Der Berliner Doppelstockbus blieb ein Traum

#1 von Fritz Erckens , 24.08.2012 11:24

Für alle Liebhaber und Freunde von Autobussen!

Ein Highlight der 5521-er Märklin-Autoserie wäre dieser Berliner Doppelstockbus gewesen.......wenn er denn vor dem 2. WK in Serie produziert worden wäre.......

Den grossen Berliner Doppelstockbus aus Blech mit Märklin-Baukasten-Gummireifen baute mir ein Rentner aus Eschweiler. Stolze 55 cm Länge. Als Vorbild nahm er den nebenstehenden WIKING Doppeldeckerbus.

Schönes WE wünscht F.E.







Folgende Mitglieder finden das Top: S3/6, 459MG, Robin und V 65-001-3
Udo und V 65-001-3 haben sich bedankt!
 
Fritz Erckens
Beiträge: 1.151
Registriert am: 13.11.2009

zuletzt bearbeitet 24.08.2012 | Top

RE: Der Berliner Doppelstockbus blieb ein Traum

#2 von bastler ( gelöscht ) , 24.08.2012 12:03

Hi Fritz,

der erste abgebildete Bus könnte ein Büssing Do 36 ( Baujahre 1930iger ) sein oder aber auch der MB Prototyp Bj. 1936. Da muß ich nochmals genau in meiner umfangreichen Literatur nach sehen.
Beide waren nur Prototypen.
Vom Büssing Do36 gas es nur ganze drei Busse.

http://www.berliner-verkehrsseiten.de/bu...body_do_36.html

Der Büssing Do 36 und der große 55cm sind ein ganz besonderer Leckerbissen, auch für mich, da ich seit den 1970 Jahren in dem blauen mm - "modell magazin" aus dem Alba Verlag die BVG - Story in 1/87 leidenschaftlich verfolgt habe und so auch i.S. der BVG infiziert worden bin.
Auch in Lübeck und Travemünde gab es Doppeldecker ( DD ) Busse, wie auch in Dresden und andere Städte, des hier abgebildeten 55cm Busses.

Vielen Dank für die schönen Bilder hier !

Lg Rolly


bastler
zuletzt bearbeitet 24.08.2012 13:06 | Top

RE: Der Berliner Doppelstockbus blieb ein Traum

#3 von Fritz Erckens , 01.11.2018 18:08

Hallo Omnibus-Freunde,

vor 6 Jahren noch mein Traum, heute Realität ! Er ist da, der legendäre Berliner Doppeldeckerbus
von MÄRKLIN nur als Muster vorhanden für die 5521er Serie. Hätte nie gedacht, daß dieser BVB Büssing
Bus von MÄRKLIN nochmals produziert würde.
Er steht hier vor einem weiteren Blech Eigenbaumodell von Alfred Jodat aus Eschweiler.
Die Freude ist groß, auch meines fortgeschrittenem Alters.

Gruß von F.E.


Folgende Mitglieder finden das Top: weichenschmierer und Udo
Blech hat sich bedankt!
 
Fritz Erckens
Beiträge: 1.151
Registriert am: 13.11.2009

zuletzt bearbeitet 02.11.2018 | Top

RE: Der Berliner Doppelstockbus blieb ein Traum

#4 von tinplatetrains , 06.11.2018 19:02

ich habe den Wagen auch beim Händler bestellt, noch nicht bekommen
aber ihn kürzlich in einem Laden in München ausgestellt gesehen.

Will Ihnen die Freude auf keinen Fall nehmen, aber ich für meinen Teil, war leider enttäuscht!
Die Räder sind deutlich grösser als bei der historischen 5521er Serie. Warum ist mir schleierhaft.
Alle diese Gussautos aus der VK-Zeit in Spur 0 hatten exakt die gleichen Räder mit Vollgussfelgen.
Dann die Verpackung, natürlich lässt sich eine Rautenpackung schlechter verkaufen als mit dem dyn. Bild

Nur diese Bilder waren Nachkrieg üblich auf der Verpackung.

Entweder kann Màrklin nicht rechnen ("80 Jahre alter Entwurf"), das gibt 1938, oder sie haben sich nicht grad grosse Mühe gegeben.
So bleibt - in meinen Augen - dies ein etwas vermurkstes Retro-Spielzeug - wenigstens (hoffentlich) garantiert Zinkpestfrei.

Sehr schade, finde ich. Da wäre mehr möglich gewesen.


 
tinplatetrains
Beiträge: 211
Registriert am: 13.12.2017


RE: Der Berliner Doppelstockbus blieb ein Traum

#5 von Peter R. , 06.11.2018 20:09

"Die Räder sind deutlich grösser als bei der historischen 5521er Serie. Warum ist mir schleierhaft."

Hi
Wären die Räder kleiner würden sie nicht bis zum Boden reichen. Ich finde der Bus hängt schon sehr tief.

Peter


 
Peter R.
Beiträge: 58
Registriert am: 08.12.2016


RE: Der Berliner Doppelstockbus blieb ein Traum

#6 von claus , 06.11.2018 20:13

Zitat von Peter R. im Beitrag #5

Ich finde der Bus hängt schon sehr tief.

Peter


Peter,

TÜV hat bestimmt die Tieferlegung genehmigt...


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 23.531
Registriert am: 30.05.2007


RE: Der Berliner Doppelstockbus blieb ein Traum

#7 von Dumper , 06.11.2018 20:29

Märklin wirbt mit diesem Foto...

...und da sind, deutlich zu sehen, andere Räder dran.


 
Dumper
Beiträge: 1.436
Registriert am: 16.11.2016


RE: Der Berliner Doppelstockbus blieb ein Traum

#8 von Peter R. , 06.11.2018 20:31

Hi
Stand da nicht Abbildung ähnlich bei?
Vielleicht war es auch Testbus für kneeling?

Überlegt
Peter


 
Peter R.
Beiträge: 58
Registriert am: 08.12.2016


RE: Der Berliner Doppelstockbus blieb ein Traum

#9 von Dumper , 06.11.2018 20:40

Zitat von Peter R. im Beitrag #8
Hi
Stand da nicht Abbildung ähnlich bei?


Nö, das steht dabei:

Habs mal rot unterstrichen...


 
Dumper
Beiträge: 1.436
Registriert am: 16.11.2016


RE: Der Berliner Doppelstockbus blieb ein Traum

#10 von Eisenbahn-Manufaktur , 07.11.2018 06:49

Hallo Leute,

angekündigt wurde das:

Zitat von Dumper im Beitrag #7
Märklin wirbt mit diesem Foto...

...und da sind, deutlich zu sehen, andere Räder dran.


geliefert wurde dann das:












Die Pneus zu flach, die Felgen zu groß und andere Form, die Bodenplatte zu hoch im Wagenkasten, dadurch hängt der Bus fast auf der Straße! Dazu: der vordere Radausschnitt ist anders geformt (niedriger und länger), und erinnert an ein Scheunentor, die hinteren Radausschnitte sind ebenfalls anders geformt.

Der ganze Bus stimmt in seinen Proportionen nicht: z.B. nur ein weiteres Beispiel von vielen:

Wenn man das kleine Seitenfenster hinter der vorderen Tür betrachtet.....



.....das ist viel zu groß geraten.

Unter "Replika" und deren Anfertigung verstehe ich etwas anderes (sagt einer, der damit mal sein tägliches Brot verdient hat).

Fazit: ich hatte mich sehr auf diesen Bus gefreut, umso größer war meine Enttäuschung, als ich ihn auspackte!

So, wie der Bus jetzt daherkommt, gefällt er mir nicht. Ich werde ihn wohl wieder verkaufen.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 7.343
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 07.11.2018 | Top

RE: Der Berliner Doppelstockbus blieb ein Traum

#11 von ElwoodJayBlues , 07.11.2018 08:32

Hallo,

mir geht es (leider) genauso.

Der Bus steht hier auf dem Fensterbrett, aber so richtig angefreundet haben wir uns noch nicht.

Ich verstehe nicht, wie Märklin es immer wieder schafft, bei solchen Sachen derart ins Klo zu greifen. Sie haben doch die Vorlage im eigenen Haus!

Ich überlege noch, ob ich den Bus einer Kur unterziehe.


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


Gleis3601 findet das Top
Blech hat sich bedankt!
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.692
Registriert am: 10.07.2011

zuletzt bearbeitet 07.11.2018 | Top

RE: Der Berliner Doppelstockbus blieb ein Traum

#12 von Eisenbahn-Manufaktur , 07.11.2018 08:42

Zitat von ElwoodJayBlues im Beitrag #11
Hallo,

......

Ich überlege noch, ob ich den Bus einer Kur unterziehe.


Hallo Felix, die falschen Felgen, Pneus und die Einbaulage der Bodenplatte lassen sich vielleicht noch korrigieren, nicht aber die groben Fehler beim Guß-Gehäuse.

Über falsche Fenstergrößen könnte ich noch hinwegsehen, aber diese unförmigen Radausschnitte gehen gar nicht!

Mein Bus fährt morgen in Richtung Ebay-Kleinanzeigen, wenn sich hier im Forum keiner findet, der ihn sich schöntrinkt.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 7.343
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 07.11.2018 | Top

RE: Der Berliner Doppelstockbus blieb ein Traum

#13 von Blech , 07.11.2018 10:53

Felix und Klaus -
ja, Märklins Abweichungen...
Da fällt mir gerade das Urwerk des Storchbeins ein -reicht für ehrliche drei Meter...
Dann die Motorenanlage der neuen JU -krass!
Von den vielen Baukastenautos in schier unmöglicher Ausführung mal ganz zu schweigen.
Warum nur?
Mir ist das ein Rätsel,
das man sicher auch nicht mit Fertigungsfragen erklären kann.
Aber müssen wir uns aufregen -nein, wir kaufen halt nicht.
Eigentlich schade.
Schöne Tage den Herren!
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 07.11.2018 | Top

RE: Der Berliner Doppelstockbus blieb ein Traum

#14 von Fritz Erckens , 07.11.2018 11:20

Hallo die Runde,

trotz aller berechtigten Kritik an dem Berliner Doppeldeckerbus überwiegt bei mir die Freude
an dem Spielzeugauto von Märklin. Wer auch der beauftragte Hersteller des Modells war,
hat sich weitgehend an das Handmuster gehalten.

Mein BvB Bus hält dazu fälschlicherweis vor dem Leipziger Hbf. Pardon für die 100%igen
Märklin Freunde. Den Berliner Hbf hat Märklin leider nicht herausgebracht....

Noch ne schöne Woche wünscht F.E.


P.S. Die Märklin-Uhr am Bhf wurde auf Bestellung bei Märklin vom Erstbesitzer gewünscht.


Folgende Mitglieder finden das Top: 459MG und Mikka2013
Blech hat sich bedankt!
 
Fritz Erckens
Beiträge: 1.151
Registriert am: 13.11.2009

zuletzt bearbeitet 07.11.2018 | Top

RE: Der Berliner Doppelstockbus blieb ein Traum

#15 von ElwoodJayBlues , 07.11.2018 12:09

Zitat von Blech im Beitrag #13
Felix und Klaus -
ja, Märklins Abweichungen...
Da fällt mir gerade das Urwerk des Storchbeins ein -reicht für ehrliche drei Meter...

Schöne Tage den Herren!
Botho


Musstest Du diese unsägliche Abnormität unbedingt erwähnen?
Ich versuche mit aller Gewalt, Jenes aus meinem Bewußtsein zu verdrängen!


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


Blech hat sich bedankt!
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.692
Registriert am: 10.07.2011


RE: Der Berliner Doppelstockbus blieb ein Traum

#16 von claus , 07.11.2018 12:12

Zitat von Dumper im Beitrag #9
Zitat von Peter R. im Beitrag #8
Hi
Stand da nicht Abbildung ähnlich bei?


Nö, das steht dabei:

Habs mal rot unterstrichen...



Moin,

und den Hinweis gibt es auf der Rückseite eines jeden neuen Katalogs und nicht bei jedem Artikel....!
Wobei die Augen dann, bei der letzten Seite angekommen, aufgrund der fürchterlichen Katalogdicke schon arg ermüdet sind.
Tja, früher war halt nicht nur mehr Lametta, sondern auch der Katalog dünner und damit besser.

märklin.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


Viele Grüsse,

Claus


Gleis3601 findet das Top
 
claus
Beiträge: 23.531
Registriert am: 30.05.2007


RE: Der Berliner Doppelstockbus blieb ein Traum

#17 von Eisenbahn-Manufaktur , 07.11.2018 12:48

Mein Bus hat ein neues Depot gefunden......


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


claus findet das Top
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 7.343
Registriert am: 11.02.2012


RE: Der Berliner Doppelstockbus blieb ein Traum

#18 von KaHaBe , 07.11.2018 17:46

Tja,

die "Erneuerung" musste Federn lassen. Aber es gibt etwas, was mir fast gut gefällt: Der historische Schriftzug, wenn er denn dem von 1938 annähernd entsprechen würde.
Sogar der aus "meiner" Zeit zwanzig Jahre später wird nicht getroffen.

Und dafür 65 Ocken beim ausgewählten Händler lassen? Nie nich... Ab in die Restekiste!

Freundliche Grüße

Klaus Hinrich


 
KaHaBe
Beiträge: 3.906
Registriert am: 20.11.2012

zuletzt bearbeitet 07.11.2018 | Top

RE: Der Berliner Doppelstockbus blieb ein Traum

#19 von Ffm-Gleis , 07.11.2018 17:55

Guten Abend,

ich hätte mich schon mi dem Bus - trotz aller Schwächen - anfreunden können, wenn er nicht in so einem
exotischen Maßstab erschienen wäre.

So taugt er bei mir allenfalls für das Regal (muss nicht sein) , aber zu
meinen Wiking-Modellen passt er nun mal nicht.

Grüße aus Frankfurt
Konrad


Märklin HO seit 1954 - bevorzugt Epoche I - III
Fahre analog (M-Gleis) und digital (C-Gleis) auf einer Anlage


 
Ffm-Gleis
Beiträge: 1.109
Registriert am: 13.12.2017


RE: Der Berliner Doppelstockbus blieb ein Traum

#20 von ElwoodJayBlues , 07.11.2018 18:42

Zitat von Ffm-Gleis im Beitrag #19
...wenn er nicht in so einem
exotischen Maßstab erschienen wäre.


Grüße aus Frankfurt
Konrad


Der Maßstab ist keineswegs exotisch.
Die gesamte Fahrzeugserie 5521 ist in diesem Maßstab.

Und zur Spur 0 passt das ziemlich gut.


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.692
Registriert am: 10.07.2011


RE: Der Berliner Doppelstockbus blieb ein Traum

#21 von Fritz Erckens , 08.11.2018 17:12

Bin immer noch erfreut über den Replika MÄRKLIN BVB-DOPPELDECKER hier aus dem
Märklin-Kalender vergangerer Jahre, das Original.
Schöne Zeit und Gruß von F.E.


Blech hat sich bedankt!
 
Fritz Erckens
Beiträge: 1.151
Registriert am: 13.11.2009


RE: Der Berliner Doppelstockbus blieb ein Traum

#22 von tinplatetrains , 09.11.2018 21:59

Danke für die Antworten.
Ich sehe, dass ich nicht der einzige bin, der enttäuscht ist.
Das original auf dem Foto am am Ende - SO sollte es aussehen! Warum schafft das Märklin nicht

Die Räder sehen aus wie vom Metallbaukasten!
Beim Original wurden offensichtlich auch die kleinen 5521 Standardräder verwendet
Wobei leicht grössere gar nicht schlimm gewesen wäre, wenn die Felgen so aussehen und die Reifen, wie bei 5521

Beim Traktor waren ja auch grosse Räder in diesem Stil dran!

Und das Fenster, die vordere Räderöffnung, - wirklich nicht gelungen

PS. Was ist mit dem Nachbau Flieger Ju 52? Ich habe mal gehört, dass da ein anderer Motor drin ist (ich habe nur das Original)
Jedenfalls ist allein der Uhrwerkschlüssel bei den Replika ja eine Peinlichkeit sondergleichen wenn ich das richtig in Erinnrung habe, ein Pfennig-Blech-Teil ohne Signet?


 
tinplatetrains
Beiträge: 211
Registriert am: 13.12.2017

zuletzt bearbeitet 09.11.2018 | Top

MÄ Berliner Doppelstockbus 18080 bei Ebay...

#23 von claus , 27.11.2018 11:46

Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

Zitat von Blech im Beitrag #13

ja, Märklins Abweichungen...
Mir ist das ein Rätsel,
das man sicher auch nicht mit Fertigungsfragen erklären kann.
Aber müssen wir uns aufregen -nein, wir kaufen halt nicht.
Eigentlich schade.



Zitat von TEE2008 im Beitrag Märklin 5521 Fortsetzung ? Berliner Doppelstockbus als Neuheit 2018
Hallo,
der Bus wird nur für Märklin Insider gefertigt und kostet 64,99 €.



Moin,

und Paule ist auch immer einer der ersten, die beliefert werden und gute Kurse im Verkauf erzielt...weit über UVP!

Werbung: https://www.ebay.de/itm/Maerklin-18080-B...5.m43663.l10137


Viele Grüsse,

Claus

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
claus
Beiträge: 23.531
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 27.11.2018 | Top

RE: MÄ Berliner Doppelstockbus 18080 bei Ebay...

#24 von Eisenbahn-Manufaktur , 27.11.2018 17:50

Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

Zitat von claus im Beitrag #23
Zitat von Blech im Beitrag #13

ja, Märklins Abweichungen...
Mir ist das ein Rätsel,
das man sicher auch nicht mit Fertigungsfragen erklären kann.
Aber müssen wir uns aufregen -nein, wir kaufen halt nicht.
Eigentlich schade.



Zitat von TEE2008 im Beitrag Märklin 5521 Fortsetzung ? Berliner Doppelstockbus als Neuheit 2018
Hallo,
der Bus wird nur für Märklin Insider gefertigt und kostet 64,99 €.



Moin,

und Paule ist auch immer einer der ersten, die beliefert werden und gute Kurse im Verkauf erzielt...weit über UVP!

Werbung: https://www.ebay.de/itm/Maerklin-18080-B...5.m43663.l10137




...tja, wer's unbedingt haben muß.... In einigen Wochen steht der Preis wieder da, wo er hingehört, nämlich bei der UVP. Genau wie bei den übrigen Märklin-Replikaten....


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 7.343
Registriert am: 11.02.2012


RE: MÄ Berliner Doppelstockbus 18080 bei Ebay...

#25 von Gelöschtes Mitglied , 27.11.2018 18:40

Ich warte noch auf meine regulär vorbestellte Ware. Wäre ja schön wenn es vor Weihnachten noch klappen würde.



   

Input zu alten Wiking Verkehrsmodellen erbeten
[WIKING] Kleiner Bierlaster für kleine Brauerei

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz