddar m
Beiträge: 551
Registriert am: 04.09.2007

zuletzt bearbeitet 07.07.2012 | Top

RE: UFO (unbekanntes Faller Objekt) Chassis, Motoren

#8 von Pforzemer Seckel , 07.07.2012 10:27

Danke erstmal Lothar. Hab so eine Zigarre (komplett) gefunden und mal verglichen, ja das Chassisunterteil ist identisch. Was beim Bulli nicht passt ist bei mir der Radstand, die Achsen liegen zu eng beieinander, generell hab das Gefühl, daß bei allen Karosserien der Radstand des Chassis etwas zu gering ist, die Räder sitzen einfach nicht mittig in den Radkästen. Oder ist das generell nicht so genau bei diesen Autos? Gibt es (PKW-)Chassis mit verschiedenen Radständen?

lg

Manne


Pforzemer Seckel  
Pforzemer Seckel
Beiträge: 10
Registriert am: 06.07.2012

zuletzt bearbeitet 07.07.2012 | Top

RE: UFO (unbekanntes Faller Objekt) Chassis, Motoren

#9 von Pforzemer Seckel , 07.07.2012 12:13

Ich weiß, ich frag Euch hier Löcher in den Bauch, aber meine Neugierde ist nun geweckt ..

Das oben abgebildete Blockmotor Chassis hat ganz merkwürdige Schleifer, die werden nicht mit Federn auf die Fahrbahn gedrückt, sondern haben in der Mitte eine Zunge die die Schleifer vom unterboden wegdrückt, sie sind also selbstfedernd. Kann das einer hier zuordnen?


Pforzemer Seckel  
Pforzemer Seckel
Beiträge: 10
Registriert am: 06.07.2012


RE: UFO (unbekanntes Faller Objekt) Chassis, Motoren

#10 von foxkilo ( gelöscht ) , 07.07.2012 18:01

Also dein Chassis ist ein sogennattes B1/1d. Heiß erste Blockmotor Bauart erster Typ und vierter Untertyp, nach Müller/Hicks. Ist von 64, also recht früh und da Faller damals fast im Monatstakt die Chassis verändert hat auch nicht so häufig. Radstand solte, so wie er eingestellt ist nämlich auf lang, eigentlich unter den Bulli als auch den Bus passen. Ich glaube der 356 war das einzige Fahrzeug für den kurzen Radstand.
Die selbstfedernden Schleifer sind übrigens typisch für die Chassis P3 und B1 bis B2 sowie das aller erste Flach anker Chassis F1/1.

Mario


foxkilo

RE: UFO (unbekanntes Faller Objekt) Chassis, Motoren

#11 von loddar m , 08.07.2012 21:00

Hallo Manne

So wie Mario schrieb gibt es ne Menge Chassistypen, ich glaub so um die 30, wenn man auf alle Details achtet.
Ein Bekannter sammelt derzeit Chassis und hat bis auf eins, alle aus dem Buch von Müller/Hick, aber auch ein paar nicht aufgeführte Varianten.
Auch ist es so das die Chassis für 2 Radstände ausgelegt sind, Seitenfoto wäre praktisch.

Schleifervarianten habe ich 7 verschiedene, wenn man Vernickelte und Kupferne zusammenzählt. Sonst sind es mehr.


Schöne Grüße
Lothar


loddar m  
loddar m
Beiträge: 551
Registriert am: 04.09.2007


RE: UFO (unbekanntes Faller Objekt) Chassis, Motoren

#12 von Pforzemer Seckel , 25.07.2012 21:52

So, nun hab ich mal wieder Zeit gefunden und hab mal in den Strassen gekramt, da hab ich festgestellt daß ich von den Gerade 4120 sage und schreibe 3 verschiedene Ausführungen habe.

1. Ausführung: Blauer Karton (AMS Aufschrift) und die Strassen sind von der Farbe eher Dunkelgrau
2. Ausführung: Gelber Faller Karton Farbe der Strassen ist Hellgrau gesprenkelt (Standard eben)
3. Ausführung: Auch im gelben Karton, Stassen sind Hellgrau (Standard) aber tragen die Aufschrift "TV" und haben eine geriffelte Fahrspur

Sicher kann mir einer von Euch sagen was denn da jetzt der Unterschied ist ? (Anwendung), was mich irritiert ist eben daß alle Packungen die selbe Fallernummer haben.


Pforzemer Seckel  
Pforzemer Seckel
Beiträge: 10
Registriert am: 06.07.2012


RE: UFO (unbekanntes Faller Objekt) Chassis, Motoren

#13 von foxkilo ( gelöscht ) , 25.07.2012 23:17

Also erstmal hast du Glück, dass du nur drei Varianten vor dir hast.

Die 4120 ist die lange Standardgerade mit 20cm Länge. Deshalb die 20 in der Nummer die 41 steht für Geraden.
Bei der Version TV solltest du mal die Unterseite anschauen. Eigentlich sollten sich dort 3 Kondensatoren befinden. Diese Schiene dient zur Entstörung. Es kann aber auch sein, dass sich keine Kondensatoren darunter befinden, da die Entstörgeraden identisch mit denen Standartgeraden sind. Es kann also sein, dass bereits für die Enstörversion bemalte in normale Packungen gerutscht sind. Bei Faller ist an Kombinationen fast nichts unmöglich. Die blaue Packung mit den dunklen Schienen ist die letzte Variante. Es gibt auch welche mit brauen Rand, solche mit Riffelung außen neben dem Stromleiter, dies sowohl mit braunem als auch weißem Rand. Solche mit rauerer Oberfläche und natürlich alle möglichen Variationen von Grautönen.

Also alles normal.

Mario


foxkilo

RE: UFO (unbekanntes Faller Objekt) Chassis, Motoren

#14 von Pforzemer Seckel , 27.07.2012 19:25

Erstmal danke für Deine prompte Antwort Mario. Aber ich hab da schon wieder ne neue Frage:

Hab hier in der Bastelkiste noch Zinkmotoren gefunden, die tragen ja Nummern von 1 bis 3, was hat es damit auf sich? Und werden Zinkmotoren ausschliesslich für LKWs benutzt?

Im voraus schonmal besten Dank !


Pforzemer Seckel  
Pforzemer Seckel
Beiträge: 10
Registriert am: 06.07.2012


RE: UFO (unbekanntes Faller Objekt) Chassis, Motoren

#15 von loddar m , 28.07.2012 06:25

Hallo Manne

Die Zahlen deuten auf die Gießformnummer hin.

Die Zinkmotoren wurden in den LKWs in PKWs verbaut.
In der Startpackung 4005 ( Verladerampe) z. B. war der Capri immer mit Zinkmotor ausgetattet.

Zudem konnte man das Zinkoberteil als Ersatzteil erstehen, sodaß man einen "normalen" Flachanker mit diesem versehen konnte.
Es gab auch 2 verschiedene Übersetzungen beim Zinkgetriebe.

Ein befreundeter Motorensammler hat allein ca. 50 verschiedene Bauarten von Faller Chassis ( Motoren).


Schöne Grüße
Lothar


loddar m  
loddar m
Beiträge: 551
Registriert am: 04.09.2007


   

Faller AMS Motorwartung, wie macht Ihr das ?
Rennbahn im Koffer

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz