Sammlerleitfaden: SNCF TEE Triebwagen RGP 825

#1 von martin67 , 24.09.2012 07:40

Ein echter Klassiker im Sortiment von Lima ist der französische TEE-Triebwagen RGP 825, der 1963 als Neuheit vorgestellt wurde und bereits im Folgejahr als Foto im Katalog zu sehen war. Die in späteren Jahren für Lima typischen Vorlaufzeiten von mehreren Jahren gab es damals noch nicht. Der RGP war etwas verkürzt, traf das Vorbild mit dem "barocken" Gesicht aber doch recht gut. Technisch war der Triebwagen kein guter Wurf, der gerade eingeführte G-Motor ist hängend am Dach befestigt, was die Zugkraft einschränkt. Das Motordrehgestell neigt bei hoher Belastung zu Entgleisungen.

Der Zug kam in zwei- und dreiteiligen Sets und die Modelle waren einzeln zu haben. Alle Kombinationen waren vorbildlich, der Motorwagen war ein Zweirichtungswagen (auch wenn er nicht so aussah), der vermeintliche Beiwagen ist ein Steuerwagen.

Wie gesagt, 1963 kam der TEE, mit der Nr. 1002 der Triebkopf



Art. 1003 war der Steuerwagen



1004 der Dummy-Triebkopf



Die Modelle werden untereinander mit einfachen Haken/Ösen gekuppelt, was aber für ein schönes geschlossenes Zugbild sorgt

Mitte der 70er Jahre erfolgte eine Neuauflage des Zuges, diesmal in "Turbotrain"-Farben orange silber. Wer gerne mal auf Railfaneurope sucht, wird Bilder finden, die diese Farbgebung als vorbildlich beweisen. Nachfolgend Bilder der Modelle, die Artikelnummern sind die gleichen des ersten Modells.







Eigentlich waren das die beiden bekannten Modelle dieses Triebwagens, der unter Sammlern recht populär ist. Wäre da nicht noch etwas. Im Katalog von 1968, wenn man sich den Angebotstext mal durchliest, taucht in der französischen (und nur in dieser!) eine grün-beige Garnitur auf, die angeblich käuflich zu erwerben sei.



So selten, wie dieser Zug auftaucht, hat sich kaum jemand die Mühe gemacht, den Katalogtext zu lesen, oder die rote Version war einfach attraktiver? Auch dieser grün-beige Zug bestand aus drei Teilen und es gab eine beschriftete Variante, die wegen der großen Aufschrift auf dem Steuerwagen gern als "HAUSBERGEN" bezeichnet wird, sowie einen Triebwagen, dem jegliche Beschriftung fehlt.







Viel Spaß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007

zuletzt bearbeitet 24.09.2012 | Top

RE: Sammlerleitfaden: SNCF TEE Triebwagen RGP 825

#2 von Django , 24.09.2012 09:22

Danke für die spannenden Infos Martin Insgesamt finde ich das Modell (das ich noch nie im Original gesehen habe) durchaus gelungen. Schade, dass er bereits so um 1976 wieder aus dem Sortiment genommen wurde. Mit einem leichten Update (Inneneinrichtung etc.), so wie es LIMA damals bei vielen Modellen gemacht hatte, hätte er sich m.E. doch gut bis in die 1980er hinhein halten können.

Zitat
der gerade eingeführte G-Motor ist hängend am Dach befestigt, was die Zugkraft einschränkt.


Ähmm - das ist eine so dermassen abstruse Konstruktion, dass ich sie mir nicht mal richtig vorstellen kann

Zitat
Der RGP war etwas verkürzt


Weisst Du ungefähr, wie der Masstab war? 1:10...?


 
Django
Beiträge: 1.258
Registriert am: 13.03.2008


RE: Sammlerleitfaden: SNCF TEE Triebwagen RGP 825

#3 von tartaruga , 24.09.2012 19:41

Hallo Martin

Das ging aber Flott. Wirklich ein guter Sammlerleitfaden mit interessanten Informationen.

Vielen Dank.

gruss Christoph



 
tartaruga
Beiträge: 349
Registriert am: 23.04.2012


RE: Sammlerleitfaden: SNCF TEE Triebwagen RGP 825

#4 von pepinster , 30.09.2012 05:21

Hallo zusammen,

eine dreiteilige Einheit hat die Länge 78790mm, so dass sich ca. ein Längenmassstab 1:105 ergibt. Wegen der Kupplungsabstände im Modell dürften die Wagenkästen evtl. noch etwas stärker verkürzt gewesen sein.

Zitat von martin67 im Beitrag #1
... der Motorwagen war ein Zweirichtungswagen (auch wenn er nicht so aussah), der vermeintliche Beiwagen ist ein Steuerwagen.


Der Motorwagen hatte nur einen Führerstand. Allein ging er nicht rückwärts auf Streckenfahrt. Es musste wenigstens der Motorwagen mit dem Steuerwagen gekuppelt sein, um regulär in beiden Richtungen verkehren zu können. Zwischen Motorwagen und Steuerwagen gab es dem Grundriss in meiner Quelle* zufolge eine Übergangsmöglichkeit (am nicht-Führerstands-Ende des Motorwagens). Ausser dreiteiligen Kombinationen Motorwagen-Steuerwagen-Motorwagen kamen beim Vorbild auch häufig vierteilige Züge Motorwagen-Steuerwagen-Steuerwagen-Motorwagen zum Einsatz. Die Führerstände der Steuerwagen waren seitlich angeordnet, damit in der Mitte eine Übergangstür geöffnet werden konnte, vgl. mit dem Foto

http://share.bahnforum.info/transfer/4b3...ers/zzFRA12.jpg

gefunden bei DSO.

Gruss von
Axel

* = Encyclopédie du matériel moteur SNCF, Tome 4 von "Le Train"


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.878
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 02.10.2012 | Top

RE: Sammlerleitfaden: SNCF TEE Triebwagen RGP 825

#5 von martin67 , 30.09.2012 22:47

Hallo Axel,

danke für die Berichtigung. Ich bin wegen der rückwärtigen Front der Triebwagens davon ausgegangen, daß der Zug auch an der Rückseite mit einem Führerstand ausgerüstet ist.

Schöne Grüße,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Sammlerleitfaden: SNCF TEE Triebwagen RGP 825

#6 von tartaruga , 02.10.2012 19:46

Hallo

Von Martin wurde die Version des SNCF TEE Triebwagen RGP 825 ohne Beschriftung in Grün schon erwähnt.
Ich habe jetzt dazu auch noch die Bilder von meinem TEE in Grün.







gruss Christoph



 
tartaruga
Beiträge: 349
Registriert am: 23.04.2012

zuletzt bearbeitet 02.10.2012 | Top

RE: Sammlerleitfaden: SNCF TEE Triebwagen RGP 825

#7 von martin67 , 02.10.2012 19:52

Hallo Christoph,

bei dem Zug (ich habe ihn schon mal gesehen...) könntest Du auch die schöne Verpackung mal zeigen, die habe ich nämlich nicht. Ist ja ein traumhaftes Stück, mein Glückwunsch!

Schöne Grüße und danke für die Bilder,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Sammlerleitfaden: SNCF TEE Triebwagen RGP 825

#8 von tartaruga , 02.10.2012 21:08

Hallo Martin

Habe die Photos der Verpackung noch hinzugefügt. Der gesamte Zug inklusive der Verpackung und Beschrieb ist in einem
Top Zustand. Auch die Kartonträger sind alle Original. Meistens sind sonst diese gelben Verpackungen stark verfärbt.

Nicht nur Top Zustand, sondern fährt auch. Braucht nur ein bisschen neues Fett.

Christoph



 
tartaruga
Beiträge: 349
Registriert am: 23.04.2012

zuletzt bearbeitet 02.10.2012 | Top

RE: Sammlerleitfaden: SNCF TEE Triebwagen RGP 825

#9 von pepinster , 02.10.2012 22:45

Hallo zusammen,

mich würde interessieren, ob es im Modell Unterschiede gab zwischen dem Steuerwagen eines zweiteiligen Sets und dem Steuerwagen als Mittelwagen im dreiteiligen Set (Darstellung der Übergänge oder geschlossene Stirntür?)

Dank und Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.878
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 02.10.2012 | Top

RE: Sammlerleitfaden: SNCF TEE Triebwagen RGP 825

#10 von martin67 , 02.10.2012 22:54

Hallo Axel,

die Steuerwagen waren immer gleich, mit Faltenbalgen an beiden Enden der Wagen. Eine geschlossene Tür hat Lima nie realisiert. Aber, wer hätte das schon, in jener Zeit, als unterschiedliche Faltenbalstellungen generell von den Herstellern ignoriert wurden.

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Sammlerleitfaden: SNCF TEE Triebwagen RGP 825

#11 von Django , 03.10.2012 08:09

Hatte der RGP von LIMA eigentlich von Anfang an den G-Motor oder kam zu Beginn noch der Topfmotor zum Einsatz?


 
Django
Beiträge: 1.258
Registriert am: 13.03.2008


RE: Sammlerleitfaden: SNCF TEE Triebwagen RGP 825

#12 von martin67 , 03.10.2012 08:12

Hallo Django,

das war neben der holländischen 1200 das erste Modell mit G-Motor.

Schöne Grüße,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Sammlerleitfaden: SNCF TEE Triebwagen RGP 825

#13 von telefonbahner , 21.01.2018 22:01

Hallo zusammen,
ich hab mal diesen uralten Beitrag ausgegraben, Grund war mein heutiger Börsenbesuch in Dresden.
Seit ich in Kaltenberg mit Martin und Christoph zusammengetroffen bin hab ich irgendwie den LIMA-Virus eingefangen.
Ob Flohmarkt oder örse, irgend ein LIMA- Modell bleibt wohl immer hängen.
Dieses mal war es der weiter oben im Beitrag beschriebene Triebwagenzug der bei mir in diesem Zustand eingerollt ist:



Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 14.334
Registriert am: 20.02.2010


RE: Sammlerleitfaden: SNCF TEE Triebwagen RGP 825

#14 von telefonbahner , 12.01.2020 22:25

Hallo zusammen,
hier noch eine 3-teilige Version des Modells in etwas geänderter Farbgebung als "Turbotrain"











Gruß Gerd und Ede aus Dresden


papa blech findet das Top
 
telefonbahner
Beiträge: 14.334
Registriert am: 20.02.2010


   

GoodPlay (Quelle) - Lima Startsets
Lima Henschel-Wegmann Zug - Aufarbeitung & Umbau auf AC

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz